Telefunken "Magnetophon 75": Kopfhörer-Ausgang

+A -A
Autor
Beitrag
Willmann14
Neuling
#1 erstellt: 30. Dez 2014, 10:32
Erstmal ein Hallo an Alle in diesem tollen Forum!

Nun zu meinem Anliegen:
Zur Digitalisierung alter Tonbandaufnahmen habe ich hier ein Telefunken Magnetophon 75 stehen. Als Ausgang bietet es auf der Rückseite einen Kopfhöreranschluss mit 3 Pins.

Magnetophon Rückseite

Um welches Format handelt es sich hierbei? Gibt es dafür Adapterkabel auf Chinch/Klinke, bzw. lässt sich sowas selbst zusammenlöten?

Und wofür ist der DIN-Anschluss mit der Aufschrift STOP gedacht?


Viele Grüße,
Willmann
HP-UX
Stammgast
#2 erstellt: 30. Dez 2014, 10:39
Hallo Willmann,

ist kein Kopfhörerausgang sondern ein DIN Anschluss.
Such mal im Forum nach DIN Anschluss, da wirst du fündig.

Was der "Stop" Anschluss ist kann ich nicht sagen. evtl. Fernbedienung?

Gruß
Martin
germi1982
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Dez 2014, 11:23
Nicht die DIN-Buchsen, die drei Löcher in einer Reihe sind der Kopfhöreranschluss. Einmal Signal Links, Signal Rechts und die gemeinsame Masse. Nun ist die Frage wie die Belegung ist...


€:

Gerade mal geschaut, also das Gerät hat zwar Stereobuchsen verbaut, ist aber ein Monogerät. Pin 3, der der etwas abseits steht, ist die Masse. Pin 1 ist für die Verwendung eines Kristallkopfhörers, Pin 2 wird benutzt bei einem magnetischen Kopfhörer. Das heißt es sind Pin 2 und 3 zum Anschluss eines normalen Kopfhörers zu nutzen.

http://telefunken.pytalhost.eu/Mag75/


Und wofür ist der DIN-Anschluss mit der Aufschrift STOP gedacht?


Kabelfernbedienung...


[Beitrag von germi1982 am 30. Dez 2014, 11:39 bearbeitet]
Willmann14
Neuling
#4 erstellt: 30. Dez 2014, 12:22
Danke euch beiden für die rasche Antwort.


germi1982 (Beitrag #3) schrieb:
Pin 3, der der etwas abseits steht, ist die Masse. Pin 1 ist für die Verwendung eines Kristallkopfhörers, Pin 2 wird benutzt bei einem magnetischen Kopfhörer. Das heißt es sind Pin 2 und 3 zum Anschluss eines normalen Kopfhörers zu nutzen.


Auf dem Bild also der linke und der mittlere Pin..

Lässt sich sowas mit zwei Bananensteckern basteln oder gibt es für sowas "fertige" Stecker mit 2/3 Pins in einer Reihe? Ich nehme an dieses Steckerformat war für Kopfhörer vor 50 Jahren Standard.
germi1982
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Dez 2014, 16:32
Nicht das ich wüsste. Zu der Zeit der DIN-Stecker war eigentlich der Würfelstecker standard für Kopfhörer, bei manchen Geräten fand man auch Klinkenbuchsen.
Allerdings habe ich bei Braun, im Speziellen beim Weltempfänger T 1000, schon eine DIN-Lautsprecherbuchse gesehen für den Kopfhörer (Phones)...siehe hier:

http://upload.wikime...07/Braun_T1000CD.jpg

Also so einen wirklichen Standard gabs da nicht...


[Beitrag von germi1982 am 30. Dez 2014, 16:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Telefunken Magnetophon 2000 HFI
Grundigfan am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  3 Beiträge
Tonbandgerät Telefunken Magnetophon 200
Gruenspan10066zg am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  5 Beiträge
Bedienung Telefunken Magnetophon 207
ralf68 am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  4 Beiträge
Kabel für Magnetophon 250 Telefunken
de3nrap am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  4 Beiträge
Telefunken Magnetophon Studio 44 Hifi
nostalgiker am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  5 Beiträge
Telefunken Magnetophon 300 Reporter Tonband
moschberger am 05.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  2 Beiträge
telefunken magnetophon m24 - innereien zu verschenken
elektrischer_heinrich am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.12.2013  –  7 Beiträge
Anleitung für Tonbandgerät Telefunken 3000 gesucht
1503ghost am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  2 Beiträge
Verschenke Telefunken Tonband-Maschine
zonebattler am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2018  –  5 Beiträge
Telefunken
gmbh am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.339 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedwittel44
  • Gesamtzahl an Themen1.492.367
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.372.663

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen