Geräte mit Kippschaltern?

+A -A
Autor
Beitrag
Heidepeter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Nov 2006, 10:04
Hallo liebe Leute,

ich komme hier mit einem etwas obskuren Anliegen zu Euch; vielleicht hat ja aber der Eine oder Andere Lust, sich drauf einzulassen.

Also, seit ich letztens einen Optonica Tuner st3636 aus der Bucht gefischt habe, bin ich von Kippschaltern total "angefressen".
Ich weiß, klingt seltsam, aber bitte den Psychater nicht benachrichtigen lieber sagt mir, ob Ihr weitere (alte, gute,schwarze(!)) Geräte kennt, die mit Kippschaltern arbeiten. Ich suche nun noch ein Kassettendeck und einen Verstärker (den zum Tuner passenden kenne ich natürlich schon), und evtl einen CD-Player (obwohl ich es mir da gar nicht vorstellen kann). Vor allem der Strom-Schalter muss ein "Kipper" sein!

So, ich hoffe, ich habe mich jetzt nicht ganz locker selbst in die "Bekloppten-Ecke" katapultiert, und freue mich auf Eure Beiträge;

dafür schonmal vielen Dank
und freundlichen Gruß
Tom
rappelbums
Stammgast
#2 erstellt: 22. Nov 2006, 10:10
Hi, wie wäre es mit ner Gruppentherapie?
Ich finder die Kippschalter der SONY-Geräte von '73 cool. Fronten sind aber silber.
tominz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Nov 2006, 10:23
Immer mal ruhig, Kippschalter sind klasse, finde ich auch.
Ich habe z.B. einen alten JVC-Verstärker mit einigen Kippschaltern. Die Verstärker aus der damaligen Zeit haben doch fast alle ´ne Menge Kippschalter (für Loudness, Muting und solche Sachen), bloß waren die damals halt auch fast alle silber.
Viele Kippschalter findest Du z.B. auch an den alten Grundig-Receivern (z.B. R25 etc.), aber einen Tuner hast Du ja schon.
Gruß
tominz
hifibrötchen
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2006, 10:47
Ich habe leider noch nie einen CD Spieler gesehen mit Kippschalter
Gruß Brötchen
mamü
Inventar
#5 erstellt: 22. Nov 2006, 10:49
Hallo,

mein Naim CD 3 hat einen hintenliegenden Kippschalter. Ich bin mit dem Gerät zufrieden. Kippschalter und Drucktasten wirken fast so wie in der Labortechnik.

Gruß
mhenze
Inventar
#6 erstellt: 22. Nov 2006, 20:11
andisharp
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 22. Nov 2006, 20:47
Telefunkenreceiver wimmeln nur so von Kippschaltern, eine wahre Pracht für den Abhängigen.
Reset
Gesperrt
#8 erstellt: 22. Nov 2006, 20:52
Hi

Wenn grau anstelle von schwarz auch geht:

Von Revox gibt es eine ganze Serie, die Serie B7XX von Ende 70er, Anfang 80er, bestehend (u.a.) aus Tuner, Verstärker, Kassettendeck und Tonbandmaschine, alle mit soliden Kippschaltern.

Hier findest du Bilder:
http://www.revox.net/


--
Gruss
Stormbringer667
Gesperrt
#9 erstellt: 22. Nov 2006, 20:54
Friedensreich
Inventar
#10 erstellt: 22. Nov 2006, 21:34
Wenn es auch schwarzer Receiver mit Kippschaltern sein darf,
waere das meime erste Wahl:
http://cgi.ebay.de/w...0049399646&rd=1&rd=1
2LeftHands
Stammgast
#11 erstellt: 22. Nov 2006, 21:55
Nicht schwarz, aber immerhin 8 Kippschalter
Elos
Inventar
#12 erstellt: 22. Nov 2006, 22:48
Habe hier ein Sony Tapedeck mit Kippschalter, saubillich, nich so gut aber Oberfläche sieht gut aus
Auf dem Bild sieht es nicht so gut aus, wie in echt



lakritznase
Inventar
#13 erstellt: 22. Nov 2006, 23:01
Kippschalter-und-Drehregler-Orgie: Universum V-2500 bei ebay

Gruss, Ralph
andisharp
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 22. Nov 2006, 23:04
Und so preiswert, bei all den Schaltern
pet2
Inventar
#15 erstellt: 23. Nov 2006, 00:16
Hallo,

dann seht Euch auch mal Kenwood Geräte aus den 70gern an.
An meinem KA-5700 gibt es nur Drehregler und Kippschalter.
Die Vorgängermodelle X500 und X300 hatten noch den einen oder anderen Druckschalter.
Als Nikko auf den deutschen Markt kam, sahen die irgendwie den jeweiligen Kenwood Geräten ähnlich , merkwürdig .

Gruß

pet
goldenseventies
Stammgast
#16 erstellt: 23. Nov 2006, 00:31
goldenseventies
Stammgast
#17 erstellt: 23. Nov 2006, 00:38
Ist doch gerade der Text geschluckt worden. Tuner und passender Verstärker. Gibt´s auch in schwarz, finde ich aber so schöner. Zehn Kippschalter, drei Trafos sowie Vor- und Endstufe auftrennbar.


[img=http://img218.imageshack.us/img218/6977/opt2ve1.th.jpg" target="_blank" class="" rel="nofollow">][url=http://img218.i...6977/opt2ve1.th.jpg]
Zweck0r
Moderator
#18 erstellt: 23. Nov 2006, 01:39
Grundig R 3000

Gleich 7 Stück mit chicem Aluschliff

Grüße,

Zweck
Heidepeter
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 23. Nov 2006, 08:36
@rappelbums: ...ach ist das schön, wenn man nicht allein mit seinen Neurosen ist

@mamü: ...Naim ist allerdings nicht ganz meine Preisklasse; danke trotzdem

@mhenze: traumschön! was mich bei Nikko immer etwas verunsichert, ist, dass es wohl sowohl Geräte min DIN-Buchsen als auch mit Cinch gibt...(ich bräuchte der Einfachheit halber Cinch)

@2lefthands: superschönes Gerät! und augenscheinlich noch voll im Einsatz!?

@Elos: ...ja, in silber gibts öfters was fürs kleine Geld

@lakritznase: puuhh! so was sieht man auch nur selten...

@goldenseventies: ja genau, der Tuner ist ja bereits der meinige (in schwarz halt); und auf diesen Amp spitze ich auch ganz besonders; muss halt nur mal wieder in der Bucht auftauchen...

@alle: herzlichen Zwischendank!


Gruß aus der Heide
Tom
Röhrender_Hirsch
Inventar
#20 erstellt: 23. Nov 2006, 14:38
Ich selbst habe den Optonica SM-3636. Viele schöne Kippschalter:

sigma6
Inventar
#21 erstellt: 23. Nov 2006, 15:02
Hi,

den Nikko gibt´s auch in schwarz;

Curd
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 23. Nov 2006, 15:05

Heidepeter schrieb:
Hallo liebe Leute,

ich komme hier mit einem etwas obskuren Anliegen zu Euch; vielleicht hat ja aber der Eine oder Andere Lust, sich drauf einzulassen.

Also, seit ich letztens einen Optonica Tuner st3636 aus der Bucht gefischt habe, bin ich von Kippschaltern total "angefressen".
Ich weiß, klingt seltsam, aber bitte den Psychater nicht benachrichtigen lieber sagt mir, ob Ihr weitere (alte, gute,schwarze(!)) Geräte kennt, die mit Kippschaltern arbeiten. Ich suche nun noch ein Kassettendeck und einen Verstärker (den zum Tuner passenden kenne ich natürlich schon), und evtl einen CD-Player (obwohl ich es mir da gar nicht vorstellen kann). Vor allem der Strom-Schalter muss ein "Kipper" sein!

So, ich hoffe, ich habe mich jetzt nicht ganz locker selbst in die "Bekloppten-Ecke" katapultiert, und freue mich auf Eure Beiträge;

dafür schonmal vielen Dank
und freundlichen Gruß
Tom


Das Thema Kippschalter ist bei mir gegessen seitdem dieser Yamaha auf dem Tresen steht

Aber nicht in Schwarz!

andisharp
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 23. Nov 2006, 15:07
Das Thema Schieberegler offensichtlich auch Kann das Ding auch fliegen?
Röhrender_Hirsch
Inventar
#24 erstellt: 23. Nov 2006, 15:17
Den Optonica gibts natürlich auch in dunkel:

Curd
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 23. Nov 2006, 15:19

andisharp schrieb:
Das Thema Schieberegler offensichtlich auch Kann das Ding auch fliegen?


Wenn er aus dem Startblock rauskommt - JA
Der CR-1000 ist bei Yamaha schon eine Ausnahme mit der Schalterschwemme - wird IMHO nur noch von der Vorstufe C-1 getoppt - immer in der Relation zu den Geräten der damaligen Zeit. Bin ja sonst eher ein Freund der klaren Linie und der Bedienteilklappe aber dieses Teil macht soviel Fun mit den ganzen kleinen Gizmos
Amperlite
Inventar
#26 erstellt: 23. Nov 2006, 15:22
lakritznase
Inventar
#27 erstellt: 23. Nov 2006, 15:29

http://www.hifi-forum.de/extURL.php?refreshContent=1&transmit=0&extMode=TRUE&header=1&tail=1&noQuery=YES&goURL=http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=39&thread=6922&postID=1#1


Was will uns der Poster damit sagen ...?

Gruss, Ralph
Amperlite
Inventar
#28 erstellt: 23. Nov 2006, 15:33

lakritznase schrieb:
Was will uns der Poster damit sagen ...?

Er will darauf hinweisen, dass der Classic auch so feine Kippschalterchen hat...
Röhrender_Hirsch
Inventar
#29 erstellt: 23. Nov 2006, 15:39
Ok, aber nur weil er Classic heißt ist es noch lange kein Klassiker. Die silberne Front könnte man sicherlich mit einem schwarzen Edding passend bearbeiten.
Curd
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 23. Nov 2006, 15:42

Amperlite schrieb:

lakritznase schrieb:
Was will uns der Poster damit sagen ...?

Er will darauf hinweisen, dass der Classic auch so feine Kippschalterchen hat... :D


Sechs "feine" Die sehen etwas verloren und mickrig aus....

Die Latte liegt bei 18
+ 4 x 2-Stufen Kipp-Schalter
+ 6 x Schiebereglern

HI-FIDELCHEN
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 23. Nov 2006, 15:48
Der Optonica in schwarz sieht aber auch nicht übel aus...
10 Kippschalterchen und einiges zum dran drehen und schalten. --Hans--
Ludger
Inventar
#32 erstellt: 23. Nov 2006, 16:01
Hallo,
SCOTT R 34 S Receiver: für die Fetischisten ein Hochgenuss: sehen toll aus und funktionieren ewig.
@ Tom: wer Kippschalter mag, ist völlig normal, verrückt sind die Anderen...
Gruß
Ludger


[Beitrag von Ludger am 23. Nov 2006, 16:02 bearbeitet]
2LeftHands
Stammgast
#33 erstellt: 23. Nov 2006, 17:06

sigma6 schrieb:
Hi,

den Nikko gibt´s auch in schwarz;


Hat allerdings auch DIN-Stecker (für Eingänge und Lautsprecher).


Heidepeter schrieb:
@2lefthands: superschönes Gerät! und augenscheinlich noch voll im Einsatz!?

Ja, bis auf das eine kaputte Lämpchen ohne Probleme. Muss ich wohl doch irgendwann mal aufmachen...
sigma6
Inventar
#34 erstellt: 23. Nov 2006, 18:06

2LeftHands schrieb:


Hat allerdings auch DIN-Stecker (für Eingänge und Lautsprecher)...


Was habt ihr nur alle gegen die Din-Buchsen?
Es gibt für alles einen Adapter .

MfG,

Ronny
andisharp
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 23. Nov 2006, 18:37
Eben, DIN-Buchsen sind prima, weil absolut verpolungs- und kurzschlusssicher und platzsparend. Schade, dass sie sich nicht durchgesetzt haben. Aber wann setzt sich das bessere Konzept schon mal durch.
2LeftHands
Stammgast
#36 erstellt: 24. Nov 2006, 08:26
Ich hab nix dagegen, nur der Heidepeter meinte ja, er hätte lieber Cinch, drum wollte ich den Hinweis geben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit Optonica Tuner
Karma-Club am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  12 Beiträge
Alte Hifi-Geräte: Lust oder Last?
Barista am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  100 Beiträge
Probleme mit Optonica SM 3636
tomtom1770 am 28.05.2011  –  Letzte Antwort am 28.05.2011  –  26 Beiträge
Wer steckt hinter Sharp's Optonica Geräten?
Mo888 am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  8 Beiträge
Kennt ihr Magnum Geräte aus den 70ern
hifilegende am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  27 Beiträge
Alte Geräte - was tun?
djeses am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 13.06.2008  –  3 Beiträge
Geräte lieber zusammen oder getrennt verkaufen?
berlidet am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2005  –  7 Beiträge
Suche Bedienungsanleitung Optonica ST-1616
bluedave1811 am 25.08.2015  –  Letzte Antwort am 25.08.2015  –  4 Beiträge
suche Pioneer Urushi Geräte
Porcaro am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  2 Beiträge
Pioner Kassettendeck
Dunkler-Panda am 27.02.2020  –  Letzte Antwort am 28.02.2020  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.800 ( Heute: 63 )
  • Neuestes Mitgliedkybass_Musik
  • Gesamtzahl an Themen1.493.092
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.385.599

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen