Heimkino vs car&hifi

+A -A
Autor
Beitrag
pmx1
Stammgast
#1 erstellt: 05. Jul 2004, 19:12
Tach Leute

Ich wollt mal wissen wo man wirklich einen besseren Raumklang erzeugen kann. In einem Auto oder in einem Wohnzimmer.
Wenn man dazu die klanglich beste Hardware im Auto sowie in einem Wohnzimmer verbauen würde.

mfg
Counterfeiter
Inventar
#2 erstellt: 05. Jul 2004, 19:14
Wohnzimmer wo sonst... denke mal wird jeder sagen... mach doch nen Vote drauß
Hubasepp
Gesperrt
#3 erstellt: 05. Jul 2004, 19:15
Auf jeden Fall wohnzimmer, schon allein weil die Wände im Auto ganz anders absrahlen und und und
fRESHdAX
Inventar
#4 erstellt: 05. Jul 2004, 19:16
Was ne Frage. Was meinst du wohl?

In diesem Sinne,
fRESHdAX
pmx1
Stammgast
#5 erstellt: 05. Jul 2004, 19:17
Sagen wir man macht alles was machbar ist um den Klang zu verbessern, dämmen usw.

sinds dann noch welten??
fRESHdAX
Inventar
#6 erstellt: 05. Jul 2004, 19:20
@pmx1

Hast du jemals schon ein gutes Heimkino System erlebt? Ich meine jetzt nicht diese Aldi/ Bose Würfelsysteme, sondern schöne StandLS Kombis mit allem drum und dran ??

Da kannst du nochsoviel in dein Autosystem investieren, das kommt IMHO nicht mal an eine mittelmäßige HK-Anlage ran.

In diesem Sinne,
fRESHdAX
NetShooter
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jul 2004, 19:21
du kannst ein auto doch net mit einen schönen, großen wohnzimmer vergleichen...

hast du an der decke von deinem auto etwa satelliten hängen?

laufen deine tracks in dolby digital?
Hubasepp
Gesperrt
#8 erstellt: 05. Jul 2004, 19:21
Jap sind es, schon allein die Komponenten kannste nicht vergleichen, sag mir mal ne Car Hifi Firma die mit Teufel, Nubert, Elac... mithalten kann. Achja eine fällt mir da ein... Magnat
Counterfeiter
Inventar
#9 erstellt: 05. Jul 2004, 19:26

Sagen wir man macht alles was machbar ist um den Klang zu verbessern, dämmen usw.

sinds dann noch welten??


Wenn ich so stark modifizieren darf, dann würde ich aus dem Auto nen Wohnzimmer bauen... aber ich glaub das Auto fährt nicht mehr, wenn du annähernd an ne HomeHifi rangekommen bist
pmx1
Stammgast
#10 erstellt: 05. Jul 2004, 19:37
Ok, hab verstanden.

Ich würd gern mal so ne richtig gute heimkino Anlage hören.

Habt ihr vielleicht ein paar links zu high end ausbauten im auto? Würd gern mal sehn wie die da Lautsprecher platzieren, denn die haben da ja schon 7.1 Dolby systeme installiert soweit ich weiß war das steven sailor (glaub so schreibt man den)
Hubasepp
Gesperrt
#11 erstellt: 05. Jul 2004, 19:54
Die richtig guten 7.1 sachen gibts garnet fürs Auto, dafür sind se ja auch nicht gedacht. Das Problem ist dass die richtig guten Hersteller sich nicht mit Car Hifi befassen und es dann nachgepfuscht wird. Aber lass 7.1 im Wohnzimmer und BUMBUM im Auto dann ist es schön ausgeglichen. Wenn du 7.1 im Auto hast was sagt dann deine Frau wenn du im Auto schläfst, wohnst, isst, Zähne putzt....
Venom
Inventar
#12 erstellt: 06. Jul 2004, 07:22
Schon alleine die Entfernungen zwischen LS und Hörplatz wie du sie im Haus mache kannst bekommst du im Auto nicht hin... und ein optimales Stereodreieck ist im Auto eh pillepalle...
matzesstyle
Inventar
#13 erstellt: 06. Jul 2004, 07:39

Jap sind es, schon allein die Komponenten kannste nicht vergleichen, sag mir mal ne Car Hifi Firma die mit Teufel, Nubert, Elac... mithalten kann. Achja eine fällt mir da ein... Magnat :D


Ich glaube an den Komponenten wird es am Wenigsten scheitern!
Es gibt sehr wohl gute LS im Car-Hifi Bereich!

Nur der Einbau und der Standort der LS im Auto ist im Gegensatz zum Wohnzimmer meist alles andere als optimal!

Der Vortiel vom Wohmzimmer ist halt der Platz! Bei ausreichend Platz kannst du die LS frei plazieren, halt da, wo sie am Besten klingen!
Ein weiterer Vorteil sind wohl die Gehäuse, da im Wohnzimmer der Platz ja relativ groß ausfällt könne die Gehäuse besser und genauer für den LS angeglichen werden!

Ausserden hat man im Auto mehr und größere Störquellen! Elektrik, Fahrgeräusche, etc...

mfg Matze
Daerrck81
Stammgast
#14 erstellt: 06. Jul 2004, 07:53
Und nicht zuletzt hat man zu Hause etwas mehr Power (aus der Steckdose) zur Verfügung! Macht imho auch einen riesen Unterschied aus!
Daerrck81
Stammgast
#15 erstellt: 06. Jul 2004, 08:01
Also wenn du im Auto 7.1 haben willst und es schaffst 7 von diesen "kleinen" Lautsprechern in deinem Auto unter zu bringen, dann hört sich das bestimmt nicht schlecht an. Glaube nur nicht, dass du noch einen SUB für den Kofferraum finden wirst, der den Front-LS dann noch Paroli bieten kann...

Kosten soweit ich weiß über 10.000,-€ das Stück!!
Simius
Inventar
#16 erstellt: 06. Jul 2004, 08:02
@Threadstarter: Kannst ja mal diesen Beitrag durchlesen, hier gehts aber nicht um Raumklang.
Simius
Inventar
#17 erstellt: 06. Jul 2004, 08:02
dbdragAndi
Inventar
#18 erstellt: 06. Jul 2004, 09:25
scheiße ist halt an einer Heim-Anlage, dass man nicht den Druck erzeugt bekommt.
fRESHdAX
Inventar
#19 erstellt: 06. Jul 2004, 09:37
Das würd ich nicht so stehen lassen. Man braucht halt nur das richtige Equipment.

Wie wär es z.B. damit: http://www.teufel.de/Shop/s_161.cfm

Und wie wären gleich 2 davon ? Also Druck kann man auch zu Hause erzeugen.

In diesem Sinne,
fRESHdAX
Daerrck81
Stammgast
#20 erstellt: 06. Jul 2004, 09:47
Du willst also behaupten, dass man mit 750W RMS an 4Ohm und einer 625mm-Membran keinen Druck hinbekommt??? (Klick!)

Ich würde mal sagen, dass die Dinger einen Bass zaubern, der kaum noch zu toppen ist!! Der Druck ist im Auto ja auch hauptsächlich so hoch, weil das ganze in einem extrem kleinen geschlossenen Raum passiert, wo man so einen Koloss nicht mal reinkriegt!


[Beitrag von Daerrck81 am 06. Jul 2004, 09:52 bearbeitet]
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 06. Jul 2004, 10:22
Die Argumentation schwankt hier bissel
zwischen Kindergarten und rumproll....

Also in Sachen Equitment steht Carhifi den Wohnzimmerjungs
in nix nach. Wer davon nicht überzeugt ist , schlussfolgert
meistens aus zu wenig wissen.

@Hubasepp Wer Sony XBlöd und MacAudio Verstärker/Sub Combi
im Auto hat sollte sich über Magnat nicht lustig machen.
Das ist genauso miss.
Sowas wie Teufel Elac entspricht sowohl auch der Carhifi
Oberklasse.

Man kann auch nicht die Chassis stumpf miteinander vergleich.
Da werden ganz ander TSP Sätze hergestellt,weil ja
andere Umgebungsvariablen.

@Daerrck81 Hat ja keiner bestrieten das man keinen SPL
hinbekommt. Aber Subs werden heute zu tage auch in dieser Gewichtsklasse eingebaut in Autos ... sogar mehrere man
stell sich vor, mit mehreren kW angetrieben.

Klang muss Carhifi aber wirklich passen.
Da ist bei dem kleinen Raum ritzen.
Obwohl man heut zu Tage mit Laufzeitkorrekturen und Equilizern mit bis zu 30 Bändern pro Kanal ne menge
hinbekommt.
Daerrck81
Stammgast
#22 erstellt: 06. Jul 2004, 10:27
HomeCinema ist ja nunmal auch "schwer" mit CarHifi vergleichbar! Klanglich liegen dazwischen Welten, wie du schon sagst!

Und der Bass aus manchem DB-drag-Car würde in einem Heimkino einfach nur zum kotz** klingen!

Kannst dir ja für 70.000,-€ mal sieben von den Dingern kaufen und vergleichen!
Counterfeiter
Inventar
#23 erstellt: 06. Jul 2004, 18:21
Der Druck im Wohnzimmer, ist mit dem selben Subwoofer bei weniger Leistung sehr wohl viel höher als im Auto!

Musste mal vergleichen... ich habs gemacht! Die selbe Kiste an die Homehifi... gerade mal 20 Watt, haben gereicht um mehr Druck im Auto bei 700 Watt hin zu bekommen... ok ist nen kleines Zimmer, aber Räume sind meist viel besser gedämmt und Isoliert... die 30cm Steinwand wird nicht so schwingen wie dein Fahrzeugblech mit 8mm Dämmmatten..usw. du weißt schon was ich mein...

Also Wohnzimmer = Druck und Klang im übermaß...

IMO!
gerous
Inventar
#24 erstellt: 06. Jul 2004, 18:26

Der Druck im Wohnzimmer, ist mit dem selben Subwoofer bei weniger Leistung sehr wohl viel höher als im Auto!

Musste mal vergleichen... ich habs gemacht! Die selbe Kiste an die Homehifi... gerade mal 20 Watt, haben gereicht um mehr Druck im Auto bei 700 Watt hin zu bekommen... ok ist nen kleines Zimmer, aber Räume sind meist viel besser gedämmt und Isoliert... die 30cm Steinwand wird nicht so schwingen wie dein Fahrzeugblech mit 8mm Dämmmatten..usw. du weißt schon was ich mein...

Also Wohnzimmer = Druck und Klang im übermaß...

IMO!

Du hast deinen Quantum @ Home laufen lassen?
Klar bringt der Mehr druck muss ja nicht durch die
rückbank oder?

btw. was war n das für n amp?

und imho klingt homehifi viel besser als carhifi,
nicht wegen den Komponenten sondern den bedingungen
die im Auto herrschen!

mfg Gerous
SeppK
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 06. Jul 2004, 18:29
Wennst druck willst dann kaust dir die:

http://www.musik-pro...121995/quelle/listen

dann noch ein Mesa Röhrentop und dann bröckelt der Putz in deinem Wohnzimmer! ;-)
Counterfeiter
Inventar
#26 erstellt: 06. Jul 2004, 18:32
hab z.Z. keine Rückbank...

war aber damals "bloß" der 12" Quantum.

Welchen Verstärker meinst du? Der im Auto oder von der HomeHifi? Also ich hab nur ne kleine Anlage, von... mal schauen.. Grundig mit 2x60 Watt RMS an 8 Ohm... aber gut klangs natürlich nicht... war nur Test
gerous
Inventar
#27 erstellt: 06. Jul 2004, 18:36
na dem im auto.. aber woher weißst du, das bei
genau 20W mehr druck da war bzw. wie hast du
die 20W eingestellt (dies @ home). und naja
glück, dass deine Stufe noch lebt! und gut
das es "nur" 20W bzw. bei den 4Ohm vom Quantum
eher 40W waren.

mfg Gerous


[Beitrag von gerous am 06. Jul 2004, 18:38 bearbeitet]
Counterfeiter
Inventar
#28 erstellt: 06. Jul 2004, 18:43
ne hab das schon zu umgerechnet... pi mal daumen... ca 20 Watt halt!

@gerous, glück ist das gar nicht... ich hab da schon aufgepasst das ich jetzt 4 stat 8 Ohm dran hatte

Im Auto hatte ich ne Dragster 2002
pSi
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 09. Jul 2004, 15:31
aber...
im auto sind doch die ls viel kompakter angeordnet, und viel näher zu einem als im wohnzimmer, und da man eigentlich den besten klang bei kopfhörern hat, kann man das doch auch so deuten oder?

pSi
Counterfeiter
Inventar
#30 erstellt: 09. Jul 2004, 15:41
Wer sagt das man da den besten Klang hat? Ich find die Kopfhörer etwas zu Direkt, liegt vielleicht an der Nähe ?
Für mich muss Musik schon nen bissel nach Raum klingen und der Bass darf nicht nur im Trommelfell spürbar sein... der muss schon zum mitschwingen animieren...
theneoinside
Stammgast
#31 erstellt: 09. Jul 2004, 16:28

Kannst dir ja für 70.000,-€ mal sieben von den Dingern kaufen und vergleichen! :D

fuer das geld bekommst du grade ma 3,5 von den boxen ...

es sei denn magnat wäre seit anfang märz mit dem preis um 50% richtung keller gegangen *was ich mir aber net vorstellen kann*
pSi
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 10. Jul 2004, 13:05
hmmmm
warum man nen bass spüren muss versteh ich nicht :S
ich hör den lieber als spüren, is ja auch irgendwie der sinn beim musikhören oder?
ich empfinde bei kopfhörern halt das ganze so, als wäre die musik in meinem kopf, hört sich vielleicht komisch an is aber so, ausserdem geben kopfhörer die höhen viel sauber wie ich denke...

grüsse
pSi
xeikon
Neuling
#33 erstellt: 10. Jul 2004, 14:10
Ich find auch den Klang daheim viel besser als im Auto, auch der Bassdruck ist wesentlich höher ...
trotz das mein H/K Receiver weniger Dampf hat als meine RF Stufe im Auto
Najo, daheim ist eh wichtiger weil ich da öfter musik höre als im auto
andiwug
Inventar
#34 erstellt: 10. Jul 2004, 14:57
also so kann man das e nicht vergleichen. im auto wirst du mehr lautstärke hebringen als wie daham.der bass ist im auto auch viel gewaltieger. aber sind ja auch alles andere verhältnisse. im heimkino hat man 1000watt oder was weiß ich wie viel und im auto hat man 2-4kw. und dass hämmert schon a bissl anderes. in der heimanlage is es räumlich sicher am besten aber klangmäsig weiß ich nicht so. mit guten komponenten kriegt man auch im auto einen einwandfreien sauberen klang her.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Car-HIFI....auto-HIFI
Aiiise am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  4 Beiträge
Car Hifi Komponenten fürs Wohnzimmer?
Jenst am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  7 Beiträge
Car-Hifi beginnt wo? Genau, beim Auto!
B.-$unnYy am 23.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  2 Beiträge
Home-Hifi vs. Car-Hifi
dirk-1082 am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  25 Beiträge
Heimkino Lautsprecher im Auto
Dimon65 am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 18.10.2015  –  11 Beiträge
Heimkino im Auto
steelbreaker am 20.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.05.2009  –  6 Beiträge
Auto Hifi vrs. Car Hifi
schakal80 am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 20.12.2005  –  38 Beiträge
was ist das richtige auto?
becklatzz am 13.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  13 Beiträge
Druckkammerlautsprecher im Auto verbauen
Sound_Noob am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  5 Beiträge
auto hifi oder car hifi
Rock182 am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.769 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied"Casi"
  • Gesamtzahl an Themen1.532.351
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.156.438

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen