70er Jahre Küchenradio

+A -A
Autor
Beitrag
I.Rolfs
Stammgast
#1 erstellt: 07. Dez 2006, 19:41
Nabend zusammen.
Die meisten von euch kennen bestimmt noch
die Küchenradios aus den 70gern. (keine Röhre)
Meist ca.60cm lang, 20 hoch und auch ca. 20 tief.
Kennt sich von euch vielleicht jemand ein wenig mit solchen Teilen aus?
Ich bin nähmlich auf der Suche nach so einem Gerät für meine Küche.
Welcher Hersteller hat in der Zeit gescheite Radios gebaut?
Gibt es besonders empfehlenswerte Modelle?
Nach Möglichkeit sollte es schwarz sein, und eine grüne, oder orangene Beleuchtung haben.

Hier ein Modellbespiel (wegen der Form):

Altes Grundig Radio

Gab es soetwas auch mit Stereo-LS ?

Danke und schöne Grüße.
Ingo
Stormbringer667
Gesperrt
#2 erstellt: 07. Dez 2006, 19:59

Gab es soetwas auch mit Stereo-LS ?


Es gab mal von ITT ein Stereo-Radio,daß sich meines Wissens Viola (wie meine Schwester) nannte.Auf jeden Fall war es Stereo,hatte 2 eingebaute Lautsprecher und sogar einen Aux-Eingang.Holzgehäuse natürlich,aber die Farbe der Skalenbeleuchtung war wohl eher typisches gelb-orange.Ob es das auch in schwarz gab,weiß ich nicht.Aber eine Rolle DC-Fix aus dem Baumarkt sollte wohl Abhilfe schaffen.

Hier gibt es nicht mehr ganz so schönes: http://cgi.ebay.de/I...QQrdZ1QQcmdZViewItem
I.Rolfs
Stammgast
#3 erstellt: 07. Dez 2006, 20:04
Danke Peer.
Aber es muss eine schöne grosse Skala haben.
"Glühen" soll's auf der Fensterbank
Gruss.
marqus
Stammgast
#4 erstellt: 09. Dez 2006, 01:40
Hi Rolfs,

schau dir mal die Saba Geräte an. Ich bin aufgewachsekn in einem 1978 gebauten Haus und meine Eltern hatten im Wohnzimmer ein Saba Konstanz in weiß (in der Bucht ist gerade ein braunes...). Ich finde die Teile gut und verbinde schöne Erinnerungen. Dazu kommt, dass das teil heute noch bei meiner Schwester in der KÜCHE steht und mit nur einem kleinen weißen Saba Lautsprecher einen schönen Klang in die Küche zaubert.

Saba Mainau...naja oder Telefunken. Da gab es aber auch viel Schrott an Radios zu der zeit/in der Form wie dein beispielbild. Ich würde nach Gewicht gehen. je schwerer desto besser.

Gruß,
Markus
cabrio
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Dez 2006, 11:03
Schau auch mal nach Loewe Opta Geräten aus den Siebziegern. Mein Sohn hat ein flaches Gerät mit Spitzenemfang und praktischen 4 UKW Stationstasten.Die genaue Typenbezeichnung kenne ich nicht. Der Klang ist dank zusätzlichem Hochtöner und großzügig dimensionierter Endstufe sehr beachtlich und angenehm. Ausserdem lassen sich Höhen und Tiefen getrennt einstellen - wichtiges Kriterium für klanglich interessante Geräte!
Grüsse
Frank
chilman
Inventar
#6 erstellt: 09. Dez 2006, 11:12
so ein ähnliches grundig hatte ich auch mal, nur in weiss, wahrschienlich etwas neuer...
das war echt nen geiles teil, das hat sämtliche radio empfänger übertroffen, sogar den luxus-philips empfänger von meiner oma..der klang war auch erstaunlich gut und der aufbau "rocksolid", massives aluchassis mit grossem drehko und aufwändigen abschirmungen...
aber:durch zt. unsachgemässe behandlung (runtergefallen, stand ausserdem bestimmt 10jahre bei meinen letern über dem herd )war einiges defekt, zb. war das tastenfeld nicht merh zusammenzupfriemeln, ausserdem waren die kontakte hinüber und verbogen und abgebrochen, der ferritstab war zt. kaputt, der ein/aus schlater ging nicht mehr, irgendnen dau hat beim versuch das zu reparieren diverse kabel bzw. dünne drähtchen abgerissen..nachdem sogar ein befreundeter fernseh/radio techniker das teil aufgegeben hat, hab ichs nun recycled, tat mir in der seele weh, obwohl da feine bauteile drin waren...
MAC666
Inventar
#7 erstellt: 09. Dez 2006, 11:28
Telefunken Andante Stereo...
hf500
Moderator
#8 erstellt: 09. Dez 2006, 17:47
Moin,
vergesst Stereo, legt das Geld in einen guten Monoempfaenger an.
Stereo bringt hier keine Vorteile. Die Empfangsteile sind hoechst durchschnittlich,
die Empfindlichkeit nicht ueberragend, so dass der Stereosuper auf Mono betrieben wird, damit es nicht rauscht.
Das ganze Stereogeraffel mit einer Basisbreite von 18,68cm ist nur ein netter Marketinggag, mehr nicht.

73
Peter
anon123
Inventar
#9 erstellt: 09. Dez 2006, 18:04
Hallo,

was für ein herrliches Thema. Auch ich erinnere mich noch sehr gut an diese Dinger. Ich glaube, man nannte sowas "Heimsuper", oder so.

Naja, Ihr kennt ja bestimmt diese herrliche Seite. Und da kann man wunderbar auch nach diesen Radios schmökern, z.B.
hier und hier. Auch die großen Versandhäuser hatten sowas im Programm, z.B. Quelle ("Universum") und Neckermann ("Palladium").

Schönes Thema das ist.

Beste Grüße.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Küchenradio gesucht
arghgra am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  30 Beiträge
welcher Hersteller hat das gebaut?
pioneerfan am 19.02.2012  –  Letzte Antwort am 20.02.2012  –  5 Beiträge
SABA Sigma Serie RS 960 als "Küchenradio"?
matze1000 am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  4 Beiträge
HiFi-Klassiker | "Mobile Audiotechnik" älter als 20 Jahre!
Curd am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  107 Beiträge
Philips Lautsprecherboxen aus Werksversuch 70er Jahre umbauen oder vertauschen?
Rolf0664 am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  3 Beiträge
Hifianlage aus Erinnerung gesucht (+20 Jahre)
Frequenzwechsel am 06.04.2014  –  Letzte Antwort am 06.05.2014  –  13 Beiträge
Kennt sich jemand mit SABA HiFi aus?
De_Niro_Fan am 25.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.04.2012  –  12 Beiträge
Lautsprecher Typ/ Hersteller rausfinden
Markes84 am 27.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  9 Beiträge
70er Jahre Marantz Receiver
JohnnyPro am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  13 Beiträge
Onkyo TX-20 für die Küche? Kennt den jemand?
griesenglonz am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.558 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedHeaterinalk
  • Gesamtzahl an Themen1.486.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.273.998

Hersteller in diesem Thread Widget schließen