Boxen für Grundig HiFi-System

+A -A
Autor
Beitrag
Ren_Shredder
Neuling
#1 erstellt: 30. Jun 2010, 09:05
Hallo erstmal, ich bin neu hier im Forum. Habe mich angemeldet, da ich vor kurzem ein Grundig HiFi-System bestehend aus CD 7500, T 7500, XV 7500 und CF 7300 erhalten habe, mit zwei Lautsprecherboxen, von denen eine leider kaputt ist, und die auch bei größerer Lautstärke grauenhaft klingen. Jetzt wollte ich mich erkundigen, ob ihr mir Empfehlungen geben könnt bezüglich neuer Boxen mit gutem Klang, die die nötigen Anschlussbuchsen haben (sind ja glaub ich etwas ungewöhnliche Anschlüsse).
Vielen Dank schonmal,

r3n


[Beitrag von Ren_Shredder am 30. Jun 2010, 09:07 bearbeitet]
detegg
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2010, 09:48
Moin,

fehlt da nicht noch der Endverstärker?

DIN-LS-Stecker gibt es zu kaufen - diese lassen sich an jede passive Box montieren.

;-) Detlef
celsius
Inventar
#3 erstellt: 30. Jun 2010, 12:59
wahrscheinlich laufen aktive lautsprecher, auch von grundig?
vielleicht kannst du mal die typenbezeichung durchgeben.
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 30. Jun 2010, 15:06
Zur Anschließerei in solchen Kombinationen siehe z.B. dieser Thread.

Wenn ich das richtig sehe, müßte man nur einen DIN-Cinch-Adapter besorgen (am besten einen mit 4x Cinchbuchse, da ist garantiert das richtige dabei), dann ließe sich - ggf. mit Kabel Cinch - Klinke oder Cinch-XLR - alles anschließen, was so im (Heim-)Studiobereich an Aktivmonitoren rumläuft. Was nebenbei bemerkt auch keine ganz schlechte Kombi wäre. Dann wäre allerdings noch das Budget interessant.
Ren_Shredder
Neuling
#5 erstellt: 30. Jun 2010, 18:33
Danke für eure Antworten. Die Boxen sind aktive, ja, Philips 9638. Ich bin gerade umgezogen, habe jetzt mal versucht, die nicht kaputte Box anzuschließen und zu testen, leier hab ich keinen Ton rausgebracht, weder mit CD-Player noch mit Tuner. Hoffe jetzt mal, dass der Vorverstärker nicht hinüber ist, das wäre sehr ärgerlich. Leider bin ich technisch nicht versiert in dem Bereich, werde ihn also mal von einem Profi durchprüfen lassen müssen. Falls alles ok ist möchte ich mir neben Boxen noch einen Plattenspieler dazu kaufen, könnt ihr mir da vielleicht was empfehlen?
audiophilanthrop
Inventar
#6 erstellt: 02. Jul 2010, 14:45
Häufigste Fehlerquellen an den Grundig-Pres sind durchgeschlagene Tantalkondensatoren. Ansonsten gibt's da drin auch noch einen Selen-GleichRiechtEr (Gl 902) - den sollte man übrigens auch beim T 7500 prüfen bzw. wechseln (Gl 1), dort macht er nämlich wirklich oft Ärger.


[Beitrag von audiophilanthrop am 02. Jul 2010, 14:47 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig Lautsprecher System 2200
DOSORDIE am 01.07.2020  –  Letzte Antwort am 01.07.2020  –  3 Beiträge
Grundig Hifi Box 730
audimax am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  4 Beiträge
Unbekannte Boxen von Grundig?
Samsu am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  8 Beiträge
Grundig Super-HiFi 650
matsch82 am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2006  –  11 Beiträge
Alte Grundig Boxen - noch brauchbar?
Maxinger15 am 03.12.2020  –  Letzte Antwort am 03.12.2020  –  9 Beiträge
Grundig Boxen 660 Highfidelity
gyros-komplett am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2011  –  17 Beiträge
Grundig Boxenreihe "Super Hifi x50"
doc_relax am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  13 Beiträge
Grundig Monolith Boxen 1x2m
Bootsharry am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  15 Beiträge
Grundig Fine Arts 30 Boxen ???
Hummellover am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  6 Beiträge
grundig
Wilke am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.798 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedrichk
  • Gesamtzahl an Themen1.496.183
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.445.464

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen