Fragen zu Hifonics und Dämmung (Erfahrungen erwünscht)

+A -A
Autor
Beitrag
Globi*
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Nov 2010, 15:54
Ich möcht nun langsam in meinem Escortchen eine Anlage verbauen

Hinten hab ich passend für die Ablage HIFONICS TX-572 TITAN Koax 5x7".
Sind die ok oder was haltet ihr davon? Hab die auch etwas "misshandelt" weil sie beim aufdrehen iwie ziemlich gegen Hochtöner geklappert haben, bissel Biegen und Knacksen & es ist weg. Schädlich? : S Und wenn die Boxen ganz leise sind, raschelt da etwas, ich mein es is der schaumstoff der in der Mitte auf der Box liegt. Kann man dagegen etwas machen?
Vorne hab ich JBL drin und möcht die Tür dämmen, am besten mit Bitumenplatten oder dem Alubutyl?

Und nun zur Endstufe, 4 Kanal, oder eher 2 Kanal ?
Radio ist von JVC und mit standard 4x 15W RMS
Wäre es wirlich ein unterschied wenn ich die Rear-Speaker auch an der Endstufe anschließe?
Beispiel: Erstmal nur eine Endstufe, 4 Kanal, und daran die Hifonics?!

Für alle Vorschläge offen
escort_fahrer32
Inventar
#2 erstellt: 06. Nov 2010, 16:05
Hi,
welches Escort Modell hast du? MK7?

Ich würde die Lautsprecher weglassen,oder wenn überhaupt in die Aussparungen neben der Hutablage verbauen^^ und auch nur übers Radio betreiben....

Willst du später noch ein Woofer verbauen??

Welche JBL Lautsprecher?(Modell)

Das beste wäre Alubutyl,kostet aber mehr!
Globi*
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Nov 2010, 17:44
Jap ist ein MK7 : )
Hab es ja in den Aussparungen, auch passend 5x7 von Hifonics
Also ich find sie auch vollkommen ok, auch wenn es "nur" über das Radio betrieben wird ... Bloß das leichte ReibGeräusch stresst, einfach mitn Feuerzeug vllt den Schaumstoff etwas abbrenn? ^^

Möcht ich ja, also ein Woofer einbauen, max 30cm.

Hast du Erfahrungen mit dem MK7? Wegen der Kabelverlegung, weil neben der Beifahrertür gibt es einen kleine Stopfen, wo durch man den ganzen Spaß ziehen könnte.

Hach, hab ich mich geirrt, hab vor kenwood kfc-e1762 drinne

Alubutyl, hab ich Angst das es evt. dann diese "Folie" hört bei Vibrationen wenn diese an der Türpappe rascheln dann. Oder sorgen unberechtigt?
escort_fahrer32
Inventar
#4 erstellt: 06. Nov 2010, 18:14
hab ich richtig geraten

Das Reibgeräusch kann bedeuten,das die Hifonics platt sind!

Jap,kenn mich mit dem Modell aus...

Kabellegen;Rechtes Vorderrad ab,Radhausverkleidung runter,dann siehste links oben im Radkasten eine Gummitülle,durch die kommste direkt in den Innenraum!!
Beim Kabelverlegen NICHT die Sicherung nicht vergessen!!



kenwood kfc-e1762

das sind Coaxe^^,hol die lieber ein 2Wege System!
hast die Kenwood im originalen Einbauplatz verbaut?
in einem Plastikadapter!?

Brauchst wegen dem Alubutyl keine Gedanken machen,das Klebt wie Hölle!! Da vibriert nichts!!
Globi*
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Nov 2010, 20:05
Platt = im Arsch ja? Na dann kann ich ja unberuhigt da dran basteln ^^

Also das mit dem Radkasten is mir bisschen neu, ich hab n LED Kabel in mein Innenraum verlegt, und zwar durch das Loch an der Batterie oben links im Motorraum, kennste das Loch?

Unterschied zwischen Coaxe & 2Wege?
Kannste mir da 1 Parr Empfehlen?
Orginalen Einbauplatz in einem Adapter richtig!

Nagut, dann durchwühl ich mal heut abend das inet wegen der verarbeitung mit alu Danke

Und dann würd emir ja ein 2 Kanal Endstufe reichen für n Subwoofer nur ?! Wenn ich die hinteren am radio angeschlossen hab.
escort_fahrer32
Inventar
#6 erstellt: 06. Nov 2010, 20:35
Kann sein das sie am Arsch sind -ja..

Das ist das Loch das ich meine!Wenn du vor dem Auto stehst- Links Batterie,daneben links ja direkt ein Loch und dann eben wie ich beschrieben habe... ist der kürzeste Weg

Coaxe;Tieftöner und Hochtöner in einem,wie deine Kenwood!
2Wege;Tieftöner und Hochtöner getrennt
sowas:
http://www.amazon.de...1TRT0BV95FQJR27M7K3Y

du hast ja im Escort sehr wenig Einbautiefe!
da würden die passen;
http://cgi.ebay.de/A...&hash=item230b400bd3

hatte ich auch drin,war damit zufrieden!!
Hochtöner an die A-Säule und auf den Hörer ausrichten!Klingt VIEL besser!

Wenn du das Frontsystem an einem Verstärker anschließen willst,brauchst du einen 4Kanal Verstärker
2Kanäle fürs FS (Frotsystem)
und 2 fürn Subwoofer!


[Beitrag von escort_fahrer32 am 06. Nov 2010, 20:44 bearbeitet]
Globi*
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Nov 2010, 21:34
Also das eBay Angebot ist ja mal der Hammer ^^
Wie hast du die an der A-Säule montiert? Stell ich mir etwas komplizeirt vor?! ....
Auch mit Spachteln? Gibt es alternativen zu der a-Säule?

Was ich vllt erwähnen sollte, hab nen Adapterring gekauft, der den Einbau von ner Nummer größer als das Orginal erlaubt. Sind die von AXTON genauso groß wie meine Kenwood?



Vielen Dank dir schonmal Was würd ich ohne dich nur machen ^^
escort_fahrer32
Inventar
#8 erstellt: 06. Nov 2010, 22:28
Ford Escort Hocht?ner
hab leider kein anderes gefunden^^
die HT sind in einem Kunstoffgehäuse,der wird einfach abgemacht und an die A-Säule "gespaxt" sodass der HT auf dein Ohr zielt!
würde nichts spachtel,zuviel Aufwand und man kann immernoch nachjustieren!!

So finde ICH es auch gut;
http://www.hifi-foru...m_id=123&thread=1508

Die Axton passen!

Die Adapter sind aus Kunststoff,oder?
Wenn ja,verstärke die dan auch mit dem Alubutyl!


Wieviel willst du den für alles ausgeben!?
Was hörstn für Mukke?

Gruß
Globi*
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Nov 2010, 23:39
Aber mit den Hochtönern hab ich da auch schon einige Ideen, der anstoß fehlt halt ab und an

Bei den Axton, wie groß isn die Weichenplantine?

Adapter aus Kunststoff jap : )

Naja, hab so gerechnet mit Bitumen Platten 40€ etwa, Alu halt mehr; Endstufe 4-Kanal bin ich auch bei eBay n Schnäppchen finden, und beim Subwoofer hat er es mir angetan

[thumb]http://www.carhifi-shop.com/images/zx12bpi.jpg[/thumb]

Also ich hab keine bestimmte vorstellung, so billig wie möglich halt : )

Höre alles eigentlich, öfters Rock!
escort_fahrer32
Inventar
#10 erstellt: 07. Nov 2010, 00:20
Hochtöner könnten auch in die Spiegeldreiecke!

Die Weiche ist ~10*7*3cm ungefähr

http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT
Set reicht locker für beide Türen!

Den Subwoofer würde ich vergessen..ist ein Dröhnbass,völlig ungeeignet für Rockmusik!



http://cgi.ebay.de/B...&hash=item19c0b6e278

Sehr guter Allrounder...
Absolut Empfehlenswert!


So solltest du Dämmen;
http://www.autoextrem.de/showthread,t-208280.htm


schon einen Verstärker gefunden?
Globi*
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Nov 2010, 00:47
Also im Auge an Subwoofer hat ich folgende:

Erstens

Zweitens

Drei : )

V ier :D

Vier

Fünf

Und zu guter Letzt

Und bei Endstufen hab ich noch mehr in Aussicht
Aber die Arbeit mach ich mir

Los gehts:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
escort_fahrer32
Inventar
#12 erstellt: 07. Nov 2010, 01:21
Naja.-.
würde keinen von den Woofern nehmen

Würde mich auch nicht so auf eine Marke fixieren!

wie gesagt der Bull Audio ist echt gut,lass dich nicht von dem niedrigen Preis abschrecken^^

http://cgi.ebay.de/J...&hash=item2eb119ad37




Verstärker (Amp)
http://cgi.ebay.de/G...&hash=item3cb1ed1176
http://cgi.ebay.de/S...&hash=item27b63a1b9e

dann noch Kabelset;
http://cgi.ebay.de/D...&hash=item2eb11db02c
frischlings
Stammgast
#13 erstellt: 07. Nov 2010, 14:34

Dietz Set 20mm² KABEL-SET schrieb:

Bei allen Komponenten dieses Sets wurden die technischen Möglichkeiten soweit ausgereizt, dass sich trotz des geringen Kupferanteils von rd. 30% optimale Leitwerte ergeben.


Für ein paar € mehr würde man reines Kupfer bekommen.

MfG
Globi*
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 07. Nov 2010, 18:58
Leider war ich nicht Höchstbietender bei dem Angebot, von denen du erzählt hast, das du diese auch hattest, doch dieses Kompo-System hats mir angetan
Nun wie schauts mit den aus? Passen die auch bei mir?

Kompo

& was hälst du von denen?

Hifo

Nen reines Kupfer Set hab ich für 25€ bei auto tip hier bei mir gesehen, das ist nicht die Welt
escort_fahrer32
Inventar
#15 erstellt: 07. Nov 2010, 19:18
also die Emphaser passen nicht,
die haben eine Einbautiefe von 80mm
maximal gehen knapp 50mm!

Die Hifonics würden passen,kann zu denen aber nichts sagen!


Wieviel mm² hat das Kabel für 25EUR?
würde mindestens 20er nehmen...
Globi*
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 07. Nov 2010, 19:48
Mir auch grad aufgefallen bei den Emphasern!

Also ich hab welche mit 25mm² für gute 39,95€ von Crunch.

Pyle

Nun fang ich schon bei damals Kijiji an : )

Und ich merk, es ist ein RIESEN Dschungel ^^

Zusammenfassung:
Min. 20mm²
4-Kanel Endstufe für Sub + Front mit min. 4x70RMS?!
Front wenn möglich als Kompo System
Einbautiefe Front min 50mm
Dämmung Alubutyl benutzen


Meinung hierzu : )


[Beitrag von Globi* am 07. Nov 2010, 19:51 bearbeitet]
escort_fahrer32
Inventar
#17 erstellt: 07. Nov 2010, 20:05
die Pyle... Naja

lass lieber die Finger von den beleuchteten Dingern^^
das ist in der Regel immer Müll^^


Zusammenfassung:
Min. 20mm² Jap
4-Kanel Endstufe für Sub + Front mit min. 4x70RMS?! passt!
Front wenn möglich als Kompo System Jap!
Einbautiefe Front min 50mm MAX 50mm!
Dämmung Alubutyl benutzen Jap

Der Axton Amp wäre ganz gut, 2*70W für Front und 200W gebrückt für den Woofer sollten reichen!

Was für ein Radio hast du?? Genaues Modell!

Würde mir alles nach und nach kaufen..
erstmal Frontsystem und Dämmung!


[Beitrag von escort_fahrer32 am 07. Nov 2010, 20:06 bearbeitet]
Globi*
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 07. Nov 2010, 23:15
Jop werd es auch machen, erstma Alu und dann Front-System

Hab das JVC KD G351

escort_fahrer32
Inventar
#19 erstellt: 08. Nov 2010, 01:32
hat das JVC Chinchausgänge für Front/Rear und Sub?
Globi*
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 08. Nov 2010, 19:27
.... Nein .... xD
Ähm ja, High Low Converter dann oder?
Nehm ich 2 LS Ausgänge von vorn und dann den Converter ran, und von hinten wieder nach vorn zu den Front Speaker ?
escort_fahrer32
Inventar
#21 erstellt: 08. Nov 2010, 19:56
das ist natürlich doof

Also so weit ich weiß kannst du einen High-Low Adapter auch parallel zu den Hecklautsprechern hängen.

dann hast du den Converter im KR

http://cgi.ebay.de/2...&hash=item1c12f1476b
brauchst du dann eventuel auch,kommt drauf an wieviel Anschlüsse der Converter hat^^


Kannst ja beim Stromkabelverlegen gleich vorn vom Radio neue Lautsprecherkabel ziehen,die LS Kabel für die Front am Radio abknippsen und mit den neuen LS Kabeln verbinden...so müsstest du keine neuen Kabel in die Tür verlegen^^
Globi*
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 09. Nov 2010, 22:48
Test

Meinst du es so? : ) Nochmal da sich es richtig verstanden habe, die rear normal am radio angeschlossen lassen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dämmung
Kalle97 am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  5 Beiträge
Fragen zu Dämmung, und anderem
SoRc! am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  6 Beiträge
dämmung???
plusline am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  2 Beiträge
Dämmung, Dämmung und nochmals Dämmung!
Diggerbuy am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  16 Beiträge
Dämmung
Dani_Fuchsi am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  4 Beiträge
Dämmung
pk84 am 03.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  5 Beiträge
Fragen zur Dämmung (Anfängerfragen)
haferflocken am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  4 Beiträge
Alu-Klebeband als Dämmung. Erfahrungen?
tim1611 am 03.09.2010  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  24 Beiträge
Dämmung
MaKaVeLiX am 15.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.02.2007  –  8 Beiträge
Dämmung
rayzeneray am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.10.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.432 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedProwlerDE
  • Gesamtzahl an Themen1.404.577
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.748.183

Hersteller in diesem Thread Widget schließen