Optonica: Oszilloskop für Multipath an denTuner

+A -A
Autor
Beitrag
jomei
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Nov 2007, 00:09
Hallo,

Die 'größeren' Optonica Tuner (ST-3636, ST-5xxx, ...) verfügen ja über die sogenannt H/V ausgänge zu extrafeinen UKW Abstimmung bei schweren Signalreflektionen. Anscheinend ähnlich den Oszi-Röhren in den älteren Marantz-Tunern (z.B. 21x0 und 25xx/2600).

Gab es dafür mal ein Hauseigenes Optonica Oszi oder sollte sich der geneigte Bediener sein eigenes Oszilloskop dort anklemmen?

Grüße
Siamac
Inventar
#2 erstellt: 27. Nov 2007, 10:45
Es gab da welche von Pioneer, Technics, Kenwood und McIntosch.
Hier Das SD-1000 von Pioneer:

Siamac
Inventar
#3 erstellt: 27. Nov 2007, 10:46
Oder Technics SH-3433:

jomei
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Nov 2007, 11:04
Hallo,

Ah ok. Daheist der geneigte Optonica Besitzer sollte sich dann ein 3rd Partie Produkt suchen und es dort aufschalten.

Aber war das Technics nicht füe Quadrophonie?

Grüße
Siamac
Inventar
#5 erstellt: 27. Nov 2007, 11:09
Konnte man auch für Quadro verwenden.
Von SHARP kenne ich leider kein Scope
jomei
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Nov 2007, 11:49
Hallo,

Schade

Unter welcher Bezeichnung wurden diese Audio Oszilloskope gehandelt?

Grüße
Siamac
Inventar
#7 erstellt: 27. Nov 2007, 12:04
Bei Pioneer hieß es "Stereo Display" bei Technics "Audio Scope" bei Kenwood "Audio-Lab Scope"

wastelqastel
Inventar
#8 erstellt: 27. Nov 2007, 16:58
Simiak
Wie kommst du an ein Kenwood Gerät
Schlechten Tag gehabt
Grüsse Peter


[Beitrag von wastelqastel am 27. Nov 2007, 17:00 bearbeitet]
Siamac
Inventar
#9 erstellt: 27. Nov 2007, 18:16
Den Kenwood habe ich leider noch nicht. Ist ein Bild aus dem www.

Ich heisse Siamac und nicht Simiak
Das war persischer Kaiser, nimm Dich in Acht!


[Beitrag von Siamac am 27. Nov 2007, 18:18 bearbeitet]
Elos
Inventar
#10 erstellt: 27. Nov 2007, 18:36

jomei schrieb:
Hallo,

Die 'größeren' Optonica Tuner (ST-3636, ST-5xxx, ...) verfügen ja über die sogenannt H/V ausgänge zu extrafeinen UKW Abstimmung bei schweren Signalreflektionen. Anscheinend ähnlich den Oszi-Röhren in den älteren Marantz-Tunern (z.B. 21x0 und 25xx/2600).

Gab es dafür mal ein Hauseigenes Optonica Oszi oder sollte sich der geneigte Bediener sein eigenes Oszilloskop dort anklemmen?

Grüße


Du kannst es ja mal so probieren wie ich - habe mein Pioneer CT_F 700 an ein Oszi angeschlossen

jomei
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Nov 2007, 22:31
Hallo,

So in der Art werde ich das dann wohl machen

Ich danke für die Infos.

Grüße
audiophilanthrop
Inventar
#12 erstellt: 28. Nov 2007, 08:17
Und wenn Ozzy mal nicht weiterhelfen sollte, kann man immer noch einen Klopfhörerverstärker samt entsprechendem Schallwandler ranklemmen (an V) - allerdings sollte der KHV tunlichst nicht gleichspannungsgekoppelt sein, da auf dem Ausgang i.d.R. ordentlich Gleichspannung ist. Ganz nützlich, wenn man z.B. die AFC nachziehen will. Man sollte halt wissen, daß auf V die Einhüllende im Frequenzbereich rauskommt, und wenn die schön flach ist (d.h. Signal im flachen Teil der Durchlaßkurve), wird die ZF-Lage schon etwa hinhauen.
mazzz
Stammgast
#13 erstellt: 29. Nov 2007, 20:15

Siamac schrieb:
Es gab da welche von Pioneer, Technics, Kenwood und McIntosch.


Hab hier eins von Heathkit gefunden:
CLACK !
Kannte ich noch nicht.
Nett auch die Erklärung des Verkäufers zu seinem Film:

"I DONT KNOW HOW IT WORKS BUT I KNOW HOW TO PUSH AND MOVE BUTTONS"

Hier der Film: CLACK !

mazzz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
-> oszilloskop?
classic.franky am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 30.06.2006  –  4 Beiträge
Multipath???? Hä?
highfreek am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  6 Beiträge
-> multipath ausgang?
classic.franky am 18.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.09.2006  –  11 Beiträge
Optonica-Optonica sm 1616
Stefan23539 am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  13 Beiträge
[Frage] Oszilloskop?
classic.franky am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2011  –  201 Beiträge
OPTONICA
rauchaal am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2008  –  2 Beiträge
Pionee Oszilloskop?
classic.franky am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  4 Beiträge
Marantz 4400 - Oszilloskop gesucht
Klassik-Fan am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  11 Beiträge
Welchen Oszilloskop-Tuner?
drdimtri am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2015  –  30 Beiträge
Oszilloskop Marantz 150 Funktion ?
asdorde am 06.06.2012  –  Letzte Antwort am 06.06.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.223 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedIovilius
  • Gesamtzahl an Themen1.535.138
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.209.730

Hersteller in diesem Thread Widget schließen