Renault Megane 3 Grandtour Kompletteinbau Budget ≤ 800 €

+A -A
Autor
Beitrag
Reyem96
Neuling
#1 erstellt: 21. Feb 2017, 17:56
Hallo,

da die originale Anlage in meinem Auto miserabel ist, werde ich eine neue einbauen.

Ich habe keine Hifi - Erfahrung & Know How, besitze aber aufgrund meines Berufes (Elektroniker Betriebstechnik) das fachliche Vorwissen und handwerkliche Geschick.
Des Weiteren habe ich mich im bereich Hifi viel belesen und recherchiert.

Zum Auto:
Renault Megane 3 Grandtour
Bj. 11.2012
Motorisierung: 1.5 dci 110 PS
Radio: TOMTOM Carminat ( 4x15W )

Hochtöner hab ich beim Fachhändler nachbestellt und eingebaut ( Leitung war schon verlegt und angeschlossen )
Der Klang hat sich dadurch zwar verbessert, aber es macht einfach keinen Spaß Musik damit zu hören.

Das Originale Radio bleibt aufgrund von Lenkradsteuerung, Headupdisplay, Freisprecheinrichtung und Verschandelung des Amarturen - Layouts drin!

Was soll die Anlage nach dem Umbau können?
Ich möchte einen satten und sauberen Ton.
Das soll heißen, dass ich keinen dröhnenden Sub brauche, der mir den halben Kofferraum versperrt, sondern ich möchte ein sattes Rundumpaket mit dem es Spaß macht Musik zu hören.

Wie möchte ich das Ganze realisieren?
Wichtig ist mir das die Anlage seriös, platzsparend und nicht gebastelt ausfällt.
Die originalen Lautsprecher ( 130 mm DIN Durchmesser, nach langem hin und her recherchieren: maximale Einbautiefe zwischen 52 & 55 mm) möchte ich gegen Koaxiale tauschen.
Die Türen möchte ich mit Alubutyl dämmen.
Die Endstufe möchte ich hinten unter das Handschuhfach schrauben ( maximale Außenmaße LxBxH 160x250x60 )

Warum koaxiale Lautsprecher?
Damit ich nicht mit Frequenzweichen rumhantieren muss und eventuell die nachgerüsteten Hochtöner mit dem original Radio weiterhin betreiben kann.

Ich habe mir schon ein paar Artikel angeschaut und natürlich auch schon Favoriten in der Liste:
Endstufe
https://www.amazon.d...oliid=I1HXLN68IJOJO7

Lautsprecher
https://www.amazon.d...R-WATT/dp/B00HZK713M

Adapterringe
https://www.amazon.d...oliid=I2VCQ80MUCYO89

Meine Fragen an euch:

Kann man mein Vorhaben so vertreten? (oder schieße ich mir damit selbst ins Bein )

Was muss bei einem Class - D Amp alles geschirmt werden?

Hat jemand Erfahrungen mit einem der Artikel gemacht?

Hat jemand schonmal eine Anlage in den Megane eingebaut und kann mir ein paar Tipps geben? ( z.B. Belegung des Radios, tatsächliche Einbautiefe, beste Methode zur Verlegung der Zuleitung, werden TMT und HT von seperaten Kanälen angesteuert, etc. )

Über Vorschläge zur Verbesserung und sämtliche andere Tipps bin ich natürlich herzlichst erfreut!

Grüße
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 21. Feb 2017, 19:11

Warum koaxiale Lautsprecher?
Damit ich nicht mit Frequenzweichen rumhantieren muss und eventuell die nachgerüsteten Hochtöner mit dem original Radio weiterhin betreiben kann.


Macht keinen Sinn Koaxe zu verbauen,
dann hättest du ja 4 Hochtöner die gegeneinander spielen.

Du musst Dich also nach Tiefmitteltönern umschauen.

http://www.pimpmysou...ef-mitteltoener.html

Und die Hochtöner kommen dann parallel mit dem TMT mit an die Stufe.



Hier hab ich das mal zusammengefasst:

http://www.hifi-foru...ead=55688&postID=2#2

Kleine und feine Subwoofer:

http://www.pimpmysou...-audio-arc8d2cl.html

http://www.pimpmysou...ndpass-vbp-mini.html

http://www.pimpmysou...io-cp108lg-w3v3.html



Für eine 4x60 Watt Stufe musst auch keine 300 EUR ausgeben.

Sowas tuts genauso:


http://www.pimpmysound.com/endstufen/4-kanal/eton-sr-604.html


bissel mehr Schmackes:

http://www.md-sound....nal-verstaerker.html
Reyem96
Neuling
#3 erstellt: 21. Feb 2017, 19:33
Schonmal danke für die schnelle Antwort

Wenn ich Tiefmitteltöner verbaue und die originalen Hochtöner drin lasse kann das dann nicht eventuell passieren das zwischen den obersten Frequenzen des TMT'S und den untersten des HT's eine Lücke ist und sich das dann nicht so prickelnd anhört?

Da ich schonmal vor der Entscheidung stand (Kompo oder Koax) hatte ich versucht per Schallgenerator-App und Gehör herauszufinden ab wann der Hochtöner einsetzt. Ab 335 Hz habe ich etwas gehört. Aber darauf kann man ja nicht umbedingt setzen..

Wie ich schon geschrieben habe möchte ich mir keinen Sub in den Kofferraum legen..

Die beiden Endstufen sind zu groß..
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 21. Feb 2017, 21:23

kann das dann nicht eventuell passieren das zwischen den obersten Frequenzen des TMT'S und den untersten des HT's eine Lücke ist


Nein.

Der TMT läuft locker bis 5000 Hz hoch.

Ich schätze Dein HT legt bei 4 - 4500 Hz los.






ie ich schon geschrieben habe möchte ich mir keinen Sub in den Kofferraum legen..


Warum wählst Du dann eine 4 Kanal Stufe?
Reyem96
Neuling
#5 erstellt: 22. Feb 2017, 12:00
Vordere + hintere Türen

Dann könnte ich vorne auf Kompo setzten und hinten Koaxe einbauen ?

Hast du eine Kaufempfehlung für mich?
Welche TMT ? Brauche ich Frequenzpässe oder gibt es Lautsprecher mit integrierten?
Hast du schon Erfahrungen mit der ein oder anderen digitalen Endstufe gemacht? (Bei den Amessungen läuft es denke ich mal wohl oder übel auf eine digitale hinaus..)
T0M4H4WQ
Stammgast
#6 erstellt: 22. Feb 2017, 15:44
Ist zwar ein Laguna, aber hier kannst du mal verfolgen, wie ein Hifi Upgrade aussieht, das wirklich KLINGT!

http://www.klangfuzz...=4458926#post4458926
zuckerbaecker
Inventar
#7 erstellt: 22. Feb 2017, 16:00

Reyem96 (Beitrag #5) schrieb:
Vordere + hintere Türen




Die hinteren Lautsprecher sind unnötig,
da 99% des Musikmaterials in Stereo aufgenommen wurde.
Zur Reproduktion werden zwei Schallquellen VOR den Ohren benötigt:

http://home.arcor.de/Frank_CTR/ATB/wsstereo-stereodreieck.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Renault Megane Grandtour 99 .
MrJoss am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  6 Beiträge
Soundsystem Renault Megane ii Grandtour
Niksac am 23.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.07.2013  –  9 Beiträge
Frontsystem 2004er Megane Grandtour - 200,00 - 300,00 ? Budget.
Skeksis0815 am 05.04.2014  –  Letzte Antwort am 10.04.2014  –  5 Beiträge
Empfehlung FS & Subwoofer in Renault Megane 3 Grandtour
beerkante am 05.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  18 Beiträge
Lautsprecher Renault Megane
tawanaut am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  3 Beiträge
Renault Megane 3 GrandTour Phase 2 HIFI - was tun?
Speedy_Gonzalez am 20.06.2019  –  Letzte Antwort am 28.06.2020  –  14 Beiträge
Akiver Reserverad Subwoofer Renault Megane Grandtour Bose Edition
kodpsycho am 20.03.2015  –  Letzte Antwort am 06.05.2015  –  6 Beiträge
Renault megane 2 grandtour 1.6 16v bj 2003
Hardstyle420 am 17.07.2020  –  Letzte Antwort am 22.07.2020  –  8 Beiträge
Anlage für Renault Megane
Stockvieh am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  15 Beiträge
Kompakter Low-Budget Sub für Renault Megane 3 Grandtour an wenig Leistung
N-Tense am 02.06.2014  –  Letzte Antwort am 04.06.2014  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.357 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedBobabo
  • Gesamtzahl an Themen1.535.421
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.223

Hersteller in diesem Thread Widget schließen