Lima -> alles versucht -> verzweifelt

+A -A
Autor
Beitrag
DaSh86
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jun 2005, 18:55
ich hab da ein problem.
alles fing am wochenende an. ich habe mir meine SPL-dynamics eingebaut, 35mm²-kabel und chinch und soweiter.
auf jeden fall hatte ich dann so eine billige amp vom kumpel - angeklemmt - lima und ganzen scheiss gehört - insgesamt 24 h debugging.
alles versucht - masse gebrückt - signal mit externen cd-spieler getestet - alles mögliche gemessen.... scheint alles ok ... also -> verstäerker im arsch ....
ab zu MM magnat raus geholt zum testen - kein rauschen - wieder zurück gebracht (will ich nicht son schrott, next monat kommt einer von SPL-D)
heute neue amp vom kumpel bekommen ... erst ging nix - dann irgendwann was raus - sub angeschlossen (und irgendwie mit dem schraubenzieher gegen die amp gekommen) - wieder rauschen ... alles wieder gemessen ... aber dies mal konnte ich mit cd-spieler und massedrücken den fehler auf die HU zurück führen ...

hab ich jetzt echt mein radio kapput gemacht ?

ich bin kurz angebunden - keine zeit für rechtsschreibung und groß buchstaben - sorry - ich lese morgen eure hoffentlich vielen antworten

danke
JamX
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jun 2005, 19:06
Es kann sein das die Cinchmasse an der HU abgebrannt ist, passiert dann wenn der Amp nen schelchten Massepunkt hat. Versuch mal die außere Cinchhülle am Stecker mit dem Radiogehäuse zu verbinden mit einem Stück Draht...wenn dann kein Rauschen bzw. Pfeiffen mehr zu hören ist, dann musst du die HU einschicken, wird meistens in der Regel im Rahmen der Garantie repariert.
DaSh86
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jun 2005, 14:22
hast recht !
ich hab es gebraucht bei ebay gekauft... fuck - keine rechnung.
kann ich das selber fixxen ? *lötkolbenraushol*

oder ist es "ok" wenn ich die chinch-kabel irgendwie mit der masse ständig verbinde ?

danke schon mal

(nur so nebenbei)
warum ist es nur weg, wenn ich es direkt am radio brücke ?
Nyromant
Inventar
#4 erstellt: 16. Jun 2005, 14:32
Ja, kannst einfach Chinchmass an Radiomasse festlöten (haben schon einige so)

Warum das so ist?
Hm, kA woher der Amp dann die Chinchmasse nimmt (vielleicht ja über Karosseriemasse an Bat und von dort ans Radio :cut), aber es scheint auf jeden Fall ne Störquelle zu sein
DaNi_
Inventar
#5 erstellt: 16. Jun 2005, 14:42

DaSh86 schrieb:
hast recht !
ich hab es gebraucht bei ebay gekauft... fuck - keine rechnung.
kann ich das selber fixxen ? *lötkolbenraushol*

oder ist es "ok" wenn ich die chinch-kabel irgendwie mit der masse ständig verbinde ?

danke schon mal

(nur so nebenbei)
warum ist es nur weg, wenn ich es direkt am radio brücke ?


Kannst schon selber fixen, bleibt ja nix anderes übrig wenn du keinen Beleg mehr hast

Ok ist es natürlich nicht, Reparatur wäre da angebracht, aber wenns nicht anderst geht, gehts nich anderst

Wieso ist es nur weg wenn du am Radio brückst?
Kann mir das nur so erklären.Das Signal geht beim Radio raus, wenn du jetzt keine Brücke setzt, wird übers Chinch Masse gezogen. So, jetzt gehst du in die Endstufe rein mit den Kabeln. Das Signal ist immer noch gestört, auch wenn du die Brücke an der Endstufe setzt, denn die Chinchmasse geht ja trotzdem in die Eingänge rein ;)dementsprechend hast du das pfeiffen. Setzt du die Brücke aber direkt am Radio, wird erst gar keine Masse übers Chinch gezogen und das Signal kommt sauber und störungsfrei bei der Stufe an... so denke ich es mir zumindest

PS.: Das Problem kommt nich immer nur durch ein schlechten Massepunkt. Hatte das Problem 2x. Einmal durch nen schlechten Massepunkt. Das andere mal hatten die originalen Lautsprecherkabel für die hinteren Lautsprecher Kontakt zur Karosserie bekommen, da ich sie nicht isoliert hatte Das gab dann nen kurzen und ich hatte wieder das gleiche Problem. Chinchmasse im Oarsch.
Nyromant
Inventar
#6 erstellt: 16. Jun 2005, 14:44

DaNi_ schrieb:
Das andere mal hatten die originalen Lautsprecherkabel für die hinteren Lautsprecher Kontakt zur Karosserie bekommen, da ich sie nicht isoliert hatte Das gab dann nen kurzen und ich hatte wieder das gleiche Problem. Chinchmasse im Oarsch.


Rearfill halt

(Achtung Spam ;))
JamX
Stammgast
#7 erstellt: 16. Jun 2005, 17:31
Ja klar kannst du das selber löten, wobei hast du vielleicht nen Rearkanal auch, der noch nicht verwendet wurde?? Weil dann kannst du das ja dort anschliessen und schauen ob es auch weg ist, dann müsstest nix löten immerhin.

Wobei vorher halt schauen daß die MAsse wirklich passt, sonst fetzt es dir für den Rearkanal die Cinchmasse ja auch

Ja weil dann das Kabel Masse bekommt, hast auch die Störgerausche weg...da ja die Cinchmasse von der Hu leider weggebrannt ist anscheinend.

Is halt echt ein gemeiner Fehler, weil man daran echt selten denkt bzw. das vermutet....

lg
DaSh86
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Jun 2005, 17:53
hab das radio gerade mal aufgeschraubt - pioneer ... sieht echt solide aus .
ich überlege mal wie ich das mache... ob ich nun das intern anbrutzel oder ob ich mir ein ein kabel dafür baue ... mal sehen - am wochenende.

danke -ihr seit alle zusammen ein hammer geiles forum !


mfg
oli
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alles versucht aber trotzdem LIMA-Pfeifen
TheHagi am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  19 Beiträge
lima pfeifen
HerriSan am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  17 Beiträge
LIMA Pfeifen
Martin2511 am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  4 Beiträge
Batterie & Lima
Thooradin am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  6 Beiträge
Lima Pfeifen
oliverkorner am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  8 Beiträge
Lima Pfeifen Golf 5
Schmirgus am 07.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  16 Beiträge
2te Batterie oder Lima???
Elo-C am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  28 Beiträge
LIMA die 1000ste
armalon am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  7 Beiträge
lima und schaltgeräsche
steffen707 am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  4 Beiträge
Lima
Luda am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 102 )
  • Neuestes Mitgliedteph12
  • Gesamtzahl an Themen1.390.093
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.469.604