Graetz HS 200 Hifi-Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Superknuffl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jan 2011, 12:26
Hallo,
in diesem Thread habe ich für meine bezaubernde Freundin eine Klassiker Hifi-Anlage ausgesucht. Nach langem hin und her habe ich dann eine Graetz HS 200 inkl. Rack und Pioneer Cs-980 gekauft.

Monate waren verstrichen und ein ewiges Austauschen von Email’s hat statt gefunden, doch trotz aller Strapazen hat Sie den weg in mein bescheidenes Heim gefunden.
Nach dem ich alles ausgepackt und zusammengebaut habe, musst ich alles einmal gründlich reinigen (war total verdreckt), dürfte ewig herumgestanden sein.
Einmal angeschlossen konne ich endlich mit den Tests beginnen:

Da Steht Sie

Gratz HS 200

1.)Der Verstärker nicht nur optisch ist er ein Knaller sondern auch klanglich.
Er ist sehr kraftvoll und klingt sehr knackig.
Funktionen: 3. Regler (Balance; Bass; Treble), Loudness, Headphone-Eingang; Stereo/Mono, Tape Dubbing Monitor

Graetz HSA 200


2.)Der Tuner, hat leider eine sehr schwache interne Antenne.
Funktionen: AM; FM Auto; FM Mono (Da Standart Stereo)
Klanglich aber trotzdem sehr Gut.

Gratz HST 200

3.)Das Tape-Deck, hat eine tollen Klang und ist einfach ein Traum: Counter, Memory, Microfon eingang;….

Graetz HSC 200

4.)Der Plattenspieler, konnte ihn leider nicht testen, da die Tonarmmechanik noch spinnt.
Jedoch mit Audio technika Tonkopf. Laut meinen Großvater der Jukeboxes repariert und sich mit dem Dreher beschäftigt soll dieser ein Sehr Guter sein (Tests werden es ja zeigen)

Graetz HSP200

Tonarm AT

5.)Die Pioneer CS-980, die möchte ich nicht weiter besprechen, da sie 1. Total dreckig sind (Membranen mit Spritzern übersehen) und 2. Sie total Mies klingen (drüften Überlastet worden Sein)

Pionner CS-980


_______

Alles in allem ist die Anlage im original Rack einfach der Hammer, nicht nur Optisch gibt diese ordentlich was her sondern auch klanglich! Sie kann locker mit jeder heutigen mithalten und hat den Bonus das Sie einfach 100mal besser aussieht.
the_maltese
Stammgast
#2 erstellt: 07. Nov 2011, 19:43
Ach, da schau an....ich sollte hier öfters mal reinsehen
Der Tipp mit der 200er Graetz stammt seinerzeit ja von mir. Freut mich, wenn ich damit richtig lag - vor allem, weil ich jetzt doch wieder selber an einer dran bin
Nur das Tape findet man wieder mal nirgendwo
Viel Spaß weiterhin damit. Und Boxen wirst Du sicher auch noch finden.

daStephen
Gesperrt
#3 erstellt: 07. Nov 2011, 20:20
Der Verstärker dürfte ein umgelabelter JVC sein, der Plattenspieler sieht mir nach Mitsubishi aus. Auf jeden Fall ein fernöstliches Konstrukt. Solide Mittelklasse. Aber das Design ist echt grenzwertig.
Superknuffl
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Nov 2011, 21:30
Ja deutsche ingenieurs Kunst.

Ist wirklich eine Top Anlage!
und das desing mit der braunen Front und den beleuchteten VU's ist echt der hammer!

bis auf die pio speaker die sind nunja oke. gegen meine anderen halten sie nicht wirklich mit.


[Beitrag von Superknuffl am 07. Nov 2011, 21:35 bearbeitet]
daStephen
Gesperrt
#5 erstellt: 07. Nov 2011, 21:35
Ich halte meine mediokre Pioneer-Anlage ja auch für das Ende der highendigen Fahnenstange.
Superknuffl
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Nov 2011, 21:39
Ja jeder sein Hörgeschmack.
Meine Kenwood-ANlage ist für mich auch mein A und O.
Aber jeder hört anders.

Fürs Schlafzimmer reicht diese Vollkommen
Superknuffl
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Nov 2011, 16:52
Auf wunsch mache ich auch gerne Fotos von Innen.

mfg
Schwergewicht
Inventar
#8 erstellt: 09. Nov 2011, 08:11
Hallo Superknuffl,

die Anlage ist mit ziemlicher Sicherheit komplett von Sanyo gebaut worden. Der Plattenspieler ist auf jeden Fall von Sanyo, das ist hier im Forum schon vor längerer Zeit geklärt worden.

Zum gleichen Zeitpunkt, wo die Graetz HS 200 Anlage auf dem Markt war, baute Sanyo für Saba die gegenüber der Graetz ziemlich/relativ bekannte 2000er Anlage mit den auf den Millimeter genau gleichen äußeren Abmessungen der Frontplatte und des schmaleren übrigen Gehäuses. Dazu noch das sehr ähnlichen Design. Auch die seitlichen Griffe, die nur extrem wenige Hersteller zu der Zeit (um 1978) serienmäßig verbaut haben, sind bei dem Graetz an exakt der gleichen Stelle wie beim Saba 2080 und dann die sehr selten anzutreffende Breite von genau 45 cm bei beiden Gerätschaften, die außerhalb der Standardnormbreiten lag und mehr (eigentlich ja nur), wie ja auch bei Dir sichtbar, (bei Saba ebenfalls fast nur im Rack) für den Rackeinbau gedacht war. Ich kann mich bei den Sabas auch nur daran erinnern, das sie im passenden "Saba-Rack" komplett angeboten wurde.Die Graetz wurde sicherlich weniger vertrieben, ist somit auch sicherlich seltener, denn die ist mir aus der Zeit optisch gar nicht präsent und auch bei Ebay in der Relation zu den Sabas wenig vertreten.

Zum Vergleich der Saba 2080:
http://www.schmidtelectronic.de/sabavs2080schwarz01.JPG

Technisch vermute ich die Sanyo/Graetz HS 200 Anlage gegenüber der Sanyo/Saba 2000er Anlage allerdings etwas abgespeckt (muss aber nicht sein), was sich äußerlich bei der Betrachtung aller Komponenten an den gegenüber der Saba 2000er Anlage etwas eingeschränkten Regelmöglichkeiten zeigt. Dieser diesbezügliche "Unterschied" ist in etwa genau so groß, wie zwischen dem Saba VS 2080 und dem Saba VS 2120, der ebenfalls von Sanyo kam. Also wäre der HSA 200 der "kleinste" dieser 3 gelabelten "Sanyo" Verstärker.

Das er trotzdem ziemlich gut klingt, davon bin ich ebenfalls überzeugt, da ich die "Saba-Brüder" hatte und ausgehend von deren Klang kann der HSA 200 eigentlich nicht schlecht klingen.

Optisch fand und finde ich bis heute die VU´s in Verbindung mit den Griffen irgendwie schön.


Superknuffl schrieb:
Auf wunsch mache ich auch gerne Fotos von Innen.


Mach mal, wenn der Verstärker dann auch noch den Darlington-Endstufen-Hybriden wie der VS 2080 hat, sollte man ganz sicher von Sanyo als "Hersteller" aller Komponenten ausgehen.



[Beitrag von Schwergewicht am 09. Nov 2011, 08:23 bearbeitet]
the_maltese
Stammgast
#9 erstellt: 10. Nov 2011, 07:12
So hätte ich das jetzt auch mal vermutet. Die 311er-Serie war das das glaube ich. Mir gefällt sowas...
Für den entscheidenden Vorteil der Graetz-Anlage sorgen aber die Tape2-Anschlüsse in Cinch-Ausführung auf der Vorderseite. Das hatte die SABA ja nicht und wie ich meine auch die Sanyo nicht. Hinten sieht es beim Graetz natürlich extrem mager aus: Nur DIN-Anschlüsse, auch für die Lautsprecher. Sanyo hatte da Cinch, zumindest bei uns.
Beim Dreher bin ich mir ehrlich gesagt nicht mal sicher.
Zwar wäre es durchaus logisch gewesen, das Teil auch gleich bei Sanyo einzukaufen, aber er hat so gar nichts, was mich an einen Sanyo-Dreher dieser Zeit erinnert. Weder Arm, noch die massive Bedienung passen dazu - aber ich mag mich irren.
Die Aussage dazu stammte doch damals von Dirk, oder? Naja...dann hat er eben recht
Superknuffl
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Nov 2011, 13:01
Endlich dazugekommen ein paar Fotos von Innen zu machen

HSA 200, der Verstärker:

HSA 200

HST 200, der Tuner

HST 200

HSC 200, das Tapedeck

HSC 200

der Dreher liegt leider total zerlegt in der Werkstatt.

Wenn ich ihn endlich wieder zum drehn gebracht habe folgen die Fotos

mfg Superknuffl
xxxtsunamixxx
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Dez 2011, 17:25
Habe auch die Pioneer CS-980 und eine davon ist glaub ich einmal überlastet worden so das der Tieftöner nun kratzt ab einer gewissen Lautstärke.

Hast du deine Pioneer CS reparieren lassen?? Wenn ja wo und wieviel hat das gekostet? Krieg ich irgendwo ein reconekit her?

Danke Rene
paradelinks
Neuling
#12 erstellt: 23. Dez 2012, 11:35
Hallo, kann wir jemand sagen ob ich an dem Verstärker HSH 200 auch 4 Boxen gleichzeitig betreiben kann und wenn ja, welchen Einstellung muss ich dann wählen?
VG
RocknRollCowboy
Inventar
#13 erstellt: 23. Dez 2012, 17:22
Laut den Fotos von Superknuffel hat der Verstärker einen Umschalter zwischen A + B.
Gleichzeitig können die aber nicht betrieben werden.

Das sollte aber auch nicht gemacht werden, da die Impedanz bei Parallelschaltung der Lautsprecher dann in den Keller geht und die Darlington Endstufen damit gefährdet sind.

Ich hab den grossen Bruder dieses Sanyo Verstärkers als Saba VS2160. Bei diesem lassen sich die Lautsprecher parallel schalten und gleichzeitig betreiben.
Das sollte aber nur bei reinen 8 Ohm Lautsprechern gemacht werden.

Schönen Gruß
Georg
*KlingKlang*
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Mrz 2014, 07:50
Moin Leutz

Ich habe auch so eine Graetz HS200 Anlage, jedoch fehlt bei mir der Plattenspieler.

Erst kürzlich habe ich sie mal wieder hervor gekramt und musste beim Anschluss leider einen Fehler am Tape Deck feststellen. Wenn man es einschaltet, fängt die Linke Aussteuerungsanzeige sofort an wie wild herum zu zappeln.
Und das komplett unverkabelt, lediglich das Netzkabel war eingesteckt. Sollte ein erster Probelauf werden, bin aber nicht weit gekommen. Muss später erst einmal eine Audio-Kassette kaufen (ich hoffe sowas gibts noch), und einen CD-Player anschließen um das Gerät weiter unter die Lupe zu nehmen.

Falls Jemand das Problem kennt, wäre ich für Hilfe wirklich dankbar?!

Grüßle aus dem Allgäu

Dirk
timilila
Inventar
#15 erstellt: 12. Mrz 2014, 10:40

*KlingKlang* (Beitrag #14) schrieb:
Moin Leutz

Muss später erst einmal eine Audio-Kassette kaufen (ich hoffe sowas gibts noch) ...

Dirk


klar, z.B. hier ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Graetz-Hifi ?
Blechdackel am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.05.2015  –  68 Beiträge
Graetz Form 78 Hifi - wertvoller Klassiker?
techniker138 am 20.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  4 Beiträge
Pioneer, Graetz und Siemens Gerät
Waterhouse am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  3 Beiträge
Graetz HSP 4000
uk63 am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  4 Beiträge
Graetz Melodia 519
Plattenandy am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  3 Beiträge
Graetz Melodia M 518
Racoon7 am 20.06.2008  –  Letzte Antwort am 22.06.2008  –  7 Beiträge
Graetz p1 - 80 Lautsprecher ?
jasyr am 11.06.2016  –  Letzte Antwort am 11.06.2016  –  2 Beiträge
Graetz Automatic Cassettenrecorder 300 leiert
gyros-komplett am 27.03.2006  –  Letzte Antwort am 27.03.2006  –  4 Beiträge
Graetz HMC 400 Music-Center gute Wahl
SEBA95 am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  7 Beiträge
Graetz SRC 500 Radio REC/PB Anschluss
xyron am 10.04.2020  –  Letzte Antwort am 11.04.2020  –  11 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.642 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedR3V0X
  • Gesamtzahl an Themen1.492.773
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.380.247

Hersteller in diesem Thread Widget schließen