Hilfe für Anfänger, Sub und Frontsystem

+A -A
Autor
Beitrag
Pyrux
Neuling
#1 erstellt: 19. Apr 2014, 12:33
Hallo Leute

Ich bin ziemlich neu hier und brauche die Hilfe von Profis.
Ihr müsst wissen, dass ich schon Stunden damit verbraucht habe, auf Foren für eine Antwort zu suchen, war nicht einfach und weiter bin ich jetzt nicht unbeding.

Zu meiner Ausgangslage: Als ziemlich naiver Einsteiger hab ich mir einfach so mal einige Sachen geholt.
sub: Alpine SBE-1044BR
amp: Crunch GPX-500 2-Kanal
LS: JVC CS-V528
Radio: Clarion CZ302E

Auto: Clio B, BJ 2002

Mein Ziel: Geiler Sound der auch laut werden darf und fetten Bass.

Den Sub werde ich mit dem Verstärker anschliessen, was sicher klappen wird.

Jetzt möchte ich jedoch noch ein gutes Frontsystem, oder einfach etwas, das besser als die Original LS sind, welche mir langsam auf den Wecker gehen. Ich dachte mir, die JVC könnte ich in die hinteren Türen einbauen, damit da schon mal etwas drinn ist. Jetzt zu den vorderen. Da sind 2 LS in den Türen und je 1 HT verbaut. Kann ich diese einfach so ersetzten? Ist da "original" bereits eine Frequenzweiche verbaut, oder geben diese einfach alle das gleiche Signal raus? Ich will die vorderen nicht an eine Endstufe anschliessen, wird mir langsam zu teuer. Ich will nicht den Supersound, dass alles perfekt ist. Es soll einfach anständig tönen. Und viel herumbasteln möchte ich nicht mehr.

Hätte gedacht, noch so etwas anzuschaffen: Alpine SXE-1350S

Hoffe das Jemand mein gequatsche entziffern kann, ist ziemlich schwierig meine Situation einfach zu erklären.


Danke im Voraus für eine Antwort.


[Beitrag von Pyrux am 19. Apr 2014, 12:40 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 19. Apr 2014, 19:58
Die absolute Grundlage für JEDEN Lautsprecher ist erstmal der Einbau.
Schau Dir als Beispiel mal Home HiFi Lautsprecher an,
die werden ja auch net in windigen Obstkistchen eingebaut,
sondern in stabile Holzgehäuse.
Nix anderes ist das im Auto.

Dem Hersteller des Fahrzeuges ist dies aber egal.
Für ihn zählt nur wie er die Teile am schnellsten und billigsten befestigen kann.

WENN Du guten Klang willst, musst hier nacharbeiten.
Je stabiler, desto Klang und desto BASS

In aller Regel verwendet man im Auto ein 2-Wege KOMPONENTEN System.
Das ist zum einen der Tiefmitteltöner und zum zweiten der Hochtöner.
Dieses System wird VORNE eingebaut!

Da man beim abhören eine gewisse Bühnenabbildung,
sprich die Abbildung der Musiker auf der Breite des Armaturenbrettes
---> http://img528.imageshack.us/img528/5425/rechtsxl4.jpg
http://www.sub-scene.de/klang.html
http://www.motor-tal...ichtet-t1053933.html
erreichen will,
ist es ratsam die Hochtöner weit oben zu verbauen,
zB in der A-Säule oder im Spiegeldreieck.

http://www.hifi-foru...hread=181&postID=1#1

http://www.hifi-foru...ead=17123&postID=1#1


http://www.tuning-fa...-spiegeldreieck.html


http://www.epicenter...r-im-spiegeldreieck/



Der Tiefmitteltöner muss auf einen Holzadapter,
Dämmung der Blech- und Verkleidungsteile
sowie korrekte Ausrichtung der Hochtöner auf den Fahrerplatz,
beeinflussen das Klangergebniss WESENTLICH.

Der beste Lautsprecher kann nicht klingen, wenn hier geschludert wird.

Hier kannst Dir das mal anhand Beispielen anschauen:

http://www.hifi-foru...read=1921&postID=1#1

http://www.hifi-foru...read=1479&postID=1#1

http://www.hifi-foru...read=1408&postID=1#1


http://www.hifi-foru...um_id=123&thread=294

http://www.hifi-foru...read=1081&postID=1#1



Das Dämmaterial nennt sich Alubutyl, den Adapter kannst auch selbst sägen.

http://www.just-soun...auf-der-rolle/a-139/



Für Kabel, Kleinzeug, Sicherungen, Dämmaterial werden ca. 160 EUR benötigt!

Die hinteren Lautsprecher sind unnötig,
da 99% des Musikmaterials in Stereo aufgenommen wurde.
Zur Reproduktion werden zwei Schallquellen VOR den Ohren benötigt:

http://home.arcor.de/Frank_CTR/ATB/wsstereo-stereodreieck.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck

Du benötigst also:

1 Radio - am besten mit ZWEI!! Paar Vorverstärkerausgängen.
1 2-Wege KOMPONENTEN System
1 Subwoofer
1 4-Kanal Endstufe (oder 2 Stück 2-Kanal Endstufen)

Das wird so angeschlossen wie in Beispiel Nr.2:

http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=3





Ich will die vorderen nicht an eine Endstufe anschliessen


Solltest Du aber machen.
Das Radio liefert ca. 15 Watt pro Kanal,
das ist einfach zu wenig um mit einem Subwoofer mithalten zu können.

Hättest mal VOR dem Kauf dieses ganzen MIST den Du jetzt hast gefragt,
dann hättest nicht sinnlos Geld zum Fenster rausgeworfen.
lombardi1
Inventar
#3 erstellt: 19. Apr 2014, 20:00
Servus


Pyrux (Beitrag #1) schrieb:
schon Stunden damit verbraucht habe, auf Foren für eine Antwort zu suchen.


Aber sicher nicht hier:

http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=2

Frontsystem am Radio reicht für gehobene Zimmerlautstärke, mehr nicht
Wobei wegen des größeren Wirkungsgrades das Originale sogar lauter sein wird.

Also wenn Du laut willst, kommst Du um eine Endstufe nicht herum.

Und einfach das Frontsystem zu tauschen. bringt ohne ordentliche Dämmung und Einbau auch nicht wirklich etwas.

Aber das steht alles schon hier

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=165

mfg Karl
Pyrux
Neuling
#4 erstellt: 20. Apr 2014, 17:52
Vielen Dank für eure Antworten, ich weiss das ich mich bersser hätte informieren sollen, im Nachinein ist man immer gescheiter. Da jedoch einige Freunde von mir bereits ähnliches gemacht haben, habe ich es mir nicht schwierig vorgestellt...

Also werde ich nicht einmal nur mit dem Einbau neuer Lautsprecher ein viel besseres Ergebnis erzielen? Habe das Gefühl das die originalen wirklich nur Schrott sind...

Ich brauche nicht den totalen Sound der im Nachbarsdorf noch mit einer glasigen Klarheit gehört werden kann...

Danke
fleX172
Stammgast
#5 erstellt: 20. Apr 2014, 18:55
[quote="Pyrux (Beitrag #4)"Da jedoch einige Freunde von mir bereits ähnliches gemacht haben, habe ich es mir nicht schwierig vorgestellt..[/quote]
Du traust deinen Freunden ja viel zu

Auch wenn das werkssystem Schrott ist, nur mit neuem fs wirst du auch nicht glücklich, vernünftig eingebaut klingt selbst ein günstiges System besser als ein high end System schlecht verbaut.
zuckerbaecker
Inventar
#6 erstellt: 20. Apr 2014, 19:25
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe für Anfänger!?
captaincrush am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  16 Beiträge
blutiger Anfänger braucht Hilfe
BenL am 01.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.10.2003  –  7 Beiträge
Anfänger braucht Hilfe!!
scenicdriver am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 06.07.2004  –  8 Beiträge
Hilfe/Beratung für einen Anfänger
H3N1/AstraG am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 31.07.2010  –  5 Beiträge
Benötige Hilfe bei Frontsystem
Flux77 am 01.03.2017  –  Letzte Antwort am 26.04.2017  –  12 Beiträge
Bräuchte Hilfe! - absoluter Anfänger
runandyi am 28.06.2011  –  Letzte Antwort am 01.07.2011  –  17 Beiträge
Anfänger - Hilfe beim Einbau
bademaister am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  13 Beiträge
Absoluter Anfänger braucht Hilfe
michael-oc am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 20.11.2003  –  8 Beiträge
HILFE - Totaler Anfänger braucht Unterstützung
XyfeR am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  8 Beiträge
Anfänger sucht Hilfe (Corsa B)
gönndochmal123 am 10.12.2019  –  Letzte Antwort am 11.12.2019  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.894 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedwanscchi
  • Gesamtzahl an Themen1.486.975
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.283.818

Hersteller in diesem Thread Widget schließen