2 cinch 4 cinch

+A -A
Autor
Beitrag
Acky_1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jun 2004, 17:50
Also ich bin jetzt etwas durcheinander bei der Anzahl der Cinch-Ausgänge. Mein Clarion DB538RMP hat 2 Cinchausgänge und wieviele die LA Bolt 400.4 hat, die ich mir kaufen möchte, weiß ich nicht, aber ich denke doch mal 4. Wenn ich nur 2 Cinchausgänge am Radio hab, wie soll man dann Front/ Rear und Left/Right ansteuern können Ich bin ganz verwirrt
mrniceguy
Moderator
#2 erstellt: 15. Jun 2004, 20:33
Links/Rechts wäre noch möglich, allerdings wäre Front und Heck nicht mehr möglich, da du bei nur 2 Ausgängen mit Y-Adaptern arbeiten mußt um alle Kanäle nutzen zu können.
Acky_1
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Jun 2004, 22:36
Kann ich denn nicht irgendwie vorne/hinten stattdessen machen. Weil es wäre sinnvoller den Sub leiser zu drehen als rechts und links zu verändern.
mrniceguy
Moderator
#4 erstellt: 15. Jun 2004, 22:44
Da du nur zwei Vorverstärkerausgänge wird das wohl schwierig, da die zwei eben nur für Links/Rechts da sind. Wenn du Rear/Front ändern willst müßtest du das über einen Hi-Low Adapter (der an die LSP Ausgänge angeschlossen wird und die LSP-Signale in Cinchs wandelt). Allerdings wäre das Ergebnis vom Sound her nicht das Wahre.
Oder ein neues Radio.
KaBassFreund
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Jun 2004, 22:47
wenn du den sub nur einmalig nähmlich nur beim einstellen lauter/leiser machen willst dann kannst du mit Chinch Y verteilern arbeiten, da bei einer 4 kanal endstufe immer 2 kanäle einzeln regelbar sind über die gain einsteller.

wenn du allerdings zwischendurch den sub lauter/leiser regelnwillst kannst du es über Links/recht (balance) machen allerdings ist das nicht sinnvoll, da die lautsprecherausgänge vom radio dann auch mitgeregeltwerden und du dann auf stereo verzichten würdest
mrniceguy
Moderator
#6 erstellt: 15. Jun 2004, 22:51
Aber da mit Balance ist doch keine Lösung. Wenn man den Sub z.B. nur Rechts und die Front nur Links anschließen würde um den Sub während der Fahrt lauter und leiser machen zu können müßte man ja auf Stereo verzichten, da die Front bei dieser Lösung nur den Linken Kanal wiedergeben würde.
KaBassFreund
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Jun 2004, 22:54
richtig du müstest in dem moment auf stereo verzichten.

wonach man noch schauen könnte wäre ob es equalizer gibt die dir dabei helfen können ansonsten fällt mir auch nichts ein ausser sich selbst eie front/rear steuerung bauen was auchnicht das problem sein dürfte(für mich jedenflls nicht )
Acky_1
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Jun 2004, 22:48
Wäre es nicht möglich anhand der HI-Input Eingänge alle vier LS-Ausgänge vom Radio anzuschließen und so F/R und L/R ansteuern zu können. Oder ist das nicht empfehlenswert? Wofür sind die HI/LO-Inputs überhaupt gut?
Acky_1
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Jun 2004, 20:12
mrniceguy
Moderator
#10 erstellt: 19. Jun 2004, 22:49
Wenn du Hi-Inputs an deiner Endstufe hast kannst du das ja mal austesten, es müßte gehen.
Hi-Inputs sind Eingänge für die "normalen" LSP-Ausgänge
Low-Input sind die Eingänge für die Cinchs
Acky_1
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Jun 2004, 23:21
Ok Danke! Aber macht das auch irgend einen Qualitätsunterschied?
mrniceguy
Moderator
#12 erstellt: 19. Jun 2004, 23:37
Die Hi-Input Adapter sind in der Regel vom Sound her gesehen schlechter als Cinch. Wie es allerdings bei Endstufen mit integrierten Hi-Eingängen ist weiß ich jetzt auch nicht. Einfach mal testen.
Acky_1
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Jun 2004, 23:39
Ach hab ich eben vergessen zu fragen: Hat der LA B2.400.4 Hi- und Lo-Input?
autoradio-bastel-club
Neuling
#14 erstellt: 19. Jun 2004, 23:48
entschuldigt bitte wenn ich mich so unbedarft einmische ...
wenn man gut löten kann ist es möglich dem Autoradio auch die entsprechenden Rear kanäle zu entlocken...
dazu muss man versuchen herauszu finden wo am Endstufen IC die anschlüsse für den rear out angeschlossen sind und einfach ein CHINCH kabel nach hinten aus dem Radio raus hängenlassen habe ich mal an meinem Auto radio beta ( kein Chinch ) gemacht und ergab super Ergebnisse.

Der Trick bei der Sache ist der ,daß man anhand des schaltbildes des Verstärker IC die Pins abzählen kann wo die Eingänge sich befinden.
übrigens in aktuellen Radios sind grundsätzlich Brücken Endstufen eingebaut !! die sollte man tunlichst nicht mit Hi inputs von Endstufen anschliessen da nicht auszuschliessen ist , daß die Signale gegen Masse geleitet werden--> zerstörung der Autoradio endsufe.
Acky_1
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 19. Jun 2004, 23:54
Hmmm also das mit dem Löten lass ich lieber an meinem schönen neuen Clarion Und wenn das mit dem Hi-Input wirklich nicht geht hat sich das auch erledigt Oder hat jemand Erfahrung mit Hi-Input anschließen an einen LA B2.400.4 Verstärker
mrniceguy
Moderator
#16 erstellt: 19. Jun 2004, 23:59
Wenn man dieser Bedienungsanleitung glaube darf hat sie Hi-Inputs.

EDIT:
Ich halte ja nicht viel von den Hi-Volt Eingängen, aber warum wird so etwas hergestelt wenn man Gefahr läuft seine Radio-Endstufe zu grillen?


[Beitrag von mrniceguy am 20. Jun 2004, 00:01 bearbeitet]
Acky_1
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Jun 2004, 12:56
Hat das denn noch niemand versucht? Das kann doch fast nicht sein?
Edit: Das mit dem Kaputtgehen des Radios ist Blödsinn, da sehrwohl an der Endstufe + und - Eingänge beim Hi-Input sind und somit schon gegen Masse geleitet wird durch den Masseanschluss an der Endstufe selbst.


[Beitrag von Acky_1 am 20. Jun 2004, 13:01 bearbeitet]
autoradio-bastel-club
Neuling
#18 erstellt: 21. Jun 2004, 16:12
um das mal genauer zu erklären :
High power Ausgänge von heutigen Autoradios sind nicht mehr Masse bezogen auch wenn sie + und - dran stehen haben
hat das nur mit der Polung der Lautsprecher zu tun.

Die Autoradio Bedienungsanleitung schreibt in der Regel:

Achtung diese Endstufen ausgänge dürfen nicht an Masse
( Des Fahrzeuges oder einer Endstufe mit Masse bezogenem Eingangssignal) angeschlossen werden da sonst Zerstörung der Endstufe möglich ist.

ich mache keinen Quatsch das Thema ist mir persönlich schon Passiert und daher war ich gezwungen die Pre out anschlüsse direkt an die Vorstufen ausgänge im Radio anzuschliessen.

es ist natürlich möglich, daß die Endstufe sogenannte Potential Freie Eingänge hat das lässt sich einfach testen:
der Wiederstand zwischen Masse ( Gehäuse und Minuspolanschluss )zu Hi Power Input Minus muss grösser 100 Ohm sein dann könnte man einen Versuch starten.

was das Thema Klang angeht: die Eingänge sind von ihrer
Leistungsfähigkeit Begrenzt I.D.R max 8 oder 15 Watt.
wenn man nun mit >8 Watt da dran geht verzerren die Dinger und daher der schlecht geglaubte Klang...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
cinch adapter
Ibizajunky am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  5 Beiträge
Cinch verteilen
cwolfk am 24.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.06.2007  –  6 Beiträge
Cinch-leitungen anschlissen
Peta-von-Frosta am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  12 Beiträge
cinch - boxen verhältnis
Raemon am 29.04.2004  –  Letzte Antwort am 29.04.2004  –  2 Beiträge
Wieviele Cinch bei 4-Kanal -Amp?
bluebug99 am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  9 Beiträge
cinch anschlüsse ?
blue_vw am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  7 Beiträge
Cinch kabel ?
djmasterb am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  5 Beiträge
Cinch-Stecker
c_money am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.07.2004  –  4 Beiträge
Ersatzteilsuche :" cinch anschlussplatte 4 polig"
doopz am 12.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  3 Beiträge
Wieviel Cinch für 4-Kanal???
Nickmann am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Clarion

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedMchlbrll
  • Gesamtzahl an Themen1.376.463
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.262