Welche Rohlinge habt ihr im CD73, CD 303 usw?

+A -A
Autor
Beitrag
marqus
Stammgast
#1 erstellt: 08. Dez 2006, 14:13
hallo,

ich bin auf der Suche nach den besten Rohlingen. Bei der vielzahl an Musik, die ich höre, hab ich halt doch immer mal wieder eine gebrannte Scheibe. Problem: Meine TDK scheinen sich nicht gut mit dem CD73 zu vertragen.

Welchen Hersteller benutzt ihr? Ich wollte jetzt mal wieder Verbatim kaufen...wasmeint ihr? Was verwendet ihr?

danke,
MArkus
bLuB0r
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Dez 2006, 14:23
Als PC Freak kann ich da nur 1 Sagen meistens liegt es net an der Marke sondern an dem Speed mit dem du brennst...Am besten probierst es mal mit 2x oder 4x brenngeschwindigkeit:>

mFg
bLuB0r
gdy_vintagefan
Inventar
#3 erstellt: 08. Dez 2006, 16:51
Meine Erfahrung: ältere CD-Player sind oft wählerischer!

Ich kenne jetzt nicht die genannten CD-Player, aber ich habe ein sehr wählerisches Autoradio (Becker) aus den späten 90ern, das lehnt die meisten Rohlinge ab, trotz niedriger Brenngeschwindigkeit (4x).
Am ehesten nimmt dieses Laufwerk noch die älteren (vor 2002 produzierten) Rohlinge an.

Mit folgenden (mal aus Restbeständen angekauft) machte ich die besten Erfahrungen:

Kodak Silber/Gold CD-R 74
Traxdata Black 80 (aber bitte nicht die aktuellen)
BASF CD-R 74 (BASF und nicht EMTEC!)
TDK CD-R 74, TDK Reflex
Verbatim
Ricoh

Was aktuelle Rohlinge angeht, so bevorzuge ich aktuell TDK. Für dieses Autoradio sind die zwar auch nichts (aber es besteht noch die Chance, dass die CD nach 5-10 Min. erkannt wird, die aktuellen Philips werden sofort "ausgespuckt"), aber in meinen stationären CD-Playern von Yamaha funktionieren diese prima.

Die schlechtesten Erfahrungen mit "echten" Marken machte ich mit FUJI. Vor allem was Langzeitstabilität betrifft. Einige "Billigmarken" wie Princo oder Bestmedia waren auch sehr kurzlebig bei mir.
hf500
Moderator
#4 erstellt: 08. Dez 2006, 17:08
Moin,
ich hatte bislang noch keine Ausfaelle mit Platinum.
Das Brennprogramm (cdrecord) behauptet, Hersteller sei MPO.
Brenngeschwindigkeit 4x oder 8x, mit Plextor oder Teac.
Laeuft auch in DA-1000 oder CD100

73
Peter
Stormbringer667
Gesperrt
#5 erstellt: 08. Dez 2006, 17:19
Ich benutze entweder Platinum oder Silver Circle.Bisher keine Probleme gehabt.Brenne mit Nero/max. 8x.Aber ich habe 2 Philips Player (604 und 207),die bekanntlich alles schlucken.Selbst mein Kenwood DP-47 nimmt alles an.Und mein relativ neues Blaupunkt nimmt bis jetzt auch alles.Und der Onkyo DVD-Player hat bisher nur bei billigen DVD-R´s gezickt.Hier bevorzuge ich mittlerweile Verbatim.

Einzig mein Philips CD 692 mag keine gebrannten CD´s.Nur weiß ich nicht,ob er das jemals konnte oder ob der Laser schon im Endstadium ist.
termman
Inventar
#6 erstellt: 05. Mrz 2011, 15:56
Fünf Jahre später und (für mich) wieder aktuell.

Bei mir gehts auch um den Philips CD 303.

Dass er gebrannte eigentlich abkann, weiss ich dank einer älteren Yello-Brennung (bläulich, Marke weiss ich jetzt nicht, da die CD im Büro im 303 liegt).

Aktuell verwende ich bedruckbare Imation mit interessantem Effet: CD wird normal (ohne Zickereien) erkannt und abgespielt, allerdings mit verzerrtem/grisseligen Ton (Durchschnitt aus zwei bis drei nebeneinanderliegenden Pits ).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
cd 303
suelles am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2019  –  84 Beiträge
Transport CD 303
rastafahnda am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  3 Beiträge
Marantz CD73
Lumpi am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  8 Beiträge
Welche LED für Overflow im Marantz CD73?
marqus am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  7 Beiträge
Marantz CD73. CD "schaukelt" minimal.
marqus am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.06.2006  –  2 Beiträge
Phillips CD 303
tyr777 am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  6 Beiträge
Philips CD 303 ... Überholung
dr.dicht am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  4 Beiträge
Phillips CD 303 reparieren?
tyr777 am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  2 Beiträge
Philips CD-303
BlueAce am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  13 Beiträge
PHILIPS CD 303
UriahHeep am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  12 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.937 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedvitaliykolesnik7
  • Gesamtzahl an Themen1.493.247
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.388.580

Hersteller in diesem Thread Widget schließen