ATL 911 Standlautsprecher. Wer hat Infos?

+A -A
Autor
Beitrag
chamaelion
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Nov 2007, 19:45
Hallo an alle,

habe in diesem Themenbereich schon so einige Hans Deutsch bzw. ATL Klassiker herauslesen können.

Auch gibt es noch eine richtige Fangemeinde dieser außergewöhnlichen Lautsprecher, was mich gefreut hat.

Ich selbst besitze Standlautsprecher von ATL mit der Typenbezeichnung ATL 911., habe aber leider sämtliche Unterlagen zu diesem Lautsprecher im laufe der jahre verlegt/verloren.

Die ATL 911 ist ein sehr schlanker LS, ca. 105cm hoch, 14,5cm breit, 30cm tief, und endet unten in einem etwas breiteren Standsockel.

Das ungewöhnliche bei dieser Box sind erstens die seitlich angelegten Bässe, eine quadratisch angelegte, und von der Boxenwand abgelöste Membran im sogenannten Sandwichverfahren, und zweitens der fantastische Bändchenhöchtöner,17x4cm, wohl damals (1992) ausgesprochen umstritten und selten.

Ich kann mich von diesen Boxen einfach nicht trennen, auch wenn der Wirkungsgrad nicht gerade aufs Siegertreppchen deutet, und die Bässe nicht die knackigsten sind.

Ich habe andererseits jedoch noch nie kristallklarere, und dennoch weder nervige, noch analytische Hochtöner erlebt, wie eben diese Bändchen der ATL.

Da ich mich einfach nicht von diesen Schätzchen trennen kann, könnt ihr mir vielleicht Hinweise oder Links geben, zu eben diesem Standlautsprecher.

Wenn gewünscht, stelle ich gerne ein paar Fotos dieses LS ein, jedoch werdet ihr erkennen, das meine Tochter, als sie gerade aufrecht stehen konnte, magisch von den Mittel/Tieftonkalotten angezogen wurde, und sie immer wieder aufs neue eingedrückt hat.

Papa nicht blöd, mit Staubsauger bewaffnet, die Dinger wieder rausgesaugt. Das ging so sporadisch immer mal wieder über mehrere Wochen, bis der Reiz verflogen war.

Dementsprechend sind die Membranen zwar wieder in der richtigen Ausgangsposition, aber mit ein paar winzigen Dellen.

Naja.....


Also, wer Infos zu diesem LS hat, oder sie gar selbst noch in Besitz hat.......meldet euch!!!!!


[Beitrag von chamaelion am 04. Nov 2007, 19:47 bearbeitet]
Michael-Otto
Stammgast
#2 erstellt: 05. Nov 2007, 18:45
Hallo,

ein paar Infos aus meinem Archiv.

Quelle: ATL Prospekt.

911
Lautsprecherbestückung
Tieftonlautsprecher mm 210 x 210
Schwingspulendurchmesser mm 130
Mitteltonlautsprecher mm 2 x 100
Schwingspulendurchmesser mm 2 x 25
Hochtonlausprecher Linearfeldwandler mm 170 x 40
Übergangsfrequenz (12 dB/Okt) Hz 250/4500
Frequenzumfang ± 3 dB Hz 24-26000
Baßeigenresonanz Hz 35
Nennbelastbarkeit Watt 90
Musikbelastbarkeit Watt 130
Empfohlene Verstärkerleistung Watt 60-120
Nennimpedanz ohm 4
Betriebsleistung (SPL Watt/1 m)dB 88
Abmessungen (ohne Stoffspannrahmen) B x H xT cm 14 x 104 x 29.2
Sockel cm 22 x x 29,5
Zusätzlich. Anschlußmöglichkert für Bi-Wiring bzw. Bi-Ampimg.

Linearfeldwandler
Die Membran dieses Hochtöners besteht aus einer extrem dünnen Aluminiumfolie mit fünf richtungsorientierten Leiterbahnen, die vor dem Luftspalt eines sehr starken Magneten hin und her schwingt. Äußerst schnelle Impulse, sowie einzigartige luftige und detailgenaue Hochtonwiedergabe sind das Ergebnis.
Baßgewalt
Der quadratische Tieftöner der 911 besitzt eine Membrane aus Hartschaum, die mit zwei Schichten hochfestem Spezialpapier in Gehäusefarbe beschichtet ist. Diese resonanzfreie Sandwichkonstruktion bewirkt auf Grund ihrer geringen dynamischen Masse zusammen mit der großdimensionierten Schwingspule ein außerordentlich schnelles Ein- und Ausschwingen, das saubere, schnelle und tiefe Bässe zur Folge hat.

Gruß

Michael-Otto
chamaelion
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Nov 2007, 14:04
Hallo Michael,

ganz herzlichen Dank für die Daten, die Du mir zu dem "Schätzchen" an die Hand gegeben hast!!!!!!

Übrigens spielt die ATL auch mit den winzigen Dellen an den Membranenflächen nicht ein Deut anders als vorher...Gott sei Dank!!!

Gruß von Ulli
Matthias_M!
Stammgast
#4 erstellt: 13. Nov 2007, 00:17

chamaelion schrieb:
Hallo an alle,

habe in diesem Themenbereich schon so einige Hans Deutsch bzw. ATL Klassiker herauslesen können.


Moin, moin,

noch ein kleiner Hinweis am Rande.

Die 900er dürften nichts mehr mit Hans Deutsch zu tun haben, der sich Ende 1988 von ATL getrennt und unter der Leitung seiner Tochter unter eigenem Namen eine eigene Firma aufgemacht hatte. Die Reste davon liegen heute bei S.M.G., Deutsch ging dann zu Bösendorfer.

Die sogenannte "Pro Line" mit den 900er Typen hatte der ehemalige Braun- und Canton-Entwickler Klaus Dotter für ATL begründet, nachdem Bernhard Mörtl die Geschäftsleitung der nunmehr ATL Elektro Akustik Vertriebs GmbH übernommen hatte.

Die "Pro Line" von Dotter war für den Consumer-Markt, die "Trans Line" von Norbert Schäfer (Phonogen) für den Highend-Bereich konzipiert.
Schäfer verließ jedoch recht schnell die ATL wieder und machte sich erneut selbstständig (Translife).
Die 900er mit Bändchen, wie die Deine, sollten wohl die entstandene Lücke schließen, bis ATL damit pleite ging.

Tschüß, Matthias
chamaelion
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Nov 2007, 19:04
Danke Dir matthias für die weitere Info!!!!!

Es verhielt sich wirklich so, daß kurz nach meinem LS Kauf, die Firma nicht mehr gelistet war.

Jetzt weiß ich auch warum.

chamaelion
Matthias_M!
Stammgast
#6 erstellt: 15. Nov 2007, 19:44

Michael-Otto schrieb:
Hallo,

ein paar Infos aus meinem Archiv (...)
Der quadratische Tieftöner der 911 besitzt eine Membrane aus Hartschaum, die mit zwei Schichten hochfestem Spezialpapier in Gehäusefarbe beschichtet ist. Diese resonanzfreie Sandwichkonstruktion bewirkt auf Grund ihrer geringen dynamischen Masse zusammen mit der großdimensionierten Schwingspule ein außerordentlich schnelles Ein- und Ausschwingen, das saubere, schnelle und tiefe Bässe zur Folge hat.


Der quadratische TT geht übrigens auf Norbert Schäfer zurück, der die Hartschaum-Membran mit der Trans-Reihe bei seiner früheren Frima Phonogen eingeführt hatte. Nachem er zu ATL gewechselt war, hat ATL auch diese Chassis selber produziert - was der Grund dafür sein dürfte, warum die Chassis der Phonogen Translife, Transfer und Transline nicht mehr mit den ATL Translife, Transfer, Transart und Transmaster kompatibel sind, und auch nicht mit den akutellen Translife-Chassis.
Die Fertigung ist wohl bei ATL verblieben, so daß dort noch weiter die Chassis produziert werden konnten, die in der ProLine zum Einsatz gekommen sind.

Tschüß, Matthias
chamaelion
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Nov 2007, 14:04
Was Du alles weißt!!!!!!

Danke Dir Matthias für die ausführliche Information.

Ich kann mich von den LS einfach nicht trennen, auch wenn ich demnächst noch ein paar andere haben werde.

Waren meine ersten LS zu meiner ersten Anlage. Sowas verbindet....

Und für 20qm Beschallung reicht es allemal...auch was das audiophile anbelangt, ebenso.

chamaelion


[Beitrag von chamaelion am 16. Nov 2007, 14:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ATL HD 312 und Luxman
Exo75 am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  6 Beiträge
Die ATL-Geschichte
Matthias_M! am 21.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2021  –  25 Beiträge
Display Sony CDP-911
quattro-jupp am 28.03.2013  –  Letzte Antwort am 28.03.2013  –  3 Beiträge
Standlautsprecher
Dupehunter am 25.05.2012  –  Letzte Antwort am 04.06.2012  –  6 Beiträge
Kennt jemand die ATL HD205
Cazadores66 am 12.10.2020  –  Letzte Antwort am 12.10.2020  –  2 Beiträge
NAD 3020, hat wer infos
am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  9 Beiträge
WHD Kugellautsprecher Hat wer Infos?
Nachbars_Lumpi am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  5 Beiträge
Wer kennt diese Standlautsprecher (LQL 80)
Moeroes am 01.07.2015  –  Letzte Antwort am 03.07.2015  –  14 Beiträge
Visonik S-100 Standlautsprecher
Sound86 am 17.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  2 Beiträge
Hilfe bei Identifizierung alter Standlautsprecher
Zvennn am 09.03.2015  –  Letzte Antwort am 10.03.2015  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.275 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedHoffmeier
  • Gesamtzahl an Themen1.497.014
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.461.670

Hersteller in diesem Thread Widget schließen