2 Wege oder 3 Wege ???

+A -A
Autor
Beitrag
Andigio
Neuling
#1 erstellt: 02. Aug 2004, 17:15
Hallo Jungs

Hab da mal ne Frage.

Und zwar fahr ich einen Trabant 601.

Ich hab bisher im Kofferraum eine Magnat Endstufe 4 Kanal jeweils 180 Watt. Eine Bassröhre mit 480 Watt und 3 Wege Boxen von JBL.

Da nun meine Boxen den Geist aufgeben muss ich mir neue zulegen.

Nun meine Frage: Ist es ratsamer ein 2 Wege System einzubauen oder weiterhin mit nem 3 Wege System zu fahren.
Hierzu sei zu erwähnunen dass ich meine Röhre bisheran 2 Kanäle der Endstufe dran habe und jeweils 1 Box an den restlichen 2 Kanälen der Stufe.

Ich dachte beim 2 Wege System an sowas:

http://cgi.ebay.de/w...item=2485785224&rd=1

Oder eben normales 3 Wege System.

Was würdet ihr mir raten ?

Vielen Dank

Andigio
polosoundz
Inventar
#2 erstellt: 02. Aug 2004, 17:16
Erstmal die Tipps für Einsteiger zu lesen!
Andigio
Neuling
#3 erstellt: 02. Aug 2004, 17:20
Danke hab ich schon aber ich fand keine Antwort auf meine Frage
Wraeththu
Inventar
#4 erstellt: 02. Aug 2004, 17:21
sind das nicht dei teile die in der Auto&hifi mal den ersten Platz gemacht haben...als schlechteste Lautsprecher der Welt?
Andigio
Neuling
#5 erstellt: 02. Aug 2004, 17:23
Ich habe das so gekauft war alles schon drin.

Ich will keine Mörder Anlage ich hab das Auto so geschenkt bekommen, und weiss dass die Teile nicht gut sind.

Ich will nur ein Rat zu den Boxen mehr nicht
Wraeththu
Inventar
#6 erstellt: 02. Aug 2004, 18:07
nicht gut ist ja was anderes als die allerschlechtesten...laut dem Test sollen die dinger unerträglich sein da im hochtonbereich viel lauter als im Rest.
also vergessen...selbst ein Ghettoblaser im Fussraum wird besser klingen....und die vorhandenen JBL mit Sicherheit 1000X besser...selbst wenn se kaputt sind :-)))

Beim Trabi würd ich gar nicht so viel umbauen und rumsägen sondern ihn möglichst original lassen, wenn das noch möglich ist.

Ob Breitband, 2 Wege, 3 Wege oder 4 Wege sagt erst einmal noch gar nix über den Klang aus...wobei es natürlich schwieriger ist für das gleiche Geld ein Dreiwegesystem oder Vierwegesystem zu bauen als ein Zweiwegesystem oder Breitbänder.

wenn du wirklich eine Beratung willst, dann tiele uns erst mal mit was für Lautsprechergrössen original in den Trabi reingehören (was gibt es da für Einbauplätze und Einbaumöglichkeiten...wenn überhaupt)
Dann kann man Dir sicher weiterhelfen.

Für wenig Geld bekommt man z.b von SinusLive oder von MacAudio Einbaulautsprecher in allen möglichen Formaten für sehr viele Autotypen, die auch noch brauchbar klingen für ihr Geld.
Andigio
Neuling
#7 erstellt: 02. Aug 2004, 20:30
Ich hatte bisher das 3wege System auf der Hutablage.
Aber die Hutablage ist mir durchgebrochen und die Boxen 2 Tage später kaputt gegangen.

Ich dachte mir ich schneide ne Plexiglasscheibe zu und bau die ein. Ist am billigsten und schaut meiner Meinung nach nachn bisschen was aus.

Und in die Plexiglas eben die neuen Boxen egal ob 2 Wege oder 3 Wege System
Wraeththu
Inventar
#8 erstellt: 02. Aug 2004, 21:20
also ich würde versuchen eine originale Trabant-Hutablage zu bekommen und da NICHS rein zubauen...das sieht nach was aus und nicht bloss nach prolet;-).
Mensch Leute, verschandelt doch die schönen alten Autos nicht immer so!
Ausserdem, der Trabant ist zwar nicht das sicherste Auto Der welt, aber mit so einer Plexiglasscheibe wirds zum Selbstmordinstrument...die schiesst nämlich bei Starker Bremsund dann so guillotienenartig nach vorne!
desweiteren schliessen sich Plexiglas und guter Klang auch aus das Plexi immer ordentlich schwingt.

Gute Lautsprecher gehören nach vorne, hinten braucht man normalerweise nichts allerhöchstens wenn öfters leute hinten mitfahren oder als rearfill, dann können es aber auch einfachere, kleinere und dezent eingebaute Lautsprecher sein.
Bei Kleinwagen wie dem Traband würd ich es aber erst recht für überflüssig halten.

also, die Enstufe ist zwar kein High-End aber klingt für ihre Preisklasse ganz gut und reicht für normale Musik, wenn man es nicht extemst laut haben will voll aus..dei gleiche habe ich auch eingebaut.
Dei Bassröhre würde ich demnächst mal verkaufen und gegen eine kleine aber feine vernünftige Basskiste im Kofferraum ersetzen, z.b. mit 20cm oder 25 cm Axton oder Audio-system Bass.
Kostet nicht die Welt, lässt noch genug Platz im Kofferraum und dürfte für das Volumen des Trabbis sicher ausreichen...so ein Reisenbass zerlegt dir nur mit sicherheit den Wagen(wenn du dei Kombiversin hast, ob das bei der Limo sinnvoll ist kann ich nicht sagen.)
Auch die gehört ordentlich festgemacht so das sie sich bei vollbremsung nicht selbstständig machen kann.

also was hat der Trabi denn nun vorne für Einbauplätze...wo sind die und wie gross? Da es für das Teil ja auch radios von RFT usw gab muss es ja auch Lautsprechereinbauplätze geben.
Andigio
Neuling
#9 erstellt: 03. Aug 2004, 13:49
Des ist ja mein Problem.

Ich wollte eigentlich hinten meine Bassröhre zerschneiden den Woofer rausholen und ne Basskiste selber bauen. Werde ich evll auch bald machen.

Aber vorne schauts beim Trabi eben mit der sache Platz ganz schlecht aus. Die Türen sind ca 2-4cm breit da passt nichts rein und unter bzw neben Lenkrad ebenso nichts, aus diesem Grund habe ich alles hinten eingebaut und ich werds auch so lassen denk ich mal.

Die Frage stellt sich weiterhin ob 2 oder 3 Wege System
polosoundz
Inventar
#10 erstellt: 03. Aug 2004, 13:50
2-Wege... Ist im unteren Preissegment besser da die Einzelkomponenten bei nem 200 Euro 2-Wege System logischerweise wertiger sind als bei nem gleichteuren 3-Wege, 3-Wege macht imho erst in höheren Preisklassen Sinn...
Landei
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Aug 2004, 14:47
Tja, aber beim Trabant ist das so'ne Sache mit dem Einbau. Da muß man schon sehr einfallsreich sein! Ich muß nachher mal gucken wie man das machen kann mit dem Frontsystem (hab noch einen zu Hause rumzustehen).

Ich glaube, die meisten werden so'n geiles Gefährt gar nicht kennen!
Andigio
Neuling
#12 erstellt: 03. Aug 2004, 19:50
Trabant rult derbe v.a. wenn man in Bayern wohnt und kein Ossi ist:-)
Hab maln paar 2 Wege System bei ebay rausgesucht könnt ihr mal eure Meinung kundtun ihr habt Ahnung

http://cgi.ebay.de/w...item=2485374232&rd=1

http://cgi.ebay.de/w...item=2485951091&rd=1


Sind beide von Jackson, sonderlich mehr hab ich bei ebay nicht gefunden.

Sind die Teile ihr Geld wert ?


[Beitrag von Andigio am 03. Aug 2004, 19:56 bearbeitet]
MZ
Stammgast
#13 erstellt: 03. Aug 2004, 20:03
ich würde das angebot hier mal im auge behalten!!!

http://cgi.ebay.de/w...item=2486082022&rd=1


jedoch werden die bestimmt nicht unter 60-70 weggehen!
dafür hast du dann aber auch schon was ordentliches drin!


[Beitrag von MZ am 03. Aug 2004, 20:05 bearbeitet]
TBone4
Stammgast
#14 erstellt: 03. Aug 2004, 20:12
Ich hab mir vor ein paar tagen diese 2 wege Boxen gekauft und bin sehr zufrieden.

http://www.audio-equ.../19/products_id/1754
MZ
Stammgast
#15 erstellt: 03. Aug 2004, 20:16
... Axton RULZ ...

nee, mal im ernst. also die CACs von Axton scheinen echt nicht die schechtesten zu sein! ich bekomme mein CAC 2.16 morgen per post. mal gucken wie die MIR so gefallen!...
polosoundz
Inventar
#16 erstellt: 03. Aug 2004, 20:56
Und bitte Finger weg von JACKSON!
Andigio
Neuling
#17 erstellt: 04. Aug 2004, 12:34
Ist dieses System von Axton in etwa gleich ?

http://cgi.ebay.de/w...item=2485867056&rd=1
essidge
Stammgast
#18 erstellt: 04. Aug 2004, 12:51
Nee, das is ja nurn 10cm System! Würd auf jedenfall 16er nehmen!
Wraeththu
Inventar
#19 erstellt: 04. Aug 2004, 17:07
??? auf jeden Fall ein 16er?
er hat doch gerade geschrieben, wie beschränkt die Platzverhältnisse im Trabant sind...da ist wohl ein 10er system erste Wahl!
Dei kann er dann wenigstens einigermasse hörgünstig plazieren und einbauen...ich seh nicht wo da vorne für ein 16er System Platz sein soll.
ausserdem würde es bei dem Kleinen Wagen auch optisch vermutlich übertreiben wirken.

Lieber ein Kleines feines 10er system gut und dezent eingebaut + kleine subwooferkiste als irgendwo ein 16er reingepfropft.
Wraeththu
Inventar
#20 erstellt: 04. Aug 2004, 17:09
üch würd dann auch mal schauen ob es für den trabant eventuell passende Lautsprecherabdeckungen gibt...oder von irgend einem anderen Autohersteller, die gut zum Interieur deines Trabbis passen.
Die abdeckungen der Lautsprecherhersteller sind meist oberhässlich und passen optisch vermutlich überhaupt nicht.
Andigio
Neuling
#21 erstellt: 04. Aug 2004, 19:38
ich will die boxen hinten einbauen weil vorne kein platz ist und mir des alles zu aufwendig wäre vorne was umzubauen
Wraeththu
Inventar
#22 erstellt: 04. Aug 2004, 22:43
dann kann man natürlich, falls es da passt, auch grösstere nehmen..nötig ist es hingegen nicht, wenn man einen Sub hat.

ist halt nur nicht ganz so optimal wenn der sound von hinten kommt...aber um mehr sagen zu können...wie man evtl doch vorne was machen könnte...müsste ich den Wagen schon vor mir sehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2-Wege, 3.Wege, 4-Wege??? So viele Wege aber.....
Soundflash am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  3 Beiträge
3 wege mit 2 wege tape ?
bassboxxx am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  25 Beiträge
Doorboards oder 3 Wege!
ADNico am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2008  –  29 Beiträge
2 Wege oder 3 Wege System in BMW Compact
E36Compact99 am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  5 Beiträge
3 wege aktiv?
playa_21 am 19.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  5 Beiträge
3-Wege/ Fragen
Payman am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.05.2012  –  5 Beiträge
Eton 3-Wege anschließen
FreddyD93 am 10.05.2020  –  Letzte Antwort am 10.05.2020  –  2 Beiträge
3- Wege Frequenzweiche
Wisko am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 12.09.2009  –  10 Beiträge
Teilaktives 3 Wege System
worapp am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  16 Beiträge
3 Wege Lautsprecher highpass ?
BjCrime am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.399 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedMaxhifi
  • Gesamtzahl an Themen1.482.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.193.042

Hersteller in diesem Thread Widget schließen