Verstärker für Fine Arts Zwei Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Sagitarius69
Neuling
#1 erstellt: 29. Jul 2017, 23:11
Ich habe Probleme, zu finden guten Verstärker für Fine Arts Two lautsprecher
Ich benutze jetzt Sony TA-FE910R
Klang ist gut, aber mit Mangel an Bass-Bereich
Kann mir jemand empfehlen Verstärker für diese Lautsprecher.witch haben gute und reiche Bass-Sound
Einige Freunde empfehlen mir
Harman Kardon 6600 6500 680 Modelle und
Kenwood KA-990 Verstärker

P.S: Übersetzt mit Google Translate
Schwergewicht
Inventar
#2 erstellt: 30. Jul 2017, 07:25
Hallo,

der Sony 910 R hat ja auch eine Loudness. Wenn die eingeschaltet ist und der Bass immer noch nicht ausreicht kann man aber auch die Boxen innerhalb des Raumes umstellen, bis sich die Basswiedergabe verbessert, die Fine Arts Two sind ja eigentlich nicht basschwach. Einfach ausprobieren.

Wenn der Bass sich dadurch nicht entscheidend verbessert, muss man die Boxen wechseln.

Die hier empfohlenen Verstärker unterscheiden sich bei der Wiedergabe des Bassbereichs nicht vom Sony, bestenfalls ganz gering. Also bringt auch ein grundsätzlicher Tausch eines Verstärkers, egal welcher es sein soll, "nichts".


[Beitrag von Schwergewicht am 30. Jul 2017, 07:31 bearbeitet]
Sagitarius69
Neuling
#3 erstellt: 30. Jul 2017, 11:51
Ich bin nicht gut erklärt
Auf einem kleinen Niveau Sound ist wirklich schlecht
Ich brauche einen Leistungsverstärker und eine geringe Kraft liefert einen guten Klang mit Bass
Sony ist nicht in der Lage zu erreichen,
Schwergewicht
Inventar
#4 erstellt: 30. Jul 2017, 13:34
Ich sehe es leider nicht so.

Die Fine Arts Two klingen auch leise an einem Sony 910 relativ voluminös/gut. Basswunder sind die Boxen natürlich nicht.

Aber das wird sich auch an einem anderen Verstärker bestenfalls geringfügig ändern.

Wenn Du bei leisen Lautstärken mehr Bass haben willst, Loudness rein und zusätzlich mit dem Bassregler "nachhelfen".

Natürlich kannst Du es auch mit einem Harman Kardon oder Kenwood versuchen. Wobei das "kräftigste/bulligste" Klangbild der Kenwood KA 990 hat.

Aber um dies zu erreichen, kannst Du eben auch am Sony 910 entsprechend nachregulieren. Das ist meine Meinung dazu.
Jupiter_1
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Jul 2017, 14:43
In welchem Bereich deines Zimmers ist denn dein Hörplatz

Möglicherweise hast du auch eine Bassauslösvhung weil dein Sitzplatz ungünstig ist
Schwergewicht
Inventar
#6 erstellt: 30. Jul 2017, 14:49
........... und wo stehen die Boxen jetzt.
Jupiter_1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Jul 2017, 15:47
Am besten direkt an der Wand dann gibt es keine Aufstellungsbedingten Auslöschungen oder halt 2,4 m entfernt dann gibt es ebenfalls keine.
Am besten kombiniert man die Aufstellungsbedingten Auslöschungen mit einer Raummode.

Dazu müßte man allerdings messen.
Schwergewicht
Inventar
#8 erstellt: 30. Jul 2017, 16:09
Zumindest kann der TE es zuerst einmal durch mehrfaches Verstellen der Boxen ausprobieren, wo der Bass an seinem "Hörplatz" am Besten "ankommt", vielleicht kommt er dadurch schon zu einem "guten" Ergebnis.

Allerdings ist er m.M.n. bereits festgelegt, denn durch diese Aussage:


Ich brauche einen Leistungsverstärker und eine geringe Kraft liefert einen guten Klang mit Bass
Sony ist nicht in der Lage zu erreichen,


legt er ja fest, dass er unbedingt einen "neuen Verstärker" braucht, was aber bei dem angesprochenen Sony in Verbindung mit 2 "Grundig Fine Arts Two" nicht erforderlich ist.
Jupiter_1
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Jul 2017, 16:42
Ich befürchte wenn der neue Verstärker im Rack steht, geht der Thread wieder von vorne los.
Wuhduh
Inventar
#10 erstellt: 31. Jul 2017, 19:53
Nabend !

Loudness aktivieren ? So ein Quatsch.

Classical integrated amps - maybe will working well with the Grundig:

- Sony TAF-ES Serie , Model 570 , 670 or higher
- Kenwood KA-660 ( A ) with Sanken-IC's
- Camtech V-Serie
- Audiolab 8xxx - Serie
- AMC XIA 30 or 50

Subjektiv haben die alten HK 6xxx und 6xx - Modelle einen zu aufgeblähten Baß und klingen indifferenziert an klassischen Lautsprecher mit Vifa- oder Seas-Bestückung.

MfG,
Erik
Schwergewicht
Inventar
#11 erstellt: 01. Aug 2017, 07:16

Wuhduh (Beitrag #10) schrieb:
Loudness aktivieren ? So ein Quatsch.........


Bevor man hier auf allerunterstem "Bild-Zeitungs-Level" (ich hoffe, die Bild-Zeitung fühlt sich jetzt nicht diskriminiert ) hineinpoltert, sollte man das geistig verarbeiten, was der TE überhaupt geschrieben bzw. mit dem geschriebenen aussagen wollte. Und anschließend, wenn man das gemacht hat, die Antwortpostings entsprechend "einordnen" und in einem halbwegs "zivilisierten" Ton seine eigene Meinung zu der Thematik äußern.


[Beitrag von Schwergewicht am 01. Aug 2017, 13:00 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#12 erstellt: 09. Aug 2017, 20:15
" Ja-Ja ! " ( Zitat: Clint Eastwood )
Sagitarius69
Neuling
#13 erstellt: 02. Dez 2017, 12:04
Anstelle des Verstärkers verwendet Sony jetzt den denon pma-1560 und schließlich klingen die Lautsprecher richtig.

Danke für deinen Rat!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig Fine Arts
Beaufighter am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  5 Beiträge
grundig fine Arts - Klang
nobile am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  3 Beiträge
Grundig fine Arts 9009 mit Quadral
riewe65 am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  9 Beiträge
Grundig Fine Arts Anlage abzugeben
Janengel am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  5 Beiträge
Suche Bedienungsanleitung Grundig Fine-Arts V4
alesandrio am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 16.03.2013  –  3 Beiträge
Fine Arts 30 Grundig
stanoje_gimbel30 am 10.12.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2015  –  10 Beiträge
Grundig Fine Arts ONE
Davidehh am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  2 Beiträge
Grundig Fernbedienung Fine Arts
stephan1892 am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  13 Beiträge
Grundig fine arts v2 Vorverstärkerausgang
Gollo3 am 19.02.2017  –  Letzte Antwort am 20.02.2017  –  14 Beiträge
Grundig Fine Arts CT-905
Handlampe_ am 16.11.2017  –  Letzte Antwort am 17.11.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 89 )
  • Neuestes Mitglieddrananas
  • Gesamtzahl an Themen1.389.700
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.138

Hersteller in diesem Thread Widget schließen