Hawker von Pollin

+A -A
Autor
Beitrag
Heimwerkerking
Inventar
#1 erstellt: 26. Feb 2006, 12:00
Hi Leute bei Pollin gibts ja wieder billige Hawker Batterien zu kaufen. Ich weiß sie sind gebraucht aber ich wollt mal fragen was von denen zu halten ist? Es ist keine große Anlage es geht mir vor allem darum im stand auch mal länger die Musik laufen lassen zu können.

Ps.: Was wiegt so eine Hawker eigentlich?
El_Mero-Mero
Inventar
#2 erstellt: 26. Feb 2006, 12:11
Hi!

Also ich hab ne c11 vom Pollin und der fehlt gar nichts, aber es scheint auch n bisschen Glück dabei gewesen zu sein, manche sind anscheinend nichtz mehr ganz so gut.
Allerdings für DEN Preis kann man da eigentlich nix falsch machen, selbst wenn die Batterie nicht mehr perfekt sein sollte, is es immer noch billig.

Die c11 wiegt 30kg, was die kleine wiegt weiß ich nicht.
quaze
Stammgast
#3 erstellt: 26. Feb 2006, 12:11
in welchem zustand die hawker batterien bei pollin sind kann ich dir nicht sagen... aber bei dem preis sollte man nicht viel flasch machen koennen.

das gewicht wird so bei rund 20kilo liegen.
mfg
Wuchzael
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2006, 12:12
Hatten wir gestern abend erst. Die Hawker Batterien von Pollin sind teilweise schon bisschen ausgelutscht, haben aber alle eine Ruhespannung von mindestens 12V. Der SPL-Dymanics-Oktavia hat da mal nachgehakt und die Batterien scheinen maximal 3 Jahre alt zu sein. Naja vom Preis/Leistungs-Verhältnis würd ich die als ganz gut einstufen. Auf jeden Fall lohnt es sich wenns eh nur ne kleine Anlage ist

Also die normale SBS 60 wiegt 18,5kg.. keine Ahnung was die 60/2 wiegt, die aTm bei Pollin für 34€ weggeht... schätze mal so 20kg


Grüße!
Heimwerkerking
Inventar
#5 erstellt: 26. Feb 2006, 12:49
Würdet also meinen die reicht für meine Anforderungen?
Amps sind 1mal Xetec V150.2 fürs FS und eine BOA MVU-9090 gebrückt am Sub.

Was brauch ich da eigentlich für Kabel wenn ich hinten ne zweite Bat habe? Reicht dann 25er als ladekabel oder doch lieber 35er?


[Beitrag von Heimwerkerking am 26. Feb 2006, 12:50 bearbeitet]
Wuchzael
Inventar
#6 erstellt: 26. Feb 2006, 13:10
Für DIE Amps sollte das lockerst reichen
Kabel so 35er und 150A Sicherungen... habe ich auch funzt einwandfrei


Grüße!
Tylon
Inventar
#7 erstellt: 26. Feb 2006, 13:22
die batterie ist einwandfrei.

meine kam am freitag.

gleich gemessen.

satte 13,16volt

für den preis immer wieder

als LADEKABEL reicht das 25er auch

aber sicherungen in beide richtungen beachten
Bassboost.85
Stammgast
#8 erstellt: 26. Feb 2006, 15:22
EIGENTLICH ALLES VON POLLIN IST SCHEIßE.....

Ich habe schon zig C11 gekauft bei Pollin...

1. Ist es eine Frechheit das die als NEU verkauft werden - auch auf mehrere persöhnliche Anfragen hin!!!! Die sind ALLE gebraucht...
2. kommen viele vollkommen versift und beschädigt an
3. fehlen die Abdeckkappen und Anschlüsse zum Teil
4. wird bei manchen das Datum entfernt da die so uralt sind.... Und dann noch mit dem Messer das alles schön zerritzt ist!!! Andere Batterien wo die Aufkleber noch drauf sind sind auch zum Teil älter als 4 Jahre... Ich hatte aber auch welche die 2 Jahre alt waren...
5. Alle wollen immer die Ruhespannung, dabei weiß kaum einer wann und wie die gemessen wird und was damit anzufangen ist... Die Batterien stehen irgendwo rum und werden bei der Auslieferung voll geknallt!!! Alle Batterien haben nach dem Laden eine Spannung von über 13V.... Die gehen dann aber auch alle langsam wieder runter... Wenn du direkt nach dem Laden misst hast du also eine andere Ruhespannung als nach 3 Stunden oder 1 Tag.... Und da jeder anders misst ist das keine Aussage... Ich hatte schon welche mit 11,xx V...
6. es werden unterschiedliche C11 verkauft! Äusserliche Unterschiede sind der Deckel und die Griffe...

Der Preis wäre günstig wenn die Daten stimmen würden - aber so nicht! Ihr müsst auch davon ausgehen das die die Teile für ein Äppel und Ei bzw. gratis bekommen... Z.B. aus alten Kläranlagen und Sonnenanlagen usw...

Nichts desto trotz reicht so ein Teil für eine normale Anlage wie wir sie haben - hängt aber was gutes starkes dran würde ich nicht sparen und was ordentliches holen...

Anderes Zeug von Pollin wie z.B.Kleber, Klebeband ist uralt und hält nicht mehr... LEDs und Lampen sind minderwertige Ware, nicht selektiert bzw. B-Ware. Genauso Multimeter usw. - B-Ware!!! Die zurückkommt z.B. wegen defekt und anscheinend einfach weiter verschickt wird... Wenn man das Teil reklamiert bekommt man einfach ein neues und kann das alte behalten - da wisst ihr was der scheiß wert ist... Ausserdem ist das alles nichts vom deutschen Markt... Batterien, Stifte usw. sind alt und ausgelutscht und nicht mehr bzw. nicht lange zu gebrauchen....

Das einzige was mir bis jetzt von Pollin genützt hat ist ein Magnetstift und die Türscharniere die wirklich billig und gut sind - der Rest ist wirklich MÜLL...

Der Kundenservice ist auch zum Teil scheisse - die interresiert überhaupt nichts...

Ich kaufe dort jedenfalls nichts mehr und werde jedem davon abraten!!!

Für all das habe ich Beweisse... Vorallem Bildlich bzw. ist das Zeug zum Teil noch vorhanden sowie die Rechnungen usw...

Achja und bei ebay das sind zum Teil auch die Pollin-Teile.

MfG Silvio

edit: ein paar Beweisse damit ihr mir glaubt









Nach der Lieferung habe ich die erstmal eine halbe Stunde zur Sau gemacht....


[Beitrag von Bassboost.85 am 26. Feb 2006, 15:42 bearbeitet]
bassgott
Inventar
#9 erstellt: 26. Feb 2006, 17:22
zustimm.
es handelt sich um ausgemusterte industriebatterien und es ist ein absoluter glücksfall, wenn man ein noch fites exemplar erwischt.

die große nachfrage ist für die firmen eine günstige möglichkeit der entsorgung.
Tylon
Inventar
#10 erstellt: 26. Feb 2006, 17:31
@bassboost

bei den bildern kann ich mir durchaus deine negative einstellung dazu erklären. bild 2 z.b. is ein wirkliches trauerspiel.

dann hab ich wohl glück gehabt. meine is auch optisch noch tadellos. scheinbar glück gehabt.
El_Mero-Mero
Inventar
#11 erstellt: 26. Feb 2006, 18:11
Also entweder habe ich da auch extrem Glück gehabt oder du, Bassboost, hattest sehr viel Pech.

Meine C11 hab ich jetzt schon länger, als ich sie gekauft hab war sie knapp 2 Jahre alt und optisch tadellos.

Ich bin direkt zu Pollin hin gefahren und hab sie da geholt, vielleicht haben sie mir deswegen auch ne gute gegeben, weil ich so ne siffige sicher nicht genommen hätte.Allerdings haben sie eh gesagt, das wäre die letzte, die sie noch haben.

Auf jeden Fall hatte sie über 13Volt, das kann wie du gesagt hast, daran gelegen haben, dass sie nochmal schnell vollgeladen wurde, allerdings bis ich sie eingebaut habe, is sie erst mal 2 Wochen oder so im Keller gestanden, in der Zeit hat sie gerade mal 0,1V verloren.

Und wie gesagt, ich hab sie jetzt schon ne Weile drin und hatte nie Probleme damit.
Bassboost.85
Stammgast
#12 erstellt: 26. Feb 2006, 20:08
Schön das ihr mich versteht! Habe extra die Bilder angehangen, auch die wo man mehr als 1 sieht... Insgesamt sind hier 4 von glaub über 10 abgebildet - davon waren ca. 3-4 noch einigermaßen ok!!!! Hatte sogar eine 2005!

Mir geht es eigentlich nur darum das die die verscherbeln als neu und man sowas bekommt!!!! Das ist höchst illegal!!!! Aber bisher ist noch keiner eingeschritten... Ich habe finanziell einen ausgleich bekommen weil die Batterien schon fest verbaut waren usw...

Ich kann eigentlich in jeglicher Hinsicht nur abraten.

MfG Silvio
Wuchzael
Inventar
#13 erstellt: 26. Feb 2006, 20:10
Werden die nich "gebraucht" verkauft?


Grüße!
steweb
Stammgast
#14 erstellt: 26. Feb 2006, 20:11
Ich kann nur zustimmen meine ist satte 5-6 Jahre Alt .


Gruß
Wuchzael
Inventar
#15 erstellt: 26. Feb 2006, 20:12
Also bei der Hawker die JETZT bei pollin drinne ist, steht hinter, dass die gebraucht sind...


Grüße!
schollehopser
Inventar
#16 erstellt: 26. Feb 2006, 20:13
Also wir haben letztes Jahr 2 Hawker bei Pollin erworben und beide funktionieren tadellos...

Kann jedoch sein dass bei der Lieferung schei... gebaut wurde.

Wenn Paket durch die gegend ge"worfen" (ok heir nicht unbedingt der Fall) werden geht meinst was zu Teufel.
Vielleicht aber falsch transportiert worden.

Tylon
Inventar
#17 erstellt: 26. Feb 2006, 20:55
wer KANN denn ne C11 so einfach durch die gegend werfen?
auch beim paketdienst arbeiten keine bodybuilder.....

der typ von der post hat ganz schön geschnauft, als er meine SBS60 gebracht hat



allerdings steht jetzt und auch beim letzten schwung C11 dabei, das sie gebraucht sind. definitiv. weil ich kurz davor war, mir da ne C11 zu kaufen, mich dann aber wegen des gewichtes trotzdem dagegen entschieden hab.
Bassboost.85
Stammgast
#18 erstellt: 26. Feb 2006, 21:17
Ui da haben die wohl endlich eine auf den Deckel bekommen *freu*

Meine wurden allesamt als neu verkauft...

Und nein es liegt/lag nicht ander Lieferung oder sonstigem... Die werden von Pollin so verschickt! Die Pakete sahen auch einwandfrei aus...

Es geht hier auch nicht um die Funktion - klar funktionieren die warum auch nicht! Nur sind die nicht neu, sind nicht mehr die besten von den Spannungen her, kommen zum Teil total versifft und wie bei mir beschädigt an... Trotzdem kann man sie verwenden! Würde aber trotzdem bei einer teuren Anlage dann schon was anderes nehmen als die Pollin dinger. Ich habe jetzt selbst noch eine, aber die wird auch irgendwann wegkommen... Auch wegen Gewicht

Apropo Post - ich habe von denen eine Verwarnung bekommen wegen den Batterien!!!!!!!!!!! Die haben gesagt das die die eigentlich garnicht befördern würden da sie zu schwer wären!!! Denen wurde das auch langsam zu viel Der Postbote hat die dann nicht mehr ausgeladen sondern ich musste die aus dem Auto holen und reintragen - in der Zwischenzeit hat er sich eine Zigarette angezündet 1 mal hat er gespasst da Glateis war und die Batterien als Last auf der Hinterachse dienten, sonst war ihm aber nicht wie lachen Als ich ihm sagte das keine mehr kommen war er sichtlich erleichtert und konnte es garnicht so recht fassen Die sind auch zum Teil einfach vorbei gefahren oder haben nicht geklingelt und haben einfach einen Zettel reingesteckt.... Die wurden auch unfreundlich!

Ich muss jetzt erst wieder vertrauen bei dem Postboten aufbauen

MfG Silvio
Excalibur_87
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 26. Feb 2006, 21:42
Für wieviel Euro haben die die Hawker C11 verkauft?
Bassboost.85
Stammgast
#20 erstellt: 26. Feb 2006, 21:51
Damals glaube für 67 Euro als neu! Was die jetzt kosten habe ich keine Ahnung - sind auch schon wieder ausverkauft anscheinend da keine mehr auf der Website ist!!!

MfG Silvio
Tylon
Inventar
#21 erstellt: 26. Feb 2006, 22:20
gibt nur noch die SBS 60/2 momentan
die dafür für 37 steine.



der postmann hat überhaupt KEINE berechtigung rumzuzicken! wenn man das porto für das gewicht bezahlt, und das tut ja pollin, dann hat der die zu transportieren und aus. dem guten man hätt ich was erzählt
pollin hat halt rahmenverträge mit der post, wie auch alle anderen großversender, deswegen kostets trotz des gewichts nur 5 euro. trotzdem hat der die ohne zu murren zu befördern. denn du bist kunde.




EDIT: wenn ich bei amazon 400 mal den neuesten harry potter roman bestell, hat der mir die auch anzuliefern. und zwar ohne zu murren. (würd ich aber kein einziges mal bestellen )


[Beitrag von Tylon am 26. Feb 2006, 22:21 bearbeitet]
Heimwerkerking
Inventar
#22 erstellt: 26. Feb 2006, 22:24
Ok nun dann direkt die Frage würdet ihr die Batt zu dem Preis nehmen oder sagt ihr lieber finger weg?
Tylon
Inventar
#23 erstellt: 26. Feb 2006, 22:30
ich habe sie ja für den preis genommen
Bassboost.85
Stammgast
#24 erstellt: 26. Feb 2006, 22:56
@ Tylon

Naja, es gibt da Grenzen bei dem Gewicht! Die Hawker liegt gerade drauf bzw. knapp drüber!

Wir als normale Kunden dürfen ja bei der DPD auch nur Pakete bis 20kg versenden

Wie das bei Firmen ist weiß ich nicht - ist auch egal - ich kauf erstmal keine mehr.

MfG Silvio

edit: Wieviel A liefert die SBS 60???

@ Treadstarter - es gibt viele die die Batterien haben und halt zufrieden sind, es gibt aber auch viele die sich über die genannten Machenschaften von Pollin aufregen wie ich. Trotzdem sind die Baterien eigentlich solange sie nicht höchst belastet werden noch brauchbar. Sie sind aber nicht vergleichbar mit neuen... Musst du wissen ob du bei solchen Leuten kaufen willst oder nicht. Die Batterie an sich kann man schon noch nehmen solange keine Zellen intern beschädigt sind und sie durch Beschädigungen nicht ausläuft
Ich meine ich verbaue auch die 1 die ich noch habe...

Wenn du lieber auf Nummer sicher gehst dann suche doch mal die Bietebereiche der Foren ab - da werden ab und zu C11 ein wenig teurer aber dafür nicht von Pollin verkauft.


[Beitrag von Bassboost.85 am 26. Feb 2006, 23:18 bearbeitet]
Oberlooser
Neuling
#25 erstellt: 26. Feb 2006, 23:10
Gibt es bei der Post nicht eine Gewichtsbegrenzung
mit 25 kg, damit die armen nicht so viel tragen müssen?
qwertz753
Stammgast
#26 erstellt: 26. Feb 2006, 23:15
wie schwer die pakete sein dürfen ist je nach paketdienst und preis unterscheidlich.

meine SBS 60 sah in ordnung aus und hatte 12,8V
steweb
Stammgast
#27 erstellt: 26. Feb 2006, 23:27
Wie alt ist sie denn?


Gruß
qwertz753
Stammgast
#28 erstellt: 26. Feb 2006, 23:33
auf meiner steth was von februar 01, also 5 Jahre alt.
Tylon
Inventar
#29 erstellt: 26. Feb 2006, 23:40
DEZ 00
13,16 volt
pimpmysound
Inventar
#30 erstellt: 26. Feb 2006, 23:51
Ich kann auch nur davon abraten, bei der Fa. Pollin was zu bestellen. Viele Artikel wirken auf den ersten Blick günstig, es ist jedoch, was ich bisher erlebt habe, ganz überwiegend Schrott, den die verkaufen, von Lautsprechern, die eigentlich auf den Müll gehört hätten, über wie hier schon geschildert, ausgelutschte Batterien, die als neu verkauft wurden bis zu PC-Lüftern, bei denen die Lüfter gebrochen waren...

Wenn man seine Nerven schon will, lieber Finger weg von den Sachen.
Tylon
Inventar
#31 erstellt: 27. Feb 2006, 00:04

pimpmysound schrieb:
Viele Artikel wirken auf den ersten Blick günstig, es ist jedoch, was ich bisher erlebt habe, ganz überwiegend Schrott, den die verkaufen, von Lautsprechern, die eigentlich auf den Müll gehört hätten,



na wer da lautsprecher kauft, will das zeug noch günstiger haben wie bei media oder ebay, und das da nix bei rauskommt, sollte für die kohle klar sein
DreamWarrior
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 27. Feb 2006, 00:27
Meine ist auch am Freitag gekommen. Nach 3 Tagen hatte sie 12,94V. Vom Zustand her sieht sie noch recht ordentlich aus. Naja mal gucken was si bringt.
-Hoschi-
Inventar
#33 erstellt: 27. Feb 2006, 00:52
Hatte damals, auch 2 Bats von Pollin gekauft...Ruhespannung war ok, als ich ihn dann aber richtig belastet habe (Visonik V800HC), war dann nichts mehr ok. Also ich persönlich würde da keine Bats mehr kaufen.
Habe da allerdings auch schon mal nen dimmer bestellt, und der funzt immer noch
FallenAngel
Inventar
#34 erstellt: 27. Feb 2006, 00:54
hab ne sbs j40 von pollin. die ist aber tip-top. war bei lieferung gut ein jahr alt. Glück gehabt!
Lightman
Stammgast
#35 erstellt: 27. Feb 2006, 01:18
zud en batts speziell kann ich jetz nichts sagen. nur zu pollin allgemein.

bis vor kurzem hab ich ca 10 km vom pollin weggewohnt. war da des öfteren sachen für meinen pc kaufen.
polin hat ja nicht nur gebrauchte sachen sondern auch neue. ob und wieviel davon jetz schrott oder gute sachen sind darüber kann man streiten. egal in welchem elektrobereich.

bei pollin gibt es aber auch viel gebrauchtware. die wiederum kann positiv sein für manche. ein freund von mir repariert als hobby des öfteren alte elektrogeräte. für viele dieser geräte gibt es keine ersatzteile mehr... ausser gebrauchte bei pollin. so hat er schon einiges repariert.

aber eigentlich ist es jedem selbst überlassen ob er bei denen kauft oder nicht. ich werde es weiterhin tun. zwar nicht allles aber einige sachen schon.

gruss phil
Tylon
Inventar
#36 erstellt: 27. Feb 2006, 01:45
ich hab da auch erst heute wieder jede menge kleinkram, wie adapter, sichungen und so zeug bestellt. weil das zeug is einfach günstig.
hab damit bis jetzt keine negativen erfahrungen gemacht. war alles neu und tip top für den preis.
Bassboost.85
Stammgast
#37 erstellt: 27. Feb 2006, 10:33
Ja das hatte ich gemeint, wenn die Batterie belastet wird das sie einbricht! Wenn das dann bei mir auch der Fall ist fliegt die im hohen Bogen raus bzw. denen an den Kopf! Den ich habe noch 1 Jahr Garantie bekommen auf die Bats - wie sieht es mit euch aus??????

Also wo man eigentlich nur abraten kann sind:
- Batterien aller Art
- Multimeter
- Kleber / Klebeband
- LEDs
- Lautsprecher sowieso...
- das komische Abschleppseil was am Ende mit Kabelbinder festgemacht ist und wo 2 Tonnen drauf steht
- usw...

An das genannte kann ich mich noch gut erinnern ...

Naja ich denke ich habe genug gesagt und mit Bildern untermauert.

Ich kann mich pimpmysound (der sich wegen Aufklebern mal melden sollte bei mir ) nur anschliessen - wenn man seine Nerven schonen will sollte man die Batterie lieber woanders kaufen. Z.B. gebraucht im Bietebereich mit Rechnung von einem anderen Laden... Nichtsdestotrotz kann man auch Pokern und Glück haben - jedem selbst überlassen.

MfG Silvio


[Beitrag von Bassboost.85 am 27. Feb 2006, 10:34 bearbeitet]
qwertz753
Stammgast
#38 erstellt: 27. Feb 2006, 11:06
naja, im prinzip gilt doch das meiste was hier über pollin gesagt wird für fast alle megabillig-günstig-discount-1€-ramsch-läden. es sagt einam ja schon der gesunde verstand, dass man bei den Preisen (egal für welches produkt jetzt) keine super qualität bekommt.
ich hab zusammen mit der batt noch einigen kleinkram mitbestellt und bin damit im großen und ganzen zufrieden (z.b. das paketklebeband, klebt super und war unschlagbar günstig).

was man polling zugute halten muss ist ja auch das widerrufsrecht was man bei anderen billig-läden so sicher nicht oft hat.

mfg tobi

PS: was natürlich ne frechheit war, ist das sie die Batts anfangs als "neu" verkauft haben. inzwischen haben sie das aber auch verbessert
pimpmysound
Inventar
#39 erstellt: 27. Feb 2006, 11:16
Aber wenn fehlerhafte Ware, die nachweislich nie in den Handel hätte gelangen dürfen, ohne jeglichen Hinweis angeboten wird, ist das eigentlich kriminell.
Tylon
Inventar
#40 erstellt: 27. Feb 2006, 11:18

pimpmysound schrieb:
Aber wenn fehlerhafte Ware, die nachweislich nie in den Handel hätte gelangen dürfen, ohne jeglichen Hinweis angeboten wird, ist das eigentlich kriminell.



na jetzt übertreib mal nicht und stell die wegen nem klebeband nicht gleich an die wand

es ist immer noch ein normaler versand, bei dem man gemäß fernabsatzgesetz ein recht zur reklamation hat. machst das nicht, is dir auch nicht zu helfen
könnte ja auch ein versehen gewesen sein. und dann hast du ein recht auf minderung/wandelung/rücktritt vom kaufvertrag, wenn du nicht zufrieden bist.
qwertz753
Stammgast
#41 erstellt: 27. Feb 2006, 11:21
ohne hinweise ist das dann natürlich auch ne frechheit. vielleicht hatte ich auch einfach glück oder haben die "richtigen" sachen bestellt.
vielleicht schließ ich mich dir nach der nächsten bestellung dann an

mfg tobi
pimpmysound
Inventar
#42 erstellt: 27. Feb 2006, 11:23
Das war kein Klebeband sondern Lautsprecher, und wenn du Chassis nicht direkt verbaust, helfen dir die Fernabsatzparagraphen im BGB auch nicht weiter. Allerdings gab es letztlich schon eine zufriedenstellende Lösung, nur ändert das an der grundsätzlichen Problematik nichts, das reihenweise mangelhafte Ware ohne entsprechende Hinweise darauf verkauft wird.
Tylon
Inventar
#43 erstellt: 27. Feb 2006, 11:32
nuja, zu den lautsprechern hab ich oben schon was geschrieben.
da is man dann halt selber schuld *nichthauenbitte*

kannst auch bei ebay nen shark lautsprecher kaufen und der geht bei echten 50 watt kaputt. naja, war zu erwarten, oder?
das seh ich als viel schlimmeren betrug an, wie billigartikel vom pollin.
pimpmysound
Inventar
#44 erstellt: 27. Feb 2006, 11:35
Aber nicht wenn der Lautsprecher eigentlich ein gutes Produkt ist, jedoch eine Fehlproduktion verkauft wird, die nicht wirklich funktioniert.
Tylon
Inventar
#45 erstellt: 27. Feb 2006, 11:39
genau dann: reklamation.
oder kannst du nachweisen, dass das ganze BEWUSST von pollin gemacht wurde? selbst wenn es das ist, kannst du wohl nichts beweisen, müssen dir aber entgegenkommen.
pimpmysound
Inventar
#46 erstellt: 27. Feb 2006, 11:50
Man kann denen auf jeden Fall mangelnde Sorgfaltpflicht vorwerfen. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass die einen Rückruf für die bereits verkauften Chassis initiert haben.

Deshalb ja auch meinegrundsätzliche Empfehlung, dass man sich den Kauf bei denen vorher gut überlegen sollte.
Tylon
Inventar
#47 erstellt: 27. Feb 2006, 11:57

pimpmysound schrieb:
Man kann denen auf jeden Fall mangelnde Sorgfaltpflicht vorwerfen. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass die einen Rückruf für die bereits verkauften Chassis initiert haben.

Deshalb ja auch meinegrundsätzliche Empfehlung, dass man sich den Kauf bei denen vorher gut überlegen sollte.



sicherlich kann man das ihnen vorwerfen bei dem fall. hast schon recht. leider is das rechtlich ziemlich wurst.

aber du sagst es selber:
kauf vorher überlegen! genau wie bei diversem ebay-kram. weil zu billig taugt halt meist nix. muß ja immer auch nen grund geben, warum das so günstig is.
---> artikel, die wirklich bestellt werden gut überlegen.

genau so mach ich das
Bassboost.85
Stammgast
#48 erstellt: 27. Feb 2006, 12:34
Ich muss pimpmysound zustimmen. Man kann denen sowas vorwerfen.

Ich sage meine Batterien habe ich als NEU gekauft und du hast ja nun selbst gesehen wie die bei mir ankamen! Das kann es doch nicht sein - das ist wirklich kriminell!

Anderes Zeug was 1 Euro kostet oder so - gut - verbucht man als Erfahrung aber bei sowas ist das doch scheiße!

Habt ihr nun auf eure als gebraucht verkaufte Batterien Garantie oder nicht???

MfG Silvio
steweb
Stammgast
#49 erstellt: 27. Feb 2006, 13:12
Nicht das ich wüsste.

Gruß
Tylon
Inventar
#50 erstellt: 27. Feb 2006, 13:16
bei mir stand im lieferschein nur "gebraucht und geprüft"
Bassboost.85
Stammgast
#51 erstellt: 27. Feb 2006, 16:55
Aha Lieferscheine haben die jetzt auch

Bei mir stand das auch nirgends, hatte telefonisch angefragt!

Ich schätze im Zuge der Umstellung von neu auf gebraucht wurde die Garantie weggelassen

Mir kann es egal sein - nur der Tread-Starter hätte ja dann eine bestellen können und wenn er nicht zufrieden ist umtauschen. Aber die müssen doch 14 Tage Rückgaberecht geben oder? Dann könnte er das ja trotzdem noch machen! C11s sind aber wie ich gesehen habe aus!!! Nur noch die SBS 60/2.

MfG Silvio
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen zu Hawker SBS 60
mopar-banshee am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  6 Beiträge
hawker c11 von pollin
bazty am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  2 Beiträge
Hawker Datasafe HX300 hinüber?
tomsta88 am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  25 Beiträge
Hawker SBS C11?
derclassAfreak am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  3 Beiträge
gibbet problem 2 hawker sbs c11 und eine kleine s40?
sLashi am 03.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.05.2005  –  3 Beiträge
Hawker - Maxxima Vergleich+Erklärung
Tmp am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  4 Beiträge
Hawker Genisis Ep16 kaputt?
goddeck am 01.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  6 Beiträge
2 x Hawker SBS J40 + Trennrelais???
Wuchzael am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  27 Beiträge
Hawker SBS J40 anschließen
cyp am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  5 Beiträge
Laden der Hawker SBS60
sK4T3r am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPhilipp5216
  • Gesamtzahl an Themen1.389.379
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.457.037

Hersteller in diesem Thread Widget schließen