Rainbow Frequenzweichen - Glühbirnen

+A -A
Autor
Beitrag
KimmJoe
Stammgast
#1 erstellt: 19. Sep 2006, 11:14
Hi,
ich habe in meinem T4 vorne ein Rainboe 365 Kick System verbaut, das haengt an den mitgelieferten Frequenzweichen.
Jetzt hab ich die Weichen einfach in die Mittelkonsole geschmissen und verkabelt, klingt toll! Aber, da ic hkuerzlich eine Blende aus der Mittelkonsole ausgebaut hatte, hab ich gesehn, das die Frequenzweichen bei hoeheren Pegeln anfangen zu flimmern. Hab mir das dann mal angeschaut, nachdem ich zuerst dachte in meiner Mittelkonsole brennts und dann Schlussendlich rausgefunden, dass die Weichen jeweils eine Gluehbirne verbaut haben, sieht aus wie ne Halogenbirne.

Meine Frage zuerst, was macht die Birne da drin? Glaettet die etwas oder wie?
Und zum andern so hell wie die Dinger bei hohen Pegeln aufleuchten, isses nicht reine "Watt-Verschwendung" also, geht duch die Dinger nicht bestimmt 20Watt Leistung verloren?
IrrerDrongo
Inventar
#2 erstellt: 19. Sep 2006, 11:31
Naja, ne Halogenlampe ist das sicher nich, die werden nämlich warm. Tippe eher auf ne superhelle LED und die braucht keine 20Watt.
borxx
Stammgast
#3 erstellt: 19. Sep 2006, 11:43
Die schuetzen die HTs vor zu großer Belastung
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 19. Sep 2006, 16:48
Es handelt sich um eine Soffittenlampe.


Wikipedia schrieb:
Soffittenlampen finden auch im Bereich der Elektroakustik/Beschallungstechnik Verwendung. Sie werden hier neben PTC-Elementen als Lautsprecherschutz eingesetzt; der Einbau erfolgt als Parallelwiderstand auf der Frequenzweiche oder direkt an der Phasenklemme des Lautsprechers. Bei übermäßiger Lasten durch den Leistungsverstärker, vergrößert sich der Innenwiderstand der Soffitten. Legt man noch mehr Strom an, beginnen sie langsam zu leuchten. Die Kompensation/Ernergieumwandlung erfolgt demnach in Wärme- und in Lichtenergie.


Komm nicht auf die Idee, diese Lampen zu entfernen, sonst kannst du dir vermutlich bald neue Hochtöner anschaffen.
CheckerHoFi
Inventar
#5 erstellt: 19. Sep 2006, 17:03
doch, es ist eine stinknormale 12V 20W Halogenbirne!

bei mir hat sie auch bei hohen Pegeln geleuchtet...(nette Fußraumbeleuchtung) aber wenn du deine Trennfrequenz der HTs höher setzt legt sich das.

das Birnchen hat den Sinn und Zweck überschüssige Energie im HT-Zweig der Weiche aufzunehmen und somit deinen HT zu schützen. Wie in der Anleitung schon steht KÖNNEN Klangfetischisten das Birnchen durch ne Drahtbrücke ersetzen, aber dann fehlt eben der HT-Schutz und du hast nur noch den PTC. Wenn du öfters mal so pegelst, dass sie leuchten würd ich sie auf jeden Fall drin lassen und den HP höher setzen!

natürlich isses "Watt-Verschwendung" aber eben sinnvoll genutzt, damit keine Hochtöner verschwendet werden

@irrerdongo:
wie kommst du drauf, dass da ne superhelle LED drin sein sollte?!? Klar wird das Birnchen warm, aber die sollen ja auch nicht ständig leuchten!

@Amperlite:
nee, nix Sofitte, Halogen! warum sonst heißt der Schutz bei Rainbow "HALO-System" und laut Anleitung soll man die Birnchen wenn sie je mal defekt sein sollten durch ganz normale 20W Halogenbirnchen austauschen. Aber stimmt schon, Sofitten werden sonst oft bei Lautsprechern benutzt


[Beitrag von CheckerHoFi am 19. Sep 2006, 17:09 bearbeitet]
IrrerDrongo
Inventar
#6 erstellt: 19. Sep 2006, 17:15
Weil ich Leds von Frequenzeichen aus dem Homehifi kenne und es auch in dem Rainbowding für 'nen Widerstand gehalten hab. Ausserdem können Halogenlampen nicht nur warm, sondern ziemlich heiß werden weswegen ich sowas nicht in ein Plastikgehäuser bauen würde.
KimmJoe
Stammgast
#7 erstellt: 19. Sep 2006, 17:28

CheckerHoFi schrieb:
doch, es ist eine stinknormale 12V 20W Halogenbirne!

bei mir hat sie auch bei hohen Pegeln geleuchtet...(nette Fußraumbeleuchtung) aber wenn du deine Trennfrequenz der HTs höher setzt legt sich das.

das Birnchen hat den Sinn und Zweck überschüssige Energie im HT-Zweig der Weiche aufzunehmen und somit deinen HT zu schützen. Wie in der Anleitung schon steht KÖNNEN Klangfetischisten das Birnchen durch ne Drahtbrücke ersetzen, aber dann fehlt eben der HT-Schutz und du hast nur noch den PTC. Wenn du öfters mal so pegelst, dass sie leuchten würd ich sie auf jeden Fall drin lassen und den HP höher setzen!

natürlich isses "Watt-Verschwendung" aber eben sinnvoll genutzt, damit keine Hochtöner verschwendet werden ;)


Danke dein Post hat mir sehr geholfen! Aber verrat mir jetzt noch, wie ich die Trennfrequenz veraendern kann?


@IrrerDrongo
Hmm, also LEDs und Gluehlampen auseinanderhalten kann ich schon...
IrrerDrongo
Inventar
#8 erstellt: 19. Sep 2006, 17:30
Wollt dir auch nicht unterstellen, dass dus nicht kannst...aber hier kommen immer wieder welche an, die könnens sicher nicht. wundert mich halt bloss sehr.
Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 19. Sep 2006, 18:01

CheckerHoFi schrieb:
@Amperlite:
nee, nix Sofitte, Halogen! warum sonst heißt der Schutz bei Rainbow "HALO-System" und laut Anleitung soll man die Birnchen wenn sie je mal defekt sein sollten durch ganz normale 20W Halogenbirnchen austauschen. Aber stimmt schon, Sofitten werden sonst oft bei Lautsprechern benutzt


Soffitte ist meines Wissens nur die Sockelform, sagt also nichts über die verwendete "Technik" aus.
Eigentlich kann man da so ziemlich jede Lampe verwenden, die eine positive Temperatur-Widerstands-Charakteristik besitzt. Kohlefaden geht also nicht.
KimmJoe
Stammgast
#10 erstellt: 19. Sep 2006, 19:35
Jepp, das stimmt, Sofitte bedeutet nur, das es ne Lampe is, die zylindrisch geformt ist, an beiden Enden einen Kontakt hat welche dann durch einen Gluehfaden verbundne sind.
Darum sprach ich ja bereits im ersten Postin von einer Birne, nicht von einer Sofitte...

Wie auch immer, wollen uns ja nicht mit Haarspaltereien hier gegenseitig verbessern, weiss denn nun jemand, wie ich die Trennfrequenz aendern kann?
Amperlite
Inventar
#11 erstellt: 19. Sep 2006, 19:55

KimmJoe schrieb:
Wie auch immer, wollen uns ja nicht mit Haarspaltereien hier gegenseitig verbessern, weiss denn nun jemand, wie ich die Trennfrequenz aendern kann?


Dazu musst du Bauteile des Hochpasses vom Hochtöner und auch den Tiefpasses des TMTs wechseln.
Dazu solltest du jetzige Verschaltung und Bauteilwerte genau notieren und mit diesen Angaben jemanden fragen, der sich wirklich damit auskennt.

Allerdings haben sich die Entwickler wohl etwas dabei gedacht, die Trennfrequenz auf jenen Wert zu legen.


[Beitrag von Amperlite am 19. Sep 2006, 19:57 bearbeitet]
CheckerHoFi
Inventar
#12 erstellt: 19. Sep 2006, 20:44
kannst die nicht an der Weiche einstellen??

bei mir kann man HP und TP jeweils auf entweder 2,2 oder 2,6kHz jumpern. War ja klar, dass bei 2,2kHz der Schutz des öfteren mal anspringt bei 2,6 kein Problem mehr.

mach mal n Bild von deiner Weiche oder schau in die anleitung
Sick_Of_It_All
Stammgast
#13 erstellt: 22. Sep 2006, 13:24
also ich hab ja auch das Germanium System und bei mir leuchten eigentlich die Lämpchen fast immer (je nach Lied etwas schwächer oder richtig hell)
hab den HT auch bei 2,6Khz getrennt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Frequenzweichen
derchris86 am 02.09.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  5 Beiträge
Frequenzweichen
Teddyhamster am 26.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  5 Beiträge
Frequenzweichen
atb9138 am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  3 Beiträge
Frequenzweichen
atb9138 am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  10 Beiträge
Frequenzweichen
Dr.Noise am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2009  –  11 Beiträge
Frequenzweichen modifizieren
Ralfii am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  2 Beiträge
Frequenzweichen Problem
skazi am 12.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  7 Beiträge
Rainbow CSP 25 Steckerbelegung
DasOhr am 09.08.2003  –  Letzte Antwort am 09.08.2003  –  3 Beiträge
Rainbow LS kaputt?
Floribori am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  6 Beiträge
Wozu sind Frequenzweichen nutze?
blackeye1990 am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 02.05.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedPhomor
  • Gesamtzahl an Themen1.386.347
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.404.220