Suchgeräusche vom cd-radio über subwoofer hörbar

+A -A
Autor
Beitrag
Reitrok
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jun 2004, 13:14
hi !
ich hab ein kleines problem und hoffe das ihr mir helfen könnt.

erstmal die gegebenheiten:
carpower wantet 2/600 an nem Kenwood KDC-M7024 CD-Radio
auf der endstufe sind 4 lüfter mit nem relay über remote angesteuert(falls das wichtig ist)

das Problem ist das ich die suchgeräusche des radios beim cd lesen auf dem subwoofer höre ! weis jemand woher das kommen könnte ?
ist vieleicht das chinchkabel zu nah am masse oder plusskabel ? die sind so 10 cm auseinander.
nen freund meinte es könnte vieleicht auch am remote liegen. das kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen!
dazu sagen muss ich noch das ich die endstufe vorher einfach im kofferraum liegen hatte(da waren die geräusche noch nicht da!) und sie dann an die rückbank angeschraubt hab. dafür musste ich die stufe einmal drehen und deshalb kamen die stromkabel aus der falschen richtung deshalb kreuzen die sich an einer stelle ! kann das daran liegen ?

ich hoffe auf eure hilfe!
mfg


[Beitrag von Reitrok am 18. Jun 2004, 13:26 bearbeitet]
Reitrok
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jun 2004, 11:58
hat keiner von euch ne idee woran das liegen könnte ?
bitte helft mir

mfg
Daniel
Reitrok
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jun 2004, 11:37
ich weis immernoch nicht woran es liegt
bitte helft mir *wein*
willi1984
Stammgast
#4 erstellt: 22. Jun 2004, 13:49
Tja...Die erste Möglichkeit mit den Kabeln kann doch sein,wenn sich die Kabel überschneiden. Vielleicht nochmal richtig verlegen
Papajoe
Neuling
#5 erstellt: 29. Jun 2004, 13:24
Hallo Reitrok,

störgeräusche können meist viele Ursachen haben. Da es zumeist um hochfrequente Signale handelt, nimmt das Signal oft Wege, die Unergründlich sind.

Ich hatte ähnliche Probleme, allerdings nicht mir Signalen vom CD Player, sondern mit Signalen von der Zündspule.

Generell helfen folgende Dinge:

-> Saubere Masse an allen Geräten. Bitte keine Masse über die Karosse ziehen. Am besten Radio auch mit über deinen Kondensator laufen lassen. Da das Radio nicht viel Strom zieht, darf in diesem Fall auch ein längeres Kabel verwendet werden.

-> Signalmasse (also die Masse am Chinch-Kabel) auf keinen Fall irgendwo mit auf die Automasse hängen!

sollte das nicht helfen:

-> Spannungsversorgung des Radios über eine Entstördrossel entstören. Kostenpunkt: ca. 20 € (schaltplan liegt bei)

Bei mir war danach alles in bester Ordnung Hoffentlich hilft's Dir auch
Reitrok
Stammgast
#6 erstellt: 29. Jun 2004, 13:44
hi !
danke für die antworten !
ich werds mal so versuchen. hoffentlich klappts !
jetzt kann ich mir das auch irgendwie vorstellen ! weil ich die masse auf der anderen seite der karosserie abgegriffen hab und dann fing das ganze nämlich erst an !
danke nochmal !
mfg
Reitrok
topolino2000
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Jun 2004, 18:26
Noch eine Möglichkeit das Störsignal herauszubekommen schau hiermal auf z.B. www.reichelt.de und suche dort nach dem Aritikel "KFZ-HIFI F30" und "KFZ NF-FILTER" Die Artikelbeschreibung sagt im Prinzip schon alles. Den NF Filter habe ich übrigens selbst im einsatz und der hilft sehr gut, liegen preislich die Bauteile auch schön niedrig.
pun1sh3r
Stammgast
#8 erstellt: 30. Jun 2004, 18:47
wieso den radio über nen powercap laufen lassen???
Ich verstehe den Sinn der sache nicht so ganz....wieso sollte ich nen radio,dass nicht viel strom zieht an nen cap hängen.....

kannst mich ja mal aufklären was es bringt,atm halte ich das für weniger sinnvoll

mfg benny
dforce
Inventar
#9 erstellt: 01. Jul 2004, 09:20
hi! es könnte auch dran liegen das du die endstufe jetzt an der rückbank hast. das selbe problem hatte ich auch. da entstehen sogenannte masseschleifen wenn eventuell die masse des amps mit dem gehäuse des amps verbunden ist. einfach mal wiedr abschrauben und eventuell holzglötze drunter. bin mal gespannt wie es diesmal bei mir wird da ich jetzt n neues auto habe und alles neu mache. alles direkt an die batterie verlege ;))
Reitrok
Stammgast
#10 erstellt: 01. Jul 2004, 23:47

hi! es könnte auch dran liegen das du die endstufe jetzt an der rückbank hast. das selbe problem hatte ich auch. da entstehen sogenannte masseschleifen wenn eventuell die masse des amps mit dem gehäuse des amps verbunden ist. einfach mal wiedr abschrauben und eventuell holzglötze drunter. bin mal gespannt wie es diesmal bei mir wird da ich jetzt n neues auto habe und alles neu mache. alles direkt an die batterie verlege ;))


hi !
meinst du das eventuell die amp mit der karosserie verbunden sein könnte durch die schrauben ? hmm... möglich wärs ! muss ich mal nachgucken !
thx
dforce
Inventar
#11 erstellt: 02. Jul 2004, 07:11
jo dad denk ich

was fürne analge hast du? dein bild sieht ja hammer geil aus
Reitrok
Stammgast
#12 erstellt: 02. Jul 2004, 13:37
lol so toll isse net die beschreibung steht in meiner signatur !

mfg
themad
Stammgast
#13 erstellt: 03. Jul 2004, 09:17
@pun1sher: Der Kondensator wirkt als Filter, hochfrequente Signale wie z.B. das Sirren von LiMa oder Zündspule werden (in der Stromleitung) verringert.
Counterfeiter
Inventar
#14 erstellt: 03. Jul 2004, 11:55
Hallo, hab leider das selbe unschöne Problem!


Das Chinchkabel kommt bei mir nicht auf 1 Meter an das Pluskabel ran! Hinten hab ich eine Zusatzbatterie... daran sind 2 Massekabel dran, die beide auf die Karosse führen... das Plus Kabel geht zur Starterbatterie und ist durch ein Trennrelais getrennt (wenn Zündung aus).

Spannungsschwankungen am Amp hab ich so gut wie keine...

Könnte es vielleicht daran liegen das die Batterien unterschiedliche Spannungen haben, wenn die Zündung aus ist?

Damit meine ich, dass die vordere Batterie vielleicht 12,5 V hat und die hintere 12,7V. Vordere läuft dann übers Radio und hintere versorgt den Amp!?
themad
Stammgast
#15 erstellt: 06. Jul 2004, 21:13
Hast du nen Cap? Wenn ja, nimm mal + und - für das Radio hinterm Cap ab. Dann noch Antenne abstöpseln und testen. Hat bei mir geholfen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Störgeräusche vom Radio
Niob am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  5 Beiträge
subwoofer
Matador20 am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  3 Beiträge
Frage zu BMW Business CD Radio
ced2 am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  3 Beiträge
CD-Radio + MP3 , Wechsler??
jcmartin am 24.06.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  3 Beiträge
Zugriff auf CD hörbar
0711panzer am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  19 Beiträge
Kenwood Auto CD-Radio
Stefan760926 am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  2 Beiträge
Grundrauschen - Vom Radio?
F22 am 11.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  7 Beiträge
Lüfter über Schaltplus vom Radio betreiben
Defender666 am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  8 Beiträge
Lüfter über Remote vom Radio laufen lassen?
Köter am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  3 Beiträge
Alpine Radio, Endstuffe vom Radio Defekt?
P{}r]{ey am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedMomokatze
  • Gesamtzahl an Themen1.383.148
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.345.031