Pioneer TX 9100 Tuner - Empfang, Antenne, Coax?

+A -A
Autor
Beitrag
BobFlapz
Neuling
#1 erstellt: 19. Mai 2017, 08:15
Hallo zusammen,

ich habe einen Pioneer TX 9100 Tuner. Angeschlossen habe ich ihn mit einem (Standard) Coax Kabel mit 90db Abschirmung an der Kabelbuchse, auf der anderen Seite den Stecker entfernt und den Draht an die 75ohm Buchse des Pioneers geklemmt. Der Empfang ist mäßig bis ok, fast bei keinem Sender bekomme ich einen Empfang über die Skala 2 hinaus. Stereo Empfang ja, aber den MPX Noise Filter muss ich (leider) einschalten, sonst rauscht es zu viel... Ich habe auch die anderen Buchsen (300ohm) etc ausprobiert, aber besser wird es nicht!

Es wird sehr viel geschrieben über die Top Empfangsqualitäten des Tuners, daher frage ich mich: gibt es eine bessere Alternative eines Antennen-Anschluss mit besserer Qualität???

Über jegliche Hilfe würde ich mich sehr freuen!
Curlew
Stammgast
#2 erstellt: 19. Mai 2017, 14:32
Die Abschirmung des Antennenkabels ist auch am Pioneer angeschlossen?

Muss es unbedingt der Kabelanschluss sein? Hast du schon mal eine einfache Wurfantenne ausprobiert? Oder einen anderen Empfänger am Kabelanschluss ausprobiert? Vielleicht ist das Signal in der Kabelanlage generell zu schwach.

Natürlich ist bei so alten Geräten immer auch ein Defekt möglich.

Das wäre das, was mir auf die Schnelle dazu einfällt.
busch63
Stammgast
#3 erstellt: 19. Mai 2017, 16:34
Ich habe auch einen TX9100 (und TX7100 und TX6200) und betreibe auch alle. Der TX9100 und TX7100 sind zwar aktuell an SAT-Anschluss angeschlossen, aber der Empfang ist dort nicht unbedingt durchgängig gleich gut. Beide TXx100 hatte ich zuvor und den TX6200 betreibe ich aktuell mit Wurfantenne. Im Empfang würde ich insgesamt die Wurfantenne als beste Wahl (bei mir) sehen. Beim TX9100 konnte ich teils (aber auch nicht immer) das Muting Level Schalter 2 stellen und hatte TOP Empfang.
Anschlechten Tagen geht's aber dann auch mal nur mit Level 1 oder gar 0.

Mein Tip: die alte original wufantenne (falls noch vorhanden und intakt) verwenden und hierbei drauf achten das die T- Ausleger ganz ausgestreckt sind.
(Bei mir hatten neue dipol wurfantennen keinen Vorteil gehabt).

Hier die jeweilige Signalstärke mit Wurfantenne bei gleichem Sender und Standort:
alte Pioneer Tuner


[Beitrag von busch63 am 19. Mai 2017, 16:41 bearbeitet]
holli05
Stammgast
#4 erstellt: 19. Mai 2017, 17:12
Der Antennenanschluß des Tuners ist iO.
Die Frage ist, ob der Tuner im Rahmen seiner Möglichkeiten empfängt, d.h. aktuell abgeglichen ist.
edit: vorausgesetzt, daß der Kabelanschluß ein normales UKW-Signal liefert ...


[Beitrag von holli05 am 19. Mai 2017, 17:25 bearbeitet]
Curlew
Stammgast
#5 erstellt: 19. Mai 2017, 20:43

holli05 (Beitrag #4) schrieb:
Die Frage ist, ob der Tuner im Rahmen seiner Möglichkeiten empfängt, d.h. aktuell abgeglichen ist.

Gute Idee - Abgleichfehler kann natürlich sein. Wenn der TE allerdings schreiben sollte, dass der Tuner revidiert wurde, liegt die Fehlerursache woanders.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer TX 608 UKW Empfang
rosenbaum am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  5 Beiträge
Pioneer SA-9100 Baustelle
charlymu am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  63 Beiträge
Wurfantenne für alten Tuner Pioneer TX-7500
TSchneider am 09.03.2016  –  Letzte Antwort am 11.03.2016  –  4 Beiträge
Pioneer Tuner TX 606
aileena am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  7 Beiträge
Pioneer Tuner TX 9500 II
cr am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2017  –  10 Beiträge
Pioneer TX-606 (Tuner Soundproblem)
oenometer am 25.02.2015  –  Letzte Antwort am 27.02.2015  –  5 Beiträge
Suche Pioneer SA-9100
Kaster am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 17.03.2007  –  10 Beiträge
Woodcase Pioneer SA 9100
a.j.h. am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  16 Beiträge
Antenne für Sansui Tuner TU317?
Meckus am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2006  –  9 Beiträge
Pioneer Tx 9500 II USA Version
doctomsen am 01.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFerojee
  • Gesamtzahl an Themen1.386.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.018

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen