Marantz CD 10 Seitenteile

+A -A
Autor
Beitrag
Felix63
Neuling
#1 erstellt: 22. Feb 2006, 21:14
Guten Tag,
ich suche gut erhaltene, nicht zerkratzte Seitenteile für meinen Marantz CD 10.
Hat jemand so ein Paar bzw. kennt jemanden der diese noch als Ersatzteil führt ?
Für Informationen wäre ich dankbar !
Danke, Christian
hifibrötchen
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2006, 21:28
Lackier doch die alten !
tophop
Stammgast
#3 erstellt: 22. Feb 2006, 23:52
hi,
logisch selbst ist der mann
wird wohl sehr schwierig neuwertige zu bekommen ich behalte meine.
chiao frank
Curd
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Feb 2006, 09:02
Hallo,

1: Kratzer rausschleifen und neu einölen

2: Sollten auch schon Ecken weggeplatzt sein dann DIY - Projekt, selber neu erstellen, Vorteil: Eigener Holzwunsch kann "befriedigt" werden

3: Mit alten Seitenteilen zum Tischler, der freut sich mal keine blöden Fenster bauen zu müssen und ist nach meinen Erfahrungen günstiger als Ersatzteil, was in diesem Fall schwer zu bekommen ist und es kann wieder der eigene Holzwunsch "befriedigt" werden

mfg
tophop
Stammgast
#5 erstellt: 23. Feb 2006, 14:32

rollo1 schrieb:
Hallo,

1: Kratzer rausschleifen und neu einölen

2: Sollten auch schon Ecken weggeplatzt sein dann DIY - Projekt, selber neu erstellen, Vorteil: Eigener Holzwunsch kann "befriedigt" werden

3: Mit alten Seitenteilen zum Tischler, der freut sich mal keine blöden Fenster bauen zu müssen und ist nach meinen Erfahrungen günstiger als Ersatzteil, was in diesem Fall schwer zu bekommen ist und es kann wieder der eigene Holzwunsch "befriedigt" werden

mfg

hi rollo,
der cd 10 hat seitenteile aus guss das wird mit dem tischler nix

frank
Curd
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Feb 2006, 14:56
Hallo Frank,

Guss?

Nö, dann wird auch mein Tischler streiken

Interessehalber:
Warum denn aus Guss?

Gibt es da mal ein Bild von zu sehen?

mfg
tophop
Stammgast
#7 erstellt: 23. Feb 2006, 15:38
hi rollo,
warum guss wüsste ich auch gerne vieleicht wegen resonanzableitungen oder nur fürs gewicht ?? oder beides ??
frank
hifibrötchen
Inventar
#8 erstellt: 23. Feb 2006, 15:58
Ohne die Seitenteilen wiegt der cd 10 nur so um die 12 kg das zusätzliche Gewicht soll ein Ruigeres Klangbild ergeben. Ich hatte auch mal ein CD 10 war ganz nett der Dreher .
Curd
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 23. Feb 2006, 16:09
Und war das Klangbild ruhiger

Da Du den Player nicht mehr hast...
wird ja einen Grund haben

mfg
hifibrötchen
Inventar
#10 erstellt: 23. Feb 2006, 16:31
Der Marantz ist wirklich schon ein guter , aber ich habe mir einen geholt der seine 18 kg mit Technik vollgepackt hat
Curd
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 23. Feb 2006, 16:34
Ist ja schon klar das Du nun gefragt werden willst:

Und welcher CD Player ist das

mfg
hifibrötchen
Inventar
#12 erstellt: 23. Feb 2006, 16:41
Nö sage i net . Ein Accuphase ist es leider nicht aber er hat das selbe Laufwerk drin weil Accuphase es bei denen eingekauft hat . Sage mir doch erst welchen du hast
Curd
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 23. Feb 2006, 16:51
Hallo,
meine Geräte stehen im Profil - so wie es sich gehört für ein Forumsmitglied

mfg
hifibrötchen
Inventar
#14 erstellt: 23. Feb 2006, 17:00
Määääp falsche Antwort sie sind raus
Na gut ein Marantz Cd 85 ganz nett Cd 74 grad verkauft eben eingetauscht gegen den cd 85 und dann noch diesen mit einem extra netten D/A Wandler v Audio Almemey den 3,0 mit HDCD müsste heut noch so in der 105 Punkte Scala sein
http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEBI%3AIT&rd=1
tophop
Stammgast
#15 erstellt: 23. Feb 2006, 18:49
hi,
ich habe den cd 10 in meiner büroanlage stehen normal höre ich nur schwarzes gold mit dem h & p da kommt klanglich die limiterte digitechnik nicht ganz ran.
chiao frank
Felix63
Neuling
#16 erstellt: 27. Feb 2006, 16:07
Guten Tag,
vielen Dank für die Hinweise wg. der Seitenteile meines CD 10, sie gehen zum Lackierer, wird so ca. 50 Euro kosten, die "Vorbehandlung" ist wohl etwas aufwendig...
LG Christian


[Beitrag von Felix63 am 27. Feb 2006, 16:13 bearbeitet]
srs302
Neuling
#17 erstellt: 08. Dez 2006, 17:21
Habe mir vor kurzem diesen Panzerschrank zugelegt war
schon durch den Vorbesitzer mir einer Externen Clock durch eine Berliner Audiofirma umgerüstet worden .
Nachwenigen Tagen wurden alle "Alle" Elkos bis auf die vorhandene Black/Gates rausgeschmissen und durch Black/Gates ersetzt .Die LM5534 und5532 musten auch weichen.
Danach so nach ca 50 Stunden kam es zu einer sogenannten Offenbarung des Klangbildes Absolute Rämlichkeit die Lautsrecher sind praktisch nicht mehr vorhanden.
Es bildet sich eine Bühne ab die Xtrem tief ist.die Statisten stehen nebeneinander und hintereinander klar und deutlich
Stormbringer667
Gesperrt
#18 erstellt: 08. Dez 2006, 17:23

Danach so nach ca 50 Stunden kam es zu einer sogenannten Offenbarung des Klangbildes Absolute Rämlichkeit die Lautsrecher sind praktisch nicht mehr vorhanden.
Es bildet sich eine Bühne ab die Xtrem tief ist.die Statisten stehen nebeneinander und hintereinander klar und deutlich


Aha?
bodi_061
Inventar
#19 erstellt: 08. Dez 2006, 20:55

srs302 schrieb:
:D Habe mir vor kurzem diesen Panzerschrank zugelegt war
schon durch den Vorbesitzer mir einer Externen Clock durch eine Berliner Audiofirma umgerüstet worden .


........ und von welchem Hersteller ist denn Dein Panzerschrank??

Gruß bodi
srs302
Neuling
#20 erstellt: 09. Dez 2006, 18:11

bodi_061 schrieb:

srs302 schrieb:
:D Habe mir vor kurzem diesen Panzerschrank zugelegt war
schon durch den Vorbesitzer mir einer Externen Clock durch eine Berliner Audiofirma umgerüstet worden .


........ und von welchem Hersteller ist denn Dein Panzerschrank??

Gruß bodi

Ein Marantz CD-10
srs302
Neuling
#21 erstellt: 10. Dez 2006, 19:25

Stormbringer667 schrieb:

Danach so nach ca 50 Stunden kam es zu einer sogenannten Offenbarung des Klangbildes Absolute Rämlichkeit die Lautsrecher sind praktisch nicht mehr vorhanden.
Es bildet sich eine Bühne ab die Xtrem tief ist.die Statisten stehen nebeneinander und hintereinander klar und deutlich


Aha?


srs302 schrieb:
:D Habe mir vor kurzem diesen Panzerschrank zugelegt war
schon durch den Vorbesitzer mir einer Externen Clock durch eine Berliner Audiofirma umgerüstet worden .
Nachwenigen Tagen wurden alle "Alle" Elkos bis auf die vorhandene Black/Gates rausgeschmissen und durch Black/Gates ersetzt .Die LM5534 und5532 musten auch weichen.
Danach so nach ca 50 Stunden kam es zu einer sogenannten Offenbarung des Klangbildes Absolute Rämlichkeit die Lautsrecher sind praktisch nicht mehr vorhanden.
Es bildet sich eine Bühne ab die Xtrem tief ist.die Statisten stehen nebeneinander und hintereinander klar und deutlich


bodi_061 schrieb:

srs302 schrieb:
:D Habe mir vor kurzem diesen Panzerschrank zugelegt war
schon durch den Vorbesitzer mir einer Externen Clock durch eine Berliner Audiofirma umgerüstet worden .


........ und von welchem Hersteller ist denn Dein Panzerschrank??

Gruß bodi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer SX-450 Seitenteile
charlymu am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  19 Beiträge
Marantz CD-10 Player, Software-Problem ?
AMD_Mann am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  13 Beiträge
Marantz CD-10 Player, Laser ?? Problem ?
AMD_Mann am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  16 Beiträge
Marantz CD
Luger61 am 27.02.2015  –  Letzte Antwort am 02.03.2015  –  2 Beiträge
Soll ich an MARANTZ CD-Player CD-10 kaufen ???
woffnboss am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  5 Beiträge
Sony ES-Seitenteile machen lassen?
PvB03 am 28.07.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  7 Beiträge
Marantz 1050 CD-Player anschließen
guitarplayer91 am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  15 Beiträge
Probleme Marantz CD 73
haifisch2 am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2006  –  3 Beiträge
Marantz CD 73
wegavision am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  2 Beiträge
marantz cd 74
vogelcd am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.480 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedPepe231
  • Gesamtzahl an Themen1.492.591
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.377.025

Hersteller in diesem Thread Widget schließen