nadel gesucht für dual 1214 CS 12

+A -A
Autor
Beitrag
grüpü
Neuling
#1 erstellt: 23. Nov 2006, 20:15
ich suche dringend eine nadel für meinen plattenspieler dual 1214 CS 12. im handel ist sie nicht mehr erhältlich. weiß jemand, wo ich eine finden könnte?
outis
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Nov 2006, 20:39
Was wift denn googel zum Thema Ersatznadel (für) <dein Tonabnehmer-System> aus? Was ist es denn für eins? Shure 75?
6killer
Stammgast
#3 erstellt: 23. Nov 2006, 20:42
Wenn das Bild nicht täuscht, steht da unterm Headshell der kleine rote Schnübbel raus, der auf eine Wendenadel hindeutet, würde heißen da ist ein Kristallsystem (ich glaub CDS 650 oder so?) montiert. Gesetzt den Fall, das ist auch das Threaderstellers Plattenspieler. Eine dafür passende Wendenadel DN 8 gibts noch auf eBay, Nachbauten denke ich, aber bei Kristallsystem ist das wohl eh egal, bedenkt man die "Qualität".

@ grüpü: Allgemein ist es natürlich sinnvoller, anzugeben, was für ein Tonabnehmer installiert ist, anstatt um welchen Dreher es sich handelt. Tonabnehmer kann man schließlich wechseln, nicht jeder fährt immer nur das werksseitig montierte System.


[Beitrag von 6killer am 23. Nov 2006, 20:42 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Nov 2006, 20:47
Ich würde gleich ein preiswertes Magnetsystem einbauen, schont die Platten.
6killer
Stammgast
#5 erstellt: 23. Nov 2006, 20:49
Ja, am besten versuchen, ein altes Shure M75 zu finden, das mit der praktischen "Klick-Befestigung" direkt in die Headshell, äh, eingeklickt werden kann, macht manuelle Justierung unnötig.
Schwergewicht
Inventar
#6 erstellt: 23. Nov 2006, 22:10
Hallo,
das Thema hatten wir schon einmal bei diesem Plattenspieler, wenn da ein Magnetsystem reinkommt, sind sehr laute Rumpelgeräusche ein dauernder (Musik) Begleiter.



Gruß
6killer
Stammgast
#7 erstellt: 23. Nov 2006, 22:13
Ach, ich hätte jetzt spontan den 1214 etwas besser eingeschätzt. Naja, hab die Dual-Listen nicht 100%ig im Kopf
grüpü
Neuling
#8 erstellt: 24. Nov 2006, 21:17
also auf der nadel steht 650 und unten drunter 12 72. von dem, was ihr sonst schreibt verstehe ich leider nichts.
6killer
Stammgast
#9 erstellt: 24. Nov 2006, 21:35
Also das 650 ist das angesprochene Kristallsystem, Nadeln gibts auf eBay, einfach nach "Dual 650" suchen, da müsste sich was finden lassen.

Was verstehst du denn nicht vom geschriebenen? Fragen macht klug

Allgemein: das Kristallsystem ist eher der Kategorie "Plattenfräse" zuzuordnen, also: ungünstig hoher Auflagedruck, sowas zerstört Platten nachhaltig. Neues Vinyl sollte man dem nicht anvertrauen, bei Platten, die schon immer auf dem Spieler liefen, ists wohl mittlerweile egal, da kann auch ein besserer Tonabnehmer nix mehr retten.

Kleiner Tipp: auf Flohmärkten, in Zeitungsanzeigen oder auf eBay nach einem höherwertigen Dual Ausschau halten, z.B. einen 1219, absoluter Topdreher der damaligen Reihe neben dem 1229. Ein 1214 mit Kristallsystem ist eigentlich eher ein Liebhaberstück denn "ernsthaftes HiFi". Das soll jetzt nicht abwertend klingen, aber ein Magnetsystem statt einem Kristallsystem ist halt einfach viel plattenschonender - und besser klingen tuts auch noch.
gdy_vintagefan
Inventar
#10 erstellt: 25. Nov 2006, 00:48
Und das "12 72" ist das Produktionsdatum des Tonabnehmers, also Dezember 1972. Schon sehr alt für einen Tonabnehmer, daher wäre schon ein Wechsel anzuraten. Aber wie gesagt, der 1214 (und auch z.B. 1224) ist für diese Kristallsysteme ausgelegt, solche Plattenspieler waren damals die Einstiegsmodelle.

Wenn Du Wert auf solch einen alten Dual legst (sind schöne Geräte), dann würde ich auch z.B. den 1218/28 in die engere Auswahl nehmen. Die sind günstiger als die Spitzenmodelle 1219/29, aber fast genau so gut (die haben lediglich eine kleinere Platine bzw. kleineren Plattenteller als die Top-Modelle, d.h. diese Modelle haben dieselbe Laufwerksgröße wie Dein 1214, die Topmodelle sind etwas größer).


[Beitrag von gdy_vintagefan am 25. Nov 2006, 00:49 bearbeitet]
6killer
Stammgast
#11 erstellt: 25. Nov 2006, 02:07
Ich hoffe bloß, wir haben den OP jetzt nicht verschreckt
grüpü
Neuling
#12 erstellt: 25. Nov 2006, 16:52
ok, danke, habe eine DN 8 gefunden.
DrNice
Inventar
#13 erstellt: 26. Nov 2006, 14:30
Moin!

Außerdem verhärten die Lagerungsgummis im CDS 650 gern. Lieber überprüfen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 1214 HiFi CS 16
KaLeBaLo am 12.10.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2021  –  28 Beiträge
Dual 1214
WegaP120 am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  2 Beiträge
dual 1214 an rational audio
groovemaster am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2005  –  7 Beiträge
Brauche Nadel Für Dual CS 731 Q
nils.boeringer am 08.06.2012  –  Letzte Antwort am 08.06.2012  –  6 Beiträge
Dual CS 5000 Tonabnehmer Maße
aspro13 am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  3 Beiträge
Dual CS 430+Ortofon OM10
aspro1966 am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  2 Beiträge
Suche Plattennadel für Dual cs 506
condor220_4 am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  8 Beiträge
Dual-Plattenspieler CS 741 Q
Plattenandy am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2006  –  11 Beiträge
Dual CS 5000
hacky00 am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  9 Beiträge
Dual CS 5000
Mephisto650 am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder911.979 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedUG17904
  • Gesamtzahl an Themen1.523.626
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.983.617

Hersteller in diesem Thread Widget schließen