Concertino 201 v - Hilfe !!!

+A -A
Autor
Beitrag
jayem29
Neuling
#1 erstellt: 18. Jan 2006, 18:20
Hallo!
Ich habe von meiner Oma die Telefunken concertino 201 v geschenkt bekommen, aber weiss nicht, wie ich Emfang bekomme!! Wo stecke ich welche Antenne rein um normal Radio hören zu können?? Vielen Dank für Eure Antworten!!
Superhirn
Stammgast
#2 erstellt: 18. Jan 2006, 19:02
Der Concertino hat einen sogenannten 240 Ohm Antennenanschluß. Deine Antenne ist wahrscheinlich mit 60 Ohm Koaxialanschluß.
Das ist kein so großes Problem wie es sich zunächst anhört.
Der Antennenschluß am Concertino besteht aus scheinbar drei waagrecht oder senkrecht stehenden kleinen viereckigen Buchsen, Abstand vilelleicht 3mm.
Davon ist die mittlere ohne Funktion.
Möglichkeit a: Adapterstück kaufen
Möglichkeit b: Die innere Leitung vom Koaxialkabel in das Linke oder rechte Loch der Antennenbuchse führen, evtl mit Klebeband fixieren, geht praktisch genau so gut wie Möglichkeit 1.
jayem29
Neuling
#3 erstellt: 18. Jan 2006, 20:00
danke, aber ich habe hinten vier antennenanschlüsse! zwei sind jeweils mit einem weissen stecker verbunden, wo man aber oben kabel hineinschieben kann, aber was für ein kabel?? dann ist da nich ein schalter: ferritantenne! was ist denn das? den kann man nach links oder rechts schalten!
hf500
Moderator
#4 erstellt: 18. Jan 2006, 23:25
Moin,
die vier Antennenanschluesse sind in Wirklichkeit nur zwei.
Einmal UKW-Dipol, 240(300) Ohm. Fuer den Uebergang auf 75 Ohm Koax kann ein
alteingessssener Radiohaendler am ehesten einen Adapter (Balun) finden.
Eine Behelfsantenne (ein Stueck Draht von 1,2m Laenge) steckt man nur in einen der beiden
UKW-Anschluesse.
Es kann moeglich sein, dass der UKW-Empfaenger mit dem Anschluss ans Breitbandkabel nicht zurechtkommt.
Das muss ggf. ausprobiert werden.

Die anderen beiden Anschluesse sind Antenne und Erde fuer LMK.
Als Antenne dient ein Draht, etwa 3-5m lang.
Erde kommt an die Heizung/Wasserleitung (ist oft aber nicht unbedingt noetig)

Der Schalter Ferritantenne schaltet zwischen dieser oder der externen Aussenantenne um.
Die Ferritantenne wirkt nur fuer Mittel- und Langwelle. In vielen Faellen reicht die als Behelfsantenne.
Passende Stecker fuer die LMK-Antenne hat wieder am ehesten ein alteigesessener Radiohaendler in seinen
"Uralt-Bestaenden".
Ohne Aussenantenne den Schalter dorthin, wo Empfang ist; mit dahin, wo er am besten ist.

73
Peter

73
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Celestion Concertino
celevent am 21.02.2017  –  Letzte Antwort am 25.02.2017  –  2 Beiträge
TELEFUNKEN V 201 SCHALTPLAN GESUCHT
Kaiser99 am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  2 Beiträge
Telefunken Concertino 2380
arjuna am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2018  –  11 Beiträge
Heco Superior Concertino 250
mrbig1206 am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.04.2013  –  3 Beiträge
Telefunken Concertino 101
frostus1002 am 29.10.2013  –  Letzte Antwort am 19.11.2016  –  6 Beiträge
Service Manual SAE A 201
sanmati3 am 28.05.2016  –  Letzte Antwort am 28.05.2016  –  2 Beiträge
The Fisher 201 Futura
Toni_ am 20.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.08.2010  –  2 Beiträge
Pioneer F 201 Tuner
mikety1a am 08.11.2017  –  Letzte Antwort am 08.11.2017  –  2 Beiträge
Orion MDC-201 MD-Deck
Kermit22 am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  6 Beiträge
Telefunken Opus Studio 201 hifi
nostalgiker am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.493 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedAlexiSmilekhg
  • Gesamtzahl an Themen1.486.375
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.273.570

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen