Schon wieder seltsame Boxen ITT

+A -A
Autor
Beitrag
Rabe13
Stammgast
#1 erstellt: 09. Jul 2007, 12:06
Hallo!
In letzter Zeit laufen mir nur noch seltsame Boxen über den Weg. Vor einiger Zeit die Hans Deutsch und jetzt diese ITT. Ich wollte eigentlich nur kurz die Rückseiten ansehen und schon handelte sich der Verkäufer selbst von 25 auf 10 Euro runter.
Sagt selbst; Lässt man solche Boxen um 10 Euro stehen?
Es handelt sich um ITT Hyperion B 530 Made in West Germany, 3 Weg Boxen, h.47xb.23x t.22 cm in schönem Nussfurnier, Lautsprecher in super Zustand nur der Klarlack ist neu zu machen dann sind sie wieder Tiptop!
Leider ist im Internet über diese Boxen nichts zu finden und daher wieder eine Frage an die HiFi-Jahrbuch Besitzer!
Wann wurden die Lautsprecher gebaut, wie wurden sie eingestuft und gehörten die zu einem ITT Gerät? Solang ich zurückdenke, fallen mir bei dem Namen ITT nur so silberglänzende Teile in Resopalküchendesign ein. Nichts davon passt zu diesen hübschen Boxen die nebenher, nach meinem ersten Eindruck, auch ganz gut klingen!
MfG Rabe13


andisharp
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Jul 2007, 12:51
Die werden wohl irgendwo zugekauft worden sein, wahrscheinlich bei den üblichen Verdächtigen. Ein schöner Schnapp übrigens.
wegavision
Inventar
#3 erstellt: 09. Jul 2007, 13:31
Warum zugekauft, ITT war doch ein großer Hersteller von Boxen, ich hatte schon einige Boxen namhafter Hersteller, in denen ITT-Chassis verbaut waren.

Hier, 1973 bin ich fündig geworden:
http://telefunken.te.funpic.de/itt73/itt47.jpg

Was man über ITT-Boxen aus den 70er sagen kann ist, dass sie optisch sehr unauffällig sind. Nicht so elegant wie die von Braun oder Canton aber auch nicht so altmodisch wie Hecos etc.
Rabe13
Stammgast
#4 erstellt: 09. Jul 2007, 14:15
Hallo Andisharp und Wegavisio!
Danke, jetzt sehe ich schon klarer!
Derzeit laufen sie gerade an einen alten Sanyo Receiver und ich bin erfreut über die gar nicht oldtimerhafte Klangfülle und die Höhendarstellung.
Eine Frage noch, falls ihn wer kennt! Wie hoch war den der Neupreis

MfG Rabe 13
ratfink
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Jul 2007, 14:18
Sind das Schaumstoffsicken?
Rabe13
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jul 2007, 15:10
Hallo Ratfink!
Nein, die sind aus einer Art Papier mit Gewebe. Sehen aus wie neu und sind voll elastisch.
Entweder sind andere Sicken klanglich besser oder wir haben uns Zurückentwickelt. Bei meinen, 5 Jahre jüngeren, Hans Deutsch Boxen waren die Sicken aus Gummi und total zerbröselt!
MfG Rabe13
Raeis
Neuling
#7 erstellt: 26. Nov 2007, 22:07
Ich habe aus dieser Serie ebenfalls ein Paar, (die "Kleinen" Hyperion B 425 in weißem Schleiflack) welche auch sehr robust gebaut sind (Dagegenklopfen macht da richtig Spass :.) Aber auch ansonsten nichts allzu schlechtes, find ich...
Der Neupreis der Boxen in der Serie würde mich auch interessieren, evtl. hat ja noch wer ein paar Infos?
Btw bei ihbäh gehen die recht billig weg, nen paar von den Kleinen B 425 hab ich schon öfter mal für 1-2 Euronen weggehen sehen...
eay
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 26. Nov 2007, 22:34
Ich habe B525.
classic70s
Inventar
#9 erstellt: 15. Aug 2009, 22:42
Wer hat ITT Hyperion Boxen? Wie sind die unterschiedlichen Modelle sowie die Qualität der LS zu bewerten?
Welche sind klangmässig herausragend oder weniger gut?

Ich höre seit 2 Std. testweise ein Paar alte ITT Hyperion H2-90 die klingen gar nicht schlecht.
Bass völlig okay und ausreichend, in den Höhen bin ich zwar etwas mehr gewohnt, trotzdem sind sie auch höhenmässig angenehm.

Nach diesem ersten, vorläufigem Klangeindruck würde ich sie als angenehm neutral bezeichnen.
Bin mir jedoch nicht sicher ob in den Höhen nicht einwenig fehlt.
HiFiTina
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Jun 2010, 00:16
Hallo,

ich habe ein Paar ITT Hyperion H3-75 an einem NIKKO NA-890 laufen. Schön detailreich, rund und nicht nervig.
Das ist die beste Kombi, die ich je hatte. Und ich hatte schon teure ARCAM und Marantz Elektronik an B&W CDM 7SEs.

LGs aus München

HiFiTina
Marvin2603
Neuling
#11 erstellt: 30. Mai 2012, 19:38
Hallo,
Ich habe die h2-90
Haben 90Watt.
Musste aber vorhin feststellen das das rote Kabel zu den Hochtöner durchgetrennt war. Sieht aus wie geschnitten. Habe ich dan wieder zusammengelötet und jezt Funktionieren sie mit den Onkyo TX-4500 sehr gut.
Aber als 16 Jähriger kann ich noch nicht viel über den Klang sagen. Aber höhren sich für mich absolut inordnung an.
hackmac_No_1
Stammgast
#12 erstellt: 30. Mai 2012, 22:32
Hallo Marvin,

erstmal Herzlich Willkommen an Board!
Gute LS hast Du da aufgegabelt.
Das durchtrennte Kabel sollte dir jedoch zu denken geben. Ich denke mal, da hat jemand mit guten Ohren die HT disqualifiziert.
Schau dir mal die Freuenzweiche genauer an.
Falls du ein Meßgerät und Lötkolben hast, mal die Kondensatoren einseitig auslöten und auf ihre Kapazität prüfen.
Sollte der im HT-Bereich durch zu geringe Werte auffallen, ersetzen.
Falls nicht hat der Vorbesitzer vermutlich ein zweites Paar LS parallel laufen gehabt.

Gruß Mac
germi1982
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 31. Mai 2012, 18:55

Marvin2603 schrieb:
Hallo,
...
Haben 90Watt.
....



Boxen haben keine Watt, die haben eine Belastbarkeit....die Watt macht der Verstärker...

Und eigentlich müsstest du als 16-jähriger besser über den Klang Bescheid wissen als die meisten hier, denn das Gehör lässt im Alter nach...sprich du hast wahrscheinlich eines der besten Gehöre hier im Board...es sei denn es ist schon kaputtgeschossen durch übermäßig laute Musik aus dem MP3-Player. So wie man es bei vielen deiner Altersgenossen beobachten kann....

Allerdings muss ich sagen, ich war in dem Alter auch nicht besser....nur gabs da keine MP3-Player, man hatte einen Walk- oder Discman, also Kassette oder CD. Die MP3 kam erst so langsam ab Mitte der 90er auf, aber hauptsächlich auf dem PC, tragbare Geräte gabs da noch nicht. Und klanglich waren die oft absolut fragwürdig. Daher kommt auch die Abneigung gewisser Leute gegen dieses Format, in den letzten 15 Jahren hat sich da doch extrem viel getan.


[Beitrag von germi1982 am 31. Mai 2012, 19:01 bearbeitet]
rh_collie
Stammgast
#14 erstellt: 08. Okt 2012, 15:35
Gestern ist mir folgendes ITT-Boxenpärchen zugeflogen...
...kann mir jemand bei der Identifizierung helfen?

2012-10-08 09.33.15 (Medium)

Maße: 60x29x25
Der einzige Text der zu finden ist ist "Double Chamber System".

Danke für eure Hilfe;
shabbel
Inventar
#15 erstellt: 08. Okt 2012, 21:07
Die Dinger sind hier:

http://itt.pytalhost.eu/itt73/itt44.jpg

Habe auch ein Paar davon im Keller stehen. Das sind Doppelkammer-Lautsprecher. Es gibt zwei getrennte Resonanzräume mit einer "kontrollierten Undichtigkeit" dazwischen. Resultat ist ein für die Größe sehr starker, tiefer Bass. Der Hochtöner ist damals auch in Sansui-Lautsprechern verbaut worden. Die Dinger klingen so Richtung alte HHScott oder KLH, also amerikanisch. Mein Paar 6060 ist übrigens für 10 Euro zu haben. Sicken sind in Ordnung.
rh_collie
Stammgast
#16 erstellt: 09. Okt 2012, 09:27
vielen Dank für die rasche Hilfe;

ein Problem hab ich noch, vielleicht kannst du mir dabei auch helfen;
einer der Lautsprecher ist nämlich nur leise zu hören, funktioniert aber; woran könnte das liegen? Kabel defekt, Frequenzweiche?
shabbel
Inventar
#17 erstellt: 09. Okt 2012, 11:23
Die Frage ist, ob der Hochtöner oder der Tieftöner zu leise ist. Der auf dem Foto abgebildete Tieftöner hat ja eine zerfallene Sicke. Der kann gar keinen vernünftigen Ton mehr rausbringen. Beim Hochtöner hilft möglicherweise Austausch des Kondensators. Es ist ja nur einer verbaut.
rh_collie
Stammgast
#18 erstellt: 09. Okt 2012, 11:54
wenn du mich fragst, sowohl Hoch- als auch Tieftöner; die zweite Box hat genauso eine zerbröselte Tieftönersicke, ist aber wesentlich lauter;

hab auch noch ein Boxenpaar ITT 224 (glaub ich), technisch in Ordnung, nur optisch müssen die in einem Raum gestanden sein, der ausgemalt wurde, weil total weiß angespritzt. Wenn die Chassis passen, tausch ich die eventuell aus;
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ITT
olaf96 am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.01.2009  –  4 Beiträge
ITT 8032
michl10 am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  2 Beiträge
Plattenspieler macht seltsame töne?
mr-barca am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  17 Beiträge
"seltsame" Yamaha NS-250 E Boxen
Röhrender_Hirsch am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  21 Beiträge
Identifizierung seltsame Noname-Boxen (ähnlich Grundig Audioprisma)
CyberSeb am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.10.2017  –  24 Beiträge
ITT 8045
Alfredi am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  5 Beiträge
ITT SM3
husky91 am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  2 Beiträge
itt Lautsprecher
Dtm_67 am 29.02.2020  –  Letzte Antwort am 05.03.2020  –  6 Beiträge
ITT Casseiver CA 555
LeNeant am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  5 Beiträge
ITT Receiver 3500 Elektronic
highfreek am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.716 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitglieddrive4u
  • Gesamtzahl an Themen1.492.901
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.382.814

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen