Grundig Würfellautsprecher 700

+A -A
Autor
Beitrag
bartelby
Neuling
#1 erstellt: 12. Apr 2012, 19:40
Hallo alle miteinander,
ich habe zwei Grundig kugelstrahler 700, Würfellautsprecher. Das einzige Problem an den beiden sind die Abdeckungen. Ich bekomme die Aluminiumgitter nicht sauber. Hab die Gitter schon in der Geschirrspühlmaschine gehabt, und auch Backofenreiniger hat nichts gebracht. Hat noch jemand einen Tipp für mich?
Vielen dank im vorraus.

Bartelby
Gitter


[Beitrag von bartelby am 12. Apr 2012, 19:43 bearbeitet]
Superhirn
Stammgast
#2 erstellt: 14. Apr 2012, 11:41
Heißt "nicht sauber" nicht blank, sondern irgendwie matt?

Meine Vermutung: das Material ist Aluminium. Ich hab mal eine neue und wunderschön glänzende Aluminium Espressokanne in die Geschirspülmaschine gesteckt. Seither ist sie nicht mehr glänzend sondern grau.
Ich vermute, dass das Glänzen von irgendeiner spziellen Oberflächenschicht stammt, vielleicht eine Art Klarlack.
hackmac_No_1
Stammgast
#3 erstellt: 14. Apr 2012, 21:16
Moin,

Du könntest mal die Holzhammer-Methode versuchen.
Nimm die Poliermaschine und Politur und dir am Besten 2 Stunden Zeit..
Nach dem Polieren unbedingt mit einer Schicht Klarlack versiegeln, sonst ist es nur eine Frage der Zeit bis sie wieder anlaufen!!
Hab selbst schon ganz ordentliche Ergebnisse so erzielt.

Gruß und
lofterdings
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 15. Apr 2012, 15:49
Hallihallo!
Fein, mein erster Beitrag hier in diesem Forum... Guten Tag allerseits!

Ich habe die beiden Grundig-Würfelboxen ebenfalls (heute auf einem Antikmarkt erstanden). Glücklicherweise sind meine Alu-Abdeckungen in 1A-Zustand.

Die Gitter sind seidenglänzend eloxiert. Auf dem Foto sieht es so aus, als wäre die Eloxatschicht angegriffen. Das wäre dann also kein Schmutz. Die Spülmaschine wird Dir die Oberfläche eventuell nur weiter ruinieren (grau, stumpf und fleckig). Ebenso das Backofenspray.

Du kannst zwar versuchen, sie mit Politur glänzend zu bekommen, aber einerseits wird es Dir die feinen Löcher zusetzen, die musst Du dann alle einzeln wieder ausstechen, und anderseits wird das je nach Alu-Material ziemlich schwierig, weil Du erst die alte, sehr harte Eloxierung wegpolieren musst. Und diese Gitter sind ja extrem empfindlich was Beulen und Verbiegen angeht. Will als sagen: sehr vorsichtig erst an einem Gitterrand ausprobieren...

Apropo empfindlich, hier gleich eine Frage: wie hast Du denn die Gitter überhaupt abbekommen? Meine sitzen so fest, dass ich sie nicht abnehmen kann. Und raushebeln mit einem Schraubenzieher geht ja nicht, weil sie sich sofort verbiegen.

Gibt es da einen Trick?

Gruß, lofterdings
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 15. Apr 2012, 15:52
Die Gitter sind verklebt.

Mit einem Bügeleisen großflächig erwärmen und dann vorsichtig raushebeln.
Geht warm (nicht heiß) eigentlich ganz gut.

Schönen Gruß
Georg
lofterdings
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Apr 2012, 21:47
Hi, vielen Dank.
Ich dachte schon, der Verkäufer hätte die Dinger selber verklebt.

Ich hatte die Würfel grad mal an meinem Marantz SR-6005 getestet (ohne die Bassbox, einfach an Speaker B geklemmt).
Meine Güte, die klingen ja schlechter, als ein Handi! Hört sich an, als ob die erst ab gefühlt 1000 Hertz oder so spielen (klingen aber beide identisch). Ich hab dann aus Spaß einen Nubert-Sub dazugeschaltet, da ist ein Riesenloch zw. 80Hz und ...keine Ahnung... 1000Hz? Ist das normal? Gleicht das etwa die Grundig-Bassbox aus? Konnte ich noch nicht testen, weil die noch beim Verkäufer ist.
Oder funktionieren die Würfel - warum auch immer - nicht an normalen Amps?

Schöne Nacht, lofterdings
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 16. Apr 2012, 03:18
Meines Wissens spielen die Würfel ab 400 Hz, das Darunter übernimmt die Baßbox.
Müßte nochmal recherchieren wie das genau war.

Schönen Gruß
Georg
lofterdings
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 16. Apr 2012, 10:52
Hi, meine Güte... Ein Post um kurz nach 5 in der Früh! Da ist ja noch dunkel...

Ja Danke! Das hatte ich auch irgendwo gelesen. Ich hatte das allerdings so verstanden, dass in der Bassbox ein Filter ist, der alles unter 400Hz nicht an die Cubes weitergibt.
Hm, vielleicht habe aber auch die Cubes den Filter drin...
Da werd ich noch mal recherchieren, bzw berichten, wie die Dinger klingen, wenn ich die Bassbox habe.

Stellt sich danach die nächste Frage, welchen Vintage Receiver man da am besten nimmt. Vielleicht einen Marantz aus der 22er-Serie? Naja, anderer Thread...

Frohes Schaffen,
J


[Beitrag von lofterdings am 16. Apr 2012, 10:53 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 16. Apr 2012, 11:24
Auch in den Würfeln ist ein Filter verbaut.

Schönen Gruß
Georg
UniversumFan82
Inventar
#10 erstellt: 16. Apr 2012, 11:41
Moin,
die kleinen Würfel sind Lautsprecher für den Hochtonbereich die man nur an entsprechenden Grundig-Boxen betreiben sollte. Nur so alleine hören die sich sch.... an, da null Bass und sie vertragen auch nicht viel Power, da die 6 Chassis pro Würfel nur je 2 Watt haben! Im Würfel ist eine Frequenzweiche verbaut und wie bereits geschrieben die Gitter sind aus Alu und mit dem Plastikgehäuse verklebt.
Wenn die Gitter nur dreckig sind und die Eloxierung noch in Ordnung, bekommt man sie nach Ausbau in warmer Spüli-Lauge sauber.
Für den Betrieb gibt es Grundig Bassboxen (ein Gehäuse mit zwei getrennten Basschassis und zwei Eingängen plus den Ausgängen für die Hochtonwürfel), alles mit DIN-Buchsen/Steckern. Alternativ dazu gibt es große Grundig 3-Wege-LS, die zusätzlich noch Ausgänge für die Würfel haben, solche habe ich, die Bezeichnung ist mir im Moment entfallen, bei Bedarf schaue ich zu Hause nach.

Vom Klang bin ich auch an den dazugehörigen LS nicht sonderlich angetan, ist wohl eher (wie die großen Kugellautsprecher) Designschnickschnack.

Gruß,
Manfred
RocknRollCowboy
Inventar
#11 erstellt: 16. Apr 2012, 12:50
Die Baßboxen gab´s auch getrennt in einzelnen Gehäusen. (Grundig Baß-Box 403).

Die Grundig Lautsprecher, die Universum meint, könnten die Grundig Prisma gewesen sein.
Diese klingen ohne die Würfel wirklich gut.

Schönen Gruß
Georg
lens2310
Inventar
#12 erstellt: 16. Apr 2012, 17:50
Die Grundig Würfel klingen mit der Duo-Bassbox ganz ordentlich. Ist natürlich kein Highend.
Wir hatten die damals zusammen mit einer Wega Kompaktanlage (die mit dem Dual, Schieberegler und Stationstasten. Damals war das schon was.
lofterdings
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 17. Apr 2012, 07:47
Hi, kennt ihr vielleicht schon lange, ich hab's grad erst entdeckt:
Grundig Prospekt - 1970
Da steht alles über Boxen und Receiver und so der Grundig Hifi-Studio-Serie von 1970 drin.

Gruß, J
lofterdings
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 28. Apr 2012, 11:46
So, ich noch mal.ganz
Ich habe nun die Bassbox 401 in Weiß zu meinen Würfelchen dazubekommen. Bis auf die leicht fleckige Frontbespannung sind 401 und 700er in ausgezeichnetem Zustand. Das freut das Herz. Da waren die 130 Euro in Designgeschichte gut investiert... :-)

Jau, das klingt dann schon mal nicht mehr nach Totalausfall.

Ok, immer noch ein wenig spitz, und gar kein Wumms, aber ich könnte mir vorstellen, dass ein etwas wärmer klingender alter Receiver das zumindest mal "küchentauglich" macht...

Witzig: ich hab gleich mal alte CDs aus meinen Hardrock-Zeiten rausgekramt (Whitesnake, Queensryche, Extreme, Van Halen...). Im Gegensatz zum, heutigen Elektro-Zeug war das damals ja ziemlich zusammengedampft abgemischt. Nach ein bisserl Gewöhnung funzt das mit dem Grundig-Set.

Es lebe die Nostalgie!

Jens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig Würfellautsprecher 700 ohne Bassbox betreiben ?
DaDaniel83 am 18.02.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  5 Beiträge
Grundig Duo-Baßbox + Würfellautsprecher
maxlbua am 02.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  2 Beiträge
Grundig Würfellautsprecher
lens2310 am 24.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2008  –  4 Beiträge
Verstärker zu Grundig Kugelstrahler 700 / Duo-Bassbox
e.blofeld am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.04.2012  –  5 Beiträge
welchen Verstärker für Würfellautsprecher GRUNDIG 700 + Bassbox 401?
bamboooocha am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  9 Beiträge
Grundig Box 741--> Kugelstrahler?
Flottertje am 13.08.2014  –  Letzte Antwort am 14.08.2014  –  6 Beiträge
Wie Grundig Kugelstrahler 300 öffnen?
dino1948 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.04.2012  –  5 Beiträge
Grundig Würfelboxen (a.k.a. Kugelstrahler 700+ Duo-Bassbox 402) an Vorverstärker anschließen. Wie?
Kistenschiebling am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  10 Beiträge
Grundig Kugelstrahler 700 "Würfelboxen"
wegavision am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  4 Beiträge
Grundig Satellit 700 USB Empfang
kurt753 am 13.06.2016  –  Letzte Antwort am 14.06.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedsemthex
  • Gesamtzahl an Themen1.389.507
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.114

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen