Marantz 2265b Mode Display

+A -A
Autor
Beitrag
fischmidt
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Dez 2004, 09:54
Holla...

Ich hab nen Marantz 2265 b mit weißem Mode Display. Normalerweise ist das Mode Display blau. Ich hab mal bei EBay gelesen das wäre selten! Muss aber nicht bedeuten das dem so ist.

Ich bin auf euer grosses Wissen angewiesen. Ist das wirklich selten? Oder worauf lässt ein weisses Mode Display schließen!?

Vielen Dank und Gruß

Markus
detegg
Inventar
#2 erstellt: 15. Dez 2004, 10:01
Moin Markus,

m.E. ist das Display bei der 22xxB-Serie hell (weiß) und blau hinterleuchtet ...



Gruß - Detlef
fischmidt
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Dez 2004, 13:25
Hallo Detlef...

toll das du nen Bild reingestellt hast. Bei meinem sind die Mode Anzeigen - also AM, FM, Phono, Aux und Tape - nicht blau beleuchtet wie bei deinem Bild zu sehen. Bei mir sind die weiß.

Hat das was zu sagen? Kann man dadurch auf irgendetwas schließen. Baureihe, Jahr , seltene Auflage oder sowas?

Liebe Grüße

Markus
Voice_of_the_theatre
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Dez 2004, 13:48
Hallo, Sagt mal mir mal einer bitte was ihr mit dem Begriff "Display" meint?!?!? Meint Ihr die Skalenbeleuchtung, die Mittenanzeige, die Feldstärkeanzeige oder die Quellenwahlanzeige?? Da die Geräte um 1979 gebaut wurde finde ich den Begriff Display fehl am Platze. Ein "Display" ist bei mir bespielsweise eine LCD-Anzeige. Sorry, will das alles nicht so genau nehmen. Aber wie gesagt 1979!!!! In diesem Sinne


[Beitrag von Voice_of_the_theatre am 15. Dez 2004, 13:51 bearbeitet]
fischmidt
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Dez 2004, 13:54
Hallo...

um hier die Form zu wahren muss ich, von der Quellenwahlanzeige reden. Wenn du meine vorherige Antwort liest, lieg ich glaub ich richtig! Kannst du mir da weiterhelfen.

Danke

Markus
fischmidt
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Dez 2004, 13:56
HiHi, mir fällt da noch was klugscheisserisches ein!!!!!!

da wir hier von einem amerikanischen Hersteller reden, ist "Display" vielleicht doch nicht so schlecht!!!!!!



grüße

Markus
detegg
Inventar
#7 erstellt: 15. Dez 2004, 14:13
... zur Quellenwahlanzeige/Mode-Display: es scheint beides zu geben - ich bin verwirrt

mal in blau:



mal in weiß:

http://img154.exs.cx/img154/8937/2285bblk6jy.jpg

bei meinem 2216B und 2245 sind sie weiß!

Gruß - Detlef
Voice_of_the_theatre
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 15. Dez 2004, 14:24
Natürlich reden WIR hier von einem (ehemals) amerikanischen Hersteller. Allerdings sind wir hier in einem deutschen Forum!! Auserdem wollte ich nur wissen um was es geht!!! Deshalb habe ich nachgehakt!!! So nun wieder zurück zudem Problem: Also, ich habe bei mir einige Marantz rumstehen und mir ist noch keiner aufgefallen mit weiser "Quellenwahlanzeige" (meintwegen dann auch Display UUUARGH). Bei den schwarzen Geräten sehe ich das noch ein. Bei den silberen kann ich mir nur vorstellen das dieser "umgebaut" wurde oder Marantz mal jkurze eine Produktveränderung vorgenmommen hat. Würde mich mal interressieren ob sich noch mehrere solcher Reciever im Umlauf befinden oder ob das einzigste Gerät dieser ist. Zum Schluß: ICH FÜHLE MICH NICHT ALS KLUGSCHEIßER!!! Nicht so ernst nehmen!
fischmidt
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Dez 2004, 14:33
Huhu...

wie gesagt, bei ebay hab ich ein weiteres Gerät mit weißer "Quellenwahlanzeige" gesehen. Der gute Mann schreibt, das wäre selten. Würd mich interessieren was da dran ist. Der gute Mann von dem ich den Receiver gekauft hab, ist Hifi-Sammler (Durfte ich sogar bewundern - toll) und hat mir versichtert, dass das Gerät unverbastelt ist. Glaub ich ihm auch!

Getz bin ich mal gespannt!!!!

Liebe Grüße

Markus


PS. Würd mich freuen wenn ihr mal in meiner Umfrage zum Thema HA 7700 Frontblende reinschaut, vielleicht hat da ja mal jemand ne Idee. Danke
Tommy_Angel
Inventar
#10 erstellt: 15. Dez 2004, 14:37
egal, fisch, nur ein blauer Marantz ist ein echter Marantz...

wenn Du ihn in weis nimmst, ist es doch nur Halbheit, wie soll das denn aussehen, bei Kerzenlicht?
Voice_of_the_theatre
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 15. Dez 2004, 14:44

Tommy_Angel schrieb:
egal, fisch, nur ein blauer Marantz ist ein echter Marantz...



Stimmt!
Voice_of_the_theatre
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 15. Dez 2004, 14:46
[quote="fischmidt"](Durfte ich sogar bewundern - toll) [quote]

detegg
Inventar
#13 erstellt: 15. Dez 2004, 14:54
.. ich habe noch einen gefunden, der eigentlich keiner ist (4270):



Gruß - Detlef
Voice_of_the_theatre
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 15. Dez 2004, 14:59
Hallo Detlef,

bei der "älteren schwarz / grünen" Rheihe ist die Anzeigenplatte und die Quellenwahlanzeige eingefärbt.Diese blaßen mit der Zeit aus, habe das gleiche Phänomen an meinen 4230. Würde es also nicht als "klassisch weiß" Bezeichnen War nach meinem Wissen sowiseo eher orange.
Voice_of_the_theatre
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 15. Dez 2004, 15:00
Frage @ detlef: Hast du extra für das Foto die Frontplatte abgeschraubt????
fischmidt
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 15. Dez 2004, 15:29
Holla...

ich hab grad die Kiste fotografiert, leider weiß ich nicht wie man das hier einstellt .... HILFE ... wie geht das???

Danke
detegg
Inventar
#17 erstellt: 15. Dez 2004, 16:33
@Yves
nö, nö, da bin ich faul - benutze lieber die Suchfunktion hier im Forum, z.B. http://www.hifi-foru...=84&thread=782&z=1#1

@markus
benutze auch Du mal die Suchfunktion ... - ansonsten http://www.imageshack.us/ - hochladen und den Link hier hin kopieren.

Gruß - Detlef
fischmidt
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 15. Dez 2004, 19:06
So... das mit dem Foto wäre geschafft!

http://img137.exs.cx/img137/6010/2265b8ii.jpg


wie ihr seht - viel zu groß - kein verblichenes blau oder ähnliches! Außerdem siehts - wie ich finde - auch sehr schön aus!

@Voice_of_the_theatre - ich durfte die Sammlung bewundern. Waren tolle Sachen von Marantz 2385/o.75 b (will er verkaufen), Braun, verschiedene Revox Anlagen, Nakamichi usw. ... Außerdem tolle Boxen von Sonab! Kannt ich vorher nicht sind uralt, klingen toll und sehen dazu noch interessant aus!!!!

Wir weichen aber von meiner ursprünglichen Frage ab. Besinnt euch nochmal auf diese, vielleicht gibt´s ja doch noch ne Klärung!

Vielen Dank und Gruß

Markus
micha_D.
Inventar
#19 erstellt: 15. Dez 2004, 23:48
Hi..

Wusste ihr eigentlich schon,das es nicht nur weisse Skalen gibt sondern auch in gelb und violett??

Es gibt auch Frontplatten die andersartige Schriftzüge aufweisen.

Das sind übrigens allesamt Neuproduktionen.
Ich glaube,die kommen von unseren Holländischen Nachbarn.....Bei Ebay war mal einer der die Angeboten hatte...sieht peppig aus.soll alles Abriebfest sein..

Gruß,Micha
detegg
Inventar
#20 erstellt: 16. Dez 2004, 00:03

Das sind übrigens allesamt Neuproduktionen.
Ich glaube,die kommen von unseren Holländischen Nachbarn.....


... auch ´ne nette Vermutung!

Die von vielen Besitzern beschriebenen Unterschiede in der Intensität der Farben (weiß/gelb, blau/grün) sind wohl eher auf unterschiedliche Farbtemperaturen/Stromstärken der ersetzten Soffiten zurückzuführen. Verschiedene Schrifttypen gab es schon immer, auch gravierte . ..

Gruß - Detlef

PS: wenn schon Nachbau, dann chinesisch!
micha_D.
Inventar
#21 erstellt: 16. Dez 2004, 01:14
Nö....

Hat mir jedenfalls mal ein Holländer angeboten der auf Ebay nachgefertigte Frontplatten für die gängigen Marantze verkauft hat.Von daher auch meine Annahme,das die hier um die Ecke gefertigt werden....Also nix altes Originales....sondern Nachgemachtes....Gab,s Original mal Gravierte?? Wohl nicht oder?? ??

Die alten Tunerskalen aus Glas werden wohl auch wieder nachgebaut...auch ein dagewesenes Angebot auf Ebay..

Micha


[Beitrag von micha_D. am 16. Dez 2004, 01:16 bearbeitet]
fischmidt
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 16. Dez 2004, 09:31
@ micha ... soll das etwa heißen ich besitze einen Nachbau!? Ich glaub da bist du völlig auf dem Holzweg! Leider hab ich immer noch keine Antwort auf meine Frage. Also wir kommen auf jeden Fall schon mal näher. Kommt mir aber vor wie viel gefährliches Halbwisssen. wäre schön wenn noch jemand ne Idee hätte.

Natürlich Danke allen die das hier diskutiert haben!

Markus
micha_D.
Inventar
#23 erstellt: 16. Dez 2004, 12:11

fischmidt schrieb:
@ micha ... soll das etwa heißen ich besitze einen Nachbau!? Ich glaub da bist du völlig auf dem Holzweg! Leider hab ich immer noch keine Antwort auf meine Frage. Also wir kommen auf jeden Fall schon mal näher. Kommt mir aber vor wie viel gefährliches Halbwisssen. wäre schön wenn noch jemand ne Idee hätte.

Natürlich Danke allen die das hier diskutiert haben!

Markus



Hi...

Ob es sich um Original oder Nachbau handelt weiss ich nicht.

Habe nur aufgezeigt das es möglich wäre...

Da ich mich ja auch für die marantz-Klassiker Interessiere und einige besitze und ich ausserdem in allen möglichen Ecken um Info,s bemüht habe..USA z.B. mir dabei nicht die kleinste Info über eine weisse Skalierung der 22xx Serie bekannt wurde...liegt der Verdacht schon nahe...allerdings bin ich nicht S.Marantz persönlich. ABER....die Frontplatte
könnte ein Datumsprüfstempel in Blau besitzen..wenn,s Original ist..such mal danach...Ach ja...mit der Skalierung meine ich die Durchscheinenden Ziffern und Buchstaben..die normalerweise Blau sind...damit es keine Missverständnisse gibt..Lad doch einfach mal das passende Bild hoch.

Micha


[Beitrag von micha_D. am 16. Dez 2004, 12:16 bearbeitet]
fischmidt
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 16. Dez 2004, 22:16
Holla....


@ Micha ... wir reden ja hier die ganze Zeit nicht von der Skalierung im Sinne der Ziffern und Zahlen sondern ausschließlich von der Quellenwahlanzeige. Das Bild hatte ich ein paar Antworten vorher auch schonmal drin - hier nochmal. Vielleicht klärt sich ja jetzt auf was ich meine und vielleicht auch eine Lösung.

http://img137.exs.cx/img137/6010/2265b8ii.jpg

Liebe Grüße

Markus
fischmidt
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 16. Dez 2004, 22:29
Ich schon wieder...... von einem weisen Mann hab ich folgendes zum Thema - ihr erinnert euch bestimmt - folgendes Erfahren.

Achtung Zitat: "hallo, der Receiver stammt dann aus der ersten Serie (1977) und ist deutlich seltener als die Anderen. Ist aber nur für Sammler interessant, die beide Ausführungen besitzen "müssen"."


So, wieder was für euch zum Diskutieren. Ist das so, oder nicht? Kann das jemand bestätigen?

Bin sehr gespannt!!

Markus
Voice_of_the_theatre
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 16. Dez 2004, 22:43
Mmmmmmmmmmmmh interresante These, könnte auch was dran sein. Woher hat dieser "weiße" Mann seine Erfahrung? Mir persönlich ist diese Info neu, aber könnte plausibel sein.
micha_D.
Inventar
#27 erstellt: 17. Dez 2004, 00:15

fischmidt schrieb:
Ich schon wieder...... von einem weisen Mann hab ich folgendes zum Thema - ihr erinnert euch bestimmt - folgendes Erfahren.

Achtung Zitat: "hallo, der Receiver stammt dann aus der ersten Serie (1977) und ist deutlich seltener als die Anderen. Ist aber nur für Sammler interessant, die beide Ausführungen besitzen "müssen"."


So, wieder was für euch zum Diskutieren. Ist das so, oder nicht? Kann das jemand bestätigen?

Bin sehr gespannt!!

Markus


Hallo...

Ich bin,s wieder....da hab ich wohl etwas falsch verstanden,was die Skalierung betrifft.
Die erste Serie vom 2265(noch ohne B)hatte noch die alte Front und war dem 2270 ähnlich.Dieser unterscheidet sich auch technisch vom späteren 2265B...soviel zu dem,was ich mit Sicherheit weiss! Wieviel kleine Abänderungen innerhalb der gleichen Serie jemals auftraten(nicht nur auf den 2265B bezogen)lässt sich eher nicht mehr nachvollziehen..da gab es ja auch die reinen US-Modelle,für den europäischen Markt wurden auch wieder Dinge abgeändert und nach Japan wurden wieder andere ausgeliefert.Manche Teile wurden scheinbar auch wenn ein Mangel bestand kurzerhand übernommen,falls es möglich war.
Dieses Thema wurde auch hier mal vor einigen Monaten Diskutiert. Mit dem Ergebnis,das viele "weise Männer" jeweils eine andere Meinung vertraten...

Zu allem Übel gab es auch noch viele "!Bastler" die kurzerhand aus 2 Geräten sich eines zusammenbauten...
Von daher kann man höchstens noch eine Aussage machen wenn Feststeht,das ein solches gerät sich noch in erster Hand befindet..trifft dieses zu?

Gruß,Micha
Voice_of_the_theatre
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 17. Dez 2004, 00:37
Jaein. Feststeht das es verschiedene Modelle gab für die verschieden Kontinente (?). Diese Unterscheiden sich hauptsächlich durch die vorhandenen (oder eben nicht) Netzausgangsbuchsen und die unterschiedelen Deemphasis im Tunerteil. Ansonsten waren sie vom "Inneleben" Sprich Schaltungen weitesgehendes identisch. Zumidest ist in Schaltplänen und Service-Mauals keinerlei sonstige Unterschiede vermerkt. Deshalb löst sich das Problem von "Bastlern" fast von selbst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz 2265B
DeafDj am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2004  –  3 Beiträge
Marantz 2265B
Hogga am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  3 Beiträge
Marantz 2265B
michaelh am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  7 Beiträge
Marantz 2265B
tim.m am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 23.05.2006  –  6 Beiträge
Suche BDA für Marantz 2265B
dicko1 am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  4 Beiträge
Marantz 2265B, ein Bild
martin-f5 am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  11 Beiträge
Marantz 2265B > leichtes Brummgeräusch
Heinerich am 11.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  5 Beiträge
Ersatzteile für Marantz 2265b
jabarawa am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 30.04.2006  –  2 Beiträge
Marantz 2265B Welche Birnen?
dicko1 am 15.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  13 Beiträge
Lautsprecher Anschlüsse Marantz 2265B
martin-f5 am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.716 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedDB9-007
  • Gesamtzahl an Themen1.492.896
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.382.726

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen