Tonband Anschlüsse

+A -A
Autor
Beitrag
Klaus1189
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Feb 2016, 15:14
Hallo,
ich brauche Hilfe bei den Anschlüssen von diesem alten Tonbandgerät. Es ist ein GRUNDIG Bayreuth deluxe.

Anschlüsse

1. Anschluss von links müsste eine 3pol DIN-Buchse sein -> Mikrofon-Eingang?
2. Anschluss von links müsste eine 3pol DIN-Buchse sein -> Radio-Eingang?
3. Anschluss von links müsste eine 5pol DIN-Buchse sein -> ??
4. Anschluss von links müsste eine 5pol DIN-Buchse sein -> ??
5. Anschluss von links müsste eine 5pol DIN-Buchse sein -> ??

Ist ein 3pol-Anschluss immer Mono und ein 5pol immer Stereo?


Vielen Dank
toleon
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2016, 15:32
Hier findes du die verschiedenen Arten der Belegung: klick.
Klaus1189
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Feb 2016, 15:35
Danke, die Belegungen hab ich jetzt.
Die Art der Anschlüsse sind mir aber noch ein Rätsel.
toleon
Inventar
#4 erstellt: 11. Feb 2016, 15:52
1.: Mikrofon 2,2...45mV an 1,5MOhm
2.: Radio 2,2...45mV an 22kOhm
3.: Platte 100mV...2V an 1MOhm
4.: Radio o. Verstärker 700mV an 1,5MOhm
5.: Kopfhörer 12V an 220kOhm

Quelle
Klaus1189
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Feb 2016, 16:14
Vielen Dank

Die Belegung des DIN-Steckers hab ich ja jetzt:
2: Masse

3: Ausgang (L oder Mono)
5: Ausgang (R)

1: Eingang (L oder Mono)
4: Eingang (R)


Um vom Ausgang in Stereo aufzunehmen, brauche ich ein Kabel, bei dem die Pins 2, 3 und 5 belegt sind, richtig?

Welchen der beiden Ausgänge nehme ich für die Übertragung auf den PC?
toleon
Inventar
#6 erstellt: 11. Feb 2016, 16:53
Den vierten.
Klaus1189
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Feb 2016, 19:38
Die 700mV haben nicht zufällig was mit dem 775mV Pegel gemeinsam? -> Consumer Line-Level?

Ja, diese Pegel Geschichte. Gibt es irgendwo ein leicht verständliches Nachschlagewerk bezüglich Pegel? Vielleicht kann mir auch jemand diese Geschichte bitte erklären?
Weil es gibt ja unterschiedliche Pegel, wie 1V oder 0,775 und noch so viele andere. Wie kann ich erkennen welchen Pegel das eine oder andere Gerät verwendet?

Vielen Dank schon mal
toleon
Inventar
#8 erstellt: 11. Feb 2016, 22:11
Klaus1189
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Feb 2016, 22:21
Den Artikel hab ich mir schon reingezogen, aber welcher Pegel ist "gängig" für Consumer Geräte?
Welchen Pegel liefern z. B. AV Receiver an ihren Pre Outs?
Welcher Pegel ist "Standard" bei Soundkarten, nehmen wir mal eine Realtek HD, oboard, aber fürs meiste absolut ausreichend, aber das ist ein anderes Thema.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig SV 40 M - Lautsprecher an DIN 5pol Anschluss
gusi90 am 21.09.2015  –  Letzte Antwort am 29.09.2015  –  8 Beiträge
Tuner Dual CT19 Belegung DIN-Buchse
t.ahr am 05.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  7 Beiträge
DIN Buchse an alter Anlage
hansihintermmond am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  25 Beiträge
Brumm-, Wackelproblem mit 5pol DIN auf Cinch
analog84 am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  3 Beiträge
Dual 704 Din Anschluss auf RCA Cinch
big_diddy am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  10 Beiträge
Grundig M-1500 - Passende DIN-Buchse?
Alex-Hawk am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  8 Beiträge
Wo Masse für 5Pol Din Stecker bei R2000 von Grundig
Scharrlatan am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  5 Beiträge
3-polige LS-Buchse?
ubuntuuser am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  10 Beiträge
Anschluss Aktivboxen (3pol-cinch kabel) an aktuellen Reciever
tritonems am 25.05.2016  –  Letzte Antwort am 25.05.2016  –  3 Beiträge
Steckerbelegung 5pol - Cinch
wde am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.853 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedjoseneon
  • Gesamtzahl an Themen1.513.802
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.796.589

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen