HGS electronic Mini Altus HiFi-System- kennt jemand den?

+A -A
Autor
Beitrag
kubacola
Neuling
#1 erstellt: 18. Aug 2009, 12:49
Dank einem geschenk in form von Canton boxen hab ich den sprung vom creative 2+1 pc system auf 'ne hifi anlage gemacht.

Der anfangs angeschafte onkyo A-8015 war viel zu wuchtig fur die kuche (integriert mit wohn zimmer, einsatzort derfanlage) also begab ich mich auf die suche nach einer kleiner dimensionierten anlage. Bei einem online auktionshaus wurde ich fundig.

Die teile stammen von HGS electronic. Hier zwei bilder:

http://s4.directupload.net/file/d/1890/o8pr3y9d_jpg.htm

http://s12b.directupload.net/file/d/1890/c9tps72l_jpg.htm



Das format ist untypisch fur ne mini anlage - es ist 29,8cm breit. Die anlage sieht edel aus, das gessamte hort sich gut an aber: Die anlage brummt. Und das schon nach dem anschliessen der boxen, unabhangig vom signal eingang jeglicher art. Das brummen wird von der musik reltiv leiser (mann hort es beim normal horen nicht) ist aber andauernd da. Hab ein blick in den verstarker geworfen and am A oder B set der boxen umschaltung (vorderseite) wurde rumgebastelt.

Im vergleich zum onkyo hort sich die anlage sauberer an- ausser dem brummen.

Und nun zur eigentliche frage: Was fur ein verstarker hab ich den? Wo bekomme ich mehr infos uber den? ewtl "schaltplane"? Kennt ihn jemand? Wo kann ich so was zur reperatur abgebben ohne das ich "abgerippt" werde? Wohn in der Frankfurt am Main gegend. Ich frage wiel googeln und die hiesige suchfunktion mir mich nicht sehr weit gebracht haben.

Danke fur jegliche infos,
jakob


[Beitrag von kubacola am 18. Aug 2009, 12:50 bearbeitet]
kubacola
Neuling
#2 erstellt: 23. Aug 2009, 11:40
Ein paar Tage ohne antwort.
Der Verstarker ist er wohl ziemlich rar und unbekannt. Aber hort sich besser als mein onkyo a 8015 an.
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Aug 2009, 13:21
Ich kenne hgs-Geräte nur aus diesen Läden, in denen man Elekronik-Bauteil, Funkgeräte etc. kaufen konnte.
hgs war aber nur ein Vertrieb, bzw. IST er noch, der die Geräte aber nicht herstellt.
Die Firma ist in meiner alten Heimat Münster ansässig Da waren auch Hausgeräte (Wasserkocher und so...) recht verbreitet.
Vielleicht mal dort nachfragen? Tel. 0251 392909-0‎


[Beitrag von The-Luxman am 23. Aug 2009, 13:22 bearbeitet]
detegg
Inventar
#4 erstellt: 23. Aug 2009, 14:22
Hi,

@luxman - aus MS, ah ja!

ALTUS - welches System? (T/D/SV-60?) Bedienungs- und Serviceanleitungen gibt es bei schaltungsdienst.de

Detlef
hf500
Moderator
#5 erstellt: 23. Aug 2009, 15:09
Moin,
von den Geraeten moechte ich gerne mal Bilder vom Innenleben sehen, damit ich sie einordnen kann.

So aehnlich aussehende Geraete habe ich schon mal aus DDR, Polen oder Ungarn(?) (RFT, Unitra) gesehen.

73
Peter
highfreek
Inventar
#6 erstellt: 23. Aug 2009, 17:48
Hallo,
also die HGS Boxen waren Made in polland, mit tonsil chassis.
hinten drauf stand : Made FOR Germany lustik!

gruß
kubacola
Neuling
#7 erstellt: 24. Aug 2009, 12:15
hmmmm... tja...

Ich habe diese wie sich heraustellt sehr seltene Tuner-Verstarker kombi (keine ahnung ob das gut oder bose ist- kann/ist wohl beides)uber eine bekanntes online auktionshaus erworben.

Ursprunglich dachte ich es ware ein polnisches Erzeuegnis aus der era des kalten krieges. Da andere polnische hersteller wie Unitra, Dior,(vestarker&co) Altus, Tonsil (Lautsprecher&co)fur den export (in andere sowjetische satelliten lander oder auch nach z.b.: england) unter anderen markennamen (wie hgs electronic- unitra machte da ein ziemlich kultiges tonband gerat das auch unter den marken namen hfs elctronic vertrieben wurde)oder als blosse teilliefereanten fungierten vermutete ich das ware bei dieser Anlage auch der fall. Auf dem polnischen Unitra Forum wurde mir gesagt das es definitiv nicht Polnischer produktion sei.

Da ich ein nicht sehr lautes (konstant laut aber bei varierenden musik pegel verschieden wahrgenommen) aber doch storendes brummen im rechten Kanal nach anschluss der box hab dachte ich ich erfahr mehr uber das teil und dann schreit ich zum handeln. Also erst info dann handeln.

Ich post Photos vom innenleben- vielleicht wird das die spur sein.


[Beitrag von kubacola am 24. Aug 2009, 12:17 bearbeitet]
The-Luxman
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Aug 2009, 12:18
Wo ist denn der Dirk? Immer wenn man ihn braucht, ist er nicht da
Der könnte vielleicht was dazu sagen.
kubacola
Neuling
#9 erstellt: 24. Aug 2009, 16:23
Innenleben:

http://s7.directupload.net/images/090824/3thwowiz.jpg


und n' makro eines tesa stuckchens bei den a/b speaker selektor... vermutlich wurde da mit massigen erfolg gebastelt...und daher das brummen... das tesa is nicht ganz deutlich...:

http://s5.directupload.net/images/090824/2livsaot.jpg

und nochmal das ganze fur die die keine links verfolgen:

http://s5.directupload.net/images/090824/4t7kbsvm.jpg

kubacola
Neuling
#10 erstellt: 24. Aug 2009, 16:24
Dann eben doch links...
hf500
Moderator
#11 erstellt: 24. Aug 2009, 16:33
Moin,
der Verstaerker ist jedenfalls Fernost, der Tuner wird es auch sein. Floureszenzanzeigen waren "im Osten" nicht sehr gebraeuchlich.

Ungewoehnlich ist fuer Fernost allerdings das feuerferzinkte Chassisblech, normalerweise bevorzugt man dort galvanisch verzinktes Material.

73
Peter
tonthomas
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Aug 2009, 14:06
Der Amp hat einen Bruder bei NIPPON und heisst da
TA-3003, ausserdem einen weiteren bei Universum, müsste mal im Keller schauen, wie der genau heisst.

Sind das nicht Koreaner?

Gruß Thomas
hf500
Moderator
#13 erstellt: 27. Aug 2009, 15:22
Moin,
Nippon ist jedenfalls ein anderes Wort fuer Japan, hat mit Korea also nicht soo viel zu tun.

Es ist natuerlich immer moeglich, dass die "Soehne Nippons" der Kosten wegen in Korea fertigen liessen.
;-)

73
Peter
tonthomas
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Sep 2009, 15:36

tonthomas schrieb:
Der Amp hat einen Bruder bei NIPPON und heisst da TA-3003, ausserdem einen weiteren bei Universum,...

.... aus dem System 4000.


hf500 schrieb:
...Nippon ist jedenfalls ein anderes Wort fuer Japan, ...

Das ist mir durchaus bekannt.

Gruß Thomas


[Beitrag von tonthomas am 03. Sep 2009, 15:39 bearbeitet]
advokat
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 28. Sep 2009, 18:57
hallo zusammen,

wenn es noch aktuell ist kann ich noch einige Infos dazu geben.
Die hübschen kleinen wurden meins wissens damals von NEC ziemlich hochwertig gebaut (diskreter Schaltungsaufbau, Vollmetall etc.) und unter verschieden Labels vertrieben, z.B. Nippon, Audion, Altus, Universum.
Die Verstärker der Midi-Serie klingen mit den richtigen Lautsprechern wirklich gut.
Es kann sein, daß ich vom dem Verstärker noch einen Schaltplan habe....müßte ich mal suchen.
Also, wenn noch aktuell bitte kurze pm.
fordgranada23
Stammgast
#16 erstellt: 14. Dez 2009, 10:58
das ist alles sehr aktuel... ich habe vor langer zeit mal nach " York Electronic " nachgefragt, (hat net so super geklappt, hatte wohl ein Kommunikationsproblem), inzwischen kenn ich die Teile auch als " Europhon " und als " Audion ".
Bin begeistert von den Zwergen, gehen gut und haben für dei meistenanwendungen genügend Leistung. das Format ist hal ein wenig "naja" find mal einen passenden CD Player... der philips 104? is zu breit.....
Pläne hab ich auch was... muss mal gucken... über digitale Pläne würde ich mich freun, würde mich interessieren ob sich bis auf die Anschlüsse und die Leicht geänderten Fronten noch Unterschiede ergeben....
glg j
fordgranada23
Stammgast
#17 erstellt: 09. Apr 2010, 07:15
und als "Elin" gibt es die Teile auch.....

also... jetzt fehlen mir noch Europhon, HGS, Universum und nippon...
haben tu ich sie als Audion, York electronics und Elin...
hab da wohl zu sammeln begonnen.... ;-)
fordgranada23
Stammgast
#18 erstellt: 04. Mai 2010, 06:59
und universum hab ich jetz auch ;-)
lg j
fordgranada23
Stammgast
#19 erstellt: 22. Apr 2011, 08:12
update...
inzwischen habe ich die Anlagen bei Universum, Europhon, Nippon, York, Audion, Elin, HGS, ITT und Sencor gefunden... habe sie noch lange nicht vollständig.
Plattenspieler noch gar keinen, den einzigen den ich aus der Geräteserie bisher gefunden habe war mit Europhon gelabelt und hat den Transport nicht geschafft....http://www.hifi-foru...466&postID=last#last
lg j
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HGS Elektronik Altus V 60
Dennis_der_Subwoofer_Bastler am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  4 Beiträge
Kennt jemand die Altus A120 Lautsprecher
Sven842 am 19.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  2 Beiträge
Mini HIFI-System
ideas am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  3 Beiträge
HGS Elektronik / UNITRA TB 2408 HiFi
DOSORDIE am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  2 Beiträge
WHD Mini Boxen - Kennt die jemand?
XRV750A am 13.07.2011  –  Letzte Antwort am 11.08.2012  –  12 Beiträge
Siemens Klangmeister 141 Electronic
holzkoffer am 28.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.06.2007  –  2 Beiträge
Kenwood Mini-HiFi-Anlage
streicherli am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 09.06.2008  –  4 Beiträge
ITT HiFi 80 Electronic Line (1980)
Herbert am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  11 Beiträge
Mini Micro hifi von Weltron A3100 , 80er?
highfreek am 18.09.2015  –  Letzte Antwort am 19.09.2015  –  5 Beiträge
Boxen D A electronic
Bleistift### am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.263 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitgliedcocacolamann
  • Gesamtzahl an Themen1.454.033
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.666.449

Hersteller in diesem Thread Widget schließen