Pioneer Radio

+A -A
Autor
Beitrag
Hoshie
Neuling
#1 erstellt: 04. Mai 2004, 13:59
Also langsam verzweifel ich an dem Radio. Es ist folgendes.
Ich habe alle Kabel richtig angeschlossen. Die vorderen Boxen laufen über das Radio die hinteren über die Endstufe. Wenn ich das Radio einschalte hören sich die vorderen Boxen an als würden die nicht richtig Saft kriegen oder übersteuern hoffnungslos. Das kuriose ist, sobald ich den Chinchstecker anschliesse an dem Radio das mit der Endstufe verbunden ist, spielen die Boxen vorne einwandfrei. Was soll das jetzt bitte sein. Und wenn ich das Chinchkabel angeschlossen lasse hört man beim blinken und bei den Fensterhebern sogar die geräusche (knacken,surren) ..sogar aus den vorderen Boxen??????!!!! Diese sind aber nur wenn ich das Chinchkabel angeschlossen habe. Was haben die vorderen Boxen den mit dem Chinch zu tun??? Ich hoffe ich könnt mir mal Tipps gebe was das sein könnte.


Ps:Morgen habe ich vor das minus-kabel von der Endstufe mal an die Batterie klemmen, mal sehen obs was bringt, von den Geräuschen her.
polosoundz
Inventar
#2 erstellt: 04. Mai 2004, 14:14
Klingt extrem merkwürdig, aber andere Frage: Warum hast du denn die HINTEREN LS an der Stufe?!?!
DIE gehören ans Radio und die Boxen VORNE an die Endstufe!
pacific
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Mai 2004, 14:27
Ah - wieder eine Runde im lustigen Ferndiagnose-Raten!

Ich fang mal an:
Das Radio hat keinen vernünftigen Massekontakt und holt sich Masse über die Cinchkabel von der Endstufe.

Test:
Radiogehäuse per Luftverkabelung mit der Karosse verbinden.
Wie klingen die vorderen Speaker jetzt? (Bitte ohne angeschlossenen Amp testen!)

Und?

Gruss, Gerd
Hoshie
Neuling
#4 erstellt: 04. Mai 2004, 14:45
Ja die vorderen an die Endstufe und die hinteren an das Radio..hast ja recht.. aber nun kam meine freundin gestern nach Hause und hatte nen subwoofer unterm Arm. und sagt "hier mach mal" ..ja meister!!!!
Obwohl das Radio nicht mal läuft ... naja muss dann eh alles umändern..

@ Pacific..das habe ich mir auch schon gedacht..aber eigentlich benutzte ich die original minus Leitung des Autos..aber werde das mal ausprobieren.. wenn ich das minus-kabel von der endstufe zu batterie lege,kann ich das minus-kabel des Radios doch auch am verteiler im kofferraum anschliessen oder ? Habe ja noch einen..
pacific
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Mai 2004, 10:05
1. gemeinsamer Massepunkt für ALLE Komponenten ist immer gut- mit Direktverbindung zu Batterie noch besser. Bei verschiedenen Massepunkten KANN man sich Brummschleifen durch Potenzialunterschiede zwischen den Anschlusspunkten reinholen - und die entstehen schon, wenn zwischen den Erdungspunkten lackierte Bleche aufeinandergeschweisst wurden.

2. wenn das Radio wirklich keinen vernünftigen Massekontakt hat, kann das an den Zuleitungen liegen ... aber auch am Radio selbst (Platinenbruch, kalte Lötstelle).

Gruss, Gerd
Hoshie
Neuling
#6 erstellt: 05. Mai 2004, 22:36
Hallo Gerd!
So habe es gefunden was schuld an den Geräuschen war. Es war defenitif das Radio. Habe ein anderes Radio angeschlossen..Chinch dran..und alles lief einwandfrei. Ich weiss nicht was schuld an dem Radio war, das dieses Störgeräusche entwickelt hat. Habe meiner Freundin nun gesagt..(nach 5 Stunden arbeit) "Bier her und ein neues Radio" .... Aber sie hats ein gesehen und kauf sich nun ein Mp3 Radio..
Danke für eure hilfe!!!!!!!
Suche:

Anzeige

Top Produkte Widget schließen

    Derzeit sind leider keine Daten verfügbar.

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.119 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedinnersmile2
  • Gesamtzahl an Themen1.500.520
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.534.188

Top Hersteller Widget schließen

    Derzeit sind leider keine Daten verfügbar.