1x50mm^2 oder 2x25mm^2

+A -A
Autor
Beitrag
DaMIKE
Stammgast
#1 erstellt: 08. Mai 2004, 21:15
1.) Is es egal ob man 1x50mm^2 oder 2x25mm^2 verlegt?

Eigentlich schon.....oder?

2.) ISt es besser ein Massekabel direkt zur Batterie
zu legen als zu nem Massepunkt?
Hab genügend Kabel rumfahrem...

3.) Hat jemand schon erfahrung mit AIV CHinch KAbel??

Hab da an... http://www.bkilla.de/chinch.jpg gedacht....


danke im voraus!


[Beitrag von DaMIKE am 08. Mai 2004, 21:15 bearbeitet]
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Mai 2004, 21:19
jo, ist eigentlich egal. wenn die bat im kofferraum sitzt, macht das schon sinn die masse direkt dort zu nehmen.
gürteltier
Inventar
#3 erstellt: 08. Mai 2004, 22:18
Auch auf die Gefahr hin mich zu irren, aber ist es nicht so, das durch ein 50mm2 deutlich mehr Strom (Ampere) fließen kann?

Das Chinch sieht ganz ordentlich aus. Allerdings sind die STecker recht lang (die habe ich im Heim-Hifi Bereich). Wenn die Chinch direkt hinten ins Radio angeschlossen werden, solltest du gucken, das im Schacht auch die erforderliche Tiefe herscht.
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Mai 2004, 23:51
in etwa das gleiche wie durch 2x 25mm²
MeNeCK
Stammgast
#5 erstellt: 09. Mai 2004, 04:20
Durch 2 25mm² bekommst wesentlich mehr strom, als durch ein 50mm²

mfg
Marco
jack-friday
Stammgast
#6 erstellt: 09. Mai 2004, 05:38
also da sich strom immer den einfachsten weg durchs kabel sucht... fliesst der strom immer am äusseren rand des kabels... und der umfang von 2 25mm² kabeln ist mehr als von einem 50mm² kabel...

nimm am besten 2x35m² wenn du zwei stufen hast... dann kannste nix falsch machen...
laderio
Inventar
#7 erstellt: 09. Mai 2004, 09:24

Auch auf die Gefahr hin mich zu irren, aber ist es nicht so, das durch ein 50mm2 deutlich mehr Strom (Ampere) fließen kann?

Also da die 2 25er ne grössere Oberfläche haben, können sie entstehende Wärme besser abgeben und sind dadurch etwas höher belastbar. Wenn du die Stromversorgung aber grosszügig dimensionierst und nicht an der Grenze macht das keinen grossen Unterschied und der Widerstand ist ja bei beiden gleich


also da sich strom immer den einfachsten weg durchs kabel sucht... fliesst der strom immer am äusseren rand des kabels... und der umfang von 2 25mm² kabeln ist mehr als von einem 50mm² kabel...

Das was du da ansprichst gilt für die Hochfrequenz-Technik. Ich glaube nicht, dass das hier der Fall ist -_-
Übrigens werden dort in der Hochfrequenztechnik dann auch Hohlleiter eingesetzt, was hier wohl nicht ratsam wäre ^^
Helix
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Mai 2004, 10:51
Ich würde ein 50mm² nehmen. Brauchst nur eine Hauptsicherung, und nimmt weniger Platz beim verlegen weg!
Temperaturmässig ist der Vorteil der 25iger meiner Meinung nach unter den Tisch zu kehren, da schon konstant Ströme von gut über 100 Ampere fliessen müssen, dass das 50² gefährlich warm wird.
themad
Stammgast
#9 erstellt: 10. Mai 2004, 14:00
Wenn du genug Kabel hast, würde ich auf jeden Fall auch die Rückleitung direkt an die Batterie legen, also 2*50² oder 4*25² zur Batterie.
Manchmal ist 50er besser zu verlegen, manchmal das doppelte an 25ern. Kommt aufs Auto an, kannste dir aussuchen.
Und das beachten, was Helix sagte. 2 Hauptsicherungen sind bei den 25ern fällig.
Fact
Inventar
#10 erstellt: 10. Mai 2004, 22:03
2 25er ist besser als ein 50er.
laderio
Inventar
#11 erstellt: 10. Mai 2004, 22:13
Wieso? -_-
Fact
Inventar
#12 erstellt: 10. Mai 2004, 22:21
Hab ich schon von mehreren Leuten die zB ein eigenes Car Hifi Geschäft haben und sich sehr gut auskennen gehört.
Soll angeblich "besser" sein.


Beispiel:

Angeblich kann man auch 2 x 10² nehmen wenn
man lt. RMS Angabe ein 25² nehmen soll.

Warum weiß ich aber nicht, müsste mal nachfragen.


Falls ich falsch liege bitte berichtigen.
SchallundRauch
Inventar
#13 erstellt: 10. Mai 2004, 23:14
Ist doch logisch das 2x25qmm besser ist.

1x50qmm =>einmal übergangswiederstand an Kabelschuh/Batterie, zweimal am Sicherungshalter(Ein und Ausgang) und einmal Übergangswiderstand am Kabelschuh am Ende.

Bei zweimal 25qmm hat man die doppelte Kontaktfläche (weniger übergangswiderstand).

Kann ja mal versuchen es physikalisch zu erklären

Ich denke diese Übergangswiderstände machen einen Großteil des widerstandes der gesamten verbindung aus, der widerstand des Kabels ist bei 2x25qmm im vergleich zu 1x50qmm gleich. Und aus der Schule weiß man noch das der gesamtwiderstand zweier gleicher parrallelgeschalteter Wiederstände genau die hälfte der einzelnen wiederstände ist (1/Rges=1/R1+1/r2...)

Vorraussetzung dafür ist das man von gleicher qualität der Verbindunge bei 2x25qmm und 1x50qmm ausgeht (also nicht von ANL Sicherung bei der 50er und AGU-Sicherung bei der 2x25er Verkabelung ausgeht)

Ist halt teurer (und aufwändiger) zwei kabel zu ziehen, von daher muß es doch besser sein .

Gruß Ansgar
Helix
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 10. Mai 2004, 23:51
Sorry, aber ich behaupte mal, dass die Übergangswiderstände bei guten Verbindungen und ALN-Sicherung so gering sind, dass man die ziemlich unter den Tisch kehren kann im Vergleich zur teureren 2x25mm²-Alternative!
SchallundRauch
Inventar
#15 erstellt: 11. Mai 2004, 00:54
Ich würde auch das 50qmm nehmen, falls man aber schon ein oder 2x 25qmm liegen hat sieht es anders aus, oder?

Gruß Ansgar
DaMIKE
Stammgast
#16 erstellt: 12. Mai 2004, 20:48
sodele...war heute einkaufen :-D

nehm jetzt die 2x25mm^2 lösung....

hab mir noch nen sicherungsblock (jub anl) geholt

hab jetzt eh 2 power caps... hab meinen 1 farad kaputten gegen einen neuen 2 farad getauscht bekommen *freu* und den 1 farad häng ich dann an die andere amp...

die chinch kabel hab ich auch gekauft - sind richtungs gebunden....sowas hab ich noch nieeee in meinem leben gesehen....rictungsgebundene chinch kabel!

zudem noch 16 bitumen matten (4m^2) un bissl kloigruscht... alles von AIV (werbungmach)

wie sind eigentlich deren kondensatoren?? hat da jemand erfahrung???
goofy2831
Stammgast
#17 erstellt: 12. Mai 2004, 21:55
1 50mm² Kabel hat weniger Innenwiederstand als 2 25mm² kabel..
außerdem ist die wärme ableitung besser und auch der stromflußß ist bei 500mm² größer als bei 2 25mm²


von daher liegt die endscheidung doch auf der hand.
laderio
Inventar
#18 erstellt: 12. Mai 2004, 22:05
Und woher nimmst du dieses Wissen und womit kannst du das untermauern? (Weil is ziemlich falsch)
surround????
Gesperrt
#19 erstellt: 12. Mai 2004, 22:25
Also machen wir mal ein Beispiel:
Nehmen wir mal an wir nehmen ein 35mm²
und schmeißen es ins auto wir nehmen eine bestimmte verlegeart an
dann ist das 35mm² mit 100A belastbar

nehmen wir dagegen 2 stück 10mm² bei gleicher verlegeart
dann sind diese jeweils mit 50A belastbar

wenn man dass dann hochrechnet und nimmt im vergleich zum 35mm² 3,5 stück 10mm² dann kommt man auf 175A
Quelle:Tabellenbuch der Elektro- und Energietechnik
Helix
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 12. Mai 2004, 22:31

1 50mm² Kabel hat weniger Innenwiederstand als 2 25mm² kabel..


Ein 50mm² hat einen kleineren Innenwiderstand als ein 25mm².
Bei zwei 25mm² hab ich aber zwei parallelgeschaltete Widerstände, also eine Halbierung des Innenwiderstandes eines 25mm². Kommt dann also ziemlich aufs gleiche raus.


außerdem ist die wärme ableitung besser und auch der stromflußß ist bei 500mm² größer als bei 2 25mm²


Beim 500mm² schon.
Die Wärmeableitung ist auch nicht besser bei einem 50mm², da zwei 25mm² zusammen einen grösseren Umfang haben.
Stromfluss siehe Innenwiderstand. Hängt ja zusammen.

goofy2831
Stammgast
#21 erstellt: 12. Mai 2004, 22:43
ich weis auch nicht was ich da geschrieben habe...... verstehe das jetzt selbst nicht mehr.....
surround????
Gesperrt
#22 erstellt: 12. Mai 2004, 22:56
also mein fazit wäre:
2x25mm² wären besser aber sind auch teurer
laderio
Inventar
#23 erstellt: 12. Mai 2004, 23:01
Aber auch nur besser, wenn man wirklich den maximalen Saft durchscheuchen will -_-

Normal verlegt man ja doch nen bisschen ggrosszügiger, damit der Spannungsabfall nicht so hoch ist, oder?
roewe
Stammgast
#24 erstellt: 31. Jul 2005, 01:36

goofy2831 schrieb:
ich weis auch nicht was ich da geschrieben habe...... verstehe das jetzt selbst nicht mehr.....

________
http://www.tuningscene-hildesheim.de/news.php

Dieser Beitrag wurde schon 2589 mal editiert, zum letzten mal von Gott am 44.44.2444 01:44.


not bad
aber ich würde auch eher großzügiger velegen als es genau passend zu nehmen. 2*35mm² dann eben.


[Beitrag von roewe am 31. Jul 2005, 01:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2x20mm² besser als 1x50mm²
-Hoschi- am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  22 Beiträge
2 Batterie
Totalerror am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  5 Beiträge
2. Batterie
ibroc am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  3 Beiträge
1 oder 2 powercaps
BSC-Harry am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  7 Beiträge
2. Batterie oder Cap
Lemartes am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  8 Beiträge
1 oder 2 Farad?
K1ngSize am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  4 Beiträge
Anschließen einer 2. Batterie
bazty am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  5 Beiträge
fragen zu 2. batterie
Clio-Sebbel am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  27 Beiträge
2.Batterie!?
WuschelKopp am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  2 Beiträge
2 Powercaps und 2 Amps
Chillo am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedHenning__K.
  • Gesamtzahl an Themen1.376.389
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.215.765