Toshiba SY335 SC335 ST-335

+A -A
Autor
Beitrag
Gynome
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Aug 2018, 09:32
Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage an das Forum!

Ich habe von meinem Opa folgende HIFI Komponenten vererbt bekommen.

Toshiba SY335
Toshiba SC335
Toshiba ST-335

Frage: Kann man damit gut noch was anfangen, oder lohnt es sich die Teil zu verkaufen, da ich bereits eine neuere Anlage zu Hause stehen habe.

Was sind die eventuellen Vorteile diese Komponenten gegenüber der neueren Dinge die man heute kaufen kann.

Wenn ich sie verkaufen würde, was wäre ein angemessener Preis.

Vielen Dank
DOSORDIE
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2018, 06:27
Das ist solide Mittelklasse.

Tuner aus der Zeit sind meist den modernen überlegen, Verstärker klingen nur unterschiedlich, wenn man Klangregler nutzt, ansonsten macht es keinen Unterschied ob du ein Neues oder ein Altes Gerät benutzt, es sei denn du gehst Richtung Heimkino.

Damit kannst du also genau so gut Musik hören, wie mit einem modernen Stereo Gerät und sieht sogar noch sehr edel aus. Schade, dass der Plattenspieler nicht mehr dabei ist, der scheint echt edel zu sein. Das Cassettendeck sollte in jedem Fall mal überholt werden (Mechanik, Gummiteile), Geräte in dem Alter haben meistens irgendeine Macke.

Kommt natürlich auf die Boxen an, die du daran anschließt. Mit einem Bluetooth Empfänger kannst du sogar ganz modern Handy und Tablet damit verbinden, gibts für 40 Euro, kannst du hinter der Anlage verstecken. PC, Notebook, Spielekonsole oder Fernseher kann man natürlich auch daran anschließen.

LG Tobi
Gynome
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Aug 2018, 12:26
Danke für deine Antwort.

Klingt ja erstmal nicht schlecht im wahrsten Sinne des Wortes.

Was die Anlage in diesem Zustand wert ist, ist schwer zu sagen oder?
DOSORDIE
Inventar
#4 erstellt: 03. Aug 2018, 12:40
Da weiß ich echt nix zu, denke aber, dass du für Alles zusammen keine 100 Euro bekommen wirst. Es sind halt keine gefragten Klassiker an sich. Für nen großen Marantz bekommst du mal eben 4 Stellige Beträge, aber das Meiste ist halt nix wert.

Dann sag doch gleich, dass du damit nix anfangen kannst und es verkaufen willst ^^.
Gynome
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 03. Aug 2018, 12:46
Ich habe das gestern Abend noch alles angeschlossen und mal laufen lassen. Funktionieren tut alles auf gut deutsch aber ich hab keinen Mehrwert entdeckt.

Deshalb werde ich das System wohl so veräussern. Ich war mir bis gestern Abend nicht ganz sicher was ich damit anstellen soll.
DOSORDIE
Inventar
#6 erstellt: 03. Aug 2018, 16:46
Naja Cassette ist im Normalfall ja echt nicht mehr in Benutzung, wenn man nicht so ein Freak ist wie ich, ist das höchstens ein nettes Zusatzgimmik um noch drei Fragezeichen zu hören oder so. Mit einem guten Tapedeck kann man schon Aufnahmen machen, die kaum von einer CD zu unterscheiden sind und das geht mit dem ITT sicher auch, wenn man es richtig macht.

Ansonsten weiß ich nicht, was du sonst für ein Equipment hast. Wenn man schon ne gute Anlage hat, kann man die dann höchstens noch als Zweitgerät benutzen, ansonsten wäre das gegenüber irgendwelchem Logitech Plastikkram oder Fernsehlautsprechern eine echte Steigerung im Sound, kommt natürlich auch auf die Boxen an, die dabei sind.

Wenn man aber entweder schon eine gute Anlage hat und kein zweites Zimmer wo man die zweite aufstellen kann oder man einfach keinen Wert auf guten Sound legt hat das natürlich Alles keinen Mehrwert. Lobend zu erwähnen sind grundsätzlich die alten Tuner, da geht meistens mit einer einfachen Wurfantenne schon Einiges und auch im Kabel ist zumindest bei Unitymedia noch der Empfang von über 30 UKW Sendern in hervorragender Qualität möglich. Wenn man gerne Radio hört kann man damit dann durchaus noch was anfangen, weil man eben keinen Digital Receiver, Smartphone oder Fernseher braucht und Alles ohne Lüftergeräusche, Ladezeiten und helle Displays von statten geht und mit einem Knopfdruck sofort Radio an ist.

Wie gesagt: erweitern auf moderne Quellen ist bei solchen Geräten auch kein Problem, weil immer genug Anschlüsse vorhanden sind.

LG Tobi
DB
Inventar
#7 erstellt: 04. Aug 2018, 10:09
Hallo,


Gynome (Beitrag #1) schrieb:

Wenn ich sie verkaufen würde, was wäre ein angemessener Preis.


es sind eher einfache, günstige Einsteigergeräte. Bei einem Verkauf wirst Du nicht viel erhalten, vielleicht für alle drei Geräte zusammen so 30-50€. Da ist es zweckmäßiger, wenn Du sie als Erinnerung behältst.


MfG
DB
Gynome
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 06. Aug 2018, 07:59
Ja ich werde sie dann auch behalten, es dient dann einfach nur der Erinnerung. Vlt finde ich ja noch eine Verwendung in einem anderen Zimmer für die Anlage.

Vielen Dank für alle Antworten!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Toshiba 335 Serie
mansinn am 31.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  27 Beiträge
Toshiba ST-420
Michael-Otto am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  2 Beiträge
Tuner Toshiba ST-S90
sebo4 am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  2 Beiträge
Toshiba SC-335 suche transistor oder schaltplan
Tweakmaster am 25.07.2006  –  Letzte Antwort am 25.07.2006  –  3 Beiträge
Receiver: Pioneer SX 335
hifi-marco am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  2 Beiträge
Pioneer A-335
Juergen022/ am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  7 Beiträge
Technics ST-G45A oder ST-G4
balingen am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  2 Beiträge
Nordmende ST 8001 bzw. ST 8002
vinylfan am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  4 Beiträge
Wozu dient dieser Schalter bei Toshiba Endstufe?
Tricoboleros am 22.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  3 Beiträge
Aurex (Toshiba) 'herdplatten' System 15
chestnut am 24.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.505 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedStievie76
  • Gesamtzahl an Themen1.420.373
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.043.697

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen