SHARP Optonica SM-1515

+A -A
Autor
Beitrag
Horcher2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Jan 2009, 21:35
Hallo Forumsgemeinde,

meiner Kaufsucht erlegen ergarterte ich für lächerliche 21,00€ o.g. Amp.
Gestern angekommen erst einmal in Ruhe gereinigt und inspiziert. Was soll ich sagen: top gepflegt und mit allen Unterlagen (inkl. original Garantiekarte).
Die Holzseiten 1a ohne Beschädigungen, nur der Vinylüberzug am Gehäusedeckel etwas ausgeblichen und fleckig (wie bekommt man das wieder hin?).
Also angeschlossen und los gings.
Alles funtioniert tadellos und ohne Nebengeräusche. Selbst das sonsnt übliche Grundrauschen ist kaum wahrnehmbar. VU-Meter funktionieren auch, einfach tadellos.
Zum Klang: ich bin überrascht, wie klar der Kleine spielt. Trotz seiner geringen Leistung spielt er sehr spritzig und klar auf. Sehr schöne Höhen und Mitten, der Bass etwas flau und bedurfte der Nachregulierung. Nun klingt das ganze TOP.
Hätte ich nicht erwartet.
Heute nun lief er den ganzen Tag und hat keinerlei Schwächen gezeigt. Auch bei höheren Pegeln behält er seinen klaren Klang.
Wie zufrieden sind denn andere Besitzer? Leider findet man nicht sehr viel im Netz. Selbst im Optonica-Forum wird das Modell nicht ausführlich behandlet.
Okay, wird damals auch das Einstiegsmodell gewesen sein.
Aber dennoch ganz passabel, was er leistet.
Mir ist aber aufgefallen, dass ein VU-Meter nicht mehr in Nullposition zurückkehrt sondern 3mm davor. Kann man das irendwie ändern? Haben die sowas wie eine Schraube zum Eichen?

Schönen Abend noch.

Alex
roger23
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2009, 21:41
Ich habe auch einen, etwas mehr bezahlt, ein paar Macken am Gehäuse, aber insgesamt schon beeindruckend, was man da früher für sein Geld bekam.

Ich hatte ihn ein paar Monate an meinem Thorens und "intermediates" (naja, die LX400G sind weder Regal- noch Standboxen), er hatte dann doch ein paar Probleme (es scheint, die LS sind doch nicht ganz stressfrei), jetzt darf er mein Büro beschallen.

Was mich allerdings ärgert, sind die damaligen Lautsprecherklemmen.
Horcher2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Jan 2009, 21:53
Das stimmt, die damaligen Lautsprecheranschlüsse sind wirklich nen Witz, wobei die beim Optonica wenigstens zum Schrauben sind. Schlimmer finde ich die Dinger mit den Klemmen.
Damals glaubte man eben (noch) nicht an den Voodoo um meterdicke Boxenkabel. Aber massive Schraubklemmen sind schon was.
Ich habe den 1515 übrigens an Canton Standboxen laufen. Der befeuert die Guten ganz schön.
Morgen werd ich mal den Phono-Eingang testen.

So ein Gerät beweisst, dass Leistung nicht immer was mit guten Klang zu tun hat.
Weiß jemand den damaligen Neupreis?


[Beitrag von Horcher2 am 31. Jan 2009, 21:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
optonica sm 1515 ?
pcthron am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  2 Beiträge
SHARP OPTONICA SM - 3636
bogarth8321 am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2006  –  4 Beiträge
Optonica SM-4646 brummt
Überspannung am 22.04.2012  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  3 Beiträge
Sharp Optonica Receiver, heute angekommen.
dicko1 am 21.07.2006  –  Letzte Antwort am 25.07.2006  –  15 Beiträge
Optonica-Optonica sm 1616
Stefan23539 am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  13 Beiträge
optonica sm 1616
sempliciotto am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2021  –  5 Beiträge
Probleme mit Optonica SM 3636
tomtom1770 am 28.05.2011  –  Letzte Antwort am 28.05.2011  –  26 Beiträge
Sharp Optonica 19" Griffe
marais am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  2 Beiträge
Sharp Optonica CP 2525
Herr_E_aus_A am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  3 Beiträge
Sharp OPTONICA RT-3535
HiFi-Frank am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.738 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitgliedinitialuser
  • Gesamtzahl an Themen1.532.323
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.155.835

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen