Rosita Regie 420 von 1979

+A -A
Autor
Beitrag
SirRender1979
Neuling
#1 erstellt: 13. Jun 2018, 22:57
Hallo ihr Lieben,

waren jetzt mehr als vier Stunden auf der Suche nach der richtigen Typen-Bezeichnung für die Anlage einer Bekannten, die sie im Keller "ausgegraben" hat. Gibt es hier vielleicht jemanden, der uns sagen kann, inwieweit sich diese als Wohnzimmeranlage in Bezug auf Ersatzteile des Plattenspielers und Qualität der Komponenten aktuell überhaupt noch einzusetzen lohnt?

Viele Grüße,

der Render

Verbaute Komponenten in Rosita Regie 420:

Link Komponenten

Rosita Verstärker A200 HiFi
Audion Tuner T200 HiFi
Cassetten-Recorder D200 HiFi
Dual Plattenspieler/Wechsler 1256 HiFi

http://wegavision.pytalhost.com/Rosita/Rosita79/13.jpg


[Beitrag von SirRender1979 am 13. Jun 2018, 23:09 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 13. Jun 2018, 23:41
Nabend !

Restwert unter 100 Euro komplett, selbst wenn alles noch tiptop in Ordnung sein sollte.

Eiche rustikal ist - äh - Geschmackssache.

MfG,
Erik
highfreek
Inventar
#3 erstellt: 17. Jun 2018, 09:16
Der audion A-200 Verstärker war eine ganze Zeit lang recht gut verkaufbar

(warum hab ich nie wirklich Verstanden, event. weil er Blaues Licht hat und es auch marantz "Audion" Geräte gab)

und es wurden ordentliche Preise dafür erziehlt. Die letzten paar Jahre ist der VK Preis aber auf normales Nivau gefallen und der Amp ist leider nichts mehr Wert.
Der Dual dreher ist leider ein üble Plastik Kiste. Und der Rest. Sorry ehrlich, das lohnt der Aufwand kaum.
Setzt den kram für 40 Euro an Selbstabholer in Kleinanzeigen. VHB würde ICH dann nicht hinschreiben. 40 Euro und weg damit.....das könnte klappen


[Beitrag von highfreek am 17. Jun 2018, 09:20 bearbeitet]
8bitRisc
Stammgast
#4 erstellt: 17. Jun 2018, 22:54
Ob die Anlage was taugt oder nicht kann man ganz einfach feststellen.
Klemme Lautsprecher an und mache einen kurzen Funktionscheck.

Ist Audiowiedergabe (z.B. vom Tuner oder Plattenspieler) möglich ?
Leuchten alle Lampen ?
Gibt es es Krach- und Störgeräusche beim Drehen von Lautstärkeregler, Balance usw. ?

Das Tapedeck wird sicherlich nicht mehr richtig funktionieren (Riemen, Andruckrolle, usw) und kann evtl. nur noch der Vollständigkeit dazugestellt werden.

Ansonsten:
Der Plattenspieler wird seinen Dienst schon noch verrichten (evtl. neuer Riemen + Nadel) und eignet sich zumindest noch zum Abspielen alter einfacher Schallplatten.
Wenn die Lautsprecher halbwegs brauchbar sind und der Klang gefällt kann man mit der Anlage doch Musik hören, wenn man keine allzu hohen Ansprüche hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rosita Dachbodenfund
vinyl_holic am 01.02.2018  –  Letzte Antwort am 05.02.2018  –  24 Beiträge
Philips Rosita
martin am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  5 Beiträge
Stereoanlage von Rosita
*otto* am 14.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  20 Beiträge
Rosita A-6500 Schaltplan
nightshark am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  2 Beiträge
Rosita Tonmöbel - Phonoschrank
Fipso am 23.09.2015  –  Letzte Antwort am 26.09.2015  –  8 Beiträge
Rosita Hifi Plattenspieler
Habago31 am 20.07.2015  –  Letzte Antwort am 24.07.2015  –  18 Beiträge
Rosita Profi 150
andy1966 am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  6 Beiträge
Rosita Kugelanlage im TV
killnoizer am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  6 Beiträge
Superscope oder Rosita
Dao am 25.07.2012  –  Letzte Antwort am 13.12.2013  –  14 Beiträge
Rosita Stereo 400 - Schaltplan
pfserv am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 15.02.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.004 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitglied155Tasso
  • Gesamtzahl an Themen1.414.535
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.929.900

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen