Suche Schaltplan "Signat RAM 3 Mark II"

+A -A
Autor
Beitrag
superbuchi
Neuling
#1 erstellt: 23. Aug 2005, 18:58
Leider funktioniert meine Endstufe "Signat RAM 3 Mark II" nicht mehr.
Um diese zu reparieren benötige ich dringend einen Schaltplan.

Kann mir bitte jemand einen Tipp geben wo ich noch nach einem suchen kann?
Krümelmonster
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2005, 04:39
Hallo
Ich habe zwar nicht den Schaltplan der Signat, aber von einigen anderen Endstufen. Ich weiß nicht, wie gut Du bist, aber die sind oft sehr ähnlich; zumindest vom Grundprinzip. Meistens sinds eh nur Standartfehler (wenn Sicherung sofort und immer fliegt --> NT; und wenn Protect --> meistens ein Enstufenkanal).
Bein Interesse, einfach bescheid sagen. Wenn Du nicht weiter kommen solltest, kann ich ja auch weiter helfen.
Onkel_Alex
Inventar
#3 erstellt: 24. Aug 2005, 05:29
beschreib doch einfach mal was genau defekt ist!

@ krümel

hast du schaltpläne von next? bräuchte einen von den filtern einer q24. will mir die trennfrequenzen für vollaktiv verschieben
superbuchi
Neuling
#4 erstellt: 24. Aug 2005, 06:54
Tja, leider habe ich es nicht drauf, sondern nur ein Bekannnter von mir.

- Strom kommt an, Lampe leutet
- Sicherungen i.O., waren aber auch nicht durchgebrannt
- Vermutlich ist ein Kanal kaputt, wurde mir gesagt

Aber ohne genaue Pläne kann er nicht weitermachen.
Onkel_Alex
Inventar
#5 erstellt: 24. Aug 2005, 07:04
naja, schaltplöne brauch er eigentlich nur, wenn er mit nem oszi den signalweg genau nachmessen will.
aber er kann doch auch alle transistoren im entsprechenden kanal einzeln durchmessen. mache ich bei sowas auch immer...

funktioniert der kanal denn komplett nicht oder was genau ist das problem?
old-DIABOLO
Stammgast
#6 erstellt: 24. Aug 2005, 10:15
Guten Tag.

Signat RAM 3 Mark, das ist ein Verstärker des Herstellers Chung Lum. Es gibt von diesem elektronisch sehr bauähnliche, welche z.B. für Soundstream, oder Altai gefertigt wurden. Von letzterem kann ich ein Schaltbild zur Verfügung stellen.

Mich verwundert jedoch folgendes. Ich bin der Ansicht ein guter Elektroniker benötigt für diesen sehr übersichtlich und sauber aufgebauten Verstärker zur Reparatur kein Schaltbild. Fast alle Fehler lassen sich problemlos ausmessen. Der Verstärker ist recht robust, wenn dann gehen meist die Endtransistoren TIP35/36C (BD249/250C) kaputt, manchmal auch die Netzteilmosfets. Durch mechanische Gewalt von aussen bekommen die Schalter (Highpass/Lowpass) und Cinchbuchsen manchmal einen Schaden dann geht auch ein Kanal nicht oder hat Wackelkontakt. Letzteres ist wahrscheinlich wenn die Power-LED noch normal leuchtet und keinen Fehler zeigt

Gruß, Steffen
superbuchi
Neuling
#7 erstellt: 25. Aug 2005, 08:25
Danke erstmal für alle Antworten.

Ich habe die Endstufe jetzt wiederbekommen und mir wurde gesagt das vermutlich ein Kanal kaputt ist und das dieses ist ohne Schaltplan nicht zu reparieren.

Der gute Mann ist allerdings auch schon über 65 Jahre alt und gelernter Radio- und Fernsehtechniker und ich kann auch nicht sagen wie viele Endstufen er schon repariert hat.

Die Frage ist jetzt bloß ob ich die Endstufe zu einem Fachhändler bringe, oder nicht!?
Für 60€ habe ich die mal im Auktionshaus X ersteigert.
Onkel_Alex
Inventar
#8 erstellt: 25. Aug 2005, 08:30
beim fachhändler reparieren lassen?
da ersteigerst du dir lieber nochmal ne gebrauchte...

wenn, dann würd ichs privat machen lassen...
Krümelmonster
Inventar
#9 erstellt: 25. Aug 2005, 17:02
@Superbuchi
Ich kann se machen!

@Alex
Nein, ich habe zwar mal eine Q24 repariert, aber da brauchte ich kein Schaltbild. --> leider nicht! Man könnte nur mal probieren, mit Werten spielen im Bereich der Eingangsstufen (meistens 4558, besser NE5532 o.ä.). Da, wo kleine, komische Kondensatorwerte rumstehen kann man ja mal einen parallel dazuhalten..... oder die Schaltung aus der Ecke rausmalen (Datenblätter zu div. ICs: www.datasheetarchive.com ).
Onkel_Alex
Inventar
#10 erstellt: 26. Aug 2005, 05:29
datenblätter sind kein problem, hab ich shcon alle
sind momentan kia4558s drin, also SIL
und versuch du mal höherwertige OPs im SIL gehäuse zu bekommen.. also reichelt hat keine!
naja, werd mir evtl ein paar dip8 umbasteln.
die werte mal aufs gerade wohl ändern will ich nicht. wolte das schon korrekt machen und dazu müsste ich wissen welche schaltungsart das ist. gibt ja massig unterschiedliche aufbauarten für frequenzweichen...
naja, muss ich wohl doch von hand abzeichnen...
Krümelmonster
Inventar
#11 erstellt: 26. Aug 2005, 11:46
Hmmm,..
ja, musst wohl.
Aber wenn Du das machst, dann nimm gleich den NE5532. Der scheint etwas hochwertiger zu sein, als der 4558.
Onkel_Alex
Inventar
#12 erstellt: 26. Aug 2005, 12:07
mall sehn was ich nehme, kann ja auch welche von burr brown oder wie die heissen nehmen.. das stück 3€ aber extra hochwertig für audioanwendungen
dacown
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Jan 2007, 12:17
Hi meine sigant ram 3 mark 2 ist auch im arsch und ich bräuchte auch einen schaltplan. das thema ist zwar schon sehr alt aber vielleicht meldet sich mal einer bei mir.
theone.rene@gmx.de
wäre sehr geil!
danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Signat RAM 2 MK II
perschi am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2005  –  5 Beiträge
LS Anschluß Signat RAM3 MK II
Mr.Knister am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  4 Beiträge
Defekte Signat ROC 3
tobi85 am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  2 Beiträge
weconic-weiche tunen - suche schaltplan
Busfahrer3000 am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2006  –  3 Beiträge
crunch endstufe kaput suche schaltplan
audio-held am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.08.2007  –  4 Beiträge
Anleitung/Schaltplan
KevinJ am 22.10.2003  –  Letzte Antwort am 22.10.2003  –  3 Beiträge
Suche Schaltplan von Axtron CAA 40
Onkel_Alex am 14.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  13 Beiträge
Suche Schaltplan für JVC KD-SC900R
Nethacks am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  3 Beiträge
Brauche Schaltplan+Hilfe
Smaggs am 04.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  8 Beiträge
Suche Plu2 P2-9600 Schaltplan. Suche abgeranten Widerstand.
edoimam am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.05.2006  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedAndre_1973
  • Gesamtzahl an Themen1.389.267
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.455.240

Hersteller in diesem Thread Widget schließen