Dual 621 bei ebay kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
martina_st
Neuling
#1 erstellt: 04. Dez 2011, 15:50
Hallo!

Bin vollkommen neu hier und suche grundsätzlich einen günstigen Plattenspieler für Zuhause. Habe mir einige Foren schon angesehen und jetzt den DUAL 621 bei ebay gesehen. Allerdings ist er mit aktuellen 6,02€ Gebot und knappen 5h Restzeit fast zu günstig?
Da ich mich bei den techinschen Details leider (noch) nicht auskenne würde ich mich freuen, wenn ihr den Plattenspieler für mich bewerten könnt?
Teile anschließen und neue dazukaufen sollte kein Problem sein (mein Freund ist handwerkstechnisch begabt), aber sobalds um Feinheiten geht ists wohl besser ich lass die Finger davon.

http://www.ebay.at/i...&hash=item3cbf0e2629

ach ja...und selbstabholung fällt wohl flach, da ich in Österreich wohne!

Vielen vielen Dank im Vorraus!
Liebe Grüße
PPaul
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Dez 2011, 16:20
Hallo,

ich persönlich mag solche Spieler lieber selbst beim Verkäufer abholen. Versand und Verpackung bergen ziemliche Risiken - Puzzle, statt komplettem Dreher.

Gruss
Peter-Paul
martina_st
Neuling
#3 erstellt: 04. Dez 2011, 16:35
Angenommen, alles in allem würden die Kosten 30€ nicht überschreiten... ja? nein? Könnte man einen Glückskauf machen, oder ist zu 90% davon auszugehn dass der Plattenspieler nicht mal die 30€ wert ist?
kölsche_jung
Inventar
#4 erstellt: 04. Dez 2011, 16:38
von dem Dreher würde ich persönlich die finger lassen ...

das passende Kabel wurde durch ein "dickes" Kabel ersetzt, ob es die technischen Voraussetzungen erfüllt steht in den Sternen, was da gebastelt wurde ohnehin, wo ist zB das Massekabel? ... wurden die Brücken durchtrennt?

... und jemand dem "ein System abhandenkommt" ... klar kann mal passieren, dass man ein System was irgendwo im Schrank liegt grad nicht findet, aber dann ist ja immer noch eins auf dem Dreher ...

wer jedenfalls so mit nem gerät umgeht, dem traue ich persönlich einen anständigen Versand, Teller runter, Gegengewicht raus, Chassis arretiert, stoßfest verpackt nicht zu. Wer das Ding ersteigert und sich zuschicken lässt bekommt einen großen Haufen nutzloser Ersatzteile ...

wenn es ein Dual sein muss, meld dich im DualBoard an, die User da verkaufen gewartete Geräte und die können so was auch bruchfrei verschicken ...

klaus
germi1982
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 04. Dez 2011, 16:38
Der 621 ist ein solider Dreher, da kann man nicht viel falsch machen. Was meist anfällt ist die Reinigung der Kontakte in der Headshell mit einem Glasfaserradierer (bekommt man im Schreibwarenladen), eine neue Nadel für den Tonabnehmer. Dazu noch evt. ein neuer Steuerpimpel, das ist eine Rutschkupplung die bei Behinderung des Tonarmes einfach durchrutscht um Beschädigung der Mechanik zu verhindern. Praktisch ist das nur ein Gummiteil, das zerbröselt allerdings nach so langer Zeit. Das Teil kann man selbst bauen. Eventuell noch eine Umrüstung von DIN- auf Cinchverkabelung, aber wenn dein Freund löten kann ist das in fünf Minuten erledigt.

Der Dreher ist definitiv mehr als 30€ wert, sagen wir mal so, wenn du einen neuen mit den gleichen Eigenschaften kaufen würdest...unter 600€ brauchst du gar nicht anfangen, und dann hast du "nur" einen Riementriebler und Halbautomaten mit einem billigen Tonabnehmer der als Alibi montiert wird...


das passende Kabel wurde durch ein "dickes" Kabel ersetzt, ob es die technischen Voraussetzungen erfüllt steht in den Sternen, was da gebastelt wurde ohnehin, wo ist zB das Massekabel? ... wurden die Brücken durchtrennt?


Fünf Minuten Arbeit, das Kabel raus. Die Stecker kann man evt. noch wiederverwerten. Als Ersatz eignet sich Koaxialkabel RG 174, die Kapazität passt, und es kostet selbst in der Apotheke Conrad knapp über 1€/m. Da wäre man mit 2€ dabei...das Kabel für den Potentialausgleich muss nichts besonderes sein, da kann man einfachen Klingeldraht oder dünnes Lautsprecherkabel nehmen, was man halt so in der Restekiste rumliegen hat.

Allerdings ist der Verlust des TAs schon schmerzhafter, und fast genauso schlimm ist, das anscheinend die Trägerplatte fehlt auf der das System montiert wurde. Neu kostet die ca. 20€, da gehört die sogenannte TK 24 dran. TK 14 kann man ersatzweise auch montieren, ist der Vorgänger, passt aber vom Design her nicht so ganz...

http://www.williamth...192-196_p4521_x2.htm


[Beitrag von germi1982 am 04. Dez 2011, 16:52 bearbeitet]
martina_st
Neuling
#6 erstellt: 04. Dez 2011, 16:52
Vielen vielen Dank kölsche_jung und germi1982 für eure ausführlichen Antworten! javascript:insert('%20:)%20','')
Werde mich mal bei dual-board.de umsehen...
hab ja noch knappe 4 stunden um bei ebay doch noch mitzubieten
kölsche_jung
Inventar
#7 erstellt: 04. Dez 2011, 17:08

germi1982 schrieb:
...
Fünf Minuten Arbeit, das Kabel raus. Die Stecker kann man evt. noch wiederverwerten. Als Ersatz eignet sich Koaxialkabel RG 174, die Kapazität passt, ...

Hi Germi, klar, da hast du völlig recht, ich hab das auch mehr als Anhaltspunkt genommen, wie mit dem Dreher umgegangen wurde ...

kein TA/TK, keine Haube, irgendein Kabel, drangefrickelt?

ich finde, das klingt alles nicht so pralle, scheint mir jedenfalls "niemand vom Fach" zu sein, insoweit hätte ich bei Versendung schon Bauchschmerzen (das wäre mein hauptproblem)

Grüße, klaus
martina_st
Neuling
#8 erstellt: 04. Dez 2011, 17:19
Alsooo.... hab jetzt auch einen Dual 1249 entdeckt. http://www.dual-board.de/index.php?page=Thread&threadID=38566
der sieht doch auch gleich viel besser aus
Was meint ihr?
germi1982
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Dez 2011, 17:21

kölsche_jung schrieb:
ich finde, das klingt alles nicht so pralle, scheint mir jedenfalls "niemand vom Fach" zu sein, insoweit hätte ich bei Versendung schon Bauchschmerzen (das wäre mein hauptproblem)

Grüße, klaus



Ok, Klaus, da hast du wiederum Recht...

@martina:

Der 1249 sieht wesentlich besser aus...
martina_st
Neuling
#10 erstellt: 04. Dez 2011, 17:24
werd jetzt auch meine finger von dem ebay ding lassen! Denke da muss man wirklich dran basteln und sich wirklich gut auskennen! Vielen Dank für eure Hilfe!

Wenn ich mich mit dem Verkäufer auf 70€ inkl.Versand einigen kann, gehört der Dual1249er bald mir
Nur noch zur Absicherung: der Preis ist gut, oder?
kölsche_jung
Inventar
#11 erstellt: 04. Dez 2011, 17:31
wie ich das sehe, wird der 1249 allerdings ohne Haube und Tonabnehmer angeboten ... erfrag mal einen Preis für ein Gesamtpaket: Dreher, Tonabnehmer auf TK, Haube und Versand
raphael.t
Inventar
#12 erstellt: 04. Dez 2011, 17:39
Hallo Martina!

Wo in Österreich wohnst du?
Ich könnte dir mehrere Plattenspieler anbieten.
Ohne Haube würde ich in deinem Fall keinen Dreher kaufen und versenden können leider nur die Wenigsten, du erhältst mit einiger Wahrscheinlichkeit Schrott.
Ich könnte dir einen Dual 505-4 und einen Dual 626 anbieten, aber auch etliche andere Plattenspieler.
Wohne 30 km südlich von Wien und versenden kann ich auch.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
martina_st
Neuling
#13 erstellt: 04. Dez 2011, 18:25

kölsche_jung schrieb:
wie ich das sehe, wird der 1249 allerdings ohne Haube und Tonabnehmer angeboten ... erfrag mal einen Preis für ein Gesamtpaket: Dreher, Tonabnehmer auf TK, Haube und Versand


diese Antwort hab ich bekommen: "was zum Verkauf steht ergibt sich aus dem Angebot.
Ich meine ohnehin das Du bei Interesse einen Kontakt in Deutschland haben solltest der das für Dich abwickelt. Ansonsten ist der Tarnsfer für Dich und für mich zu kompliziert und zu teuer sowie drittens auch nicht sicher."

Aber der angebotene Plattenspieler ist doch mit Dreher und Tonabnehmer, oder? Haube und Versand hab ich nachgefragt und mit 70€ einen Preisvorlschlag gemacht...
martina_st
Neuling
#14 erstellt: 04. Dez 2011, 21:01
Habe ein neues Angebot entdeckt (in Österreich) auch einen Plattenspieler DUAL CS 1249 mit System "Pickering V-15" (vom Anbieter erfragen). Hier bei ebay: http://www.ebay.at/i...&hash=item23172e19c0
Zwei Fragen erstmal:
1) Ist das System gut? Bzw. past es auf den Dual 1249? Hat jemand Erfahrung damit?
2) ist der Preis nicht etwas zu hoch, weil zit."bis auf die Vollautomatik voll funktionstüchtig (d.h. der Tonarm muss manuell zur und von der Platte geführt werden)" oder kann man die Vollautomatik wieder herstellen? (Ersatzteil, etc)

Hoffe ihr könnt mir nochmals weiterhelfen!
Beste Grüße!
daStephen
Gesperrt
#15 erstellt: 04. Dez 2011, 21:04
Den Steuerpimpel hätte er vorher noch erneuern können. Dann könnte er evtl. noch 60 Mücken bekommen. Ansonsten zu teuer. Und das Pickering ist auch nichts besonderes.
raphael.t
Inventar
#16 erstellt: 05. Dez 2011, 07:59
Hallo Martina!

Der Dual 1249 braucht bloß den sogenannten Steuerpimpel, dann funtioniert auch die Vollautomatik wieder.
Den kann man sich selber schnitzen, wenn man keine zwei linken Hände hat, im Dual-Board wird das genau beschrieben.
Kein wirklicher Grund gegen besagten Dual!

Der Pickering-Tonabnehmer ist nichts Besonderes, aber fürs Erste durchaus geeignet, um Platten abzuspielen.

Grüße Raphael


[Beitrag von raphael.t am 05. Dez 2011, 07:59 bearbeitet]
Watt-Ollie
Stammgast
#17 erstellt: 07. Dez 2011, 14:29
Ich habe mal nen Dual 721 bei Ebay gekauft.


War TOP verpackt und super erhalten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit Dual 621
howardmanson am 17.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  4 Beiträge
Dual 621 - einige Fragen
Abtastfanatiker am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 18.07.2005  –  5 Beiträge
Dual Plattenspieler CS 621 automatic
brennikrischna am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 25.03.2006  –  2 Beiträge
Dual 621 Plattenspieler Mitnehmergummi Tonarm
ULI67 am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  3 Beiträge
Dual CS 621 Automatic Direct Drive
gyros-komplett am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  2 Beiträge
Plattenspieler DUAL 621 Direct Drive Automatik Problem
Airwalker1 am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  4 Beiträge
Kleiner Vergleich Dual 1219, Dual 621 Pioneer PL-71
berlidet am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  2 Beiträge
Dual 1237
maclove357 am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  3 Beiträge
Preis Dual 701
Dreizack am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  2 Beiträge
Dual CT 1240
jojora am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 20.12.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.937 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedOskarmotorrad2000_
  • Gesamtzahl an Themen1.493.290
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.389.441

Hersteller in diesem Thread Widget schließen