Empfehlung FS & Subwoofer in Renault Megane 3 Grandtour

+A -A
Autor
Beitrag
beerkante
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Sep 2011, 13:10
Hallo liebe Forengemeinde,
da ich nun leider eine Firmenwagen besitze, möchte ich selbigen auch aufrüsten.
Als Headunit werde ich mir wohl das Parrot Android anschaffen. Weiterhin werde ich beide Fronttüren und den Kofferraum mit Alubutyl ausreichend dämmen.

Nun brauche ich nur noch von euch eine Empfehlung für ein 13 oder 16 cm 2-Wege-System, einen passenden 4-Kanal amp und einen Subwoofer im Bassreflexgehäuse.
Hauptsächlich höre ich elektronische Musik und mein Budget für obige 3 Teile beträgt max. 500 €.

Hier mal ein Bild wie der Kofferraum erhalten bleiben soll: Megane Kofferraum

So sieht es unter der Kofferraummatte aus: Megane Kofferraummatte

Hier sollen Subwoofer und Verstärker ihren Platz finden: IMG_0506
Die Außenmaße im Raum des Ersatzrades betragen ~68 cm im Durchmesser und ~25cm in der Höhe.
beerkante
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 06. Sep 2011, 09:56
Stereo33
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Sep 2011, 10:42
Zum Radio kann ich nicht viel sagen ausser das ich
ein Alpine, Pioneer oder Kenwood nehmen würde.

Das Frontsystem geht gar nicht.

Der Sub ist OK wenn das Gehäuse richtig ist.
Die Endstufe ist OK aber passt nicht zum Sub.

Du brauchst einen Sub mit 1x4 Ohm.
beerkante
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 07. Sep 2011, 07:44
Nachdem ich nun einige eher negative Meinungen zur HU gelesen habe werde ich mir eine andere aussuchen.

Bitte kläre mich doch auf was an dem FS schlecht ist.
Wie verhält sich denn ein Subwoofer in der Reserverad-Mulde wenn die Abdeckung ohne Ausschnitt darüber liegt?
Welche Dicke an Alubutyl empfehlt ihr für Türen und Kofferraum?
Stereo33
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 07. Sep 2011, 07:59
Ohne Ausschnitt kannst du den Subwoofer gleich weglassen. Bringt fast nichts. Der muss frei spielen können.

Axton-FS taugen nicht viel und zu dem Preis kannst du schon gar nichts vernünftiges erwarten.

Für den Kofferraum würde ich günstiges 1,3 nehmen, für die Türen 1,8 oder 2,2 Basic von Pimpmysound z.B.
beerkante
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 09. Sep 2011, 12:50
Ok, also dann muss wohl ein Ausschnitt in die Bodenplatte. Muss ich mir noch was überlegen da es weitgehendst rückbaubar sein soll.
Beim Frontsystem hab ich mich wohl von den Testergebnissen blenden lassen.
Dann wären wohl zwei separate Verstärker für's FS und Sub die beste Lösung.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Sep 2011, 13:22
Naja was heisst beste Lösung. Flexibel auf jeden Fall.

Meist verbaut man eine 4 Kanäler mit Frontsystem
und Sub (4 Ohm, keine Doppelspule).

Du kannst einen Ausschnitt in den Teppisch machen.
Die gibts auch einzeln nachzkaufen.

Oder Holzplatte + Teppisch aus dem Baumarkt mit Ausschnitt.

Wenn das Subgehäuse nicht hochsteht brauchst du vielleicht
keine Holzplatte.
beerkante
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Sep 2011, 08:16
Ok neuer Vorschlag.

HU: Kenwood KIV-700
FS: ESX QX-6.2C
Amp: ESX SE4120
Sub: Helix Precision P12
Stereo33
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 12. Sep 2011, 08:20
Sub und Amp OK, Rest kann ich nicht beurteilen.
beerkante
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 20. Sep 2011, 13:15
So, die Sachen sind angekommen. Erstes Problem beim Einbau: Die HU geht zwar mit der Zündung an, aber nicht mehr aus.
Das Originalradio bleibt beim Ausschalten des Motors über den Startknopf auch noch an und schaltet sich beim Öffnen der Türe aus.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 20. Sep 2011, 14:59
Keine Ahnung, aber die Spielereien des alten Radio deuten auf CANBus hin.
Aber den hat dein Auto nicht oder?
beerkante
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 26. Sep 2011, 18:42
Doch hat der Megane
Stereo33
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 26. Sep 2011, 19:07
Hast du auch ein CAN-Bus-Adapter fürs neue Radio?
Sonst hast du so gesehen kein Zündplus.


[Beitrag von Stereo33 am 26. Sep 2011, 19:08 bearbeitet]
beerkante
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 05. Okt 2011, 06:37
Die CAN-bus-Adapter sind mir ehrlich gesagt zu teuer. Ich hab nun Zündungsplus vom Anschluß des Fehlercodelesers abgegriffen. Somit geht das Radio nun an und aus wie es soll aber speichert jetzt nichts mehr obwohl Dauerplus anliegt?
Stereo33
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Okt 2011, 06:52
Du musst Dauerplus an + vom Radio legen und
die Leitung vom Fehlerspeicher an Zündplus-Radio.
beerkante
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 05. Okt 2011, 14:57
Glaub mir ich habs genau so gemacht und sogar das Messgerät während dem Ein- und Ausschalten der Zündung dran gehalten um den Strom zu beobachten.
Ich habe Dauerstrom am roten Kabel meines Radios und je nach Zündstellung 12 oder 0V am Anschluß fürs Zündplus. Das kann doch nicht sein weil wenn ich nur das Zündplus wieder umstecke auf das vorgesehene Kabel passt alles mit dem Unterschied dass mein Zündplus dann 2 Minuten später weg ist.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 05. Okt 2011, 18:06
Wenn alles nichts hilft musst du wohl beide auf Dauerplus legen )-:
beerkante
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 10. Okt 2011, 09:54
Hat sich erledigt, ein genauer Blick in die Bedienungsanleitung hilft halt manchmal auch, da bei Kenwood rot=Zündungsplus ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Renault Megane Grandtour 99 .
MrJoss am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  6 Beiträge
Soundsystem Renault Megane ii Grandtour
Niksac am 23.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.07.2013  –  9 Beiträge
Akiver Reserverad Subwoofer Renault Megane Grandtour Bose Edition
kodpsycho am 20.03.2015  –  Letzte Antwort am 06.05.2015  –  6 Beiträge
Renault Megane 3 GrandTour Phase 2 HIFI - was tun?
Speedy_Gonzalez am 20.06.2019  –  Letzte Antwort am 28.06.2020  –  14 Beiträge
Renault Megane 3 Grandtour Kompletteinbau Budget ≤ 800 ?
Reyem96 am 21.02.2017  –  Letzte Antwort am 22.02.2017  –  7 Beiträge
Lautsprecher Renault Megane
tawanaut am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  3 Beiträge
Renault megane 2 grandtour 1.6 16v bj 2003
Hardstyle420 am 17.07.2020  –  Letzte Antwort am 22.07.2020  –  8 Beiträge
Renault Megane ,Lautsprecherempfehlung, Größe ?
naecki am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  2 Beiträge
Brauche Ratschlag -FS- Renault Laguna Grandtour
BergBenji am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  12 Beiträge
Endstufe, Lautsprecher, Subwoofer . Renault Megane
alexalfeld am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.279 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedMeilenfresser22
  • Gesamtzahl an Themen1.535.280
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.093

Hersteller in diesem Thread Widget schließen