JVC kd-g411

+A -A
Autor
Beitrag
pascha86
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Dez 2005, 15:36
Ich habe mir vor 2 wochen ein neues radio gekauft und nun habe ich flogendes problem wenn ich über unser straßen fahre die sind nicht die besten aber das alte radio hat das nichts ausgmacht aber das neue setzt andauernt aus und das nervt tierisch woran kann das liegen ist das radio empfindlicher als das ander?
ich bedanke mich schon mal
mokombe
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2005, 15:51
du hast nicht zufällig noch ein sportfahrwerk verbaut oder??

ich kann dir nur eines sagen: die neuen radios sind dermaßen vollgestopft mit elektronik, dass die neueren modelle auf jeden fall schneller kaputt gehen als die alten.

ich hatte genau das selbe problem vor ca. 1 1/2 jahren mit einem panasonic radio (CQ-C 5400). das hat bei boden wellen immer so harte schläge abbekommen, dass es nach sage und schreibe 2MONATEN kaputt war.

tausch dein radio am besten noch einmal um und lass dir ein neues geben (viele machen das auf kulanz).
wenn das neue dann heil bleibt, dann lag es vielleicht an einem materialfehler
pascha86
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Dez 2005, 16:52
ja du hast recht ich habe ein fahrwerk drin aber das kann doch nicht dran liege oder??
mokombe
Inventar
#4 erstellt: 08. Dez 2005, 17:03
ohhhhhh doch!!!

das panasonic war damals in meinem 91er kadett eingebaut. der war bretthart!

das display hat zuerst aufgegeben. danach ist sporadisch immer wieder das komplette radio ausgegegangen. irgendwann war das so oft der fall, dass ich es über garantie getauscht hab.

das AUSTAUSCHGERÄT hats dann immerhin 4 monate ausgehalten, dann hat auch dieses angefangen zu spinnen

es sieht also nicht gut aus für dein radio
pascha86
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Dez 2005, 11:47
welches radio könnt ihr mir empfehlen. weil das wird doch woll radios geben die da nicht so empfinlich sind oder???
ich werde heute oder montag mal zu händler fahren und fragen ob er es mir austauscht ich weis nicht ob das expert macht. mal schauen
mokombe
Inventar
#6 erstellt: 09. Dez 2005, 13:04
wenn du noch garantie drauf hast, MÜSSEN die das machen.

hat das radio ein flip-down-display, bzw. hast du das display schräg gestellt?

edit:
hab ich ganz vergessen:
setzt eigentlich nur die CD aus, weil das auto "hüpft" oder geht das radio KOMPLETT aus??


[Beitrag von mokombe am 09. Dez 2005, 13:07 bearbeitet]
pascha86
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Dez 2005, 13:33
ich habe das radio erst vor knapp 2 wochen gekauft.
Das radio ist eigendlich gerade im schacht eventuell 5 grat neigung nach hinten. Ja es setzt nur die cd aus das ridio bleibt an. wieso??
mokombe
Inventar
#8 erstellt: 09. Dez 2005, 14:37
gaaaaaaanz schlecht!

in meinem kadett ist sogar in meinem pioneer (das damals 600EUR gekostet hat!) die CD gehüpft.

ich weiss nicht ob vielleicht alpine & co stabilere laufwerke haben.
Ozmaker
Inventar
#9 erstellt: 09. Dez 2005, 14:39
meine erfahrungen:

jvc-einsteigerradio : springen bei jedem huckel

alpine 9830/9855: man kriegt sie nicht mal auf kopfsteinpflaster mit fahrwerk zum springen
pascha86
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Dez 2005, 14:41
aber komisch ist ja wenn ich das radio in die hand nehem, und schüttel passiert ne ganze weile nichts also das läuft weiter aber auf der strasse brauch nur eine kleine bodenwelle kommen und es setzt aus ist doch blöd
also bringt es nicht das radio umzutauschen??
aber eigendlich habe die radio´s doch sawas wie anti shock oder nicht???
Ozmaker
Inventar
#11 erstellt: 09. Dez 2005, 14:44
ich hatte vor kurzem ein 9813r von ebay. beim fahren sprangen die cds wie verrückt. wenn ich wie blöde aus amaturenbrett gehauen hab, passierte gar nichts.

das einzige was also zählt, is das verhalten während der fahrt...

wie es aussieht, sind die Antishocks je nach hersteller verschieden. der unterschied zw JVC und Alpine nach meiner erfahrung was jedenfalls drastisch
mokombe
Inventar
#12 erstellt: 09. Dez 2005, 14:44
umtausch wird wahrscheinlich nichts bringen.

du darfst dir das ja nicht wie ein schütteln vorstellen
wenn du das vergleichen willst, müsstest du schon DRAUFHAUEN
pascha86
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Dez 2005, 14:48
kann es auch sein das das radio einfach zu locker in dem schacht ist und deshalb soleicht springt. das komische ist ja das das andere JVC radio nicht so extrem springt.
mokombe
Inventar
#14 erstellt: 09. Dez 2005, 14:50
könntest ja mal versuchen die ganze sache mit silikon, gummi oder filz oder ähnlichem du dämmen.
pascha86
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Dez 2005, 14:52
ok das ist eine gute idee ich werde es auf jedenfall mal versuchen danke!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JVC KD-G612 ---------> Radio
StoneONE am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  3 Beiträge
JVC Radio
VitaminC am 05.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  3 Beiträge
Defekt am JVC KD-SH99R Radio
gerbah am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  5 Beiträge
Hat das neue Radio schon einen Defekt ?
The_doctor am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  4 Beiträge
Radio JVC KD-LH 911
Pat^ am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  4 Beiträge
Problem mit JVC Radio und iPod
KaaaR am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  6 Beiträge
Plötzlich war das Radio aus
Michl2004 am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  5 Beiträge
Radio
joergschroe am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  8 Beiträge
problem mit jvc radio in golf 2
Matsch5 am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  3 Beiträge
Radio geht aus wenn...
mitzooms am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JVC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.495 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedkozlik
  • Gesamtzahl an Themen1.376.175
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.211.003