digital oder analog amp

+A -A
Autor
Beitrag
is_diesel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jan 2005, 07:36
hallo guten morgen

hab da mal ne fräge,

hab im kofferraum golf 3 eine kiste mit 2 rockford woofer
25`er HE2
suche dafür einen neuen amp.
zur stromversorgung ist ein 35`kabel
und zwei 1F elkos verbaut

weiß nicht welchen

DIGITAL oder ANALOG
vor und nachteile?

preis bis ca 800 €

musikrichtung zu 80% rock und heavy und der rest quer durch

könnt ihr mir da etwas empfehlen

vielen dank im voraus
gruß
beetlemax
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Jan 2005, 09:01
Morgen!

Da hast du ja zwei feine Woofer in deinem Kofferraum...!

Ja, zu den Endstufen...Digitale haben im Vergleich
mehr Leistung fürs gleiche Geld, aber ich persönlich
habe mich von meiner BD1501 getrennt, weil garnicht
zufrieden war mit ihr...Da ging zwar einiges (mal eben
135db..)aber der bass war immer leicht schwammig und
irgendwie fehlte das gewisse extra.

Die digitalen Endstufen haben einen sehr niedrigen
Dämpfungsfaktor, was mich dazu gebracht hat, auf
eine analoge Subendstufe umzusteigen.

Was ich empfehlen könnte als analogen Amp:

Steg 310.2
Rubicon 1000.2
Eton PA5402


Sind alles 2-Kanal Endstufen mit mind. 2x500Watt RMS
an 2 Ohm

Diese Leistugn dürfte auf jeden Fall reichen, um
deine Bässe ordentlich anzutreiben.

Was auch noch gehen würde: 2 Stück Helix 1000QX

Preislich liegt die Steg bei 700Euro neu,
die Rubicon bei 880Euro und die Eton ?
Gebraucht kriegst du die Eton für ca 400Euro.
Die Helix liegen mittlerweile neu bei ca. 300Euro.

Gruß
Andreas
tranier
Inventar
#3 erstellt: 06. Jan 2005, 09:35
Digitale halten auf keinenfall mit analogen Amps in Sachen Klang usw mit, wenn man wirklich wert auf Qualität legt dann auf jedenall eine analoge, digitale können zwar oft mehr Leistung machen aber das kann man am Klang und Dämpfungsfaktor usw wieder abziehen, ist geschmackssache, für ein Bass mag sowas als gehen, für ein Kombo würd ich es auch nicht machen.
Wenn du Sicher sein willst kauf eien analoge, wie "beetlemax" schon sagte


[Beitrag von tranier am 06. Jan 2005, 09:36 bearbeitet]
gsxfblau
Inventar
#4 erstellt: 06. Jan 2005, 09:41
wie wärs mit ner audison vrx2.400???
beetlemax
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Jan 2005, 09:46
@tranier:
Besser hätte ich es nicht sagen können


Eine Audison VRX2.400 wäre auch eine nette
Alternative; nur der Neupreis liegt wohl
deutlich über 800Euro....

Aber wenns gebraucht drunter liegt..wieso nicht?
gsxfblau
Inventar
#6 erstellt: 06. Jan 2005, 09:53
meine ist für den preis zu ham!?
beetlemax
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Jan 2005, 09:55
Kannst ihn ja mal fragen...vielleicht
hat er Interesse...

ich muss erstmal sparen; sonst würde ich
glatt zuschlagen...
gsxfblau
Inventar
#8 erstellt: 06. Jan 2005, 10:00
mmh, hab ihn gefragt hat nicht zurück ge pmt!!! naja mir wurst, erholt die sich eben weiter an meinem fs!!!
beetlemax
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Jan 2005, 10:20
Ganz ruhig...

er hat ja bis aufs erste Posting sich noch
nicht weiter geäussert und so nehme
ich an, dass er sich heute Abend melde wird...
gsxfblau
Inventar
#10 erstellt: 06. Jan 2005, 10:24
bin ruhig total! habt ihr schon im allgemein abgestimmt was ihr gerne vorm rechner esst?!
is_diesel
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Jan 2005, 11:25
hallo
erstmal danke für die antworten.
hmm ja dann werd ich mich mal nach einer guten analogen umsehen!

@ gsxfblau
kenn den amp nicht kannst mir ein bischen was dazu sagen
is_diesel
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Jan 2005, 11:33
ach ja hab ich ganz vergessen.
hab im moment eine rockford als amp für den woofer.
ist eine rockford 1051s.
wie ist die im vergleich zur audison vrx 2.400.

also klanglich und von der leistung her ist die rockford top.
sie wird mir nur zu warm das sie sich nach ca 10 min abschaltet.
deshalb die frage welcher amp
beetlemax
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Jan 2005, 11:47
Wie die 1051S wird zu warm?
Kann eigentlich nicht sein...

Was hast du denn für He2 Woofer? 4+4 oder 2+2?

Und wie sind sie angeschlossen. Der Amp müsste
eigentlich ohne Probleme 2 Ohm pro Kanal machen...

Normalerweise würde ich sagen, dass die Endstufe
genau richtig ist für die woofer !

Die Audison liegt bestimmt klanglich und von der
Kontroller höher...

Aber deine Rockford ist wie gesagt eine gute
Lösung für deine beiden Subs..
is_diesel
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Jan 2005, 11:59
ja die wird sogar sehr warm nach ca.
10 min voll aufgereht ist schicht im schacht,
dann schaltet sie ab.
das einzige gute daran ist man hat immer seinen mobilen grill dabei
nein spaß beiseite dan amp kann man nicht mehr anfaßen so heiß

hmm wie die woofer angeschlossen sind bin nicht so fit auf dem gebiet
hab halt an der kiste mal gemessen und da hab ich 3,9 Ohm
kappe
Inventar
#15 erstellt: 06. Jan 2005, 12:51
Hi

Also von der Leistung langt die 1051S dicke für die beiden RFP,die hat ja gute 1000Rms.

Aber wie sieht es mit strom aus,hast du nur die beiden Caps drin oder auch eine zusatzbatterie?

Wie hast du den die Woofer angeschlossen,hast du die rf auf Mono laufen oder Stereo?

Hört sich an als würde sie zu hoch belastet werden von der Impedanz her.

mfg
is_diesel
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 07. Jan 2005, 06:38
hi kappe
hab nur die beiden caps drin keine zusatzbatterie!
die woofer sind stereo angeschlossen,glaub ich
hab ein kabel auf plus linker kanal und das andere kabel masse rechter kanal....
ist das dann stereo?
im radio ist beim woofer stereo eingestellt!

ja von der leistung ist sie auch wirklich gut hört sich top an deswegen will ich auch nix von der leistung hergeben!
wie ist das wenn ich jeden sub an einen kanal anschließe?
woofer haben je 2 ohm.
ist das besser?
gsxfblau
Inventar
#17 erstellt: 07. Jan 2005, 06:57
klingt nach woofer auf 1 Ohm pro kanal! autsch!!! das macht auch die Rockford nicht lange!!!
is_diesel
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 07. Jan 2005, 07:11
woofer auf 1 ohm?
hmm ich glaub ich raf das nicht!
hab an der kiste 4 ohm,
sind das dann nicht 2 ohm pro kanal?
gsxfblau
Inventar
#19 erstellt: 07. Jan 2005, 07:15
sind die woofer doopelschwinger?! 2* wieviel Ohm?
is_diesel
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 07. Jan 2005, 07:18
ja sind doppelschwinger mit je 2 ohm
gsxfblau
Inventar
#21 erstellt: 07. Jan 2005, 07:20
du hast sie sicher paaralel angeschlossen! also beide + des einen woofers an + der stufe oder?! Und beide - an - der Stufe richtig?!
is_diesel
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 07. Jan 2005, 07:26
hmm das weiß ich nicht.
hab die kiste ins auto und angeschlossen.
nach dem innenleben hab ich noch nicht geschaut!
wie sollten sie angeschlossen sein das es funktioniert?
und wie sollten sie nicht angeschlossen sein.
dann werd ich heute mal nachsehen und die woofer rausschrauben
gsxfblau
Inventar
#23 erstellt: 07. Jan 2005, 07:28
ist die 1051 ein monoblock?! kenne mich mit rf nicht so aus!?
is_diesel
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 07. Jan 2005, 07:29
nein ist eine 2 kanal
gsxfblau
Inventar
#25 erstellt: 07. Jan 2005, 07:33
die woofer sind sicher paaralel angeschlossen?! wobei du dann bei 1 Ohm pro kanal wärst! Und das macht die 1051 nunmal nicht mit!!! die Vrx 2.400 schon, grins!!!
is_diesel
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 07. Jan 2005, 07:41
hmm oder so :-)
die Vrx 2.400 macht das ?
werd heute nachmittag mal meine kiste öffnen
mal schaun was die machen !
meld mich wieder wenn ich weiß wie sie angeschlossen sind!







danke für deine hilfe
gsxfblau
Inventar
#27 erstellt: 07. Jan 2005, 07:44
ja, sie macht das!!! derzeit macht sie abe Urlaub an meinem Frontsystem!!! http://hifi-forum.de...hread=1172&z=last#25
kappe
Inventar
#28 erstellt: 07. Jan 2005, 07:46
Morgen Leute

Ja da wird sie wohl auf 1Ohm pro Kanal laufen so wie sich das anhört.

Die RF macht das angeblich mit,aber nur wenn genug strom da ist.

hast du 4 Anschluße am Gehäuse oder nur 2?


mfg
Ducki
Neuling
#29 erstellt: 23. Aug 2005, 15:52
Hi

habe die 1051s auch und meine wurde auch zu warm ....

meine Lief auf 1 Kanal 4 Ohm mit 2 Rockford T1 , auch auf 4 Ohm gemacht (und auch gemessen) ..

nun hat mein Händler mit Rocford telefoniert und denen war das problem auch bekannt und sagten irgendwas mit kriechströmen oder so...

egal , ich hab die endstufe nun eingeschickt ( wird auf garantie gemacht) und morgen sollte sie wieder kommen , kann dann ja mal berichten ob das Hitzeproblem gelöst ist oder nicht ....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Amp.-digital oder analog ?
blood-pride-honor am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  8 Beiträge
Enstufe Digital Analog unterschied?
Der_Herr_der_Ringe am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  7 Beiträge
Unterschied: Digital u. Analog
Rob_Darken am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 06.07.2006  –  20 Beiträge
Unterschied analog/digital Endstufe ?
henock am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2015  –  27 Beiträge
Was taugt die Sinuslive 500er Amp
Vatter am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  3 Beiträge
amp testen?
FraZer2nd am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.08.2004  –  2 Beiträge
Amp + FS
Fox am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  5 Beiträge
stromversorgung amp
hav250 am 01.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  3 Beiträge
Welchen AMP???
hifonics am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2004  –  23 Beiträge
Suche Amp!?
B-Killa am 18.09.2003  –  Letzte Antwort am 20.09.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedVendan
  • Gesamtzahl an Themen1.389.669
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.566

Hersteller in diesem Thread Widget schließen