Teufel Boxen lt22

+A -A
Autor
Beitrag
junge68
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Okt 2011, 13:29
Hallo,

ich habe vor ein paar Tagen ein Paar Boxen erworben, die von der Firma Teufel sind, und ein Schildchen mit der Model-Nr. lt22 tragen.

Leider habe ich nicht viel zu diesen Lautsprechern finden können. Gibt es hier im Forum jemanden, der Fan dieser Marke ist oder sich zumindest auskennt?

Der Verkäufer sagte mir, daß Teufel eigentlich nur Selbstbausätze angeboten hat, als diese Boxen gekauft wurden, allerdings mit Ausnahme dieses Modells. Die Boxen gefallen mir sehr gut und der Klang ist sehr interessant. Im Vergleich zu meinen Grundig 706compact ist das richtig eine andere Klangphilosophie scheint mir.

Meine Hauptfragen wären natürlich, von wann die Boxen sein könnten, was sie damals gekostet haben (ich habe jetzt 70 Euro bezahlt), und wie Ihr sie einschätzen würdet.

Vielen Dank für jede Antwort im voraus,
Eric
SharPei1
Stammgast
#2 erstellt: 01. Okt 2011, 20:17
Hallo Eric,
die LT 22 stammt aus dem Jahr 1986/87 und ist ein hervorragender 3-Wege Lautsprecher. Damals hat Teufel die LT Versionen neben den Satelliten/Subwoofer Systemen M 80/800 bis M200/6000 produziert.
Soweit ich weiß wurde die LT 22 aber auch als Bausatz angeboten.
Viel Spaß noch beim Hören!
Gruß Ralph
Wuhduh
Inventar
#3 erstellt: 01. Okt 2011, 21:46
Die LT22 sind 2-Wege-Regalos, CB = geschlossenes Prinzip und ganz ordentlich konzipiert, sofern die Metallkalotten-Hochtöner durchhalten.

Die Hochtöner klangen mir zu hart und vordergründig.

70 Euro sind noch okay, sofern die Gehäuse nicht allzu angeditscht sind.

MfG,
Erik-mit-k , Ex-Teufel-Stammkunde aus Berlin
SharPei1
Stammgast
#4 erstellt: 02. Okt 2011, 09:42
Also in zeitgenössischen Prospekten werden die LT 22 als 3 Wege-Speaker dargestellt!
Der Neupreis soll bei ca. 1.000,- DM gelegen haben (1986).
Gruß Ralph
rubbldykatsk
Stammgast
#5 erstellt: 02. Okt 2011, 13:35
Ich habe für meine LT22-Bausätze 1986 mit Frontgittern 540,00 DM bezahlt (Paarpreis), direkt bei Teufel, damals noch Livländische Straße (erinnert sich jemand?).

Da die Gehäuse nicht so dolle zusammengebaut waren, spendierte ich ihnen 1991 zwei Fertiggehäuse (zusammen 100,00 DM).

Das waren und sind bis heute tolle Lautsprecher, laufen bei mir noch immer ...

Edit an SharPei1: es sind aber Zwei-Wege-Boxen ...


[Beitrag von rubbldykatsk am 02. Okt 2011, 14:05 bearbeitet]
junge68
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Okt 2011, 11:06
Hallo und vielen Dank,

das hilft mir ja schon mal weiter. Merkwürdig ist, daß es die lt22 offenbar als 3- und als 2-WegeBoxen gibt. Meine sind jedenfalls 2-Wege.

Der Klang ist tatsächlich sehr gut, da gebe ich Rubbldykatsk recht und ich werde die Boxen wohl auch weiterhin als Hauptspeaker verwenden. Es sind allerdings keine Selbstbauboxen und die Gehäuse sind noch sehr in Ordnung. Allerdings ist die Einschätzung von Wuhduh, daß die Höhen etwas hart rüberkommen, sehr präzise formuliert.

Was verwendet Ihr denn für Boxenkabel?


Viele Grüße,
Eric
Wuhduh
Inventar
#7 erstellt: 04. Okt 2011, 14:42
Hai !

Teufel kenne ich als Westberliner seit Firmengründung am Halensee. Finito war für mich nach dem Verkauf durch den Firmen-Mitgründer Herr Peter Tschimmel.

Die LT22 gab und gibt es nur als 2-Wege !

Boxenkabel sind wie Rostbratwürstl = Jeder will seinen Senf dazugeben und als Plappermäulchen seine eigene Meinung veröffentlichen und bei allen Widersachern durchdrücken.

Ich poste präventiv nix dazu.

MfG,
Erik
detegg
Inventar
#8 erstellt: 04. Okt 2011, 15:25

junge68 schrieb:
Was verwendet Ihr denn für Boxenkabel

... ich häng mich mal raus - meine sind schwarz

;-) Detlef
rubbldykatsk
Stammgast
#9 erstellt: 07. Okt 2011, 14:45
Es gab damals eine Möglichkeit, die LT 22 zur LT 33 mit drei Wegen aufzumotzen. War irgendein Bausatz, der sowohl Elektronik als auch neue Gehäuse beinhaltete. Unterlagen dazu müsste ich noch haben ...


[Beitrag von rubbldykatsk am 07. Okt 2011, 15:42 bearbeitet]
supermarct
Neuling
#10 erstellt: 01. Sep 2013, 08:21
Ohhhh, wie schön,

hier gibt es Leute, bei denen die LT 22 immer noch laufen. habe hier zwei Paar teilweise defekte LT 22 und wollte die so in einander verbauen, dass wieder ein Paar originalgetreu funktioniert. Leider sind die Weichen und Hochtöner nicht identisch und die Werte wegen der schlechten Lesbarkeit nicht wirklich zu erkennen.
Wisst Ihr noch, ob es vielleicht verschiedene Serien gab, verschiedenen HTs verbaut wurden. Oder hat jemand einen Schaltplan, wo auch die Werte der HTs enthalten sind.
Das wäre toll.

Viele Grüße, Marc
rubbldykatsk
Stammgast
#11 erstellt: 05. Sep 2013, 22:47
hey marc, bin gerade im urlaub. wenn ich zurück bin, sehe ich gerne mal nach. schick mir mal ne pn als erinnnerung !

thomas
gonzobaba
Neuling
#12 erstellt: 16. Sep 2013, 12:29
hallo - bei meinen lt 22 sind grade die hochtöner kaputt gegangen - ich habe auch großes interesse an genaueren informationen was man da jetzt einbauen kann
gruß tobias aus berlin
Wuhduh
Inventar
#13 erstellt: 19. Sep 2013, 19:08
Nabend !

Immer guttes Schlachtefest und Teile einzeln verkaufen, siehe TMT Isophon PSL 155 ALU OEM !

Evtl. waren das damals meistens Alu-Mangan-Kalotten mit Sterndiffusor und quadratischer Frontplatte, ähnlich den alten MB-Quart.

Es kann auch sein, daß alternativ die beiden Teufel die Isophon SKK10 mit einer modifizierten Weiche angeboten hatten.

* seufz *, izz dat lange her !

MfG,
Erik
rubbldykatsk
Stammgast
#14 erstellt: 19. Sep 2013, 21:47
Der Link funzt nicht
rubbldykatsk
Stammgast
#15 erstellt: 23. Sep 2013, 15:48
So, ich habe jetzt mal Fotos vom Hochtöner gemacht:

LT 22.1

Rückseite.
Aufschrift auf dem Aufkleber: 1.01.1088.0

LT 22.2

Vorderseite ohne Platte, Innenseite der Platte.

In der Bauanleitung hat der Hochtöner die Bezeichnung LTH 95 M.

Die Bestückung der Frequenzweiche kann man hier sehen:

LT 22.3

Die oben erwähnten Nachrüstsätze zur LT 33 wurden seinerzeit von Lautsprecher Czerny in Neuss und Dormagen vertrieben.

Sollte mich freuen, wenn ich weiterhelfen konnte!
gonzobaba
Neuling
#16 erstellt: 29. Okt 2013, 14:15
hallo - bei mir waren beide hochtöner durch - habe von einem ingenieur der früher bei heco gearbeitet hat den tip bekommen "isophon kk 10 - 8ohm" einzubauen" habe ich gemacht klingt super - passt auch mit den bohrungen und der blende


[Beitrag von gonzobaba am 29. Okt 2013, 14:17 bearbeitet]
Laggner
Neuling
#17 erstellt: 02. Jan 2014, 15:03
Der Hochtöner der LT-22 war zum einen ein MB-Quart MCD 25 oder sieht zumindest exakt genau so aus. Die sind bei Dauerbelastung (Party) gerne mal abgefackelt.
Ich habe damals 360 DM für den Bausatz ohne Gehäuse bezahlt. Es gab die auch fertig mit Gehäuse.
Meine Teufel funktionieren immer noch...ich musste irgendwann mal einen Bass ersetzen...gab es in der Bucht.
W.götze
Neuling
#18 erstellt: 06. Jun 2018, 15:34
Hallo ihr lieben 33 55 + oktopus habe ich gebaut
Wuhduh
Inventar
#19 erstellt: 09. Jun 2018, 18:43
Nabend !

Wo sind die Oktopussies heute ?

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Boxen oder nicht ?
funny001 am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  18 Beiträge
Kennt jemand diese boxen ??
CorsaB am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  15 Beiträge
TEUFEL BOXEN an YAMAHA AX 700
tolland am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  6 Beiträge
Unbekannte Boxen
Catwysel8223 am 25.03.2017  –  Letzte Antwort am 29.03.2017  –  5 Beiträge
Wer kennt diese Boxen?Firma Bose,Fundartikel
andi0782 am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  40 Beiträge
RFT-BOXEN
sagenwirmalso am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  4 Beiträge
Kennt jemand diese Boxen?
Granuba am 01.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  5 Beiträge
Wer kennt diese Braun Boxen
Flash1 am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  6 Beiträge
Kennt jemand diese Boxen?
DenDet am 24.04.2018  –  Letzte Antwort am 25.04.2018  –  9 Beiträge
Infos zu "antiken" Tempest-Boxen
laby am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.012 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMichaelnab
  • Gesamtzahl an Themen1.425.631
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.134.803

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen