Endtransistoren Revox A78-MK2?

+A -A
Autor
Beitrag
doc_relax
Inventar
#1 erstellt: 28. Jun 2006, 14:56
Hallo zusammen,
weiß jemand welche Transistoren dort verbaut wurden (Modell, Hersteller?) Möchte wissen ob meine original sind. Sind von RCA (glaub ich, steht zumindest drauf) - bei einem deutschen Gerät aus deiser Zeit wundert mich das doch ein bißchen?!
Grüße
doc
hifi-collector
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jun 2006, 15:47
Hi Doc,

doch, das ist korrekt. Die alten Revox Verstärker der A 78 Serie hatten meine ich 2N3055er von RCA verbaut. Soweit ich weiß, waren die sogar als Päärchen vermessen.

Gruß

Andreas
hf500
Moderator
#3 erstellt: 28. Jun 2006, 16:39
Moin,
es ist sehr gut moeglich, dass die Endtransistoren als Paar vermessen wurden.
Quasikomplementaere Endstufen brauchten sehr oft ausgemessene Paare in der Endstufe und dem
NPN-PNP Paar in der Treiberstufe, sonst waren sie nicht an die Arbeit zu bekommen.
Also Ruhestrom und Symmetrie waren nur schlecht oder nicht einstellbar.

Bis auf eine Ausnahme hatte ich daher immer Pech mit dem Ersatz abgefackelter Quasikomp. Endstufen,
selbst wenn ich mir Paare im Elektronikladen wenigstens mit der Transistortestfunktion
meines DMM behelfsmaessig ausmessen durfte.
Fuer eine sinnvolle Messung muss man den Aufwand treiben, wie ihn z.B. Grundig in diversen TI
zum Thema Auswahl der Endtransistoren beim SV50 und SV40/80 beschrieben hat.
Es folgte der Hinweis, das nur in Notfaellen zu machen, der ZKD hatte vermessene Paare am Lager.

Fuer uns heisst das heute:
Geht um Himmels Willen vorsichtig mit Verstaerkern dieser Technik um.

Wenn es eben geht, sollte man 2N3055 nur vom Stammhersteller RCA nehmem, wenn man die Wahl hat,
als 2N3055H, die etwas robuster sind.
Mit NoName Ware, die keinen Herstellerstempel traegt, sollte man fuer diesen Anwendungsfall vorsichtig sein.
Die taugen nur fuer Netzteilregelendstufen (bis 1,5A und 50W/Transistor)

73
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Revox A78 verkaufen oder instandsetzen?
Mr._Lovegrove am 21.06.2015  –  Letzte Antwort am 26.06.2015  –  5 Beiträge
Manual (PDF) für Revox A78?
sporty2001 am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  6 Beiträge
Suche Netzstecker Revox A78
Hausmeister123 am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  5 Beiträge
Revox A78 mit 2,7 Ohm betreiben .
Peter_Hähnel am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  7 Beiträge
Art der Lautsprecheranschlüsse beim Revox A78 MK II?
sporty2001 am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  4 Beiträge
Revox B750 Mk2 empfehlenswert?
pavel_1968 am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 16.04.2010  –  3 Beiträge
Was ist heute vergleichbar zum Revox A78?
sporty2001 am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  8 Beiträge
REVOX A78 MKII kaufen oder nicht?
portus67 am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.07.2009  –  14 Beiträge
Revox B750 MK2
mausbiber am 23.08.2014  –  Letzte Antwort am 23.08.2014  –  3 Beiträge
Welche Revox Tobandmaschine B77 MK2 oder PR99 MK2 als Sammlerstück?
pavel_1968 am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.763 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedAndrewunege
  • Gesamtzahl an Themen1.486.770
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.279.939

Hersteller in diesem Thread Widget schließen