Problem mit HU Kenwood KDC 8090R

+A -A
Autor
Beitrag
1.8GSI
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Feb 2005, 01:26
Hallo,

ich hab da ein kleines aber recht nerviges Problem mit meinem KDC 8090R:

Zum einen flackert gelegentlich das Display. Soll heißen das das Display gelegentlich aussachltet die Musik läuf allerdings weiter. Wärend dieser "Dunkelphasen" sind sämtliche Tasten ohne funktion.

Zum anderen will es sich ab und zu nicht anschalten lassen wenn das Display umgedreht ist (Mask Funktion). Kann dann in der oberen Ecke rumdrücken wie ich will, es tut sich nichts! Das hatte ich bis jetzt 2 mal, und das kuriose ist, das wenn ich am nächsten Tag ans Auto gehe und nachschauen will was mal wieder los ist, es wieder funktionert.

Hatte schon den gedanken das es an den Kontackten des Bedienteils liegt und hab diese ordentlich gesäubert, leider ohne erfolg.

Ist das ein bekanntes Problem, und gibt es da eine mehr oder weniger simple abhilfe?

Danke im vorraus

Greetz Cossie
illegalflyer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Mrz 2005, 00:32
Hallo erstmal,
Bei deinem Radio müsste auf jeden Fall das Flexkabel vom Bedienteil zur Hauptplatine angebrochen sein(das passiert durch das D-Mask-System, durch das ständige auf und zu fahren der Frontelemente bricht das dünne Flachbandkabel)
Hatte das Radio auch mal von einem Bekannten bekommen mit den gleichen Sympthomen.
Wenn du noch Garantie hast würde ich dir natürlich raten es wegzuschaffen.
In dem Radio sind 2 Platinen (Bedienteil und Steuerplatine, der CD-Player ist bloß als Metallblock aufgesetzt) Ich schätze das Kabel vom Bedienelement zur Steuerplatine.

gruss
H4HN
Stammgast
#3 erstellt: 07. Mrz 2005, 18:04
also ich habe das v6090r welches die selben symptome zeigte, aber nach einiger Zeit des Flackerns ausgegagen ist und dann erst nach stunden wieder lief. Bei anders angewinckltem Bedientteil ging es einwandfrei. Dachte auch das es das Falchbandkabel ist.
Ich und ein fachhändler haben es durchgemessen und das Kabel ist HEILE!!!
Nun gehts gar nicht mehr
Aber Alpine kommt nun rein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KDC-BT92SD Vollaktiv?
Kenoneer am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  5 Beiträge
Kenwood KDC-W7041U "reading" Problem
Ritter_Sport am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  4 Beiträge
Kenwood KDC- BT60 - Schutzschaltung?
sirsyco am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 07.03.2011  –  9 Beiträge
Kenwood KDC-5090B spinnt
Phill_Restorat am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.09.2005  –  2 Beiträge
hilfe! kenwood KDC-W4737U
bigdeni1987 am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  2 Beiträge
Kenwood KDC-W534UA hilfe!
andruhacs am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  3 Beiträge
Probleme Mit Kenwood KDC 7024
Reddevil2909 am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  2 Beiträge
Kenwood KDC-7024 ??????
Bantley am 12.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.10.2003  –  2 Beiträge
Kenwood KDC-M6024
Firefox am 19.09.2003  –  Letzte Antwort am 20.09.2003  –  3 Beiträge
KENWOOD KDC-PSW 9524
aRMoPHeLEs am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitglieddestroyer758
  • Gesamtzahl an Themen1.409.676
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.843.321