Plattenspieler - MM/MC Verteiler (switch) für einen Anschluss

+A -A
Autor
Beitrag
-LeoLux-
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Jul 2018, 12:50
Ich beschäftige mich mit einem Problem, auf das ich bisher hier keine Lösung gefunden habe.

Qualität von Chinch - Verteilern bei MC - Tonabnehmern!

An einem Sansui-Amp habe ich 3 Plattenspieler (alle MM-Abnehmer) an einer "switch-box" angeschlossen, so dass ich leicht von einem zum anderen wechseln kann. Das klappt OHNE hörbaren Qualitätsverlust oder Einbuße an Lautstärke.

Das gleiche habe ich an einem anderen Sansui-Amp (gleiche Leistung, um 100 sinus) mit 2 Drehern mit MC Tonabnehmern versucht. Deutlicher Lautstärkeverlust (wahrscheinlich auch Qualität)! Jeder der beiden läuft ohne Probleme im Direktanschluss an dem Amp.

Liegt das am Unterschied MM - MC oder hat es andere Ursachen? (Umschaltung MM/MC am Amp definit OK)

Leo
Archibald
Inventar
#2 erstellt: 21. Jul 2018, 05:37
Guten Morgen Leo,

man sollte unter keinen Umständen irgendetwas in den Weg des unverstärkten Phonosignals einschlaufen!

Wenn das Signal einen Phono-Pre(Pre) passiert hat, ist es ein "Hoch"-Pegelsignal und damit unempfindlicher.

Gruß Werner aka Archibald
highfreek
Inventar
#3 erstellt: 21. Jul 2018, 06:40
Wundert mich das deine switch Box nicht gebrummt hat

Sinnvoller wäre wohl ein umschaltbarer Phono Pre mit mehreren Eingängen. Aber sowas gibt es nicht in günstig.
Amp´s und Reciever der 70/ frühen 80 er hatten oft 2 Phono Anschlüße, immerhin. Mit 3 Phonoanschlüßen kenne ICH keinen.
Du könntest z.B. einmal den original Phono Eingang nutzen UND einen Externen umschaltbaren Phono Pre zum Anschluß an AUX


[Beitrag von highfreek am 21. Jul 2018, 06:41 bearbeitet]
-LeoLux-
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 21. Jul 2018, 07:18
Danke Euch, die Idee mit dem Aux-Eingang ist gut. Die Sansui Au-x ´e haben leider keine 2
Phono - Eingänge. Hab noch nen Yamaha 1020 im Schrank; der hat - aber auf 10 qm absolut
unbrauchbar.
Mal sehen, wo ich einen vernünftigen pre finde. Hab mich bei Sansui und Luxman immer
auf die ganz guten amp-pre´s verlassen.
(vernünftig = bezahlbar; also Bucht!)
Gruss

Leo
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 21. Jul 2018, 21:38
Was ist an oder bei Ebay schon " vernünftig " oder " bezahlbar " !

Sansui C-2101 und C-2102 haben 2x Phono. Evtl. Denon PRA-1500. Evtl. alte Yamaha Preamps der C-Serie.

Vermutlich hat das Umschaltpult Innenwiderstände, die die geringe Ausgangsspannung der MC's abwürgen und zusätzlich die Eingangsimpedanz erhöhen.

MfG,
Erik
klaus52
Inventar
#6 erstellt: 22. Jul 2018, 07:33
Bei einem solchen Umschalter muss die Kontaktqualität des/der Schalter selbst sowie der Anschlussbuchsen hervorragend sein.
Annähernd Null Übergangswiderstand ist da unabdingbar. Wenn dies konstruktiv gegeben ist klappt das einwandfrei.
Masseführung und Schirmung muss natürlich ebenfalls korrekt ausgeführt sein.

Für MMs ist noch die dann insgesamt längere Kabelstrecke (als wenn ein Dreher direkt angeschlossen wäre) zu beachten.
Wenn dies mit entsprechend niedriger Kabelkapazität (und länge) beim vom Umschalter abgehenden Kabel zum Amp berücksichtigt wird, entsteht auch hier kein Problem.

Ob dies alles bei gekauften Umschaltboxen gegeben ist möchte ich bezweifeln.
Daher kommt aber wahrscheinlich so manche schlechte Erfahrung und die oft getätigte Aussage das Umschalter für Phono generell nichts taugen...
-LeoLux-
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 29. Jul 2018, 09:47
Vielen Dank für die Informationen. Scheint mir auch so zu sein,
dass das keinen Sinn macht mit einem switcher. Muss ich halt
"umstöpseln".
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MM-Vorverstärker für MC-Plattenspieler?
nadel-spieler am 08.08.2006  –  Letzte Antwort am 08.08.2006  –  4 Beiträge
MM oder MC?
grüner_leguan am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  7 Beiträge
Sony PS-LX 46: MM oder MC?
fonoboks am 08.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.08.2011  –  5 Beiträge
Anschluss MC Tonabnehmer an Akai AM 75
filaar01 am 21.07.2018  –  Letzte Antwort am 27.07.2018  –  13 Beiträge
Marantz 2275 - Anschluß Plattenspieler
zzztwister am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 14.06.2006  –  4 Beiträge
Grundig PS 3500. MM oder MC?
wernerl1 am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  4 Beiträge
Verstärker Pioneer SA 506 MC oder MM?
radioandi am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  8 Beiträge
Marantz Model 1050 - MM oder MC?
hifiursus am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2008  –  4 Beiträge
Grundig MXV 100 - MM- und MC-Stufe
Flottertje am 17.10.2014  –  Letzte Antwort am 17.10.2014  –  5 Beiträge
Plattenspieler Yamaha
van_loef am 23.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.07.2005  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.216 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedginasch
  • Gesamtzahl an Themen1.425.942
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.140.618

Hersteller in diesem Thread Widget schließen