Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Boxen für A3 8L Bj. 97

+A -A
Autor
Beitrag
LudwigM
Stammgast
#1 erstellt: 28. Jun 2014, 14:08
Hallo,
ich suche für meinen 97er A3 8l neue lautsprecher für die türe, da bei den originalen die mebran gerissen ist,
bei der suche bin ich auf folgendes set von Hifonics
gestoßen
Hifonics
denkt ihr die sind ihr geld wert?
oder gibts für selbe geld oder weniger was besseres?

Angetrieben wird das ganze von einem 4x50w kennwood radio bei dem meistens mp3s laufen.
Und gehört werden meistens clubmixe, also recht viel bass.
Wichtig wäre mir vorallem verzerrungsfreier klang.
Brauche kein Erdbeben unbedingt.

Weil z. B. PIONEER 13cm Front Lautsprecher/Boxen Kompo für AUDI A3 Typ 8L - 1996-2003 | eBay
Die nur hb so viel kosten, so könnt ich zum selben Preis hinten mit aufrüsten.


[Beitrag von LudwigM am 28. Jun 2014, 23:38 bearbeitet]
Dr._Sound74
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jun 2014, 19:55
Bei deinem Audi Vorne passen nur 13er mit geringer Einbautiefe,

hinten sind 16er vorgesehen alles mit Adapter. Der Bass wird von einem Subwoofer erzeugt und nicht von den 13er.

Du musst die Hochpass Filter aktivieren um das mit dem Radio ein relatives verzerrungsfreies Ergebnis möglich ist. Ohne einen Woofer ist sowas nicht möglich. Ich würde aber drotzdem ein wenig mehr für die Lautsprecher ausgeben, weil sonst ist das wieder nur gleich ist wie das orignale System.

Mfg
LudwigM
Stammgast
#3 erstellt: 28. Jun 2014, 22:43
hätte noch welche von alpine gesehn die haben sogar den selben wirkungsgrad angegeben wie recht teuere Eton lautsprecher und wären preislich okay,
http://www.ebay.de/i...&hash=item56529b85a9
oder taugen die auch nichts?
LudwigM
Stammgast
#4 erstellt: 30. Jun 2014, 08:13
Und wie siehts aus? Würde gern bis zum we mal welche bestellt habn
neo_oen
Stammgast
#5 erstellt: 30. Jun 2014, 12:54

Wichtig wäre mir vorallem verzerrungsfreier klang.
Brauche kein Erdbeben unbedingt.


Das wird schwer aber gut Klingen wird das Alpine nicht wirklich. Kenne ich und verzerrungsfreier Klang ist was anderes. Die höhen sind mies.
Scheinbar liegt dein Budget zwischen 50- 90 €? Das wäre vielleicht mal wichtig das du dies auch mitteilst.
Wie sieht es aus mit Dämmung? Ohne diese wirst du nie ein gutes ziel erreichen!


Aber wenn du zwischen den drei Systemen wählen willst, nimm Hifonics, die Hochtöner hatte ich mal im Einsatz und ja waren ok.
LudwigM
Stammgast
#6 erstellt: 30. Jun 2014, 13:21
Das die Höhen klar sein müssen is glaub nicht so ausschlaggebend bin auch mit logitech z3 boxen zufrieden, möchte kein so furz bass, das am wichtigstens also klare.
Und ja würde ungern mehr als 200 für alle 4 boxen zaheln,
Und was wäre dammung? Steinwolle?
toleon
Inventar
#7 erstellt: 30. Jun 2014, 14:46
Wir sind hier bei Car HiFi und nicht beim Hausbau, deswegen bedeutet Dämmung hier eine Stabilisierung der Schallwand mit Alubutyl. Wie sowas aussieht, kannst du die in den Projekten der Nutzer mal ansehen. Allerdings musst du dafür nochmal soviel Geld ausgeben, wie für die Lautsprecher. Lohnt sich aber.
Spisas
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Jun 2014, 14:52
Bitte zurück auf Anfang, dann kann man dir auch wirklich zielgerichtet helfen.

Vorher aber dann das am Besten noch ausführlich lesen.
LudwigM
Stammgast
#9 erstellt: 30. Jun 2014, 16:54
1.Budget:
würde gerne unter 100€ für vorne und unter 100€ für hinten bleiben
wenn natürlich ein spürbarer qualitätssprung ereicht werden kann, dann auch pus max 30€

2. Fahrzeug
Audi A3 8l1 125PS (nokia soundsystem vorne 13,5cm und hinten 16,5 + Nokia sub)
3. Voraussetzungen:
einbau ohne viel aufwand (originalkabel + LS- Befestigung)
besserer verzerrungsfreier klang

4.Zielsetzung
besserer verzerrungsfreier klang, bei musik wie (live aus club, also bassstarke musik)

Vorhanden sind nur kaputte original LS und der audi aktivsub und Kenwood RadioKenwood Radio

zusätzlich wurden mir noch diese ls empfolen
ESX
neo_oen
Stammgast
#10 erstellt: 30. Jun 2014, 17:04
Boxen kannst du dich zuhause aber im Auto ... sind nunmal lautsprecher
Du solltest dich erstmal belesen, denn das was du ins Hecksystem steckst macht nicht viel Sinn dafür könntest du dir ein ordentliches Frontsystem holen
LudwigM
Stammgast
#11 erstellt: 30. Jun 2014, 17:06
Ich sollte wohl sagen ich würde ungern mehr als 200 gesamt zahlen wenn vorne 150 kostet und hinten 60-80 wäre au noch tragbar, wobei ich fad immer gern bisschen nach hinten schraub
neo_oen
Stammgast
#12 erstellt: 01. Jul 2014, 10:40
tja dann ist das doch relativ entschieden oder?
Wobei das ESX System gar nicht so schlecht aussieht. Musst dir nur nen Kopf machen, wohin mit der Weiche
Spisas
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Jul 2014, 12:35
Wenns gut und günstig werden soll, dann bitte so: klick mich

Geh doch mal auf die Suche, was der Rest hier so verbaut hat, du wirst sicher nicht der einzige sein mit einem A3 8L. Du solltest dann auch noch über eine kleine Endstufe nachdenken. Im Bietebereich findet sich bestimmt was günstiges.
LudwigM
Stammgast
#14 erstellt: 01. Jul 2014, 13:18
Möchte nicht morts den umbau machen, nur aufmachen reinschrauben anstecken und wieder zu machen, schlimm genug is die weiche xD un der hochtöner
LudwigM
Stammgast
#15 erstellt: 01. Jul 2014, 21:29
ich mein ich erwarte ja nicht eine verbesserung um welten,
sollte nur etwas besser sein bin soweit mit den hinteren boxen eigentlich zufrieden nur kann ich mit der lautstärke nicht über 25 ohne verzerrung,
aber denke ich wäre mit 30 scvhon zufrieden
LudwigM
Stammgast
#16 erstellt: 02. Jul 2014, 21:58
hab mir für vorne jetz mal die empfolenen http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1439.l2649 esx bestellt,
nur kann man da an der frequenzweiche was einstellen, wisst ihr was?
neo_oen
Stammgast
#17 erstellt: 03. Jul 2014, 08:49
nein.
Tipp, die Weichen kannst du aber an die Türpappe kleben, nimm aber ordentlichen Kleber nicht das sie dir wieder abfallen
Joze1
Moderator
#18 erstellt: 03. Jul 2014, 08:59
An den Weichen kannst du den Pegel der Hochtöner anpassen. Wenn sie dir zu laut sind, kann man da mit Hilfe eines Jumpers justieren.
neo_oen
Stammgast
#19 erstellt: 03. Jul 2014, 10:18
Sorry,
sind und in 3 Stufen im Pegel angepasst werden können
steht da schwarz auf weiß. Die Jumper werden hinter der Plastikabdeckung lieben bei den Weichen.
LudwigM
Stammgast
#20 erstellt: 03. Jul 2014, 12:41
Also kann mans auf Standard belassen? Weil ich kann ja nicht 100mal die Türpappe weg machen?
Joze1
Moderator
#21 erstellt: 03. Jul 2014, 12:46
Naja, du baust es ein, hörst es dir an und wenns nicht passt, stellst dus ein. Zum anhören und testen lässt du die Weichen halt noch unverbaut...
LudwigM
Stammgast
#22 erstellt: 03. Jul 2014, 12:48
Hab nocj nie ne Frequenz weiche verbaut, deswegen die unsicherheit
neo_oen
Stammgast
#23 erstellt: 03. Jul 2014, 14:27
Fängst bei 0db an, hörst dir am besten verschiedene lieder an und dann solltest du, je nachdem wie die Hochtöner spielt, entweder +- oder auf 0 db belassen.
LudwigM
Stammgast
#24 erstellt: 03. Jul 2014, 19:33
hört sich ja plausibel an nur muss man ja immer wieder tüpappe weg machen da man ja erst richtig hört wenn alles zusammen is
LudwigM
Stammgast
#25 erstellt: 03. Jul 2014, 19:33
aber gut bin ned so der auf hochtönig abgestimmte boxen steht, wie z.b. canton
neo_oen
Stammgast
#26 erstellt: 04. Jul 2014, 11:43
alles zusammenbauen nur die Pappe würde ich noch ab lassen oder relativ befestigen sodass du immer wieder ran kommst. nach einer Woche fahren solltest du entscheiden wie du die Weiche lässt
LudwigM
Stammgast
#27 erstellt: 04. Jul 2014, 15:21
Achso die ls sind an der Tür montiert nicht an der pappr?
neo_oen
Stammgast
#28 erstellt: 04. Jul 2014, 16:34
Kenne mich leider bei Audi nicht aus, aber nach dem Beitrag von Spisas nach sind sie bei dir in der Pappe drin. wird so ein wenig schwerer beim einstellen der ganzen sache
LudwigM
Stammgast
#29 erstellt: 04. Jul 2014, 17:43
okay hab die boxen ja scon hier, nur regnets
LudwigM
Stammgast
#30 erstellt: 05. Jul 2014, 18:00
boxen sind jetz drin,
und ja waren nedmal mehr original ls verbaut sondern 10cm alpine coax.
hat soweit recht problemlos geklappt und weische steht auf -3db statt auf 0 jetzt
klingt aufjedenfall besser als das was verbaut war, nur richtig gut ists trotzdem nicht, sie verzerren genauso schnell wie die die hinteren original ls
neo_oen
Stammgast
#31 erstellt: 07. Jul 2014, 10:39
Wie ist die Konfig vom Radio? Bass boost aktiv?
LudwigM
Stammgast
#32 erstellt: 07. Jul 2014, 12:44
Hab ich mittlerweile alles rausgemacht, war zuvor auf level 1 jetz ist halt bass weg dafür lauter...
Au nicht das erwartete, würde sagen das esx System vorne überteuert glaub ich mind genauso schnell wie die denk ich original boxen vom audi aktiv System hinten,
Oder überteuert das radio selbst?
Joze1
Moderator
#33 erstellt: 07. Jul 2014, 13:13
Ist da ne Stufe zwischen? Wenn nein, clippt halt die interne Stufe vom Radio. Da darf man sich nicht zu viel erwarten...
Spisas
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 07. Jul 2014, 13:59
Wenn du deinen Regler noch 2-3mal schön nach oben drehst, dann werden sich deine LS ins Jenseits bewegen und bist genauso weit wie vorher.

Siehe Beitrag #13. Bissl dämmen und ne kleine Stufe würden Wunder bringen für deine Ohren.
LudwigM
Stammgast
#35 erstellt: 07. Jul 2014, 14:50
Aber für was andre autos haben das auch nicht und es klingt wesentlich besser, die alten ls waren eh nicht kaputt, nur klein und falsch angeschlossen
Meine mum hatte in ihrem peugeot 106 nichtmal nen original sub un billig franzosenboxen für 15e in hutablage und sie konnte ohne krachen lauter machen und hatte mehr bass eigentlich.
Des mit nem 100e jvc radio
Limitiert hier das 70e kennwood radio
neo_oen
Stammgast
#36 erstellt: 07. Jul 2014, 15:46
Da bei dir ja die LS in der Pappe drin sind werden diese zumal stärker mitschwingen als wenn diese direkt an der Tür verschraubt werden. Es hat schon ein grund warum viele hier daraus ne Wissenschaft draus machen wie sie die LS anbauen und dämmen. -> wenn alles mitschwingen darf dann ...
LudwigM
Stammgast
#37 erstellt: 07. Jul 2014, 15:56
Bei mir ist ja ne dämmung schon drin, über die ganze Türfläche, und is kein schäppern von der pappe... Vielleicht hat der radio doch was abbekommen als der peugeot 106 ausgebrannt ist
Joze1
Moderator
#38 erstellt: 07. Jul 2014, 16:07
Es geht nicht darum, ob die Pappe scheppert. Die LS müssen eine stabile Aufnahme bekommen und die muss direkt mit dem Blech verschraubt sein...
LudwigM
Stammgast
#39 erstellt: 07. Jul 2014, 16:31
hab genau dieses radio
http://geizhals.de/kenwood-kdc-415ur-a616962.html

und ja auch wenn mans türpappe nennt ist das schon nen massives stück kunststoff find ich,
konisch is halt das auf einmal alle 4 boxen dann scheppern und ned nur die neuen oder alten
Joze1
Moderator
#40 erstellt: 07. Jul 2014, 16:34
Wie schon mal gesagt: Das ist der Punkt, ab dem deine Radiostufe clippt. Wenn du die LS vernünftig und stabil am Innenblech befestigt, mit (halbwegs) dichtem Türvolumen verbauen würdest, würden die schon bei niedrigerer Lautstärkestufe des Radios lauter sein.

Sieht deine Tür so aus, ohne Verkleidung?


[Beitrag von Joze1 am 07. Jul 2014, 16:36 bearbeitet]
LudwigM
Stammgast
#41 erstellt: 07. Jul 2014, 17:20
mag sein das du recht hast trotzdem is in andrem audi ebenfalls besser als bei mir, gut der hate bose boxen drin
LudwigM
Stammgast
#42 erstellt: 07. Jul 2014, 17:21
und ja
Joze1
Moderator
#43 erstellt: 07. Jul 2014, 17:27
Dann wundert mich gar nix mehr... Da haben die LS ja gar kein Volumen oder überhaupt irgendeine Form stabiler Schallwand.
Da muss ne ganze Menge gemacht werden, damit das vernünftig klingen kann...
LudwigM
Stammgast
#44 erstellt: 07. Jul 2014, 17:39
und der fette dämmschaumstopp wo da hinter der box ist?
Bajs
Inventar
#45 erstellt: 07. Jul 2014, 17:53
Es geht (neben der grausamen Tür) bei der Dämmung um die "Tragfläche" in welcher der LS sitzt.

Schraub doch mal deine LS zuhause auseinander, und ersetz die Holzplatte in der der LS sitzt durch wabbeligen Kunststoff o.ä.

Die LS-Membran schwingt...die Schwingungen übertragen sich auf das Chassis...und von da auf die Pappe. Daher verpufft die ganze Energie, die der LS sonst in Schall (und somit Pegel) umwandelt in ne vibrierende Türpappe.

Daher wird beim Dämmen die Schallwand "beschwert", um mitschwingen zu verhindern.

Etwas OT, aber nur damit du nicht weiter an irgendwelchen dünnen Folien oder Schaumstofffetzen rumhängst, die hat jede Karre irgendwo mehr oder weniger verbaut und bringt - soundtechnisch - überhaupt nichts.

Und bitte, auch wenn das alles schwer nach autocorrect aussieht, achte doch ein wenig auf deinen Schreibstil; Satzzeichen und Groß-/Kleinschreibung helfen anderen enorm beim Lesen und Helfen.
LudwigM
Stammgast
#46 erstellt: 07. Jul 2014, 18:03
hatte auch schon übergangsweise daheim auto ls in katons verbaut xD hatte richtig bass xD besser als die LS danach, sah nur hässlich aus^^

aba alles im allem heist es ich muss noch die LS hinten tauschen und die vorderen leiser stellen damit die nicht überlastet werden? weil da noch iwas dämmen lassen und was weis ich hab ich nicht des geld, vorallem nicht bei nem auto wo ich nichtmal weis wie lang es noch lebt, ist ja doch schon 17 jahre alt
Spisas
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 07. Jul 2014, 18:03
Als Ergänzung bzw. Bestätigung für den vorherigen Beirag:


Spisas (Beitrag #13) schrieb:
Wenns gut und günstig werden soll, dann bitte so: klick mich

Geh doch mal auf die Suche, was der Rest hier so verbaut hat, du wirst sicher nicht der einzige sein mit einem A3 8L. Du solltest dann auch noch über eine kleine Endstufe nachdenken. Im Bietebereich findet sich bestimmt was günstiges.


Hoffe der Ersteller des Themas hat nun verstanden, dass es mit dem lediglichen Tauschen der LS nicht getan ist.
LudwigM
Stammgast
#48 erstellt: 07. Jul 2014, 18:06
wie gesagt voraussetzung = einfach, reinschrauben anstecken fertig, für sowas hab ich nicht die geduld und des geschick
LudwigM
Stammgast
#49 erstellt: 07. Jul 2014, 18:06
hab vorallen respekt die sowas hinbekommen echt, aber nichts für mich
Joze1
Moderator
#50 erstellt: 07. Jul 2014, 18:14
Dann wird es leider beim besten Willen nichts werden. So sind die Gegebenheiten für absolut jeden Lautsprecher denkbar schlecht. Egal welchen du einbaust, es wird Mist bleiben.
Spisas
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 07. Jul 2014, 18:17
Wenn sogar bisschen sägen und pinseln zu schwer ist, um da ein Mindestmaß an Stabilität rein zu bringen, kann ich dir leider nicht mehr weiter helfen

Ergo: Hilfe gesucht, Hilfe angeboten, Hilfe abgelehnt, Thema geschlossen
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Audi A3 1.8 8L bj.97 Budget 100-200Euro Frontsystem
speedizzel am 17.01.2019  –  Letzte Antwort am 23.01.2019  –  9 Beiträge
lautsprecher für a3 8l
Paul92 am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2011  –  4 Beiträge
Frontsystem, Sub und Endstufe für A3 8l
Meierto am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.04.2010  –  26 Beiträge
Headunit & Frontsystem - Audi A3 8L
holyz am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  4 Beiträge
Audi A3 8L Komplettsystem
Mobila am 03.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  3 Beiträge
Soundsystem für A3 8L
-Aro- am 24.05.2014  –  Letzte Antwort am 24.05.2014  –  3 Beiträge
Subwoofer für A3 8l
-hehe- am 15.08.2016  –  Letzte Antwort am 19.08.2016  –  4 Beiträge
A3 8L Kaufberatung
ls4 am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  30 Beiträge
Kauftipp für Audi A3 8l
Lastus_Lustus am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  9 Beiträge
Audi A3 8L Concerto Soundsystem
frelge am 19.03.2016  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.699 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedmollwitt
  • Gesamtzahl an Themen1.499.788
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.518.470

Hersteller in diesem Thread Widget schließen