Passt die Amp zum Kompo?

+A -A
Autor
Beitrag
Corolla_1991
Inventar
#1 erstellt: 14. Dez 2003, 23:44
Hi,

ich suche eine Endstufe für mein Rodek RC164RP Kompo.
Die Lautsprecher haben jeweils 100Watt RMS.
Reichen bei einen Frontsystem auch schon 50Watt?

Also Endstufe hätte ich mir die HELIX HXA 20 MKII rausgesucht (2x60W) weil sie mir vom optischen her gut gefällt und ich mir vielleicht noch den Helix Monoblock holen will.

Was sagt ihr?

Mfg
Christopher
Sitzriese
Neuling
#2 erstellt: 17. Dez 2003, 19:36
Die Helix macht zwar guten Klang,doch Laut wird es nicht, denn zu früh ist man am limit, daß bedeutet clipping und kann dir bei ordentlich Pech die Hochtöner kosten. Also mehr leistung kann dann nicht schaden, ausser Du hörst nicht laut
amathi
Inventar
#3 erstellt: 18. Dez 2003, 01:38
hi,

nehm doch die 2 kanäler von rodek.

mfg adi
Hell4you2000
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Dez 2003, 11:23
Hallo,

ums systeme voll auszufahren wäre ca 20 % mehr leistung von der hersteller rms watt angabe der IDEAL fall. aureichend reserve etc.

kauf dir doch gleich ne helix hxa400mk2 oder die alte hxa400

die beiden in brücke lassen jedes compo tanzen und das auf äußerst hohen klangniveau

aber sei beruhigt mit ca 50rms kann man ein 2 wege richtig gut betreiben .. hier gehts nur um das letzte quäntchen druck und prezision bei vollen pegel was ein noch dickerer amp bringt.

ne steg qm 45 oder so macht hier richtig gute laune und kost nur ca 100-150 euro

auch eine carpower 2/300 für 150 euro ca (alles ebay) ist hier ein heisser tipp ! (2 x 150 rms an 4 ohm)

crunch v2400 macht ebenfalls eine gute figur und dürft preisgleich sein.. also ums kurz zu machen meine persönliche bestenliste: (ebay preise)

bis 100 euro:

1.lighning audio b 300.2
2.carpower 2/160 lighning audio b 300.2
3.carpower hpb 502 (oder änhl.)

bis 150 euro:

1.carpower 2/300
2.steg qm 45 (oder ähnl.)
3.crunch v2400
4.audio system F2-120 (weniger power dafür klanbester!!)

bis 250 euro:

1.rockford punch 300s
2.ground zero 2350x
3.xetec xi 240.4 (bedingt da allrounder)
4.hifonics NX 400

bis 400 euro :

1.audio system f2-450
2.carpower 2/600
3.steg aq 220.2 x

die helix hx20 liegt irgendwo dazwischen ... sie bringt ausreichend leistung für ein einfaches 2wege frontsystem hat dabei noch wunderschöne klangliche eigenschaften .. helix eben

rodek sind in meienen augen sehr gut aber einfach das preisleistungsverhältniss ist nicht gut .


mfg andy
Corolla_1991
Inventar
#5 erstellt: 18. Dez 2003, 16:20
@ Andy:
Danke für die Antwort, die List wird mir sehr weiter helfen.

Eine Steg wäre schon geil...:)
Von einer Helix bin ich nun doch abgekommen da ich schon öftes in Foren gelesen habe das die sehr schwache Netzteile haben und man nicht permanent auf Maximalpegel hören kann.
Der seperat erhältiche Lüfter soll auch noch etwas zu schwach sein.

@Amathi: Die Rodek wäre schon gut zumal ich damit auhc schon gute Erfahrungen gemacht habe, allerdings soll sie etwas kleiner sein, oder wenigstens schmaler. (Da hätt die Helix mit den 3,5cm Höhe schon die optimale Form.

Mfg
Christopher
SchallundRauch
Inventar
#6 erstellt: 18. Dez 2003, 20:52
Also ich befeuere mein Frontsystem (Clarion M160X und Focal TN46) mit meiner HXA400 Bi-Amp. Über mangelnden Pegel hat sich trotz nur 65WRMS bisher keiner beschwert.

Ansonsten zu 50W RMS kann ich nur sagen:
Geht auch wunderbar!!!
So verbaut im Polo meiner Freundin (Ama Stereo50 MK2 an Focal 5K2)

Fehlt halt nur der Sub (noch)
deforce
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Dez 2003, 22:08

Also Endstufe hätte ich mir die HELIX HXA 20 MKII rausgesucht (2x60W) weil sie mir vom optischen her gut gefällt


Schau lieber auf die Leistungsmerkmale und nicht auf die Optik, oder verbaust du sie dort wo du sie immer sehen kannst??

Sonst schliesse ich mich der Meinung der anderen an
Fact
Inventar
#8 erstellt: 18. Dez 2003, 22:41
Mein 4 Kanal hat 4x50rms

Weiß jetzt nicht wieviel Leistung meine Focal165k
vertragen können, aber hab die Endstufe voll
zurückgedreht auf ca 10-15% der Leistung
weils sonst zuviel ist.

Man muss dazu sagen, dass mein Nakamichi eine
extrem hohe Ausgangsspannung bei den Chinch hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Remote leitung zum amp
FrankstaR am 02.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  6 Beiträge
Passt die sicher
FrankstaR am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  2 Beiträge
Welcher Amp zum BOA 300BK
Burntime am 03.12.2003  –  Letzte Antwort am 19.12.2003  –  19 Beiträge
Hilfe! Fragen zum Amp-Einbau
Ozmaker am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  4 Beiträge
AMP Testen
Moddingman am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2005  –  3 Beiträge
Focal, Canton oder Axton Kompo
Steini am 07.09.2003  –  Letzte Antwort am 07.09.2003  –  4 Beiträge
Von den LS ausg. zum amp?
magmos am 05.06.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  4 Beiträge
Xetec amp und hilfe zum einbau...
max88 am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  7 Beiträge
Audio-System Amp defekt?
Crunkmaster am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  21 Beiträge
Pre-Amp? Chinch? häääh?
Benjie am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedDanielk78
  • Gesamtzahl an Themen1.382.688
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.336.338

Hersteller in diesem Thread Widget schließen