5-Kanal brücken...HPF/TPF?

+A -A
Autor
Beitrag
ls_brb
Stammgast
#1 erstellt: 01. Mrz 2005, 17:34
Hallo zusammen!
Wahrscheinlich bin ich schon wieder völlig auf'm Holzweg, aber ich frag trotzdem...

Dass man die Kanalpaare (1&2, 3&4) meiner C608 brücken kann, hab ich schon rausbekommen. Allerdings haben die entsprechenden Kanalpaare nur einen HPF.

Jetzt die Frage: Kann ich trotzdem einen Sub dranhängen, obwohl ich keinen LPF einstellen kann? Oder gibts einen technischen Kniff, den HPF in einen LPF umzuwandeln?

PS: für alle, denen die ganze Frage komisch vorkommt - ursprünglich sollte das hs an die Kanäle 3&4, das hat sich aber erledigt. Jetzt überleg ich eben, dafür nen 2. Sub zu betreiben (einer ist bereits am 5. Kanal).

Danke vorab für eure Hilfe!
enforcer666
Inventar
#2 erstellt: 01. Mrz 2005, 18:26

Jetzt überleg ich eben, dafür nen 2. Sub zu betreiben (einer ist bereits am 5. Kanal).


dafon würd ich dir AUF JEDEN FALL abraten!! weil du dann andere trennfrequenzen und lautstärken hast!! --> du wirst net glücklich damit!!

wenn du deinen filter GANZ ausschalten kannst (full-range) kannst du es über ein (gutes) radiovoll-aktiv steuern. sonst wird´s net gehen...

was für ne stufe isses denn?
ls_brb
Stammgast
#3 erstellt: 01. Mrz 2005, 18:29
Axton C608...siehe Signatur !

Hatte schon befürchtet, dass das eher schlecht ist.
Übers Radio steuern is nich, das gibt mein Alpine nicht her.
Ist natürlich ärgerlich, dass damit jetzt 2 Kanäle "brachliegen"...
enforcer666
Inventar
#4 erstellt: 01. Mrz 2005, 18:32
abe rdu kannst ja deine 2 woofer einfach paralell schalten. die is ja 2 ohm stabil. oder?
ls_brb
Stammgast
#5 erstellt: 01. Mrz 2005, 18:37
Ja, ist sie.

Aber noch hab ich ja gar keinen 2.Woofer...war nur so ne Idee, um die 5 Kanäle letztlich nicht zu verschenken.

Wie und an welchem Kanal/Kanälen würde denn die Parallelschaltung der Subs funktionieren?
enforcer666
Inventar
#6 erstellt: 01. Mrz 2005, 18:47

war nur so ne Idee, um die 5 Kanäle letztlich nicht zu verschenken.


fahr doch voll-aktiv!!!


Wie und an welchem Kanal/Kanälen würde denn die Parallelschaltung der Subs funktionieren?


am kanal 5. du gehst vom + am amp zum + am ersten woofer und von da zum + vom 2 ten woofer.

mit - machst du es genauso.
ls_brb
Stammgast
#7 erstellt: 01. Mrz 2005, 18:57
Danke erstmal für den Tipp!

Nur noch ne Frage: braucht der amp irgendeine besondere Voraussetzung, um das fs vollaktiv zu betreiben? Hab schon einige Threads dazu gelesen, bin aber bisher nicht wirklich schlauer geworden.

Und wie gesagt: danke, dass du mich erstmal vor dem Fehler des Brückens bewahrt hast!
enforcer666
Inventar
#8 erstellt: 01. Mrz 2005, 19:00
naja, für deine TMT´s solltest du logischerweiße nen bandpass schalten können. ansonsten must du beachten dass du die HT net zu tief trennst (max 2,5 kHz) sonst rauchen sie ab.

wie sich´s am besten anhört must du probieren.
ls_brb
Stammgast
#9 erstellt: 01. Mrz 2005, 19:05
Klingt, als wäre mein amp nicht wirklich dafür geeignet - soviel zum Thema Einsteigermodell...

Naja, werd mir das Ganze mal nochmal durch den Kopf gehen lassen - im Zweifel verkauf ich den Hobel und leg mir einen guten 4-Kanäler zu. Dann kriegt mein Sub auch bissl mehr Power.

Danke für die Mühe!
enforcer666
Inventar
#10 erstellt: 01. Mrz 2005, 19:07

im Zweifel verkauf ich den Hobel und leg mir einen guten 4-Kanäler zu. Dann kriegt mein Sub auch bissl mehr Power.


wenn du´s schon so machst, dann hol dir 2 2-kanal!! eine mit 100-150 RMS für dein front-sys un d ne schöne starke für deinen sub!!

wieviel würdest du denn ausgeben wollen?

hasch guten strom?
hins
Stammgast
#11 erstellt: 01. Mrz 2005, 19:08

enforcer666 schrieb:

am kanal 5. du gehst vom + am amp zum + am ersten woofer und von da zum + vom 2 ten woofer.

mit - machst du es genauso.


ich kann mich täuschen, aber kommt dabei nicht ne reihenschaltung bei raus?

mfg
enforcer666
Inventar
#12 erstellt: 01. Mrz 2005, 19:10

ich kann mich täuschen, aber kommt dabei nicht ne reihenschaltung bei raus


nää. reihe is amp +, woofer +, woofer - und andersr rum. dann verdoppelt sich die impendanz --> 8 ohm.

bei parallel halbiert sie sich --> 2 ohm
hins
Stammgast
#13 erstellt: 01. Mrz 2005, 19:14
jo das weiß ich, nur ich kenn ne Parallelschaltung in der Weise, dass z.B. von der Endstufe + je ein Kabel zu den beiden + der Subs geht und bei - genau dasselbe....

der Unterschied zwischen Parallel- und Reihenschaltung wird doch nich die Polung sein oder?
enforcer666
Inventar
#14 erstellt: 01. Mrz 2005, 19:20

jo das weiß ich, nur ich kenn ne Parallelschaltung in der Weise, dass z.B. von der Endstufe + je ein Kabel zu den beiden + der Subs geht und bei - genau dasselbe....


des isch genau das gleiche!! nur dass man in die meisten stufen so schlecht 10² reinkriegt!!


der Unterschied zwischen Parallel- und Reihenschaltung wird doch nich die Polung sein oder?


des nennt sich "physik"!! hättest du in der schule aufgepasst!!!

wenn du ne 2te batt reinmachst, akkst du sie auch so anschließen, dass du (z.B.) 1000A + 1000A oder 12V+12V hast.

klar, oder?
hins
Stammgast
#15 erstellt: 01. Mrz 2005, 19:22
der Spaß kam in der Schule nie dran!
Und dass das dasselbe ist ist mir jetzt eine Mischung aus neu und unverständlich
hachja bin ich doof...
enforcer666
Inventar
#16 erstellt: 01. Mrz 2005, 19:25

hachja bin ich doof...


nöö. bloß so n blöder noob!!!!! *rofl*

nää, passt schon. dafür bin ich ja da!
ls_brb
Stammgast
#17 erstellt: 01. Mrz 2005, 21:02
Seid ihr fertig...?

Nochmal zurück zu den 2 2-Kanälern: ist natürlich ne Variante, die ich bisher noch nicht im Kopf hatte. Ich sag mal, kosten dürften sie zusammen das, was ich für die Axton noch kriege + max. 200€.
@ enforcer666
Was schlägst bei dem Budget vor? (Nehme an: SPAREN! )

Ach ja und Strom läuft derzeit noch ohne externe Unterstützung (keine 2. Batterie, kein Cap) - hätte auch für die ursprünglich gedacht anlage gereicht, denke ich.
enforcer666
Inventar
#18 erstellt: 01. Mrz 2005, 23:11

Seid ihr fertig...?


sorry...!


was ich für die Axton noch kriege + max. 200€.


mit was können wir dann rechnen? 400€?

hmm... wenn du ne twister F4-600 nimmst? die kostet UVP 450. kriegste dann bestimmt so für 400 rum...

das wär doch was. 150W für dein frontsys und 600 für´n woofer...
ls_brb
Stammgast
#19 erstellt: 01. Mrz 2005, 23:29
Ja, hört sich gut an.
Aber ist ja jetzt doch wieder ne 4-Kanal-Amp, oder?

Werd mal schauen, was meine Axton noch wert ist - vielleicht setz ich sie mal in den "biete"-Bereich.

Danke erstmal!
enforcer666
Inventar
#20 erstellt: 01. Mrz 2005, 23:56

Aber ist ja jetzt doch wieder ne 4-Kanal-Amp, oder


naja, ich dacht nicht dass dein budget SOOO klein ist!!!

aber mit der AS kannst net viel falsch machen!!
ls_brb
Stammgast
#21 erstellt: 02. Mrz 2005, 00:06
Jaja, immer rauf aufs Schlimme...

Nur noch eine Frage zu dem Amp: verträgt der sich mit meinem FS (Canton RS 2.16)? Da ist ja nicht jeder Amp geeignet, kann ich mich entsinnen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HPF/ LPF beim alpine 9831
IneedzeM0n3Y am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.05.2005  –  2 Beiträge
Brücken???
CMurder am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  6 Beiträge
HPF Stellung Bringt Piepen
CarHiFiN00B am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  5 Beiträge
Welche HU´s haben HPF + LPF
Odiworst am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  2 Beiträge
kann ich das so brücken?
Der_Bert am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  4 Beiträge
2-Kanal-Bassamp brücken???
Papa_Bär am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  3 Beiträge
Einstellung LPF u. HPF wo: Amp od. HU?
sunny///M5 am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  6 Beiträge
Frage zum brücken
Psyobilin am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  11 Beiträge
Stufen brücken
kalle_bas am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2012  –  5 Beiträge
4-Kanal brücken ????
GeLLi am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedyodafreund
  • Gesamtzahl an Themen1.382.890
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.334

Hersteller in diesem Thread Widget schließen