Brauch dringend Rat

+A -A
Autor
Beitrag
madz
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Jul 2004, 12:31
Hi allerseits,

bräuchte dringend mal Rat von jemandem der Ahnung hat, da mich die Vielfalt an Lautsprechern doch etwas überlastet.

Ich fahre einen Nissan Micra (wenig Platz). Deshalb möchte ich mir wenn möglich auch Endstufen und Bassrollen, -Würfel, -etc. sparen.

Mein Gedanke war jetzt 4 vernünftige Lautsprecher (165er, da schon in der Hutablage vorhanden) einzubauen.
2 in der Tür und 2 auf der Hutablage.
Als Radio dient ein Pioneer KEH-P8600R mit 4*40Watt (wenn das was zu sagen hat).
Ich hab wirklich keine Ahnung von allem also dachte ich 3 Wege Lautsprecher (oder reichen gar 2 Wege?)

Das ganze soll auch nicht "Wummern" sondern lieber einen schönen Klang bringen und saubere Bässe (die nicht soo stark sein müssen).

Als Alternative würde noch infrage kommen.....
Das Pioneer hat ja einen SubOut und daran wurde damals in einem größerem Auto auch eine Bassrolle betrieben (Klang nicht besonders) und meiner Meinung fungiert das Radio schon als Frequenzweiche, da die restlichen Boxen keine Bässe mehr lieferten (ob das was taugt?). Habe somit auch noch eien Grundig Endstufe PA120 rumliegen, die gebrückt 1*120 Watt liefert (sinus??, da recht groß das Teil).
Könnte mich dann auch noch notfalls mit einer kleinen Rolle oder Würfel anfreunden (Empfehlungen?).

Hatte mir schon die Sony Lautsprecher XS-F1731 rausgepcikt, aber nachdem ich diese Seite zu Gesicht bekommen habe, vermute ich mal stark das es wohl Schrott ist.

Dachte bei den LS so an ca. 100€ pro Paar.

Kann mir jemand bitte Tips geben, was am sinnvollsten wäre?

MfG
Matti


[Beitrag von madz am 18. Jul 2004, 12:48 bearbeitet]
madz
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 18. Jul 2004, 17:57
So nach lesen, suchen und "raten" bin ich jetzt schon fast soweit .....

In die Tür LS Helix Blue 62 MK II , müsste dann dafür nur eine passende Endstufe kaufen, die auch nicht zu teuer sein sollte (kein Ahnung was sowas kostet).

Für hinten würde dann ein 3-Wege Koaxsystem herhalten müssen (165mm), nur um etwas "Raumklang" hinzubekommen (am Radio angeschlossen).

Seh ich das jetzt richtig, dass ich eine 4*50Watt rms Endstufe (minimum) brauche, um je 2 TT und 2 HT anzusteuern? Was kostet sowas etwa, wenn´s brauchbar sein sollte (Empfehlungen)? Oder reicht gar eine 2-Kanal?
Hier zeigt sich wieder deutlich wie unwissend ich im CarHifibereich bin.
Schließe ich die Ausgänge vom Radio zuerst an die Frequenzweiche und verstärke dann (4-Kanal) oder an den Verstärker und dann an die Weiche (dann reicht ja 2-Kanal)?

Was sollte dann aber für hinten verbaut werden? Sollten es da schon höherwertige KoaxLS sein oder reicht da auch "mittelmass" für die Rearbeschallung?

Ist evtl. ein Kondensator nötig/sinnvoll,
da mein Micra ja auch eine etwas mickrige Batterie hat?


[Beitrag von madz am 18. Jul 2004, 18:30 bearbeitet]
Andreas1968
Inventar
#3 erstellt: 18. Jul 2004, 19:50
Für vorne würde ich ein Canton-System nehmen, am besten das QS 2.16, ist zwar etwas teurer (geht bei ebay für 126€ übern Tisch, Liste 280€) hast dann aber auch was vernünftiges

Bin nicht der Heckablagenfan, in der Regel brauchts da nicht so hochwertig sein, soll ja nur den Rearfill übernehmen, diese Lautsprecher kannst du über dein Radio antreiben (Lautsprecherausgänge von deinem Radio in Frequenzweiche, von dort zu den Lautsprechern)

Dein Frontsystem braucht eine 2-Kanal Endstufe. Wird angeschlossen mit einem Cinchkabel vom Radio (Strom-und Massekabel sowie Remotekabel brauchst du natürlich auch noch) vom verstärker in die Frequenzweiche und dann in die Speaker

Leistung ist nicht so wichtig, ab 2mal 50 Watt RMS ists ok.
Kondensator brauchst du bei der geringen Leistung auch noch nicht.
madz
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 18. Jul 2004, 20:52
Allerbesten Dank schonmal.

Denke ich werde das mit dem Cantonsystem realisieren.
Eine 2*60 Watt Endstufe habich ja noch.

Für hinten dachte ich noch an die Pioneer TS-A1710, die ich notfalls nachträglich noch über eine Endstufe betreiben würde (erstmal schauen wie´s klingt).

Nur eine Frage noch. Warum soll ich für die Rearspeaker nochmal über eine Frequenzweiche gehen, bzw. was soll ich da filtern?
Hinten die Bässe raus?

Sorry bin da aber leider noch völlig unerfahren?
Wollte die eigentlich ohne Weiche direkt betreiben.
Andreas1968
Inventar
#5 erstellt: 19. Jul 2004, 20:29
Frequenzweiche nur dann, wenn eine orhanden ist beim Rearsystem. Ich meinte damit nicht, das du das Rearsystem z.B. nochmal extra mit nem Hochpass fahren mußt, ist da im Regelfall nicht nötig, wird ja nicht zu laut eingestellt das es im Bass durch den Fullrangebetrieb verzerren würde
madz
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 19. Jul 2004, 21:14
ok danke schöön

aber da fällt mir doch glatt noch was ein.

Als Endstufe würde eine alte Grundig PA120 2-Kanal dienen.
Taugt das Ding was? Aus finanztechnischen Gründen wollt ich die erstmal noch nicht austauschen.

Läuft sowas mit dem Canton QS 2.16 klanglich gut oder wäre dann doch evtl. das Helix Blue 62MKII besser?

oder vielleicht noch was ganz anderes?
Wie gesagt klang ist mir wichtiger als drückende Bässe (auch wenn ein klein wenig schon da sein sollte)

aso noch was (immer wieder vergessen)
Musikrichtung .... von Rock über Pop mit leichtem Übergewicht zum HipHop (also eigentlich alles).
Sollte also eher vielseitig sein.

besten Dank schonmal


[Beitrag von madz am 19. Jul 2004, 21:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bräuchte mal dringend euren rat
freakifreak am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  30 Beiträge
Lautsprecher in der Hutablage.
D4ngrs am 27.03.2014  –  Letzte Antwort am 28.03.2014  –  9 Beiträge
LS: Tür vs. Hutablage
hell-freezes-over am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 10.03.2010  –  31 Beiträge
Hutablage
BigB am 25.09.2003  –  Letzte Antwort am 30.09.2003  –  26 Beiträge
Koax in der Hutablage ?
Stern am 02.09.2005  –  Letzte Antwort am 03.09.2005  –  4 Beiträge
Guter Sound im Nissan Micra - Brauche Hilfe!
Crown am 18.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  18 Beiträge
Hutablage!
Xtreme_OPS am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  23 Beiträge
Hutablage ???
Rauscher am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  11 Beiträge
doorboards, hutablage
MaxPayne am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  9 Beiträge
Hutablage
SchniBBl am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.308 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedBdht
  • Gesamtzahl an Themen1.425.968
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.141.049

Hersteller in diesem Thread Widget schließen