Witz des Tages!

+A -A
Autor
Beitrag
Django8
Inventar
#1 erstellt: 19. Jul 2004, 06:37
In US-HiFi-Klassiker-Foren werden immer wieder interessante, haarsträubende oder skurrile e-Bay-Angebote gepostet. Ich denke, dass dies auch hier jemanden interessieren könnte. Ich mache mal einen Anfang:

http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

Pioneer "Made in USA"? Haha! Klar, Pioneer war doch ursprünglich eine amerikanische Marke und erst später wurde in Japan produziert – das weiss man doch .
Nur so nebenbei: Der Balance- und der Volume-Knob sind nicht original. Ich hoffe, der Höchstbietende weiss, was er tut....
Mal im Ernst: Der SX-626 ist ein toller Receiver, aber dieses Angebot stinkt! Mal sehen, wie hoch noch geboten wird....
dernikolaus
Inventar
#2 erstellt: 19. Jul 2004, 07:09
LOL ... und dann noch: "Könnte knapp 2 x 80 Watt haben ,oder auch mehr ?"
(Auf classic-auio steht, dass der Recieiver 2x20W RMS hat... ROFL)
oder "Verschiedene Filter schaltbar,Loudness,FM Mute...etc. zuviel um alles aufzuzählen "
(Der reinste Witz... das waren wahrscheinlich schon alle Filter. An dem Gerät sind auch nicht übermäßig viele Knöbbe)!
Dieses Angebot stinkt wirklich. Bei solch einer Auktion würde ich Niemals mitbieten.
Django8
Inventar
#3 erstellt: 19. Jul 2004, 07:34
2x27 RMS um genau zu sein. Zudem noch High- und Low-Filter. Tatsächlich: Zuviel um alles aufzuzählen .
Aber wie gesagt: Im Prinzip ist es ein guter Receiver mit bereits ordentlich Power. Bei einem guten Exemplar lohnt sich das Mitbieten schon.
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Jul 2004, 08:40
Mir ist vor allem aufgefallen, dass das Layout des Angebots x-mal im eBay vorkommt und teils Hinweise wie "Muss weg, weil ich umziehe" zu lesen sind. Das sieht aus wie die "Räumungsverkäufe" am Urlaubsort und die Firma ist nach Jahren immer noch da und "räumt" weiter...
MAC666
Inventar
#5 erstellt: 20. Jul 2004, 08:47
Das sind so vorgefertigte Designs, die es von Ebay gibt...
UweM
Moderator
#6 erstellt: 20. Jul 2004, 08:56
Wieso nicht "made in USA"?

Mein alter Technics CD-Player war made in Germany.

Grüße,

Uwe
Django8
Inventar
#7 erstellt: 20. Jul 2004, 09:32
Pioneer hat ab ca. 1974 gewisse Geräte in Korea gefertigt, später dann teilweise (für den europäischen Markt) auch in Belgien. Ich kenne mich aus mit alten Pioneer-Geräten und ich habe nie von einem Gerät gehört, geschweige denn eins gesehen, das in den USA hergestellt wurde. Auch auf einschlägigen Seiten wie z.B. http://silverpioneer.netfirms.com/ finden sich keine Hinweise darauf, dass Pioneer je in den USA produziert hat. Allenfalls gewisse Lautsprecher könnten ggf. in den USA hergestellt worden sein. Zudem schreibt dieser Typ: "Ein wirklich seltenes Gerät noch aus USA Fertigung ,so um 1972-73, danach kam fast alles aus Japan". Das erweckt den Eindruck, dass Pioneer ursprünglich eine US-Firma ist, die erst ab Anfang der 70er aus Kostengründen in Japan produzieren liess (so wie Marantz). Das ist jedoch absolut falsch. Und: Warum sollte Pioneer in den USA ein 220V-Gerät herstellen?
Apropos Technics: Mein MD-Recorder ist auch "Made in Germany". Dies wird heute oft aus Zollgründen gemacht. Die Endfertigung findet in der EU statt. Früher – d.h. vor über 20 Jahren war dies aber kein Argument.
oliverkorner
Inventar
#8 erstellt: 20. Jul 2004, 11:31
bei ebay wird beschissen wo du dabei bist!!!

der verkäufer weiß genau zb das die endstufe defekt ist und hat sone blumige beschreibung als sei es nur ne kleinigkeit..

oder verkauft funkitonsfähige ware die total schrott ist
oder sachen vom wertstoff hof völlig verdreckjt nikotin und bah....nie mehr ebay wenn es um amps geht
UweM
Moderator
#9 erstellt: 20. Jul 2004, 12:31

Und: Warum sollte Pioneer in den USA ein 220V-Gerät herstellen?


Für den Export?

Grüße,
Uwe
micha_D.
Inventar
#10 erstellt: 20. Jul 2004, 12:54
Nee..kein Export..dann lieber n Pils..

Micha
deivel
Stammgast
#11 erstellt: 20. Jul 2004, 13:07
das einzige was die USA exportiert sind Waffen
Django8
Inventar
#12 erstellt: 20. Jul 2004, 13:18

Für den Export?

Die Lohnkosten waren damals in den USA sicher höher als in Japan (Sonst hätte Marantz kaum in japan produzieren lassen). Also: Japanisches Produkt, das in Japan hergestellt wird zusätzlich in den USA teuer produziren lassen, um es dann nach Europa zu exportieren. Macht irgendwie keinen Sinn oder?
RealHendrik
Inventar
#13 erstellt: 20. Jul 2004, 21:27

Die Lohnkosten waren damals in den USA sicher höher als in Japan (Sonst hätte Marantz kaum in japan produzieren lassen).


Sofern mich meine Erinnerung nicht trügt, ist Marantz nie eine US-amerikanische Firma gewesen, sondern ursprünglich eine kanadische!? (Zumindest war der Gründer, Saul Marantz, ein Kanade.) Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege.

Gruss,

Hendrik
Django8
Inventar
#14 erstellt: 21. Jul 2004, 07:37
Keine Ahnung - auf jeden Fall wurde früher in den USA produziert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schöner Klassiker auf Ebay
-scope- am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  5 Beiträge
Pioneer SX-770 bei e-B**....
Django8 am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  4 Beiträge
Pioneer SX-5590 US-Modell
Rodgi. am 03.12.2020  –  Letzte Antwort am 05.12.2020  –  2 Beiträge
HiFi-Klassiker bei e-bay
Transrotarier am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  147 Beiträge
Der "e-bay-mach-mich-arm-durch Geiles Teil"-Thread
Saarbiker66117 am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  69 Beiträge
dual 1226
lolking am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  4 Beiträge
Klassiker-Kopfhörer: Pioneer SE-305
Django8 am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  13 Beiträge
HIFI Klassiker
*CrazyDee* am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  20 Beiträge
Philips 777 Kurzkritik - Philips made in sweden!
wegavision am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2019  –  16 Beiträge
Da hat einer einen guten Kauf gemacht
Django8 am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.564 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedBB_E
  • Gesamtzahl an Themen1.492.712
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.379.254

Hersteller in diesem Thread Widget schließen