Ladegerät für AGM Akkus

+A -A
Autor
Beitrag
Gamma_Ray
Stammgast
#1 erstellt: 01. Sep 2010, 01:01
Hi Leute!
Ich hatte mir vor dem letztem Winter ein Ladegerät für meine Motorradbatterie gekauft. Und zwar das hier;
https://www.polo-mot...-batterien-6664.html
Laut Kartonagenaufdruck:"Geeignet für alle Blei-/Säure- sowie Gel und Mikroflies-Batterien."
Kann ich dieses Gerät jetz auch zum Pflegeladen einer AGM- Batterie benutzen?
Tante Edith sagt noch:
Charging prozess I/U1/U2 (1.3 Amax./ 14.3v /13.8V)


[Beitrag von Gamma_Ray am 01. Sep 2010, 07:54 bearbeitet]
mr.booom
Inventar
#2 erstellt: 01. Sep 2010, 11:11
Um ne AGM randvoll zu bekommen (und um damit ihre Lebensspanne zu erhöhen) braucht es um die 14.7V, siehe Boomer's AGM-FaQ.
Gamma_Ray
Stammgast
#3 erstellt: 01. Sep 2010, 11:34
Hmm,Schade.
Danke für die schnelle Antwort
DasM
Inventar
#4 erstellt: 04. Sep 2010, 22:52
Die CTEK Dinger sind sehr brauchbar.

Gibt aber mWn auch gleichwertige Nachbauten
Gamma_Ray
Stammgast
#5 erstellt: 11. Sep 2010, 01:23
Ich habe hier dieses gefunden,
http://www.pearl.de/a-PX7592-5444.shtml?query=Ladeger%E4t
Ist glaube ich das gleiche Teil, das auch bei Aldi Süd verkauft wurde.
Gamma_Ray
Stammgast
#6 erstellt: 16. Sep 2010, 13:36
Kann mir jemand bestätigen, daß dieses Ladegerät auch i.O. ist? Immerhin hat es ja im "Kaltmodus" eine Ladeschlussspannung von 14,7V.
Und im Gegensatz zum Ctek ein echter Schnapper
Oder doch lieber das hier?
http://www.pearl.de/a-PX7471-5444.shtml


[Beitrag von Gamma_Ray am 16. Sep 2010, 13:41 bearbeitet]
mr.booom
Inventar
#7 erstellt: 16. Sep 2010, 13:42
Von der Beschreibung her klingts ok mim Kaltmodus, hab nur bzl. Haltbarkeit so meine Bedenken, da vertrau ich doch lieber auf Markenware.
PowerhouseD2
Inventar
#8 erstellt: 17. Sep 2010, 01:54
ich kann mich da mr.booom nur anschließen .
lieber ein paar euro mehr ausgeben , dafür aber auch eine dauerlösung haben die qualtitativ auch vernünftig ist .nicht um sonst gibt ctek 5jahre garantie

und soooo teuer sind die ctek auch wieder nicht . ich hab für mein neues XS4003 etwas über 50€ bezahlt .
Gamma_Ray
Stammgast
#9 erstellt: 17. Sep 2010, 11:04
Ok, Ihr habt mich überzeugt.
Wenn ich eine Zusatzbatterie brauche kaufe ich mir das Xs3600
@ powerhouse,
Wo hast Du Dein XS 4003 gekauft, der Preis ist ja Wahnsinn!


[Beitrag von Gamma_Ray am 17. Sep 2010, 11:18 bearbeitet]
DasM
Inventar
#10 erstellt: 17. Sep 2010, 12:04

Gamma_Ray schrieb:
Ok, Ihr habt mich überzeugt.
Wenn ich eine Zusatzbatterie brauche kaufe ich mir das Xs3600


Hab ich auch und das reicht volkommen aus!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ladegerät für AGM
Machine-Head am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  18 Beiträge
AGM oder Gel ?
kay1212 am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2011  –  3 Beiträge
Welches Ladegerät für Gelzusatzbatterie?
Corolla_1991 am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  3 Beiträge
Netzteil als Ladegerät?
-Hoschi- am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  36 Beiträge
AGM Akku als Zusatzstromquelle
Lupo6x am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.09.2009  –  8 Beiträge
Kaufempfehlung Gel/AGM für USA2000X
Hias_Quertreiber am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  5 Beiträge
Fiamm AGm Akku brauchbar?
IrrerDrongo am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  10 Beiträge
AGM-Batterie aufladen
Kevze92 am 29.04.2013  –  Letzte Antwort am 31.03.2014  –  19 Beiträge
Batterie Ladegerät?
playa_21 am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  7 Beiträge
Welches Ladegerät
Golf-4 am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedronisch15
  • Gesamtzahl an Themen1.376.305
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.213.752