Mitsubishi Colt cj0 neue Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
cj0
Neuling
#1 erstellt: 10. Okt 2018, 22:53
Hallo Leute,
um es kurz zu machen: ich will in meinen Mitsubishi Colt cj0 bj03 eine Anlage installieren.
Ich höre so ziemlich alles an Musik aber weitestgehend Techno mit bis zu 240 bpm und Rap also eher schon basslastige Musik.
Reinkommen soll ein neues Radio, vorne 2 neue Lautsprecher (2Wege), hinten einen Subwoofer und dann evtl. noch 2 Lautsprecher hinten in die freien Öffnungen bei der Rückbank. Das alles will ich mir so nach und nach in der Reihenfolge zulegen und einbauen deshalb will ich schon bevor ich mir die erste Sache kaufe sicher sein dass am Ende auch alle zusammenpasst.

Ich hab die letzten 2Wochen jeden Tag recherchiert was man da so machen kann und habe mir ein paar Sachen zusammengesucht die ich mir dann evtl. anschaffen will. Allerdings sind nach dieser recherche noch einige Fragen offen, ich hoffe ihr könnt mich da aufklären.

Also
1. Ich will mir meinen sowieso schon kleinen Kofferaum so gut es geht erhalten und habe mir deshalb überlegt den Subwoofer in der Ersatzradmulde zu installieren. Dazu hab ich als ziemlich einzigen fertigen passiv Subwoofer den hier gefunden : https://www.amazon.d...c14a3dd13d0db35795fe
ich weiß mittlerweile dass die 4x2Ohm dabei stehen weil es 2 Woofer sind mit jeweils einer doppelschwingspule also pro Woofer 4Ohm, seh ich das richtig ? Und ich check auch nicht was ich dann bei der Endstufe beachten muss von den Kanälen her, hab da schon allerhand was mit brücken und in Reihe oder parallel schalten gelesen, wär top wenn mich da jemand von euch beraten könnte

2. Für vorne hatte ich mir diese Lautsprecher rausgesucht : https://www.amazon.d...e+lautsprecher+vorne da steht zwar dabei dass die für mein Colt Modell passen aber letztes Wochenende hab ich mal einen Lautsprecher vorne rausgebaut und der hatte diagonal von einem zum anderen Loch nur 15,5cm (wird das überhaupt so gemessen ?) der Lautsprecher war aber nich direkt am blech sondern an so ner weißen Plastikschale angeschraubt am Blech direkt hab ich diagonal 20cm gemessen heißt das dann das ich da auch boxen direkt ans blech schrauben kann oder sollte ich wirklich nur an das Plastikteil schrauben ? (Bilder dazu werde ich unten noch anfügen)
und meint ihr dass sich die Angabe von 70W auf beide Lautsprecher beziehen also dass jeder Lautsprecher 35W hat ?

3. Als HU hab ich mir Folgendes Radio rausgesucht : https://www.amazon.d...+autoradio+bluetooth

jetzt zu meinen restlichen Fragen :

4. passt das was ich mir rausgesucht hab so schonmal zusammen oder kann man sich da mit weniger/dem gleichen Geld was besseres anschaffen ?

5. Ich hab schon gelesen dass die Endstufe mehr Watt haben sollte als der Sub, wären dass dann im Fall von dem Sub von oben mehr als die 400W RMS also ne 500W Endstufe oder eher dann gleich schon 1000W ?

6. bräuchte man schon ne Powercap bei so nem Subwoofer ? hab ne Batterie mit 65Ah und 12V drinne die ich erst letztes Jahr reingebaut hab

7. Welche Endstufe mit welchen Anschlüssen könnt ihr mir für den o.g. Sub empfehlen ?

8. Macht es mehr Sinn die vorderen (und evtl. hinteren) dann direkt ans Radio anzuschließen oder auch mit an die Endstufe ?

9. macht es dann schon Sinn als Laie im Kofferraum was mit doppeltem Boden aus MDF zum verstauen von Endstufe und evtl Powercap anzufangen oder scheppert dass dann einfach nur rum

10. gibt es Endstufen fürs Auto die nen DMX Ausgang für Lichter wie zb. Strobo haben ?

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen, ich werde nächstes Jahr so ab Januar/Februar damit anfangen die Karre umzurüsten, wäre super wenn ich bis dahin schlauer wäre

IMG_20181006_214634IMG_20181006_214647IMG_20181006_214658IMG_20181007_121542IMG_20181007_121602


[Beitrag von cj0 am 10. Okt 2018, 23:09 bearbeitet]
WhiteRabbit1981
Inventar
#2 erstellt: 13. Okt 2018, 14:06
Der ganz schnelle Techno geht im Bass meistens nicht richtig tief. Gibt sicher ausnahmen, aber die Hardcore-Sachen die ich kenne kicken eher im oberen Bassbereich herum. Ich schätze daher, ein potentes Frontsystem ist für deine Musik wichtiger als ein Subwoofer, da würde ich deutlich mehr als 99€ in die Hand nehmen.

1) Den kenne ich nicht, aber die Marke ist ok. Subwoofer würde ich aber als aller letztes machen, wenn die komplette Anlage fertig ist. Dann kannst du den auch mal testweise reinlegen und probe hören, so eine Kiste ist ja schnell getauscht.

2) Passt gar nicht, das sind Coaxe. Wenn du nur Wert auf Lärm legst, sind die sicher tauglich. Für Musik musst du zwingend Combo-Lautsprecher mit seperatem Hochtöner nehmen. Grund: Wenn der Hochtöner des Coax unten in der Türe sitzt, klingt alles als würde es dich zu deinen Füssen liegend ansingen. Für eine vernünftige Bühne kommen die Hochtöner aufs Armaturenbrett!
Was Kompatibiliät angeht: Es ist eh egal, da du nicht in die vorgegebenen Schraublöcher gehen willst. Gerade für schnell kickende Bässe ist ein ordentlich verbautes Frontsystem das A und O! Schau dir am besten ein paar Projekte der Nutzer-Threads an, da siehst du was ordentlich verbaut bedeutet. Alleine an Einbaumaterial (ohne Lautsprecher) kannst du locker 100€+ rechnen, aber das braucht es einfach. Alubutyl, MPX-Adapter, Spachtel ....

3) Kann man nehmen. Hat drei paar Cinch-Ausgänge, das ist das wichtigste. Ich persönlich halte nichts von der Marke JVC, aber das tut nichts zur Sache.

4) Man kann mit MEHR Geld etwas besseres anschaffen :-) Wie ist eigentlich dein Budget?

5) siehe 1

6) Nein. Niemand braucht niemals Powercaps. Powercaps sind sowas von zweitausend, heute verbaut man sowas nicht mehr.

7) Wieviel Geld willst du ausgeben? Sonst empfehle ich dir je eine Audison Thesis für Front und Sub, die liegen bei 5k€ pro Stück.

Die vorderen Lautsprecher zwingend an die Endstufe - da kommt ja der für dich wichtige Kick her. Die hinteren Lautsprecher einfach abklemmen, solange du hinten keine Benjamin-Blümchen Hörspiele laufen lässt braucht die zum Musik hören kein Mensch. Zuhause sitzt du ja auch vor und nicht hinter der Stereoanlage.

9) Doppelter Boden macht immer Sinn, imho.

10) Willst du eine Hifi-Anlage oder eine Bling Bling Bude?
Car-Hifi
Inventar
#3 erstellt: Heute, 00:02
Tach auch,


cj0 (Beitrag #1) schrieb:
Dazu hab ich als ziemlich einzigen fertigen passiv Subwoofer den hier gefunden

Dann hast Du nicht genau hingesehen. In der Liste mit ähnlichen Angeboten gibt es noch deutlich mehr Reserverad-Subwoofer.


dass die 4x2Ohm dabei stehen weil es 2 Woofer sind mit jeweils einer doppelschwingspule also pro Woofer 4Ohm, seh ich das richtig ?

Ja.


Und ich check auch nicht was ich dann bei der Endstufe beachten muss

Am sinnvollsten würde man die beiden Spulen eines Lautsprechers in Reihe schließen und dann beide Lautsprecher parallel. Das ergibt dann 2 Ω Gesamtimpedanz. Dafür sollte der Verstärker ausgelegt sein.

Allerdings sollte man beachten, dass dieser Subwoofer für die Match-Verstärker von Fischer vorgesehen ist. Die haben entweder 4-Subwoofer-Kanäle oder einen einzelnen mit vergleichsweise geringer Leistung. Dazu passt dann auch ein Subwoofer mit nur 2 16er Lautsprechern.


2. Für vorne hatte ich mir diese Lautsprecher rausgesucht

Das sind Koaxiallautsprecher - für Deine Einbauplätze ungeeignet. Besser wäre, wie @WhiteRabbit schon schrieb, ein Komposystem.


heißt das dann das ich da auch boxen direkt ans blech schrauben kann oder sollte ich wirklich nur an das Plastikteil schrauben ?

Üblicherweise verbaut man passende Einbauringe und bei asiatischen Fahrzeugen jede Menge Alubutyl.


und meint ihr dass sich die Angabe von 70W auf beide Lautsprecher beziehen also dass jeder Lautsprecher 35W hat ?

Nein. Das bedeutet, dass die Lautsprecher jeweils 70 W vertragen, bis sie kaputt gehen. In der Praxis ist der Wert fast ohne jede Aussagekraft.


5. Ich hab schon gelesen dass die Endstufe mehr Watt haben sollte als der Sub, wären dass dann im Fall von dem Sub von oben mehr als die 400W RMS also ne 500W Endstufe oder eher dann gleich schon 1000W ?

Mancher Quatsch stirbt wirklich nicht aus. Die maximale Belastbarkeit eines Lautsprechers kann als grober Richtwert für die Auswahl des Verstärkers dienen. Aber da gibt es keinen festen Wert, den eine Komponente haben "muss" oder "sollte".


6. bräuchte man schon ne Powercap bei so nem Subwoofer ?

Ob und welcher Kondensator einen Mehrwert bringt, hängt vom Verstärker ab und dem restlichen Einbau.



7. Welche Endstufe mit welchen Anschlüssen könnt ihr mir für den o.g. Sub empfehlen ?

Wenn Du Dich wirklich auf diesen Subwoofer festgelegt hast, dann natürlich ein Verstärker mit DSP aus der Match-Serie.


8. Macht es mehr Sinn die vorderen (und evtl. hinteren) dann direkt ans Radio anzuschließen oder auch mit an die Endstufe ?

Nein. Der DSP-Match-Verstärker kann das Frontsystem aktiv ansteuern. Die hinteren Lautsprecher lässt man wie wie sind und dreht sie am Fader aus.


9. macht es dann schon Sinn als Laie im Kofferraum was mit doppeltem Boden aus MDF zum verstauen von Endstufe und evtl Powercap anzufangen oder scheppert dass dann einfach nur rum

Ob da was scheppert hängt ja hauptsächlich davon ab, wie jemand arbeitet.


10. gibt es Endstufen fürs Auto die nen DMX Ausgang für Lichter wie zb. Strobo haben ?

äähhh … nee … wozu auch?! Während der Fahrt ist sowas nicht erlaubt und für das Bling Bling auf dem Meckes-Parkpplatz gibts eigene Lösungen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mitsubishi Colt CJO Anlageneinbau
Ðethix am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.01.2004  –  14 Beiträge
Mitsubishi Colt CJO Türvolumen
Pizzaro am 21.03.2014  –  Letzte Antwort am 22.03.2014  –  3 Beiträge
Welche Lautsprechergröße im Colt?
El_Mero-Mero am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  6 Beiträge
Neue Anlage Im Mitsubishi! Helft mir!
Mitsubishi...=( am 10.08.2007  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  10 Beiträge
Anlage für Mitsubishi Carisma
AudioDöner am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  13 Beiträge
Empfehlungen / Hilfestellung für ne komplette Anlage
-Duke's- am 13.08.2015  –  Letzte Antwort am 13.08.2015  –  6 Beiträge
Probleme mit Roadstar-Radio in Colt
BlueTiger121084 am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  3 Beiträge
sub und amp am besten WIE verbauen?*help*
da_ph!L am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  3 Beiträge
Hifi im Mitsubishi Galant EA0
infii am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  4 Beiträge
besseren Sound im Colt CZ3/CZT!
Loudoetsch_310 am 31.07.2016  –  Letzte Antwort am 31.07.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.175 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedRunald.Waschlapp
  • Gesamtzahl an Themen1.419.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.033.958

Hersteller in diesem Thread Widget schließen