Gute, alte Mini-Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
MaGu0815
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mai 2009, 23:06
Hallo,

ich suche für meine kleinen selbstgebauten Boxen (mit alten, aber ziemlich hochwertigen macAudio 3-Wege-Auto-Lautsprechern) noch einen passenden, möglichst kompakten Verstärker.

Er muss nicht sonderlich leistungsstark sein... 8-10W pro Kanal reichen locker und mehr als 30W sind mir eigentlich schon zu viel.

Der Verstärker muss nur klein sein, weil er auf meinem Schreibtisch nicht zu viel Platz verbrauchen sollte.

Da ich nicht all zu viel Geld ausgeben möchte und alte HiFi-Geräte sowieso toll finde, wäre also ein alter, gebrauchter Verstärker eine tolle Sache für mich.

Nur finde ich leider bei eBay und Konsorten kaum alte, wirklich kleine Verstärker, sondern je nach Kathegorie und Suchbegriffen entweder nur große Geräte fürs Wohnzimmer oder neuen, kleinen Billig-Elektronikschrott...

Kann mir jemand von euch irgendwelche alten, kleinen Verstärker nennen, nach denen ich mal suchen könnte?

Gruß
Martin
classic.franky
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2009, 23:12
hallo, hatten wir [glaube] schon mal, finde ich leider gerade nicht...
oldiefan1
Inventar
#3 erstellt: 05. Mai 2009, 23:28
Grundig MR 100.

Gruss,
Reinhard
Tommy_Angel
Inventar
#4 erstellt: 06. Mai 2009, 09:33
Onkyo 185, sehr klein, CD und UKW eingebaut, Fernbedienung, sehr guter Klang, zweimal 25 Watt.

Bei ebay von 50,-- bis 100,--!


[Beitrag von Tommy_Angel am 06. Mai 2009, 09:34 bearbeitet]
MaGu0815
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Mai 2009, 14:56
Danke für die Empfehlungen!

Der Grundig-Verstärker gefällt mir schon mal sehr gut... da werde ich mich mal auf die Suche machen.

Das Teil von Onkyo hat mir schon fast zu viele Funktionen... da mag ich es lieber ohne irgendwelchen Schnickschnack in Form von CD-Player und UKW-Empfang...
Ludger
Inventar
#6 erstellt: 06. Mai 2009, 15:15
Hallo Martin,
das, was du suchst, suchen auch andere - schicke, kleine Verstärker, am besten aus den 70ern. Entsprechend hoch sind auch die Preise.
Empfehlenswert wären sicherlich die alten Toshiba-Bausteine (z.B. hier: http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-3235.html) oder Mission, aber leider beides sehr teuer.
Gruß
Ludger
Passat
Moderator
#7 erstellt: 06. Mai 2009, 15:22
Mir fällt da auch noch der Grundig MV 100 und der nahezu baugleiche V 20 ein.
Auch ein Onkyo A-905/A-905X/A-905TX ist empfehlenswert.

Grüsse
Roman
Zweck0r
Moderator
#8 erstellt: 06. Mai 2009, 21:53
Den Grundig V30 gibt es auch noch. MV100, V20 und V30 haben gegenüber dem MR100/MR200 den Vorteil des elkolosen Ausgangs, die Receiver ploppen sehr laut beim Einschalten.

Es gibt auch einen R30, aber bei dem ist die Loudness nicht abschaltbar.

Grüße,

Zweck
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 06. Mai 2009, 22:03
ergänzend zu den genannten:

Blaupunkt Micronic
Aiwa-Minis und die Derivate von Uher, Wega und BASF
Siemens 666er oder 777er

Bei Interesse an der Blaupunkt bitte PM. Verstärker, Tuner und Boxen sind vorhanden und nehmen derzeit Platz weg.
RSV-R
Gesperrt
#10 erstellt: 06. Mai 2009, 22:26
Sag' doch mal die max. Masse des in Frage kommenden Verstärkers.
Ralle14
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 06. Mai 2009, 23:18
Schau dir mal den RFT SV-3000 an. 2x15W Sinus, 2x30W Musik, sehr wirkungsvolle Klangregler um auch klanglich nach Müll klingende Boxen aufzuwerten.

http://ifatwww.et.un...entext/ksv3000t.html

Gibts öfters mal bei eBay.
BooStar
Stammgast
#12 erstellt: 06. Mai 2009, 23:25
Vielleicht nicht ganz passend aber ich suche einen kurzen Verstärker (max. 30 cm tief) und falls möglich flach (unter 10 cm).
Da gibts nicht viele, hier eine Auswahl:
Wega V 120
Dual CV 11xx und 12xx (nur manche)
Telefunken RA 100
Yamaha A/AX 3xx
Denon manche PMA 2xx und 3xx
Fisher CA 2030 ?
Rotel (weiß nicht genau welche aber aus der 8xx oder 9xx Serie)
Technics (wenige) und ein paar kleine, häßliche NAD

Weitere Vorschläge willkommen!

Falls Du aber die schmalen Bausteine meinst, gibts schon recht viele von Denon, Onkyo, Yamaha und Grundig usw... Sind aber manchmal schon über 30 cm tief und auch nicht schreibtischfreundlich.
tommyknocker
Inventar
#13 erstellt: 07. Mai 2009, 22:06
Von Körting gab´s auch noch die 100er Anlage ... s´gibt also Massen
MaGu0815
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 08. Mai 2009, 09:52
Danke für die vielen Tipps!
Jetzt weiß ich schon mal, wonach ich suchen muss.


RSV-R schrieb:
Sag' doch mal die max. Masse des in Frage kommenden Verstärkers.

Ich habe keine bestimmten Maximal-Maße... denn abhängig von den Maßen werde ich einen anderen Aufstellungsort auswählen.

Ein sehr flacher und bis zu ca. 30cm breiter Verstärker hätte z.B. eventuell unter meiner Docking-Station fürs Laptop Platz...
Ein schmaler Verstärker käme neben den Monitor.
Bei einer Kombination aus Vor- und Endstufe würde die Endstufe vermutlich hinter dem Monitor verschwinden.

@BooStar
Die Sony Falcon-Anlage besitzt auch eine sehr geringe Tiefe und ist wohl ziemlich hochwertig (insbesondere die Endstufe).
Allerdings so viel ich weiß auch ziemlich selten.
(Meine Oma besitzt diese tolle Anlage... - allerdings könnt ihr euch Verkaufsanfragen sparen - die Anlage ist nicht verkäuflich)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
alte verstärker?
morimori am 19.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  4 Beiträge
WAS TAUGEN "ALTE" VERSTÄRKER
gringorianer am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 16.11.2007  –  28 Beiträge
Alte Verstärker VS neue Verstärker
ELMO-5000 am 03.05.2019  –  Letzte Antwort am 10.05.2019  –  4 Beiträge
alter verstärker zu marantz sa7001
albertusmagnus am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  6 Beiträge
Suche kompakten Verstärker Klassiker unter 100?
gangofgin am 27.06.2017  –  Letzte Antwort am 28.06.2017  –  16 Beiträge
Boxen-Adapter für Alte Verstärker
torkay am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  4 Beiträge
Was passt zu Grundig Lautsprechern? alt aber bitte hifi
Gregorowitsch am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  58 Beiträge
Alte Uher Verstärker/Vorstufe Laststabilität?
SchallundRauch am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  4 Beiträge
Lautsprecherkabel für alte Verstärker/Receiver
Barista am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  5 Beiträge
Suche günstigen, guten Verstärker als Hochzeitsgeschenk....
MaLittau am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 15.09.2008  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.913 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedtester222
  • Gesamtzahl an Themen1.529.008
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.094.456

Hersteller in diesem Thread Widget schließen